Ab November

Auf diesen Smartphones läuft WhatsApp bald nicht mehr

Autor: 
Felix Mahler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2021
Kann zwei Milliarden Nutzer weltweit verbuchen: WhatsApp.

Kann zwei Milliarden Nutzer weltweit verbuchen: WhatsApp. ©Foto: dpa/Fabian Sommer

Auch in Deutschland ist WhatsApp der meist genutzte Messenger-Dienst. Mehr als 58 Millionen Menschen sollen landesweit täglich WhatsApp nutzen. Für einige könnte dies ab dem 1. November nicht mehr möglich sein.

Stuttgart - Von November an soll WhatsApp nur noch für bestimmte Betriebssysteme funktionieren. Das berichtet das US-Magazin „Entrepreneur“. Betreffen würde dies ältere Smartphone-Modelle. Für diese gibt es dann in Zukunft keine neuen Updates, Bugfixes oder Funktionserweiterungen. Die Voraussetzung dafür werden folgende Softwares: iOS 10, Android 4.1 oder KaiOS 2.5.1. Also endet der Support für ältere Geräte von großen Marken wie Apple, Samsung, Sony, LG und Huawei.

Ein Blick auf die Softwares und Smartphones

- Anzeige -

Die neueste Version von iOS ist 14.7.1. Die Erstveröffentlichung von iOS 10 war am 13.09.2016. Das iPhone 7 erschien drei Tage später. Mittlerweile stehen wir beim iPhone 12. Die neueste Android-Version ist Android 11. Android 4.1 erschien am 27.6.2012. Beispielsweise das Samsung Galaxy S3 LTE erschien im September 2012 mit diesem Betriebssystem. Das aktuellste aus der Reihe ist das Samsung Galaxy S21. Betreffen wird es also anhand dieser Beispiele Apple-Geräte, die über fünf Jahre alt sind und Samsung-Geräte, die über neun Jahre alt sind.

WhatsApp selbst erschien im Jahr 2009. Die Gründer waren Jan Koum und Brian Acton. Der Name setzt sich wenig überraschend aus „What’s up“(„Was geht?“) und „App“ zusammen. In den Anfangszeiten mussten Android-Nutzer jährlich 89 Cent zahlen, nun ist die App in den Stores kostenlos. Seit 2014 gehört WhatsApp zu Facebook. Aufgekauft wurde der Instant-Messenger damals für umgerechnet etwa 14 Milliarden Euro. Die Pläne für Werbung im WhatsApp-Status zog WhatsApp erstmal zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Wer aus seinem Garten ein Wohnzimmer für draußen machen will, findet in der "Holz im Garten"-Ausstellung der B+M HolzWelt GmbH in Appenweier viele Spielarten für die "Einrichtung". 
    25.09.2021
    B+M HolzWelt Appenweier: Beste Produkte, beste Beratung
    Holz ist ein lebendiger Werkstoff, klimaneutral und vielseitig dazu. Wie facettenreich die Verwendung ist, demonstriert die B+M HolzWelt GmbH in Appenweier eindrucksvoll auf mehr als 15000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Dazu gibt's Beratung aus einem Guss.
  • Die Überseecontainer des REDDY Cube ziehen am Check-In-Kreisel am Acherner Stadteingang die Blicke auf sich. 
    22.09.2021
    Innovatives Shopkonzept sorgt für Wow-Effekt beim Küchenkauf
    Ein einzigartiger Auftritt, ein einzigartiges Konzept und eine einzigartige Beratung: All das vereint der REDDY Cube in Achern. Dieses starke Paket sorgt für einen absoluten Wow-Effekt beim Küchenkauf.
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    17.09.2021
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.