Studie

Datenschutz-Mängel bei Online-Plattformen gravierend

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
28. November 2019
Die Untersuchung der Universität Göttingen zeigte Mängel vor allem bei sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten. Foto: Silas Stein/dpa

Die Untersuchung der Universität Göttingen zeigte Mängel vor allem bei sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten. Foto: Silas Stein/dpa ©Foto: dpa

Viele bekannte Online-Plattformen erfüllen einer Studie zufolge die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nur unzureichend.

Berlin - Viele bekannte Online-Plattformen erfüllen einer Studie zufolge die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nur unzureichend.

Die Untersuchung der Universität Göttingen wurde vom Bundesjustizministerium in Auftrag gegeben, wie das "Handelsblatt" (Donnerstag) berichtet. Justizstaatssekretär Gerd Billen sagte dazu der Zeitung: "Nicht ansatzweise alle Dienste haben die DSGVO umgesetzt, und dies schon gar nicht vollständig."

Vor allem bei sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten gebe es "weiter eklatante Mängel". Die neuen, europäischen Datenschutzregeln der DSGVO sind seit Mai 2018 in Kraft.

- Anzeige -

Untersucht wurden 35 marktrelevante Online-Dienste, darunter Anbieter von sozialen Medien wie Facebook oder Twitter, Online-Shops wie Zalando, Buchungsportale wie Booking.com und Online-Präsenzen von Unternehmen wie Deutsche Bank, wie das "Handelsblatt" schreibt.

Es sei zum Beispiel geprüft worden, inwieweit über die Verwendung von Daten für die Erstellung von Persönlichkeitsprofilen oder über die Auswertung des Nutzerverhaltens informiert worden sei.

Beim Umgang mit sensiblen Daten hätten sich die "gravierendsten Mängel" gezeigt, heiße es in der Studie. "Nachlässig ist oft der Umgang mit den Daten, die eigentlich besonders zu schützen sind: sensible Informationen zur Herkunft, zur Gesundheit oder zu politischen Ansichten", sagte Billen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.