Streaming

Diese nervige Netflix-Funktion kann man jetzt abstellen

Autor: 
Maximilian Barz
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2020
Netflix stellt dem Nutzer in Zukunft frei, ob er Film- und Serientrailer automatisch sehen möchte.

Netflix stellt dem Nutzer in Zukunft frei, ob er Film- und Serientrailer automatisch sehen möchte. ©Foto: Shutterstock/wutzkohphoto

Die Streamingplattform Netflix führt immer wieder kleinere Funktionen ein, die die Nutzerfreundlichkeit des Dienstes verbessern soll. Ein Feature, das bei vielen weniger gut ankommt, kann nun individuell abgestellt werden.

Stuttgart - Wenn man in der Film- oder Serienübersicht auf Netflix länger als eine Sekunde auf einem Inhalt verweilt, startet automatisch der zugehörige Trailer oder die nächste Folge und nach und nach verschwinden die zuvor noch sichtbaren Infos zum Film oder der Serie.

Diese Funktion wurde von vielen Nutzern schon seit Langem kritisiert, die das Autoplay entweder als nervig empfanden oder Angst vor möglichen Spoilern hatten. Zudem haben die französischen Forscher des „The Shift Project“ herausgefunden, dass jeder Streaming-Vorgang CO2 freisetzt und in ihrer Studie deshalb ebenfalls die Abschaffung der Funktion gefordert

 

 

Autoplay manuell ausschaltbar

Nun ist der Streaminganbieter auf die Nutzerwünsche eingegangen. Seit Kurzem kann jeder das automatische Abspielen der Trailer in den Einstellungen deaktivieren. Unter dem Menüpunkt „Profile verwalten“ kann man sein Profil auswählen und dort dann den Haken bei „Automatische Vorschau beim Durchstöbern der Titel-Auswahl auf allen Geräten“ löschen. Das Ganze ist allerdings nur im Browser und beispielsweise nicht in der Netflix-App für Smart-TVs möglich. Ist die Funktion jedoch einmal für das jeweilige Profil abgestellt, ist diese Einstellung für alle genutzten Geräte gespeichert. Eine zweite Möglichkeit über das „Konto“-Menü erklärt Netflix in einem Video auf Twitter.

- Anzeige -

 

 

In den sozialen Medien stößt die Neuheit bereits auf Begeisterung und Lob. Die Reaktionen fallen teilweise sehr euphorisch aus.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...