Entwicklerkonferenz von Apple

Diese Neuerungen bringt das iOS-Update

Autor: 
Johannes Volz
Lesezeit 5 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Juni 2021
Mit dem Update auf iOS 15 bringt Apple viele Neuerungen auf die iPhones.

Mit dem Update auf iOS 15 bringt Apple viele Neuerungen auf die iPhones. ©Foto: Apple

Apple hat auf seiner Entwicklerkonferenz einen ersten Einblick in das kommende iOS-Update gegeben. Darin enthalten sind viele Neuerungen, die den Nutzern helfen sollen, sich zu fokussieren. Mit iOS 15 öffnet Apple auch erstmals eine ihrer Apps für Android- und Windows-Nutzer.

Cupertino - Voraussichtlich im Herbst erhalten iPhone Nutzer ein neues großes Update ihres Betriebssystems. Mit iOS 15 überarbeitet Apple das Design einiger Apps und führt neue Datenschutzmaßnahmen ein. Die größte Neuerung, welche Apple auf der diesjährigen Entwicklerkonferenz vorstellte, sind wohl die Änderungen an der Videochat-App FaceTime. Nach dem Update auf iOS 15 ist diese erstmals auch für Android- und Windows-Nutzer verfügbar.

Neue FaceTime-Funktionen

Mit dem Update von FaceTime plant Apple den Angriff auf die bisher populärere Konkurrenz wie beispielsweise Microsoft Teams oder Zoom. Dafür kopiert Apple einige Features der bekannten Plattformen, stellt aber auch eigene Tool vor. Bei FaceTime ist es nun möglich, wie bei vielen anderen Anbietern von Videochatdiensten, einen weichgezeichneten Hintergrund zu verwenden. Neu hingegen ist die Funktion, dass Nutzer durch 3D-Audio die Stimme ihres Gesprächspartners aus der Richtung hören können, aus welcher er auf dem Display angezeigt wird.

Des Weiteren können Nutzer nun durch den neuen SharePlay Modus gemeinsam einen Film ansehen, Musik hören oder ihren Bildschirm teilen und zusammen durch ihre Apps stöbern. Bisher haben laut Apple TikTok, Twitch sowie Disney+ und viele weitere Anbieter angekündigt, SharePlay in ihre Anwendungen zu integrieren.

Mit iOS 15 führt Apple auch eine neue Funktion ein, welche Nutzern helfen soll, sich zu fokussieren. Dabei können Nutzer nun konfigurieren, welche Art von Nachrichten sie von welchen Apps erhalten wollen, wenn sie beispielsweise bei der Arbeit sind oder während sie schlafen. So soll die Ablenkung durch Mitteilungen reduziert werden, indem nur relevante Nachrichten angezeigt werden.

Auch wenn der Nutzer keinen bestimmten Fokus wie Schlaf oder Arbeit gewählt hat, werden die Nachrichten in iOS 15 von einer künstlichen Intelligenz (KI) sortiert. Die Nachrichten von Apps, welche der Nutzer häufig benutzt, werden ganz oben angezeigt. Nicht zeitkritische Mitteilungen werden gesammelt und laut Apple zu einem „passenden Zeitpunkt, beispielsweise am Morgen oder Abend“ ausgespielt. Auch sollen sich bestimmte Mitteilungen einfacher für eine Zeit lang stumm schalten lassen.

KI erkennt Text auf Bildern

Mit der neuen Funktion „Livetext“ zieht Apple mit der Konkurrenz nach. Mit iOS 15 erkennt die On-Device Intelligenz Text in Bildern und ermöglicht bestimmte Funktionen. So können Nutzer zum Beispiel eine Telefonnummer in einem Schaufenster fotografieren und dort anrufen, ohne die Nummer abzutippen. Auch kann die Kamera App Text in einem bestimmten Moment erkennen und kopieren, beispielsweise das in einem Café angegebene Wi-Fi Passwort.

Apple Karten erhält neues Design

Auch Apple Karten erhält mit iOS 15 ein Update. So gibt es einige optische Änderungen mit überarbeiteten Straßenfarben und -beschriftungen und einen neuen Nachtmodus. Beim Navigieren sollen den Nutzern in einer dreidimensionalen Ansicht Details wie Abbiegespuren, Mittelstreifen und Fußgängerüberwege angezeigt werden, um sich einfacher auf den Straßen zurechtzufinden.

- Anzeige -

Die User sollen mit Apple Karten nun auch einfacher Haltestellen in der Nähe finden, außerdem können sie bevorzugte ÖPNV-Linien abspeichern. Die Karte folgt in öffentlichen Verkehrsmitteln automatisch der ausgewählten Route und informiert den Nutzer, wann er aussteigen muss.

Mit iOS 15 können Nutzer auch einfach das iPhone in die Höhe halten und erhalten über Augmented Reality (AR) eine Wegbeschreibung. Sie sehen also durch ihr iPhone die Umgebung und können den eingeblendeten Wegzeichen folgen.

Neue Funktionen für Notizen, Safari und Wetter-App

Auch die Wetter-App, die Notizen und der Safari-Browser wurden überarbeitet. In der Wetter-App gibt es eine neue Darstellung der Wetterdaten. Animierte Hintergründe geben den Sonnenstand und den Niederschlag genauer an. Zudem heben Mitteilungen hervor, wann beispielsweise Regen- oder Schneefall beginnt und wieder aufhört. In der Notiz-App können Nutzer nun eigene Tags generieren, die Notizen mit Freunden teilen und gemeinsam daran arbeiten.

Auch Safari erhält ein neues Design. Die Adressleiste liegt nun unten und ist so einfacher mit einer Hand erreichbar. Dazu kommt ein neues Feature wie eine anpassbare Startseite und Web-Erweiterungen von anderen Anbietern.

Erweiterter Datenschutz

Mit iOS 15 kommen auch weitere Datenschutzeinstellungen auf die iPhones. Die Sprachassistentin Siri verarbeitet die Nutzeranfragen nun direkt auf dem iPhone, wodurch auch die Leistung verbessert wurde. Außerdem verhindert Apple, dass Absender von E-Mails überprüfen können, ob die E-Mail vom Nutzer gelesen wurde und verbirgt die IP-Adresse des Nutzers, wodurch sein Standort nicht mehr ermittelt werden kann.

In der neuen App Privacy Report erhalten Nutzer nun einen Überblick darüber, welche Apps in den vergangenen sieben Tagen auf den Standort, Fotos, Kamera, Mikrofon und Kontakte zugegriffen haben und welche Domains kontaktiert wurden.

Wann genau iPhone-Nutzer auf iOS 15 updaten können ist noch nicht bekannt. Es wird damit gerechnete, dass das Update zusammen mit den neuen iPhones im Herbst erscheint. Alle Nutzer, welche ein iPhone 6s oder neuer besitzen, erhalten das Update.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Sieger der #Ballwechsel Aktion des Energiewerks Ortenau (ewo) wurde der VfR Achern. Im Acherner Hornisgrindestadion versammelten sich zur Preisverleihung: (von links) Erich Oser, Michael Müller, ewo-Geschäftsführer Matthias Friedrich, Oberbürgermeister Klaus Muttach, VfR-Achern Vorstandsvorsitzender Hans-Joachim Glunz, Malwin Lima, Bastien Touchemann, Thorsten Libis, Salvatore Vida, Carlos Fusaro.
    21.06.2021
    Sechs Vereine freuen sich über attraktive Preise
    Endlich: Das runde Leder rollt wieder. Über Monate mussten die Ortenauer Amateurfußballer tatenlos darben. Pünktlich zum Trainingsbeginn brachte die Preisverleihung der Aktion #Ballwechsel des Energiewerks Ortenau (ewo) den Gewinnern das Glück ins Haus.
  • Das trinationale Filmfestival der Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offenburg gestreamt.
    16.06.2021
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Unsere eigenen vier Wände: der Bau- und Sanierungsboom hält auch in der Ortenau weiter an. 
    15.06.2021
    Bauboom hält an – neue Förderprogramme ab 1. Juli
    Die Pandemie hat der Baubranche, den Architekten und Planern, den Landschaftsgärtnern sowie den Möbelhäusern weiter Auftrieb beschert. Renovieren und Sanieren stehen ganz oben auf der Liste der Vorhaben der Bauherren. Unser Magazin zeigt Aktuelles vom Markt auf.
  • Das Arbeitgeberversprechen "in good company" wird bei Hubert Burda Media wörtlich genommen. 
    14.06.2021
    Spannende Sales-Jobs: Im Dialog mit den Verbrauchern
    1903 als Druckerei gegründet, gehört Hubert Burda Media heute mit mehr als 1600 Arbeitsplätzen am Standort Offenburg zu den wichtigsten Arbeitgebern der Region und zählt mit weiteren Standorten zu einem der größten Medien- und Technologieunternehmen Europas.