Tippspiel zur Bundesliga

Hauptgewinn: Ein 65-Zoll-Fernseher

Autor: 
Bettina Kühne
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. August 2018
Mitmachen beim Tippspiel lohnt sich, wie man sieht: Gewinnspielleiter Marcus Hug (links) und Sportchef Rüdiger Rüber von der Mittelbadischen Presse präsentieren den Hauptgewinn – einen 65-Zoll-Fernseher.

Mitmachen beim Tippspiel lohnt sich, wie man sieht: Gewinnspielleiter Marcus Hug (links) und Sportchef Rüdiger Rüber von der Mittelbadischen Presse präsentieren den Hauptgewinn – einen 65-Zoll-Fernseher. ©Ulrich Marx

Jetzt beginnt wieder eine spannende Phase: Zum Start der Bundesliga gibt es zum dritten Mal ein Tippspiel, bei dem User und Leser gegen die Redaktion antreten. Achtung: Die liegt noch vorne – es wird also Zeit, sie vom Thron zu stoßen und tolle Preise abzustauben.
 

Bundesliga! Das heißt Spannung und Emotionen pur. Für noch mehr Nervenkitzel sorgt zum dritten Mal das Bundesliga-Tippspiel der Mittelbadischen Presse.
»An den ersten 30 Spieltagen der Fußball-Bundesliga tippt das Team der Mittelbadischen Presse mit den Lesern und Usern um die Wette«, sagt Sportredakteur Marcus Hug. Bislang lag die Mittelbadische Presse vorn: Von den 63 Duellen der Vergangenheit haben 40-mal die Redakteure gewonnen und 23-mal die Leser.»Das war nur Glück, meist entscheidet ein Tor«, sagt Hug.

»Wie sich die Punkte genau  errechnen, erfährt man auf der Seite www.mittelbadische-tippspiel.de im Internet«, sagt der Sportredakteur. Dort gibt es extra eine Kategorie mit den Spielregeln.

Für alle neun Partien des aktuellen Spieltags der ersten Bundesliga wird getippt – Mann gegen Mann. Aber eben nicht nur: »Wir haben auch Bewerberinnen«, so Hug. Ob sie zum Zug kommen, entscheidet das Los. Für die Begegnung an diesem Wochenende ist 
Frauenpower angesagt: Eine Leserin wurde gegen Lokalredakteruin Anna Teresa Agüera Oliver ausgelost.

Am Freitag werden die Paarungen der Spiele im Sportteil der Zeitung präsentiert – inklusive der Tipps der beiden Damen. Auch auf der Internetseite www.mittelbadische-tippspiel.de werden sie mit ihren Tipps aufgelistet.

- Anzeige -

Da heißt es Daumen drücken, denn die Teilnehmerin kann – wie alle Tipper – als Sofortpreis Kinokarten für zwei Personen abstauben, wenn sie mit ihrem Tipp näher an den Spielergebnissen liegt. Popcorn und Getränk sind natürlich inklusive. Die Karten sind für die »Forum«-Cinemas gültig.

Gleichzeitig sichert sich jeder externe Spieltaggewinner seinen Platz fürs Finale. »Im Finale spielen alle Kandidaten gegeneinander, die sich im Duell gegen die Mittelbadische Presse behaupten konnten und tippen die 36 Begegnungen der Spieltage 31 bis 34«, erklärt Hug. Wer die meisten Punkte erreicht, wird Tipp-Meister und gewinnt den Hauptpreis (siehe Kasten). 

»Man kann sich weiterhin bewerben«, ermutigt Hug Interessenten. In den vergangenen Jahren waren es jeweils rund 400 Bewerber gewesen, unter denen ausgelost wurde. Es genügt, sich einmal zu registrieren; dies gilt für alle Spieltage. Bis zum 15. April 2019 kann man sich auch via Internet anmelden: Pro Auslosung hat jeder die gleichen Chancen, der externe Tipper zu werden.  

Die Idee für das Tippspiel entstammt übrigens einer Laune in der Redaktion: Da das Tippen eine faszinierende Sache ist, organisierte die Sportredaktion zunächst ein internes Tippspiel, an dem auch Kollegen teilgenommen hatten, erläutert Hug. »Und da alle begeistert waren, haben wir vor drei Jahren gedacht, dass wir unser Spiel für andere öffnen wollen«.

Info

Das gibt es zu gewinnen

Für die Finalisten gibt es wertvolle Preise zu gewinnen, die nach erreichten Punkten vergeben werden. Der erste Preis ist ein Hisense Ultra-HD-Fernseher (65 Zoll) im Wert von 1200 Euro. Für den Zweitplatzierten gibt es ein Apple iPad im Wert von 400 Euro. Der dritte Preis ist ein Bose Sound-Link Revolve+ Bluetooth-Lautsprecher, der rund 280 Euro wert ist. Die Hauptpreise in den ersten beiden Jahren gingen an Hansi Rößler aus Lahr und Benjamin Knosp aus Urloffen.