Digitales

Instagram-Aktion: Fotos zu #winterzauberortenau gesucht

Autor: 
Bettina Kühne
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Januar 2019

Still ruht der Mummelsee: Fotos wie dieses sucht die Online-Redaktion auf Instagram. ©Benedikt Spether

Das Team von Baden Online lädt dazu ein, das traumhafte Winterwunderland und die Heimat mit fotografischem Auge zu betrachten.

Endlich gab es Schnee und knackige Temperaturen. Doch auch ansonsten zeigt der Winter interessante Facetten, wenn man nur genau hinschaut. Und genau dazu sind alle aufgefordert: Jetzt ist der Moment, sich vom Winter faszinieren zu lassen und die Impressionen mit einem Schnappschuss festzuhalten. 

Das Team von Baden Online lädt dazu ein, das traumhafte Winterwunderland, den Winterschlaf der Welt und natürlich die Heimat mit fotografischem Auge zu betrachten: Fotos, die unter dem Motto #winterzauberortenau entstehen, können dann im Foto-Netzwerk Instagram geteilt werden.

Auf diese Weise können die Fotografen ihre Kunstwerke mit anderen Foto-Fans in der Ortenau teilen. 

Natürlich wird die Redaktion die Beiträge, die unter #winterzauberortenau eingestellt werden, mit einem Herzchen belohnt: Durch diese Gefällt-mir-Markierung erhalten die Fotos dann noch mehr Aufmerksamkeit im Foto-Netzwerk Instagram, denn sie profitieren von der Reichweite der Mittelbadischen Presse.

- Anzeige -

Nach Abschluss der Aktion wird die Redaktion die schönsten Winterzauber-Motive auswählen und diese zusätzlich auch auf einer Sonderseite in der Mittelbadischen Presse veröffentlichen. 

Wer neugierig ist und sehen möchte, wie die Bilder unter #winterzauberortenau aussehen, kann sie gleich auch online entdecken: Einfach die Internetseite www.instagram.com/mittelbadischepresse aufrufen. Dann erscheinen alle Fotos, die im Account der Mittelbadischen Presse von der Redaktion hochgeladen wurden – und zwar in chronologischer Reihenfolge.

Fotos bereits im Netz

Wer sehen will, welche Winterzauber-Fotos es bereits gibt, findet alle Motive unter dem erwähnten Hashtag. Wahlweise kann man auch gezielt nach dem Schlagwort 
#badenonline suchen: Darunter sind bereits über 9700 Fotos gesammelt – bald wird die 10 000-Marke geknackt.

Natürlich sind alle eingeladen, mitzumachen: Wer etwas Interessantes, Schönes oder Kurioses entdeckt, verschlagwortet seinen Schnappschuss mit #badenonline.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Digitales

09.04.2019
Stefan Körzell (DGB) zur Tarifbindung
Heute vor 70 Jahren ist das Tarifvertragsgesetz in Kraft getreten. In den letzten 20 Jahren ist die Tarifbindung allerdings deutlich gesunken. Was lässt sich dagegen tun? Darüber sprach die Mittelbadische Presse mit DGB-Vorstandsmitglied Stefan Körzell.