Umfrage

Vor allem für Soft News interessieren sich 9- bis 17-Jährige

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Februar 2020
Die meisten Kinder und Jugendlichen interessieren sich einer Umfrage zufolge kaum für Nachrichten. Foto: picture alliance / dpa

Die meisten Kinder und Jugendlichen interessieren sich einer Umfrage zufolge kaum für Nachrichten. Foto: picture alliance / dpa ©Foto: dpa

Wie oft nutzen Kinder und Jugendliche Nachrichten zu aktuellen Themen und über welche Medien informieren sie sich hauptsächlich?

Berlin - Die meisten Kinder und Jugendlichen in Deutschland interessieren sich einer Umfrage zufolge kaum für Nachrichten - und wenn, dann vor allem für Skurriles, Stars, Sport und Lifestyle.

Das zeigt eine Sonderauswertung der repräsentativen "EU Kids Online-Befragung" von 2019, die von der Deutschen Telekom-Stiftung an diesem Dienstag in Berlin veröffentlicht wurde.

Demnach gaben zwei Drittel der 9- bis 17-Jährigen an, Nachrichten nie oder nur selten zu nutzen. Weniger als jeder zehnte (8 Prozent) informiert sich täglich über aktuelles Geschehen. 15 Prozent konsumieren Nachrichten wenigstens einmal die Woche.

- Anzeige -

Mit steigendem Alter nimmt die Nachrichtennutzung aber zu. In der Gruppe der 15- bis 17-Jährigen gaben immerhin 41 Prozent an, sich täglich, fast täglich oder mindestens einmal pro Woche über aktuelle Ereignisse zu informieren.

Durchgängig höher waren die Angaben der 9- bis 17-Jährigen, wenn sie direkt nach der Nutzung von Nachrichtenquellen gefragt wurden: 69 Prozent gaben zum Beispiel an, innerhalb der letzten Woche Fernsehnachrichten gesehen zu haben, dahinter folgen Soziale Netzwerke (41), vor Radionachrichten (28) und andere Online-Nachrichten (27). Diese höheren Werte können nach Angaben der Autoren aber darauf zurückzuführen sein, dass Kinder Nachrichten auch bei ihren Eltern mitnutzen, zum Beispiel beim Autofahren oder beim gemeinsamen Fernsehen.

Politik oder internationale Nachrichten haben die schlechtesten Chancen bei den Kindern und Jugendlichen. Nur fünf beziehungsweise sieben Prozent finden diese "äußerst" oder "besonders interessant". Beliebter sind "lustige oder sonderbare Nachrichten" (31 Prozent), News über Stars (30), Sport (27) oder Lifestyle-Berichte über Essen, Kleidung oder Reisen (25). Von "Fridays for Future" hat die große Mehrheit (83 Prozent) der befragten Kinder und Jugendlichen schon einmal gehört. 17 Prozent davon gaben an, auch schon einmal an einer "Fridays for Future"-Demonstration teilgenommen zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.