Tipps gegen die Handy-Sucht

Wie es gelingen kann, weniger aufs Smartphone zu schauen

Autor: 
Sebastian Xanke
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
26. November 2019
Wer ständig aufs Handy schaut, sollte seine Umgebung nicht gänzlich vergessen.

Wer ständig aufs Handy schaut, sollte seine Umgebung nicht gänzlich vergessen. ©Foto: dpa/Christoph Schmidt

So nützlich Smartphones sein mögen, so häufig haben wir auch das Gefühl, zu viel Zeit an den Geräten zu verbringen. Eine übermäßige Handy-Nutzung kann sich allerdings mit ein paar einfachen Tricks eindämmen lassen.

Stuttgart - Eben die neusten Messenger-Nachrichten checken, dann noch schnell eine Runde auf Social Media drehen und zum Schluss einen Blick in die Nachrichtenapp werfen: Ein Smartphone kann vieles – darunter aber auch und vor allem eines, nämlich Zeit fressen. Wer es dann beim Abendessen mit der Familie oder dem Spieleabend mit Freunden nicht lassen kann, ständig aufs Handy zu schauen, nervt am Ende oft ebenso stark sich selbst, wie die vernachlässigten Mitmenschen.

Lesen Sie hier: Wenn die Waldfee mehrmals klingelt

- Anzeige -

Dabei gibt es einige Tricks, wie eine übermäßige Smartphone-Nutzung verhindert oder zumindest reduziert werden kann. So hilft es zum Beispiel bereits, wenn sich Betroffene einen vom Handy unabhängigen Wecker neben das Bett stellen. Die Alarm-Funktion des Smartphones und alle damit verbundenen Griffe an dem Gerät fallen somit automatisch weg. Auch, wer die Vibrationsfunktion des Handys abdreht, neigt weniger dazu, den Bildschirm aus dem Standby-Modus zu lösen.

Sechs weitere Tipps, um weniger aufs Smartphone zu schauen, sehen Sie in diesem Video:

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Trinationales Filmfestival der Medien Hochschule Offenburg wird live aus dem FORUM Cinema in Offeburg gestreamt.
    vor 15 Stunden
    Filmfestival Hochschule Offenburg – 53 Filme am Start
    Das trinationale studentische Filmfestival SHORTS wird dieses Jahr vom 1. bis 5. Juli live aus den FORUM Cinemas Offenburg gestreamt.
  • Bürstner ist seit über 55 Jahren ein Garant für Qualität und Kompetenz in Sachen Wohnmobile und Wohnwagen.
    vor 23 Stunden
    Bürstner GmbH & Co. KG aus Neumühl: Ein Garant für Qualität
    Seit 55 Jahren sind Bürstner-Wohnwagen ein Synonym für Qualität und unbeschwerten Urlaub. Das beweisen viele Preise. 2021 ist der Wohnmobilhersteller mit dem German Innovation Award „Winner“ ausgezeichnet worden. Das Unternehmen baut seine Produktion aus und stellt ein.
  • Am 11. und 12. Juni bietet die Herrenknecht AG Schülern mit bei den Ausbildungstagen Einblick in rund ein Dutzend Ausbildungsberufe.
    11.06.2021
    Herrenknecht AG in Schwanau sucht junge Talente
    Die Herrenknecht AG - der weltweit agierende Hersteller von Tunnelvortriebsmaschinen, beschäftigt rund 2000 Mitarbeiter in Schwanau. Auf der Suche nach Nachwuchstalenten veranstaltet das Unternehmen am 11. und 12. Juni zwei Ausbildungstage. Gleich anmelden!
  • Einfach sympathisch: "Ketterer sind netterer" nicht nur einfach ein Werbeslogan, sondern das Leitmotiv der Familienbrauerei aus Hornberg. Sie leben es vor: Michael Ketterer, Anke Ketterer, Philipp Ketterer (v.l.).
    08.06.2021
    M. Ketterer GmbH & Co.KG: Durchstarten beim Braumeister
    Die Familienbrauerei Ketterer in Hornberg nutzt modernste Brautechnik zur Herstellung seiner international ausgezeichneten Qualitätsbiere und ist seit Mitte 2020 ein klimaneutrales Unternehmen. Werden auch Sie ein „Netterer“, die Familienbrauerei stellt ein!