Digitales

Zeitungszusteller in der Region sind bestens vernetzt

Bettina Kühne
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Januar 2018

Interessanter Job gesucht? Bei www.zusteller-ortenau.de kann man einen finden. ©Mittelbadische Presse

Homepage für den Mittelbadischen-Presse-Zustellservice (MPZ) mit Infos zum interessanten Job

Wer wissen will, wie die Zeitung morgens ins Zeitungsrohr kommt, findet auf der Homepage des Mittelbadische-Presse-Zustellservice (MPZ) unter www.zusteller-ortenau.de, interessante Informationen. Dort wird alles rund um den Job der Zusteller erklärt, die die Mittelbadische Presse austragen – natürlich mit Wortbeiträgen, aber auch mit interessant gestalteten Infovideos.

Und das Beste: Wer sich aus beruflichen Gründen für die Aufgabe des Zustellens interessiert, kann sich auf der neuen Homepage schnell orientieren. Wie es funktioniert, wie man sich bewirbt und vor allem, für welche Gebiete Zusteller gesucht werden, kann man auf der Internetseite auf einen Blick sehen. Damit man seine berufliche Chance auch gleich nutzen kann, besteht die Möglichkeit, sich sofort online zu bewerben.

- Anzeige -

WhatsApp-Gruppe

Was bei der MPZ sonst noch los ist, erfährt man unter dem Menüpunkt »News«: Insbesondere werden dort die Zusteller geehrt, die ihrer Arbeit schon seit langen Jahren zuverlässig nachkommen. Auch hier erfährt man mehr über die Aufgabe und die Vorteile, die sie mit sich bringt.

Wer dann zum Kreis der Zusteller gehört, erhält über die Internetseite weitere interessante und wichtige Informationen zum Ablauf, zu Terminen und Neuerungen beziehungsweise Veränderungen.
Vernetzt sind die Zusteller seit längerem über eine WhatsApp-Gruppe: Darüber werden Infos transportiert, etwa, wenn ein Kollege erkrankt ist. Die modernen Medien sind der beste Garant dafür, dass schnell eine Lösung gefunden wird.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Spitze in Sache Beratung und Service: Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll, freuen sich über die Auszeichnungen zum 1a-Küchen und Möbel Fachhändler.
    14.07.2024
    Möbel und Küchen Seifert heimst zwei Auszeichnungen ein
    Kunden bestätigen erneut ihre Zufriedenheit:: Möbel und Küchen Seifert in Achern zum 5. Mal in Folge als 1a-Küchen und Möbel Fachhändler ausgezeichnet. Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll sind sehr stolz auf die Auszeichnungen.
  • Mehr als 300 Gäste feierten in festlichem Ambiente bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit den Familien Benz. @ST-Benz
    26.06.2024
    400 Jahre „Firmengeschichte“ in Berghaupten
    Stimmungsvolles Ambiente, bewegende Reden, atemberaubende Akrobatik, edles Menü und viel gute Laune – 300 Gäste feierten den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens, das bereits in der vierten Generation Fortbestand hat.
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.
  • Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte 
    04.06.2024
    FREYLER Unternehmensgruppe Partner für nachhaltiges Bauen
    Mehr Nachhaltigkeit in der Branche: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ für Architekten aus der Region. Gastgeber ist das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER, das sich auf zukunftsfähige Lösungen spezialisiert hat.