200 Jahre badische Verfassung

In einer neunteiligen Serie, die immer donnerstags erscheint, beschäftigt sich Baden Online mit »200 Jahre badische Verfassung«.

Am 22. August 1818 unterzeichnete der badische Großherzog Karl in Bad Griesbach die badische Verfassung. Sie markierte nicht nur den Beginn des  konstitutionellen Lebens, sondern schuf die Grundlage für die Herausbildung eines  staatsbürgerlichen Bewusstseins. Gegen die restaurativen Bestrebungen des Deutschen Bundes mussten die Rechte und Freiheiten des badischen Volkes immer wieder verteidigt werden. Die Demokratisierung der Gemeindeverfassung 1831 verstärkte auch in den Gemeinden des Renchtals das Bürgerbewusstsein. In Oberkirch entstand 1842 ein Bürgerverein, der in den Jahren vor der Revolution Verfassungsfeiern organisierte, die den Argwohn des Obrigkeitsstaates erregten.

Weiterlesen mit bo+
Mit Ihrer Registrierung bei Baden Online erhalten Sie ein Startguthaben von
EUR 2,50. Sie können damit 5 bo+ Inhalte kostenfrei lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

News zum Dossier per Mail

Datenschutzbestimmungen