Bundestagswahl 2021

Wer wird der neue Kanzler oder die neue Kanzlerin von Deutschland? Das entscheidet sich im Herbst.

Wie schneiden die Parteien vor der Bundestagswahl am 26. September ab? Welche Themen sind den Wählern wichtig? Alles zum Thema Bundestagswahl finden Sie hier.

Politikerbesuch in Mühlenbach (von links): Klaus Prinzbach, Bürgermeisterin Helga Wössner, Heike Dorow sowie Michael und Annette Müller.
vor 6 Stunden
Kinzigtal

Beim Besuch der Grünen-Bundestagskandidatin Heike Dorow in Mühlenbach stand die Landwirtschaft
im Mittelpunkt. Dabei fand ein Gespräch im Müllermichelshof statt.

Olaf Scholz an der Urft - der Kanzlerkandidat besucht die Hochwassergebiete in Nordrhein-Westfalen. Foto: Oliver Berg/dpa
vor 15 Stunden
Bundestagswahl

Wer hätte als Kanzlerin oder Kanzler bei einer Direktwahl die größten Chancen? In einer Forsa-Unfrage liegt der Olaf Scholz vorne.

Ein Kandidat unter Druck: Armin Laschet
vor 18 Stunden
Laschet unter Druck

In der Hochwasserkrise könnte Laschet als Macher punkten. Aber das gelingt ihm nicht. Im Wahlkampf gerät der Kanzlerkandidat unter Druck. In der Union fragen sich viele: Kann er einen Neustart schaffen?

Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin und Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Robert Habeck, Bundesvorsitzender, stellen das "Klimaschutz-Sofortprogramm" ihrer Partei vor. Foto: Kay Nietfeld/dpa
vor 20 Stunden
Bundestagswahl

Die Grünen stellen ihr Klimaschutz-Sofortprogramm zur Bundestagswahl vor. Wind- und Solarenergie soll deutlich ausgebaut werden. Und es soll ein Veto geben für mit dem Pariser Abkommen konforme Gesetze.

Vor Ort im Wahllokal oder per Briefwahl? Mal schauen, wie die Acherner am 26. September die Stimme abgeben werden.
02.08.2021
Vor der Bundestagswahl im September

Die Bundestagswahl im September ist die zweite große Wahl in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen. Die Stadt Achern orientiert sich dabei an den Landtagswahlen im März.

Die Mehrheit der Deutschen hält keinen der drei Kanzlerkandidaten für geeignet.
02.08.2021
Kampf ums Kanzleramt

Acht Wochen vor der Wahl ist die Mehrheit der Deutschen einig, wer ins Kanzleramt soll: keiner der Bewerber. Die Kandidaten vergeben eine Gestaltungschance, die so noch nie da war, meint unsere Kolumnistin Katja Bauer.

Joachim Prinzbach (von links), der Vorstandssprecher der FVS, diskutierte mit den beiden Forstunternehmern Helmut und Peter Schmider sowie dem SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner.
02.08.2021
Mühlenbach

Vertreter der Forstwirtschaft tauschten sich in Mühlenbach mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner aus. Unter anderem ging es um Auswirkungen des Klimawandels auf den Wald.

Sprache über diverse Themen (von links): Nicolas Rohrer, Martin Aßmuth, Arnold Allgaier, Sandra Boser, Wilhelm Uhl, Hubert Kinast, Heike Dorow und Veronika Neumaier.
02.08.2021
„Mensch weniger Wert als ein Tier“

Beim Besuch von Kultusstaatssekretärin Sandra Boser und Bundestagskandidatin Heike Dorow in Hofstetten, wurden die beiden Grünen-Politikerinnen auch mit Nebenwirkungen von Naturschutz konfrontiert.

Ministerpräsident Markus Söder und Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger im September 2020 im Landtag in München. Foto: Sven Hoppe/dpa
01.08.2021
Landeskabinett in Bayern

Nach der letzten Kabinettssitzung vor der Sommerpause hatten sie noch versucht, Einigkeit zu demonstrieren. Doch der Streit zwischen Markus Söder und seinem Vize Aiwanger ist nicht vorbei - im Gegenteil.

Auch der Individualverkehr mit dem Auto muss umweltfreundlicher werden – die Parteien wollen das auf ganz unterschiedlichen Wegen erreichen.
01.08.2021
Wahlcheck Verkehr

Vor der Bundestagswahl am 26. September vergleichen wir die Wahlprogramme der Parteien. Deren verkehrspolitische Pläne stehen dabei ganz im Zeichen einer neuen Mobilität für mehr Klimaschutz – mit unterschiedlichen Akzenten.

Unionskanzlerkandidat Armin Laschet verliert in Umfrage weiter. Foto: Oliver Berg/dpa
01.08.2021
Bundestagswahl

In gut zwei Monaten ist die Bundestagswahl. CDU-Kanzlerkandidat verliert in den Umfragewerten. Der Kandidat der SPD, Olaf Scholz, hingegen, wächst in der Wählergunst weiter.

Am 26. September findet die Bundestagswahl statt. (Symbolbild)
30.07.2021
Bundestagswahl 2021

Der Landeswahlausschuss hat für die Bundestagswahl 24 Landeslisten für Baden-Württemberg zugelassen. Eingereicht wurden 26 Landeslisten. Zwei Parteien wurden zurückgewiesen.

Unter dem Moto "Weekend for Future- Demonstrieren Tag und Nacht" machten Jugendliche und junge Erwachsene der "Fridays for Future"-Bewegung am vergangenen Wochenende mit einem Klimacamp erneut auf die Klimakrise aufmerksam.
29.07.2021
"Schlafende Politiker"

Beim Klimacamp der Gruppe „Fridays for Future“ Offenburg kamen die Aktivisten mit Bundestagskandidaten ins Gespräch. Auch ein Film wurde gezeigt. Die Teilnehmer ernährten sich vegan.

Der Bundesadler im Plenarsaal des Bundestags. Foto: Kay Nietfeld/dpa
28.07.2021
Abgeordnetenwatch.de

2500 Direktkandidaten aus 299 Wahlkreisen: Ab jetzt können Wählerinnen und Wähler sich über abgeordnetenwatch.de direkt an die Abgeordneten von Bundestag, Europaparlament und Landtagen wenden.

Die Parteien haben in ihren Programmen für die Bundestagswahl unterschiedliche Pläne für die Altersvorsorge – zum Renteneintrittsalter, dem Rentenniveau oder einer Mindestrente.
28.07.2021
Wahlprogramme im Check

Wir werfen vor der Bundestagswahl im September einen Blick in die Wahlprogramme – und checken, was die Parteien in bestimmten Bereichen fordern. Heute: Die Rente.

Sprachen über das Kalt-Wärme-Netz (von links): Staatsekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter, SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner, Bürgermeister Thomas Schneider, Andrea Bühler Technologie-Transfer Karlsruhe, Gemeinderat Stefan Heizmann, Planer Arnold Schmid und der Aufsichtsratsvorsitzende der Bürger-Energie Klaus Schmid.
28.07.2021
Besuch in Fischerbach

SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner zeigt beim Besuch in Fischerbach großes Interesse an dem
bi-direktionalen Kalt-Wärme-Netz im Wohngebiet Sonnenmatte. Mit dabei war die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministeriums, Rita Schwarzelühr-Sutter.

Die Bundestagswahlen rücken näher - Ab wann dürfen Wahlplakate aufgehängt werden? Mehr dazu hier.
20.07.2021
Wahlwerbung

Die Bundestagswahl rückt langsam näher. Spätestens, wenn die Parteien mit Wahlplakaten um Stimmen werben, werden die Menschen daran erinnert. Aber ab wann dürfen Wahlplakate aufgehängt werden?

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU, l) im Gespräch mit dem Hagener Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Foto: Roberto Pfeil/dpa
15.07.2021
Hochwasser

Politikerauftritte im Hochwasser sind heikel. Die Kanzlerkandidaten Laschet und Scholz beeilen sich ins Katastrophengebiet. Dabei müssen sie aufpassen, dass ihnen das nicht als Kalkül ausgelegt wird.

An den Vorgaben für die  Wahlplakatierung in Oberkirch (hier ein Bild von 2016) soll sich nichts ändern.
15.07.2021
Grünen-Antrag abgelehnt

Haben die Parteien es bei der Werbung für die Landtagswahl in Oberkirch übertrieben? Bei dieser Frage war der Gemeinderat sich ebenso uneins wie bei der Entscheidung über Sammelwände für Wahlplakate.

Bayerns Ministerpräsident Söder zeigte sich "verwundert" über Laschets Aussagen zu Steuersenkungen. Foto: Sven Hoppe/dpa
15.07.2021
CDU/CSU

Kaum konnte die Union mal etwas durchatmen - wird die Lage wieder schwieriger. Dieses Mal geht es nicht um Personen, sondern um Inhalte. Zweieinhalb Monate vor der Wahl macht es das nicht besser.

Bürgermeister Wolfgang Hermann zeigte Derya Türk-Nachbaur die sich im Umbau befindliche Kaplanei. 
15.07.2021
Auch Termin am Bahnhof

SPD-Bundestagskandidatin Derya Türk-Nachbaur besuchte an zwei Tagen die Stadt Hausach. Sie stellte sich dabei vor und bekam vor allem viele Infos über aktuelle Themen, die Hausach bewegen.

Armin Laschet im Gespräch mit Christoph Reisinger (links) und Joachim Dorfs, den Chefredakteuren der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung.
14.07.2021
Podiumsdiskussion in der Liederhalle

Der CDU/CSU-Kanzlerkandidat gibt sich in der Liederhalle ganz entspannt – ob zu den Themen Steuern, Klimawandel oder Fleischkonsum. Und über die Dauer seiner möglichen Kanzlerschaft kann er sogar witzeln.

14.07.2021
Lahr

Ein Podiumsgespräch hat es mit der Grünen-Politikerinnen Franziska Brantner und Heike Dorow am Samstagabend im Schlachthof gegeben. Dabei ist die Forderung nach einer Reform der Bildungspläne im Raum gestanden.

Franziska Brantner, Spitzenkandidatin der Grünen im Land, will Grenzschließungen künftig vermeiden.
14.07.2021
Franziska Brantner

Die Pandemie hat laut Franziska Brantner Versäumnisse in den Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich offengelegt. Die Spitzenkandidatin der Grünen im Land fordert ein stärkeres Zusammenwachsen, erklärte sie beim Redaktionsbesuch.

Thomas Zawalski und Franziska Brantner (Grüne) am vergangenen Sonntag auf der Passerelle.
13.07.2021
Kehl

Die Grünen machten bei einer Rad-Wahlkampftour Station in Kehl. Mit dabei: Spitzenkandidatin Franziska Brantner.

Die Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, derzeit in Urlaub, auf einem Wahlplakat
12.07.2021
Die Grünen vor der Bundestagswahl

Es schien alles aufs Kanzleramt hinauszulaufen. Doch dann reihten sich Fehler an Fehler. Die vergangenen Wochen haben die Grünen und ihre Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock verunsichert.

Ein Wahlplakat der Grünen zeigt Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock und den Slogan "Wirtschaft und Klima ohne Krise". Foto: Michael Kappeler/dpa
12.07.2021
Plakate vorgestellt

Die Grünen wollen im Wahlkampf wieder in die Offensive. Mit ihren Plakatmotiven sollen Optimismus versprüht und neue Zielgruppen erreicht werden.

Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Bundesvorsitzender der CDU und Kanzlerkandidat. Foto: Christophe Gateau/dpa
12.07.2021
Sollen Vermieter doch zahlen?

Unions-Kanzlerkandidat Laschet sorgt mit Aussagen zu Vermietern für Aufsehen. Ein alter Konflikt kommt wieder hoch. Meint es der CDU-Chef ernst oder ist es nur eine «Nebelkerze»?

Steuerentlastungen: Einem Ehepaar mit zwei Kindern und einem Bruttoeinkommen von 40 000 Euro wollen SPD, Linke und Grüne jeweils 4 000, 5 000 beziehungsweise 3 300 Euro pro Jahr mehr zugestehen. Bei Union und FDP gäbe es jeweils 900 Euro mehr.
12.07.2021
Wahlprogramme der Parteien

Auf den ersten Blick klingen die Ankündigungen der Parteien zum Thema Steuern ähnlich. Auf den zweiten könnten sie sich teils dramatisch – und je nach Partei unterschiedlich – auf die Geldbeutel der Bürger niederschlagen.

Katharina Barley sprach über den Dächern Offenburgs mit Matthias Katsch über die aktuelle Europapolitik.
12.07.2021
Gast von Matthias Katsch

Katharina Barley, Vizepräsidentin des Europaparlaments, diskutierte am Freitag am Stand der Offenburger Sozialdemokraten mit Parteimitgliedern und Bürgern über die aktuelle Europapolitik der SPD.

Tempolimit 130 - ein politischer Dauerbrenner mit eingebautem Aufregerpotenzial. Foto: Patrick Seeger/dpa
12.07.2021
Bundestagswahl

Allein das Wort «Tempolimit» sorgt verlässlich für hitzige Debatten. Die Parteien haben sich klar positioniert - geben die Wähler im Herbst ein Signal? Auch jenseits der Autobahnen tut sich etwas.

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat Vorwürfe gegen die Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock als etwas übertrieben bezeichnet. Foto: Kay Nietfeld/dpa
11.07.2021
Bundestagswahl

Im Kampf ums Kanzleramt sagt SPD-Kandidat Olaf Scholz, dass seine Grüne Mitstreiterin als Frau anders behandelt werde. Das sei «nicht fair» und gehöre «auch ausgesprochen».

Robert Habeck, der Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, sieht trotz der Vorwürfe gegen Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock keine Notwendigkeit für einen "Neustart". Foto: Jörg Carstensen/dpa
10.07.2021
Robert Habeck

Grünen-Co-Chef Robert Habeck hat versichert, dass ein Wechsel der Kanzlerkandidatur von Annalena Baerbock zu ihm kein Thema sei. Habeck sagte auch: «Die letzten Wochen waren kein Glanzstück.»

Der Bundeswahlausschuss in Berlin.
09.07.2021
Bundeswahlausschuss prüft Parteien

Menschen in Baden-Württemberg können ihr Kreuz bei der Bundestagswahl auch für die Klimaliste oder Uwe Hücks Bürgerbewegung für Fortschritt und Wandel machen. Der Bundeswahlausschuss lehnte aber auch mehrere Parteien ab.

Abgeordnetenbesuch in Hausach: Bürgermeister Wolfgang Hermann, Dirk Neumayer und CDU-Bundestagsabgeordneter Thorsten Frei bei der Werksbesichtigung.
09.07.2021
Hausach

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei besuchte im Rahmen seiner Wahlkampftour die Stadt Hausach und erkundigte sich nach den laufenden Projekten.

"Wir sind (...) nicht die Garnitur für Wahlprogramme": Die Gewerkschaft der Polizei wehrt sich gegen Wahlplakate der CDU, die eine als Polizistin verkleidete Frau zeigen. Foto: Friso Gentsch/dpa
07.07.2021
Wahlkampf

Die Gewerkschaft der Polizei wehrt sich gegen «Fake-Polizisten» auf CDU-Plakaten. Beamtinnen und Beamten seien «nicht die Garnitur für Wahlprogramme», kritisiert der Gewerkschaftsvorsitzende Radek.

Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin und Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, anlässlich der Vorstellung ihres Buches Mitte Juni in Berlin.
06.07.2021
Kehl

Plagiats-Vorwürfe, geschönter Lebenslauf, Umfrageabsturz: Auch die Region diskutiert über die grüne Kanzlerkandidatin. Kritik vor allem aus der Union. Elvira Walter-Schmidt (Grüne) meint: „Wer sucht, der findet.“

Personen gehen vor den Sitzungssälen der AfD Fraktion im Deutschen Bundestag. Foto: Michael Kappeler/dpa
06.07.2021
Wahlkampf

Der Ton im Bundestag sei mit dem Einzug der AfD vor vier Jahren rauer geworden, hört man oft von Abgeordneten anderer Fraktionen. Dass sich das im Herbst ändern wird, ist unwahrscheinlich.

FDP-Kandidat zu Besuch beim THW Offenburg (von links): Philip Lerch (Zugführer THW Offenburg), Martin Gassner-Herz und Carsten Busam (Ortsbeauftragter Offenburg).
05.07.2021
Wahlkreis Offenburg

Martin Gassner-Herz, FDP-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Offenburg, war zu Gast beim THW-Ortsverband Offenburg. Gesprochen wurde unter anderem über die Aufgabenfelder und Nachwuchssorgen.

CDU-Bundestagskandidat Yannick Bury (von links) war zu Gast in Mühlenbach mit Bürgermeisterin Helga Wössner, Michaela und Dieter Limberger sowie Gemeinderätin Evmarie Buick.
05.07.2021
Mühlenbach

Der CDU-Bundestagskandidat Yannick Bury kam auf seiner Wahlkampftour nach Mühlenbach und erkundigte sich nach aktuellen Themen.

Das Bild zeigt v.l. BGM Eckert,  Karlheinz Wöhrle (FDP), Mike Lauble (CDU), MdB Thorsten Frei, Gerhard Wöhrle (SPD) sowie Samuel und Rosi Reichert.
04.07.2021
Gutach

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei erkundigte sich in Gutach nach aktuellen kommunalpolitischen Themen – und die Liste der Themen, für die seine Unterstützung gewünscht wird, war lang.

Grünen-Geschäftsführer Michael Kellner: Manöverkritik machen wir intern. Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa
02.07.2021
Vorwürfe

Grünen-Bundesgeschäftsführer Kellner verteidigt Kanzlerkandidatin Baerbock. Über den internen Umgang mit möglichen Fehlern will er nicht öffentlich sprechen.

Misogynie, also Frauenhass, spiegelt sich auch in vielen Anfeindungen gegen Baerbock.
02.07.2021
Debatte um Annalena Baerbocks und ihr Buch

Annalena Baerbock polarisiert stark und muss viel einstecken. Ein Opfer ist sie deshalb nicht, kommentiert Lisa Welzhofer.

Die Union erreicht in einer aktuellen Online-Umfrage von YouGov 30 Prozent. Foto: Michael Kappeler/dpa
02.07.2021
Umfrage

Laut einer aktuellen Online-Umfrage von YouGov würden sich nun mehr Befragte für die CDU/CSU entscheiden als noch im Vormonat. Die Grünen müssen hingegen einen Verlust wegstecken.

Die Klimaliste-Kandidaten traten unter anderem bei den Landtagswahlen in Baden-Württemberg an. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
02.07.2021
Vor der Bundestagswahl

Die Partei war bisher nur auf Kommunal- und Landesebene aktiv. Heute will die Klimaliste die Gründung einer Bundespartei bekanntgeben.

Annalena Baerbock und Armin Laschet streben das Kanzleramt an.
01.07.2021
ARD-„Deutschlandtrend“

Knapp drei Monate vor der Bundestagswahl liegt die Union im ARD-„Deutschlandtrend“ auch weiter klar vor den Grünen. Die aktuellen Umfragewerte im Überblick.

SPD-Bundestagkandidatin Derya Türk-Nachbaur besuchte Hornberg. Von links: Bürgermeister Siegfried Scheffold, Dieter Müller von der Hornberger SPD und Gemeinderat Bernd Laages.
01.07.2021
Hornberg

Sie wisse, was das heiße, sagte die SPD-Bundestagskandidatin Derya Türk-Nachbaur bei ihrem Gemeindebesuch am Dienstag im Hornberger Rathaus zum von Bürgermeister Siegfried Scheffold angesprochenen „Klagelied des Ländlichen Raums“.

Annalena Baerbock soll in ihrem Buch abgekupfert haben.
30.06.2021
Abgeschrieben

Ein Plagiatsjäger wirft der Grünen-Kanzlerkandidatin vor, abgekupfert zu haben. Warum der Vorwurf juristisch wohl ohne Belang ist – aber trotzdem ins Mark trifft.

Kann mit den neuen Umfrawerten zufrieden sein: CDU-Chef Armin Laschet. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
30.06.2021
Bundestagswahl

Die Union mit Kanzlerkandidat Armin Laschet erreicht laut einer neuen Wahlumfrage zufolge 30 Prozent. Dahinter abgeschlagen die Grünen. Auch SPD und FDP verlieren Prozentpunkte.

Olaf Scholz muss aufholen, wenn er Angela Merkel im Kanzleramt beerben will.
30.06.2021
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz erklärt im Interview, wie er sich vom laut Umfragen aktuellen Platz drei an die Spitze schieben will, warum die Christdemokraten aus seiner Sicht dringend in die Opposition müssen – und warum er das Thema Gendern mit großer Gelassenheit sieht.

SPD-Bundestagsabgeordnete Derya Türk-Nachbaur will dem ländlichen Raum in Berlin mehr Gehör verschaffen. Am Donnerstag informierte sie sich im Gespräch mit Bürgermeister Thomas Geppert über die Probleme des ländlichen Raums am Beispiel Wolfach.
26.06.2021
Wolfach

SPD-Bundestagskandidatin Derya Türk-Nachbaur will von der Kommunal- in die Bundespolitik. Am Donnerstag hakte sie in der Schlosshalle nach, wo Wolfach der Schuh drückt.

"Dass sie die populärste Politikerin ist, verstehe ich", sagt Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet über die scheidende Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
23.06.2021
Kanzlerkandidat der Union

Der Unionskandidat verspricht, nicht nur Frauen für Ministerämter zu berücksichtigen - auch Ost und West sollen in seinem Kabinett vertreten sein. Eine mögliche Ampel-Regierung kanzelt Laschet ab.

Laschet (links) und Söder demonstrierten Geschlossenheit.
21.06.2021
Bundestagswahl 2021

Mit einem 140-Seiten-Programm wollen CDU und CSU verhindern, dass die Union nach der Ära-Merkel aus dem Kanzleramt fliegt. Knapp 100 Tage haben die Parteichefs Laschet und Söder nun Zeit, die Menschen von ihrer neuen Geschlossenheit zu überzeugen. Und sich selbst.

Die Choreografie der Versöhnungsshow wurde vorab im Biergarten besprochen.
21.06.2021
Wahlprogramm von CDU und CSU

Die Chefs von CDU und CSU haben erbittert um die Kanzlerkandidatur gekämpft. Ihr Programm stellen sie in demonstrativer Geschlossenheit vor.

CSU-Chef Markus Söder (l) und CDU-Chef Armin Laschet demonstrieren Geschlossenheit. Foto: Kay Nietfeld/dpa
21.06.2021
Laschet und Söder

Drei Monate vor der Bundestagswahl verabschieden CDU und CSU ein gemeinsames Wahlprogramm. Die Union verspricht viel - und hält sich manches offen. Die beiden Parteichefs geben sich demonstrativ einig.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Klausur der Spitzen von CDU und CSU in Berlin. Foto: Kay Nietfeld/dpa
21.06.2021
Scheidende Kanzlerin

Die Union stellt sich für die Bundestagswahl auf, aber Angela Merkels Ära endet. Die Bundeskanzlerin sieht das Land an einem richtungsweisenden Punkt - auch wegen der Pandemie.

Die Präsidien von CDU und CSU kamen zu einer Sitzung zusammen. Foto: Michael Kappeler/dpa
20.06.2021
Bundestagswahl

Trotz der immensen, durch die Corona-Pandemie entstandenen Staatsschulden will die Union auf Steuererhöhungen verzichten. Das sieht ein aktueller Entwurf des Wahlprogramms vor.

So entspannt wird es für die linken Spitzenkandidaten Janine Wissler und Dietmar Bartsch im kommenden Bundestagswahlkampf sicher nicht zugehen.
20.06.2021
Bundestagswahlen

Die Linke hat ihr Thema für den Bundestagswahlkampf gefunden, aber die Chancen auf ein rot-rot-grünes Bündnis steigen damit nicht, kommentiert Norbert Wallet.

Janine Wissler und Dietmar Bartsch sind die Spitzenkandidaten der Linkspartei im Bundestagswahlkampf.
20.06.2021
Linker Bundesparteitag

Die Linke fordert in ihrem Programm zur Bundestagswahl einen Mietendeckel, 1200 Euro Mindestrente, 13 Euro Mindestlohn und eine Vermögenssteuer.

Die Linken-Vorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow (l) und Janine Wissler. Wissler ist zusammen mit Dietmar Bartsch auch Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl. Foto: Kay Nietfeld/dpa
20.06.2021
Parteitag

Die Linke hat sich bei ihrem Bundesparteitag auf ein Programm für die Bundestagswahl geeinigt. Neben einem höheren Mindestlohn fordert sie auch mehr Klimaschutz - und will Mieten bundesweit begrenzen.

Sarah Heim ist eine der beiden Sprecherinnen der Grünen Jugend im Land.
20.06.2021
Grüne Jugend startet Kampagne

Die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg kommt zu langsam in die Gänge, findet die Grüne Jugend. Sie will Taten sehen: Fünf Forderungen, die in den ersten 100 Tagen erfüllt werden sollen.

Annalena Baerbock im Stahlwerk in Eisenhüttenstadt
18.06.2021
Bundestagswahl

Die Grünen wollen wieder in die Offensive kommen. Dafür besucht die Kanzlerkandidatin ein Stahlwerk tief im Osten der Republik. Viele sind dort nicht gut auf die Ökopartei zu sprechen.

Wenn die Kandidaten feststehen, lädt das Offenburger Tageblatt zu einem Lokalforum (wie hier in Biberach) mit Redaktionsleiter Wolfgang Kollmer (Zweiter von rechts)... 
14.06.2021
Wahl 2021

Bisher haben sich zwei Kandidatinnen und zwei Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters in Hohberg beworben. Bis Montag, 18 Uhr, ist noch Zeit, es ihnen gleich zu tun.

Baerbock wurde 2019 mit dem Rekordergebnis von 97,1 Prozent zur Vorsitzenden der Grünen gewählt. Foto: Kay Nietfeld/dpa
10.06.2021
Kanzlerkandidatin

Grünen-Chefin Annalena Baerbock will auf dem Parteitag lieber keine Zustimmung von 100 Prozent als Kanzlerkandidatin. Denn das sieht sie als schlechtes Omen an.

Das Reichstagsgebäude in Berlin am Morgen. Foto: Kay Nietfeld/dpa
09.06.2021
Bundestagswahlen

Noch sind es einige Monate bis zur Bundestagswahl. Doch das Rennen um die Spitzenplätze ist in vollem Gange. Zulegen in der Gunst der Wähler kann derzeit die Union.

Wer bezieht nach Angela Merkel das Kanzlerinnen-Büro?
07.06.2021
Das Rennen um Merkels Nachfolge

In der Coronazeit gewinnen bisher nur Amtsinhaber Wahlen. Die Bundestagswahl wird deshalb so spannend wie selten zuvor, kommentiert Christopher Ziedler.

Moderatorin Anne Will: „Wie wirkt sich die Stimmung bei den Bürgern auf die anstehende Bundestagswahl aus?“
07.06.2021
ARD-Talkshow Anne Will

Die CDU konnte die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt klar für sich gewinnen. Anne Will fragt in ihrer Talkshow am Sonntagabend: „Wie wirkt sich die Stimmung bei den Bürgern auf die anstehende Bundestagswahl aus?“

Ein AfD-Anhänger mit einem frisierten Logo der Partei auf dem Hinterkopf. Foto: Ronny Hartmann/dpa
07.06.2021
Analyse

Das Deutsche Institut für Menschenrechte rät den anderen Parteien zur Abgrenzung von der AfD. Denn die stehe nicht auf dem Boden des Grundgesetzes, stellt die unabhängige nationale Institution in einem neuen Bericht fest.

Beim Heimspiel in Nordrhein-Westfalen hat Armin Laschet am Samstag viel Applaus bekommen – aber auch am Sonntag in Sachsen-Anhalt lief es gut für den Bundesvorsitzenden.
06.06.2021
Sachsen-Anhalt und die Bundes-CDU

Die CDU schneidet in Sachsen-Anhalt viel besser ab, als das befürchtet worden war. Das stärkt auch den Bundesvorsitzenden Armin Laschet nach seiner mit harten Bandagen ausgefochtenen Kür zum Unionskanzlerkandidaten.

Vor der Bundestagswahl im September haben die Grünen eine Debatte über die Benzinpreise in Deutschland losgetreten.
04.06.2021
Baerbock und das Klima

Nach dem Vorstoß der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, eine Erhöhung der Spritpreise anzustreben, hagelt es nun Kritik von den anderen Parteien. Die Linke spricht von unerträglicher Arroganz. Neu ist die Idee jedoch nicht.

"Angela Merkel ist die Bundeskanzlerin der Union und wird uns unterstützen": Armin Laschet. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archiv
03.06.2021
Bundestagswahl

In den Umfragen zur Bundestagswahl bleibt die Union aktuell hinter ihren Erwartungen zurück. CDU-Chef Armin Laschet zählt in der heißen Phase des Wahlkampfs auf die Hilfe von Angela Merkel.

"Was ihre Auffassungsgabe und Interesse betrifft, erinnert sie mich sehr an unsere heutige Bundeskanzlerin", sagt Ex-Siemens-Chef Joe Kaeser über die grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. Foto: Kay Nietfeld/dpa
02.06.2021
Bundestagswahl

Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock bekommt im Wahlkampf Unterstützung von überraschender Seite: Ex-Siemens Chef Joe Kaeser lobt ihre Wirtschaftskompetenz - und vergleicht sie mit Angela Merkel.

Annalena Baerbock (Grüne) glaubt, dass ein Tempolimit Deutschlands Autobahnen sicherer macht. (Archivbild)
31.05.2021
Annalena Baerbock

Um weitere 16 Cent sollte Benzin nach Ansicht von Annalena Baerbock teurer werden. Außerdem setzt sich die Kanzlerkandidatin der Grünen für ein Tempolimit von 130 Kilometern pro Stunde auf Autobahnen ein.

Jürgen Todenhöfer bei seinem Auftritt in Stuttgart.
30.05.2021
„Team Todenhöfer“ in Stuttgart

Als Kanzlerkandidat seiner eigenen Partei tritt Jürgen Todenhöfer in Stuttgart auf. Er präsentiert sein Wahlprogramm und knöpft sich vor allem einen Wettbewerber aus dem Parteienspektrum vor.

Grünen-Kandidat Thomas Zawalski (rechts) hörte von Bürgermeister Richard Weith die Probleme der Gemeinde Oberharmersbach.
28.05.2021
Gemeindebesuch in Oberharmersbach

Oberharmersbachs Bürgermeister Richard Weith schilderte dem Grünen-Bundestagskandidaten Thomas Zawalski die Sorgen und Probleme im ländlichen Raum.

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, gibt eine Pressekonferenz. Foto: Federico Gambarini/dpa
27.05.2021
Wählergunst

Vor einigen Wochen noch hatten die Grünen bei einer YouGov-Umfrage vor der Union gelegen. Nun steigen CDU und CSU wieder in der Wählergunst. Und ein Spitzenkandidat zieht an.

Könnten die Deutschen den Kanzler oder die Kanzlerin direkt wählen, würde Grünen-Chefin Annalena Baerbock am besten abschneiden.
26.05.2021
Umfrage zur Bundestagswahl

Ganz knapp liegen die Grünen laut einer Umfrage des Forsa-Instituts vor der Union. Insgesamt haben sie in der Gunst der Wähler jedoch leicht verloren. Ein Überblick über die wichtigsten Zahlen der Meinungsforscher.

Ein Mann schreibt auf der Tastatur eines Laptops. Foto: Fabian Sommer/dpa
25.05.2021
Kriminalität

Als die CDU im Januar ihren neuen Vorsitzenden wählte, wurde der Online-Parteitag Ziel eines Hackerangriffs. Ähnliche Risiken drohen auch der Bundestagswahl.

AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel (l.) und der AfD-Bundesvorsitzende Tino Chrupalla. Foto: Kay Nietfeld/dpa
25.05.2021
Bundestagswahl

Mit Fraktionschefin Alice Weidel und Parteichef Tino Chrupalla geht die AfD in den Bundestagswahlkampf. Bei einer Online-Mitgliederumfrage setzten sich die beiden deutlich gegen die Konkurrenz durch.

Markus Söder würde die Rolle des Juniorpartners in einer etwaigen Unions-Koalition mit den Grünen für gundlegend falsch halten. Foto: Michael Kappeler/dpa-pool/dpa
22.05.2021
Schwarz-Grün

Noch ist völlig unklar, welche Art von Koalition nach der Bundestagswahl im Herbst das Land regieren wird. Für CSU-Chef Söder ist schon klar, welche Rolle die Union dabei keinesfalls spielen sollte.

Drücken die zu spät gemeldeten Nebeneinkünfte ihre Zustimmungswerte? Grünen-Spitzenkandidatin Annalena Baerbock
21.05.2021
Umfrage zur Grünen-Spitzenkandidatin

Die Grünen liegen laut ZDF-Politbarometer bei der Sonntagsfrage zwar weiterhin vor der Union, ihre Spitzenkandidatin Annalena Baerbock verliert aber offensichtlich an persönlicher Sympathie in der Bevölkerung.

Armin Laschet (l.) und Markus Söder. (Archivbild)
20.05.2021
CSU-Programmkonferenz

Vor einigen Wochen kämpften sie noch gegeneinander um die Kanzlerkandidatur. Nun wollen Armin Laschet und Markus Söder die Union gemeinsam in den Wahlkampf führen. Die Lage ist nicht einfach.

Von links: Armin Laschet, Annalena Baerbock, Olaf Scholz
19.05.2021
RTL versammelt Kanzlerkandidaten

Das Erste und das ZDF strahlen zeitgleich am 12. September ab 20.15 Uhr live die Kanzlerkandidaten-Diskussion aus. Der Privatsender RTL bringt Annalena Baerbock (Grüne), Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz früher zusammen.

CDU-Chef Armin Laschet kann sich freuen: In einer Umfrage legt die Union etwas zu. Foto: Bernd Weißbrod/dpa
10.05.2021
Insa-Meinungstrend

Nach einer langen Talfahrt scheint sich die Union in den Umfragen wieder etwas zu erholen. Die Grünen hingegen verlieren leicht. Die SPD verharrt weiterhin auf niedrigem Niveau.

Janine Wissler und Dietmar Bartsch führen die Linke in die anstehende Bundestagswahl. (Archivbild)
10.05.2021
Spitzenduo für die Bundestagswahl

Die Linke will mit Janine Wissler und Dietmar Bartsch als Spitzenduo in die Bundestagswahl starten. Das jeweilige Verhältnis zu einem eventuell grün-rot-roten Bündnis nach der Wahl ist dabei uneinheitlich.

Saskia Esken führt die Landesliste der Sozialdemokraten in Baden-Württemberg an. (Archivbild)
09.05.2021
Sozialdemokraten in Baden-Württemberg

Bei der Landtagswahl erlitt die SPD ein Debakel. Jetzt schaut sie nach vorn und stellt die Landesliste für die Bundestagswahl auf. Wer diese anführt, hat die Partei am Wochenende entschieden.

Setzt sich der Abwärtstrend vergangener Wahlen fort, muss die SPD um ihre Zukunft bangen.
09.05.2021
Sozialdemokraten im Wahljahr

Das Land hat der SPD viel zu verdanken. Dennoch laufen ihr die Wähler weg. Fünf Monate vor der Bundestagswahl werden die Sozialdemokraten immer nervöser, kommentiert Jan Dörner. Was würde wohl Joseph Beuys dazu sagen?

Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Foto: Michael Kappeler/dpa
08.05.2021
Unions-Kanzlerkandidat

Auf dem Landesparteitag soll die Liste der CDU Rheinland-Pfalz für die Bundestagswahl gewählt werden. Zu Gast ist auch der Bundesvorsitzende - mit einer klaren Botschaft an die Delegierten.

Armin Laschet (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Kanzlerkandidat der Union, im Bundesrat. Foto: Wolfgang Kumm/dpa
07.05.2021
Nordrhein-Westfalen

Armin Laschet schafft Klarheit: Der NRW-Ministerpräsident beansprucht im Fall des Scheiterns seiner Kanzlerkandidatur kein «Rückfahrticket» nach Düsseldorf.

Der SPD-Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner war zu Gast in Steinach (von links):  Xaver Rockenstein (Ortvorsteher Welschensteinach), Bürgermeister Nicolai Bischler, Johannes Fechner, Günter Thiem (Betreiber Dorfladen)
06.05.2021
Steinach

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Fechner informierte sich in Steinach über
kommunalpolitische Themen. Während es beim Breitbandausbau gut voran geht.

Der Chef der linken Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch, wird – wie schon 2017 – einer der beiden Spitzenkandidaten der Linkspartei im Bundestagswahlkampf.
05.05.2021
Spitzenkandidaten

Eine Doppelspitze aus der Parteivorsitzenden Janine Wissler und dem Fraktionschef Dietmar Bartsch soll die angeschlagene Linkspartei in den Bundestagswahlkampf führen.

Alice Weidel und Tino Chrupalla könnten das Führungsduo der AfD bei der Bundestagswahl sein.
05.05.2021
Machtkampf bei der AfD

Alice Weidel und Tino Chrupalla wollen die AfD in den Bundestagswahlkampf führen. Um einen innerparteilichen Lagerwahlkampf kommt die Partei jetzt nicht mehr herum, kommentiert unsere Berlin-Korrespondentin Katja Bauer.

Zum Abschluss seines Besuchs im Alten Bahnhof trugen sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei (links) und seine Wolfacher Bundestags-Kollegin Kordula Kovac auf Bitte von Bürgermeister Thomas Geppert ins Jahrbuch der Stadt ein.
02.05.2021
Wolfach

Von Pandemiemüdigkeit und Digitalisierung: Thorsten Frei, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, tauschte sich am Freitag in Wolfach mit Vertretern von Verwaltung und Gemeinderat aus.

Hans-Georg Maaßen ist in Thüringen zur Bundestagswahl nominiert worden.
30.04.2021
Südthüringen

Hans-Georg Maaßen ist in Suhl in Thüringen von vier CDU-Kreisverbänden für die Bundestagswahl nominiert worden. Die Abstimmung fiel deutlich aus.

Stefani und Hans-Christopher Roeder von Diersburg: Hohberg hat vieles, worauf man stolz sein kann. 
28.04.2021
Bürgermeisterwahl Hohberg

Stefanie und Hans-Christoph Roeder von Diersburg über das, worüber man in Hohberg stolz sein darf. Gerade auch Feriengäste und Ausflügler finden im kleinsten Teilort vieles zu entdecken. Die Grundversorgung ist gewährleistet.

Kanzlerkonkurrenz für die Bundestagswahl am 26. September: Armin Laschet (CDU), Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD)
25.04.2021
Baerbock, Laschet und Scholz: Was jetzt zählt

Annalena Baerbock, Armin Laschet oder doch Olaf Scholz? Der kesse Blick auf das Outfit von (Kanzler-)Kandidaten und Kandidatin hilft nicht. Die Aufgabe verdient mehr Respekt!

Er galt vor einem Jahr in der Partei schon als angezählt, aber heute steht Christian Lindner wieder unangefochten an der Spitze der Freien Demokraten.
23.04.2021
Liberale überwinden die Krise

Die Liberalen haben die Krise überwunden, in die sie vor einem Jahr die abenteuerliche Wahl Thomas Kemmerichs zum thüringischen Ministerpräsidenten gestürzt hatte. Dabei profitieren sie auch von Umständen, die sie selbst nicht herbeigeführt haben.

Lieferten sich in der K-Frage über eine Woche lang einen selten gesehenen Machtkampf: CDU-Chef Armin Laschet (60) und CSU-Ministerpräsident Markus Söder (54). Am Ende setzte sich Laschet (links) durch.
22.04.2021
Machtkampf um Kanzlerkandidatur

Das Rennen um die Kanzlerkandidatur bei CDU/CSU ist entschieden. Armin Laschet soll die CCD bei der Bundestagswahl am 26. September zum Wahlsieg führen. Wir haben bei CDU-Politikern aus dem Renchtal nachgefragt, wie sie diese Woche und das Ergebnis einschätzen.

22.04.2021
Lahr

Interview mit Annette Korn, der Chefin des Lahrer CDU-Stadtverbandes, über die Nominierung von Armin Laschet zum Kanzlerkandidaten der Union und den Frust an der Parteibasis.

20.04.2021
Nachrichten

Markus Söder lenkt ein – und akzeptiert das Votum des CDU-Vorstandes für den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet als Kanzlerkandidat.

Die erste grüne Kanzlerkandidatin: Annalena Baerbock
19.04.2021
Annalena Baerbock im Interview bei Pro Sieben

In einem munteren Interview auf Pro Sieben beschreibt sich Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock (38) als Politikerin die nah an der Lebensrealität der Menschen ist. Und sie enthüllt wenige private Details.

Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
19.04.2021
Nachrichten

Die monatelangen Spekulationen haben ein Ende. Die Grünen-Führung hat sich entschieden, wer im Falle eines Wahlsiegs ins Kanzleramt einziehen soll: Es ist die jüngste Kanzlerkandidatin, die es je gab.

News zum Thema per Mail

Datenschutzbestimmungen