Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland

Vom 14. Juni bis zum 15. Juli haben 32 Mannschaften in Russland um die Krone des Weltfußballs gekämpft. Deutschland ist erstmals in einer WM-Vorrunde ausgeschieden, Sieger wurde Frankreich. Alle Berichte zur WM sind hier im Dossier zur Nachlese gesammelt.

 

28.07.2018
Fußball

Wir haben die Fußball-Weltmeisterschaft mit dem Titelgewinn der Franzosen um Kapitän Hugo Lloris mit unseren täglichen Quizfragen begleitet. Und die Resonanz auf das Gewinnspiel war überwältigend.

Raphael Strauß (links; von Baden Online) durfte den Tippspiel-Gewinnern Evelyn Koch (Mitte) und Mathias Prinzbach (rechts) zum Sieg gratulieren.
22.07.2018
Playstation 4 als Hauptpreis

Nach einer Fußball-WM mit vielen Überraschungen haben es gleich drei Teilnehmer punktgleich bei unserem WM-Tippspiel an die Spitze geschafft. In der Online-Redaktion in Offenburg mussten die Tippkönige daher den letztendlichen Gewinner in einem Würfelspiel ermitteln.

Die Promis von links oben nach rechts: Johannes Vetter, Regina Bruch, Martin Heuberger, Michael Geiger, Bob Hanning, Helmut Hilzinger, die Band "Zweierpasch" und Isabelle Meyer.
16.07.2018
Fußball

Diese bekannten Ortenauer sagen alle 64 Spiele in Russland voraus. Wer hat den besten Riecher?

16.07.2018
Kolumne

Russland hat die Fußball-WM besser geschultert, als viele dachten. Doch hinter der glänzenden Fassade wird vieles beim alten bleiben.

Grenzenloser Jubel nach dem Schlusspfiff. Frankreich ist Fußball-Weltmeister.
15.07.2018
Nach furiosem WM-Finale in Russland

Staatschef Emmanuel Macron führte in der Ehrenloge einen Tanz auf und riss die Fäuste nach oben, Frankreichs neue Fußball-Helden warfen ihren Trainer Didier Deschamps im Rausch des großen Triumphs in die Luft und feierten mit ihren Fans im legendären Huh-Jubel.

15.07.2018
Moskau

Frankreichs neue Fußball-Helden haben in einem verrückten Finale die Grande Nation 20 Jahre nach dem Heimtriumph zum zweiten WM-Titel geschossen.

Belgien hat sich im Spiel um Platz drei mit 2:0 gegen England durchgesetzt.
14.07.2018
Kleines Finale in Russland

Belgiens «brillante Generation» hat sich nach einem Blitzstart Platz drei bei der Fußball-WM in Russland gesichert und ist damit die erfolgreichste der Verbandsgeschichte.

14.07.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Victoria Pfeifer aus Offenburg. Fünf Jahre lang studierte die in Usbekistan aufgewachsene Victoria Pfeifer in St. Petersburg. Lange genug, um über viele Vorzüge von »Nord-Venedig« berichten zu können.
 

14.07.2018
Fußball-WM

Morgen ist es soweit: Es steigt das Finale der Fußball-WM. Und natürlich drücken sehr viele Kehler – oder fast alle – dem »lieben Nachbarn« Frankreich die Daumen. Aber es gibt auch Kehler, die morgen Kroatien anfeuern werden. Wir haben zwei Einheimische mit kroatischen Wurzeln befragt.»

14.07.2018
WM-Umfrage

Ein WM-Finale ohne Deutschland – das bedeutet auch: Zeit für die Gefühle der Anderen. Für die Emotionen unserer Nachbarn, die jetzt »ihrem« Endspiel entgegenfiebern. Stellvertretend für alle Fußballfans linksseits des Rheins sprachen wir mit Marco Rubio, dem Stürmer des Oberliga-Aufsteigers SV Linx. Er lebt in Straßburg und will auch dort morgen das Endspiel gegen Kroatien verfolgen.
Dem fiebert auch Rosi Habelmann entgegen, die 1992 als Ruzica Lovric vor dem Bürgerkrieg auf dem Balkan nach Deutschland floh und sich in der Ortenau ein neues Leben mit Familie aufgebaut hat. Das Finale schaut sie im »Unico« in Offenburg, wo sie neben ihrem Hauptberuf in der Kantinen-Leitung der Oppenauer Firma »etolwerk« gelegentlich kellnert.

Das Public Viewing auf dem Offenburger Marktplatz beim letzten Deutschland-Spiel der diesjährigen WM gegen Südkorea.
13.07.2018
Ortenau

Während einer Fußball-WM gibt es für die Polizei immer etwas mehr zu tun. Public Viewings und Autokorsos bedeuten zusätzliche Arbeit. In diesem Jahr ist das etwas anders, denn deutsche Fans jubeln schon lange nicht mehr. Wirkt sich das für die Polizei aus? Wir haben nachgefragt. 

Harry Kane hofft auf den Gewinn des Goldenen Schuh als Trostpreis.
13.07.2018
WM in Russland

Eine «brillante Generation» gegen «Messias und seine Jünger», dazu ein Zweikampf um den Goldenen Schuh: Das umstrittene WM-Spiel um Platz drei enthält zumindest einige interessante Aspekte.

Kroatiens Trainer Zlatko Dalic hat sein Team ins WM-Finale geführt.
13.07.2018
WM in Russland

Der Mann mit dem schwarzen gescheitelten Haar war im vergangenen Jahr ein Nobody der internationalen Trainerszene. Bei Al Ain Club in den Vereinigten Arabischen Emiraten arbeitete Zlatko Dalic ganz weit weg von der großen Fußball-Welt.

Teammanager Oliver Bierhoff und DFB-Präsident Reinhard Grindel (r) stehen stark in der Kritik.
12.07.2018
Nationalmannschaft

Aus der Krise der Fußball-Nationalmannschaft ist eine Krise für den DFB geworden. Mit ihren Aussagen zum emotionalen Sommer-Thema Mesut Özil haben Verbandsboss Reinhard Grindel und Teammanager Oliver Bierhoff heftige Reaktionen ausgelöst und ihre eigenen Positionen geschwächt.

Frankreichs Chefcoach Didier Deschamps feiert mit seinem Trainerteam den Einzug ins WM-Finale.
12.07.2018
Französische Fußball-Nationalmannschaft

Didier Deschamps hat das, wonach sich seine Spieler mehr als nach allem anderem sehnen. «Der Trainer hat schon einen Stern», sagt Paul Pogba im WM-Camp der französischen Fußball-Nationalmannschaft.

Trainer Gareth Southgate und die englischen Spieler verabschieden sich nach der Niederlage gegen Kroatien von den Fans.
12.07.2018
WM in Russland

Im Moment völliger Leere und tiefsten Schmerzes konnten sich Englands WM-Fußballer auf ihre Fans bis hinein ins Königshaus verlassen.

12.07.2018
Kolumne

War das jetzt in Russlan die größte deutsche WM-Blamage? Quatsch, die war 1938 – und die Parallelen machen sogar Mut, findet Kolumnist Oskar Beck.

Die Spieler der kroatischen Mannschaft feiern nach dem Sieg über England vor ihren Fans den Einzug ins WM-Finale.
12.07.2018
WM-Finale am Sonntag

Den historischen Einzug ins Finale der Fußball-Weltmeisterschaft wollten Trainer Zlatko Dalic und seine erschöpften, aber überglücklichen Spieler auskosten. Feiern, dann erst ausruhen und sich vorbereiten auf die Revanche für die WM-Niederlage vor 20 Jahren gegen Frankreich.

11.07.2018
Zweites WM-Halbfinale

Kroatien kann erstmals Fußball-Weltmeister werden und hat Englands ersten Final-Einzug seit 52 Jahren verhindert. Mit dem Sieg nach Verlängerung gelingt der Einzug ins Endspiel gegen Frankreich. In Deutschland gehen die Diskussionen nach dem Vorrunden-Aus weiter.

Die Spieler der kroatischen Nationalmannschaft bejubeln den Einzug ins WM-Halbfinale 2018.
11.07.2018
Inoffizieller Titelträger

Die Finalisten der FIFA-Fußball-WM 2018 stehen noch nicht einmal fest und Kroatien ist schon Weltmeister? Stimmt nicht? Stimmt doch! Zumindest dann, wenn man das System der inoffiziellen Fußball-Weltmeisterschaft befolgt.

Müssen das deutsche WM-Aus analysieren: Bundestrainer Joachim Löw (l) und Team-Manager Oliver Bierhoff.
11.07.2018
Nationalmannschaft

Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff müssen nach Informationen der «Sport Bild» zum Bundesliga-Start am 24. August ihre WM-Analyse vorlegen.

Auch Ottmar Hitzfeld hat sich zur Affäre Özil/Gündogan zu Wort gemeldet.
11.07.2018
Nationalmannschaft

Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld hat den DFB für den Umgang mit Mesut Özil und Ilkay Gündogan kritisiert.

Die Engländer um Stürmerstar Harry Kane trainierten vor dem WM-Halbfinale mit Gummihühnern.
11.07.2018
Infos zum heutigen Spiel

Kroatien und England stehen sich um 20.00 Uhr im zweiten Halbfinale der Fußball-WM im Moskauer Luschniki-Stadion gegenüber.

Der Franzose Samuel Umtiti feiert seinen Treffer zum 1:0.
10.07.2018
WM-Halbfinale

Die Grande Nation steht dicht vor dem großen Triumph: Dank Torschütze Samuel Umtiti vom FC Barcelona hat Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft den WM-Traum des kleinen Nachbarn Belgien zerstört und greift 20 Jahre nach dem Triumph im eigenen Land nach dem zweiten Titel.

Assistenztrainer Thierry Henry (r) will Belgien gegen sein Heimatland Frankreich zum Titel führen.
09.07.2018
WM in Russland

Mit Thierry Henry ist es ein bisschen so, als stünde Deutschland gegen die Niederlande im Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaft und Miroslav Klose säße als Co-Trainer auf der Oranje-Bank.

Der frühere Torhüter Jean-Marie Pfaff glaubt an seine Belgier.
09.07.2018
Brasschaat

Den 2:1-Sieg der Belgier im WM-Viertelfinale gegen Brasilien verfolgte der langjährige Bayern-Torhüter Jean-Marie Pfaff in Kasan im Stadion. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur erklärt er, warum Belgien nun auch Weltmeister wird.

DFB-Präsident Reinhard Grindel (l) nimmt Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff in die Pflicht.
09.07.2018
Nationalmannschaft

DFB-Präsident Reinhard Grindel rechnet mit konkreten Resultaten der WM-Analyse von Joachim Löw und Oliver Bierhoff bis Ende August.

09.07.2018
Kolumne

Das ungelenke Krisenmanagement des DFB und die Schummeleien eines Weltstars bringen zwei ursprüngliche Sympathieträger in Missgunst: Oliver Bierhoff und Neymar.

Nach dem gewonnenen Elfmeterschießen gegen Russland laufen die Spieler Kroatiens jubelnd über das Spielfeld.
07.07.2018
Sotschi

Ivan Rakitic hat Russlands Überraschungsparty bei der Fußball-WM beendet und Kroatien erstmals seit 1998 ins Halbfinale gebracht. Dem früheren Schalker gelang im Elfmeterschießen der entscheidende Treffer zum 4:3-Sieg.

England steht nach dem 2:0 gegen Schweden im WM-Halbfinale.
07.07.2018
Samara

Englands Traum vom zweiten WM-Titel lebt weiter. Die Three Lions gewannen im Viertelfinale gegen Schweden mit 2:0 (1:0) und stehen damit erstmals seit 28 Jahren bei einer Fußball-Weltmeisterschaft wieder im Halbfinale.

07.07.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Eugen Merkel aus Offenburg. Im Rahmen seines Studiums ist der 35-Jährige einige Male nach Sotschi gereist – die Stadt stand  gerade mitten in der Planung für die Olympischen Winterspiele 2014. Vor allem der »Mix aus Bergen und Meer« hat es ihm angetan. Heute kämpft die russische Nationalmannschaft im Fisht-Stadion gegen Kroatien um den Einzug ins Halbfinale.
 

Die Belgier feiern den Sieg gegen Brasilien.
07.07.2018
Kasan

Der Rekordweltmeister ist raus, der Geheimfavorit längst ein richtiger Favorit geworden: In einem der besten Spiele der bisherigen WM hat Belgien durch ein 2:1 (2:0) Brasilien um Superstar Neymar aus dem Turnier geworfen und das Halbfinale erreicht.

Das 2:0 von Antoine Griezmann (M) war die Entscheidung.
06.07.2018
WM 2018

Angeführt von Vorbereiter und Torschütze Antoine Griezmann haben Frankreichs Super-Techniker das Abwehrbollwerk Uruguay überwunden und das WM-Halbfinale erreicht.

DFB-Teammanager Oliver Bierhoff steht unter Druck.
06.07.2018
WM 2018

Mesut Özils Zukunft in der Nationalmannschaft ist durch das Nachtreten von Oliver Bierhoff ungewisser denn je.

06.07.2018
Kolumne

Jürgen Hartmann (55) aus Seelbach war je sechs Jahre lang Profi beim VfB Stuttgart und Hamburger SV. Für bo.,de kommentiert er die WM.

Viel über ihre Heimat Russland berichten kann Janna Kajzer beim Redaktionsbesuch der Mittelbadischen Presse. Die Stadtführerin in Baden-Baden ist fast 40 Jahren in der Reisebranche tätig.
06.07.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Janna Kajzer aus Baden-Baden. Die Stadtführerin und Reiseleiterin war häufiger in der Nähe der WM-Stadt Nischni Nowgorod. Durch ihre fast 40-jährige Tätigkeit in der Reisebranche, kann sie jedoch viel Spannendes über die fünftgrößte russische Stadt berichten. Heute steigt im Nishni-Nowgorod-Stadion zudem das Viertelfinale zwischen Frankreich und Uruguay.

06.07.2018
WM-Interview

Der ehemalige Bundesligaprofi Karim Matmour (33) war WM-Teilnehmer 2010 mit Algerien, lebt heute in Straßburg und ist Sportlicher Leiter des Verbandsligisten Kehler FV.
 

Brasiliens Nationalmannschaft trifft im Viertelfinale auf die Auswahl Belgiens. Wer jubelt dieses Mal?
06.07.2018
Sport

Moskau (dpa) - Bei der Fußball-WM in Russland stehen heute die ersten beiden Viertelfinal-Begegnungen auf dem Programm. Rekordweltmeister Brasilien um Superstar Neymar kämpft am Abend (20.00 Uhr MESZ) in Kasan gegen Belgien um den Einzug in das Halbfinale.

05.07.2018
Sport

Die Pause der Fußball-Weltmeisterschaft ist vorbei, am Freitag geht es weiter. Dann treffen um 16 Uhr (ZDF) Uruguay und Frankreich sowie um 20 Uhr (ZDF) Brasilien und Belgien aufeinander. Am Samstag spielen dann Schweden und England (16 Uhr, ARD) und Russland und Kroatien (20 Uhr, ARD) um den Halbfinaleinzug.

Die Uruguayer Luis Suarez (oben) und Diego Godín fordern die Franzosen heraus.
05.07.2018
WM in Russland

Frankreichs junge Tempofußballer beschwören auf dem Weg zum angestrebten Titel-Coup die eigene Stärke, Uruguays Defensivkünstler rechnen sich auch ohne Top-Torjäger Edinson Cavani Chancen aus.

05.07.2018
Kolumne

In unserer verrückten, digitalen Zeit wurde schon mancheiner vorschnell für tot erklärt - zuletzt Diego Maradona.

Jordan Pickford pariert den entscheidenden Elfmeter von Kolumbiens Bacca.
04.07.2018
Moskau

Nach der Sternstunde von Moskau verneigte sich selbst der Königspalast vor Englands Elfmeter-Helden.

Ohne Zlatan Ibrahimovic agiert die schwedische Mannschaft geschlossener.
04.07.2018
St. Petersburg

Von wegen «kein Zlatan, keine Party»: Ausgerechnet im ersten Turnier nach der 15-jährigen Ära ihres exzentrischen Superstars schreibt die Nationalmannschaft schwedische Fußball-Geschichte und ein echtes Mittsommermärchen.

#ZSMMN lautete das Motto der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Russland.
04.07.2018
Fußball

Wer einen Blick auf die Webseite des offiziellen Fanclubs der Nationalmannschaft «powered by Coca Cola» wirft, stößt früh auf eine Anzeige des DFB-Fanshops: «Tanktops im Urban Style» werden dort beworben, 10 Euro für Damen, 12 Euro für Herren - und: «exklusiv für Fanclub Mitglieder».

Die Engländer um Torwart Jordan Pickford (M.) feierten ihren Sieg im Elfmeterschießen.
04.07.2018
WM in Russland

 Erster K.o.-Sieg seit 2006, erster Sieg im Elfmeterschießen seit 1996: Die Euphorie kennt bei den Engländern schier keine Grenzen mehr.

Bundestrainer Joachim Löw muss das WM-Aus bis zum Start in die neue Nationenliga am 6. September aufgearbeitet haben.
04.07.2018
Nationalmannschaft

Viel Zeit hat Joachim Löw nicht. Nach der in fünf Tagen Selbstfindung geklärten Zukunft als Bundestrainer muss der entthronte Weltmeister-Coach Antworten finden auf die drängenden Fragen, die ihm die krachend gescheiterte Mission Titelverteidigung in Russland eingebracht hat.

Emil Forsberg hat Schweden mit seinem Tor zum 1:0 gegen die Schweizer ins WM-Viertelfinale geführt.
04.07.2018
WM in Russland

Matchwinner Emil Forsberg kam aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus. «Ich spiele für Schweden bei einer WM, ich habe ein Tor geschossen, wir stehen im Viertelfinale. Von alledem habe ich geträumt», sagte der 26 Jahre alte Bundesliga-Profi aus Leipzig.

04.07.2018
Kommentar

Kommentar zur Entscheidung, dass Joachim Löw Fußball-Bundestrainer bleibt.

Englands Torwart Jordan Pickford (oben) jubelt mit seinen Teamkollegen über den Sieg gegen Kolumbien im Elfmeterschießen.
03.07.2018
WM in Russland

WM-Star Harry Kane hat mit England im Elfmeterschießen die ultimative Nervenprobe bestanden und im Thriller von Moskau eine ganze Fußballnation vom K.o.-Fluch erlöst.

Schwedens Spieler bejubeln das 1:0 gegen die Eidgenossen. Die Führung konnten die Skandinavier bis zum Abpfiff behaupten.
03.07.2018
WM-Achtelfinale

Emil Forsberg hat Schweden erstmals seit 24 Jahren ins Viertelfinale einer Fußball-WM geführt und lässt den Sieger der deutschen Vorrunden-Gruppe vom zweiten Endspiel-Einzug nach dem Heim-Turnier 1958 träumen.

Bleibt offenbar Bundestrainer: Joachim Löw.
03.07.2018
Berlin

Joachim Löw gibt dem DFB das erhoffte Ja-Wort. Der Bundestrainer will den Neubeginn nach dem von ihm verantworteten WM-Fiasko »mit ganzem Einsatz« angehen. Jetzt müssen andere zittern: im Trainerstab, im Betreuerteam und auf Spielerseite. Kapitän Neuer ist froh.

Trainer Gareth Southgate steht beim Training auf dem Platz. Der letzte Sieg in einem K.o.-Spiel bei einem großen Turnier war den Three Lions vor zwölf Jahren gelungen.
03.07.2018
Die letzten Achtelfinale

Mindestens ein Team aus Europa wird noch ins Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft einziehen, denn heute spielt in St. Petersburg die Schweiz gegen Schweden in der Runde der letzten 16 Teams. Das zweite Spiel bestreiten England und Kolumbien im Moskauer Spartak-Stadion.

Der Belgier Marouane Fellaini hat das Tor zum 2:2 erzielt und läuft jübelnd über das Spielfeld.
02.07.2018
WM-Achtelfinale

Geheimfavorit Belgien hat sich von Japans Blauen Samurai trotz eines Zwei-Tore-Rückstandes nicht in die Knie zwingen lassen und träumt nach einem Wahnsinns-Comeback weiter vom großen WM-Coup.

02.07.2018
Kolumne

Seit sich Cristiano Ronaldo nach seinem Tor beim WM-Auftakt gegen Spanien das Ziegenbärtchen gekrault hat, ist die Frage allgegenwärtig: Wer ist der größte Fußballer aller Zeiten, der »Greatest of all times«, oder kurz: Goat – auf deutsch: Ziege.

Die brasilianische Mannschaft bejubelt gemeinsam das Tor zum 1:0.
02.07.2018
Achtelfinale gegen Mexiko

Superstar Neymar hat Rekord-Weltmeister Brasilien bei der Fußball-WM in Russland ins Viertelfinale geführt.

Der deutsche Bundestrainer Joachim Löw erhält Rückendeckung aus der Bundesliga.
02.07.2018
Nach deutscher WM-Pleite

Der angeschlagene Bundestrainer wird es genau registrieren: Keiner aus der Branche stellt ihn infrage. Der Weltmeisterbonus hilft, die Tendenz geht zum Weitermachen. Dennoch bleibt eine Gefahr für Löw.

Die Zukunft von Joachim Löw und der deutschen Nationalmannschaft bleibt weiter offen.
02.07.2018
Umfrage zum Bundestrainer

Erstmals ist Deutschland bei einer Fußball-WM nach der Vorrunde ausgeschieden. Nun ist die Diskussion um Bundestrainer Joachim Löw größer denn je. Die meisten unserer Leser sprechen sich jedoch für dessen Verbleib aus.

02.07.2018
Russland - Land & Leute

Das WM-Märchen für Russland geht weiter! Das Viertelfinale ist erreicht. Am Samstag, 7. Juli, geht es für das Gastgeberland in Sotschi sogar um den Einzug ins Halbfinale. In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Julia Scheifel aus Mahlberg. 25 Jahre lebte sie in Russland, in Toljatti, einer Stadt, die nur 50 Kilometer von Samara, einer der Spielstätten und Austragungsort für ein Viertelfinalspiel, entfernt liegt. Dorthin zog es die 32-Jährige als Teenagerin zum Spazieren, Shoppen und Tanzen.

Brasiliens Auswahl bereitet sich in Samara auf das Achtelfinale gegen Mexiko vor.
02.07.2018
WM 2018

Auf dem Weg zum geplanten sechsten WM-Titel für Brasilien soll Mexikos Auswahl bei der Fußball-Weltmeisterschaft nicht zum Stolperstein werden.

02.07.2018
Kolumne

Landauf, landab laufen die Diskussionen um Joachim Löws Zukunft als Bundestrainer auf Hochtouren. Dabei gibt es ein ganz neues Instrument - das Jogimeter.

Das Team von Kroatien hat das WM-Viertelfinale erreicht.
01.07.2018
WM-Achtelfinale

Zwei schnelle Tore und ein Finale furioso: Im Elfmeterschießen hat Kroatien sein Fußball-Märchen fortgesetzt. Beim Krimi in Nischni Nowgorod wurde Torwart Danijel Subasic mit seinen drei Paraden gegen Christian Eriksen, Lasse Schöne und Nicolai Jörgensen zum Helden.

Die Russen setzten sich im Elfmeterschießen gegen Spanien durch.
01.07.2018
Sensation im Achtelfinale

Igor Akinfejew hat Gastgeber Russland bei der Fußball-WM die erträumte Sensation beschert und den Turnierfavoriten Spanien nach einem Spiel der Nerven aus dem Turnier geworfen.

Wie wird sich Joachim Löw entscheiden? Bleibt er oder geht er?
01.07.2018
WM 2018

Alle warten auf eine Nachricht aus Freiburg - und nicht nur auf Bilder von Joachim Löw aus dem «Café Auszeit».

Uruguays Spieler bejubeln den Treffer von Edison Cavani zur 1:0-Führung.
30.06.2018
Zweites Achtelfinale

Ein überragender Edinson Cavani hat Uruguays Defensivspezialisten zum 2:1-Sieg ins WM-Viertelfinale geschossen und die Titel-Träume von Portugals Superstar Cristiano Ronaldo schon früh zerstört.

Mit seinen Toren zum 3:2 und 4:2 hat Kylian Mbappe das Spiel entschieden.
30.06.2018
Erstes Achtelfinale mit Tor-Gala

Der überragende Kylian Mbappé hat Frankreich mit Hochgeschwindigkeits-Fußball ins WM-Viertelfinale geführt und die Titelträume von Vize-Weltmeister Argentinien und Superstar Lionel Messi bei dessen vermutlich letzter WM beendet.

30.06.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Janna Kajzer aus Baden-Baden. »Kasan kenne ich sehr gut. Hier habe ich fast zehn Jahre gelebt, studiert und gearbeitet«, erzählt sie. »Es ist ein Traum von mir, bald mal wieder nach Kasan zu reisen.« 

30.06.2018
Kolumne

Sascha Reiß (36) ist Trainer des südbadischen Pokalsiegers SV Linx, der als Meister der Verbandsliga Südbaden in die Oberliga aufsteigt. Für die bo.de kommentiert er die WM.

Der Ball des historischen WM-Halbfinale 2014 zwischen Deutschland und Brasilien zappelt im Netz.
29.06.2018
Testen Sie ihr Wissen im Quiz

Jede Weltmeisterschaft bringt neue Rekorde und historische Ereignisse mit sich. Wie gut kennen Sie sich aus? Finden Sie es in unserem Quiz heraus.

Brasilien könnte Deutschlands Torrekord einstellen.
29.06.2018
WM in Russland

Schon die Vorrunde bei der Fußball-WM in Russland brachte mehrere Rekorde. Die wichtigsten Zahlen des Turniers für den Start der Achtelfinals am Samstag:

Bundestrainer Joachim Löw und Sami Khedira.
29.06.2018
Nationalmannschaft

Sami Khedira hat sich nach dem WM-Vorrunden-Aus für einen Verbleib von Bundestrainer Joachim Löw ausgesprochen und seine eigene Karriere als Nationalspieler offengelassen.

Die belgische Mannschaft bejubelt ihr Tor zum 1:0. Englands Danny Rose läuft im Vordergrund enttäuscht über den Platz.
28.06.2018
Endspiel in Gruppe G

Mit minimalem Aufwand und ohne seinen Topstar Kevin De Bruyne ist Belgiens «B-Team» als Gruppensieger in das WM-Achtelfinale eingezogen.

28.06.2018
WM-Umfrage

Die Diskussion um die Konsequenzen des WM-Debakels von Russland sind in vollem Gang – auch bei der Ortenauer Sportprominenz und den Kolumnisten der Mittelbadischen Presse. Dabei gehen die Meinungen über die Zukunft von Langzeit-Bundestrainer Joachim Löw völlig auseinander. »Zwölf Jahre sind genug, er sollte seinen Rücktritt einreichen«, sagt Torjäger Adrian Vollmer vom südbadischen Pokalsieger und Oberliga-Aufsteiger SV Linx. »Er ist nicht alleine schuld. Mir persönlich tut er leid, er sollte bleiben«, meint die ehemalige Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll. Und Armin Emrich, als früherer Handball-Bundestrainer der Männer und Frauen, quasi ein Kollege des Schwarzwälders, formuliert eine möglicherweise entscheidende Frage: »Bringt Löw die Energie auf, eine neue Mannschaft aufzubauen?«

Yerry Mina (oben, 3.v.r) erzielt per Kopf das 1:0.
28.06.2018
Drama in Gruppe H

Der Senegal ist bei der Fußball-WM als letztes afrikanisches Team ausgeschieden. Kolumbien und Japan haben es ins Achtelfinale geschafft.

Lionel Messi hat großen Respekt vor Antoine Griezmann.
28.06.2018
WM 2018

Jetzt muss Lionel Messi seinem Wunschmitspieler richtig weh tun. Fünfmaliger Weltfußballer gegen EM-Torschützenkönig, Messi vs. Antoine Griezmann, der vor zwei Jahren auch erst in der K.o.-Phase brillierte und Frankreich bei der Heim-EM ins Finale führte.

Bleibt Joachim Löw Bundestrainer?
28.06.2018
Bundestrainer-Zukunft nach WM-Aus unklar

Die Entscheidung über die Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw soll erst in den kommenden Tagen fallen.

Die Zukunft von Bundestrainer Joachim Löw (M.) ist offen.
28.06.2018
Nationalmannschaft

Auf eine letzte Nacht in der Sportschule in Watutinki hätten die gestürzten deutschen Fußball-Weltmeister am liebsten verzichtet.

Belgiens Coach Roberto Martinez schont viele seiner Topspieler gegen England.
28.06.2018
WM in Russland

Bei den letzten ausstehenden Entscheidungen in der Vorrunde der Fußball-WM geht es für die bereits qualifizierten Engländer und Belgier im direkten Duell in der Gruppe G nur noch um Platz eins oder zwei.

Manuel Neuer (l) will in der Nationalmannschaft weitermachen.
28.06.2018
Nationalmannschaft

Ein Umbruch steht an. Der Kapitän will auf dem Tiefpunkt der deutschen WM-Geschichte aber auf jeden Fall an Bord bleiben.

Nach dem Führungstreffer durch Paulinho ist die Freude bei den Brasilianern groß.
27.06.2018
Spieltag 3 in Gruppe D

Mit Vorlagengeber Neymar und dem überragenden Philippe Coutinho hat Rekord-Champion Brasilien souverän das WM-Achtelfinale erreicht und ersten weltmeisterlichen Glanz in der Offensive angedeutet.

27.06.2018
Public Viewing

Nach dem WM-Spiel Deutschland gegen Südkorea gestern in Offenburg blieb es ruhig. Kein Jubel, kein Autokorso. Der Traum von der Titelverteidigung ist geplatzt, Deutschland ist ausgeschieden. »Es hat schon von Anfang an nicht gestimmt«, beklagen sich die Fans. 

27.06.2018
Kommentar

Die deutschen Weltmeister sind entthront und haben sich blamiert. Was passiert nun?

27.06.2018
Sport

Der Weltmeister ist raus. Nach einem total enttäuschenden 0:2 gegen Südkorea scheitert Fußball-Deutschland erstmals in seinen 84 Jahren WM-Geschichte in der Gruppenphase. Das Unternehmen Titelverteidigung ist krachend gescheitert.

Die Schweden spielten beeindruckend gegen die Mexikaner und gewannen 3:0.
27.06.2018
WM 2018

Vier Tage nach dem Deutschland-Trauma hat sich Schweden eindrucksvoll ins WM-Achtelfinale gekämpft, und auch Mexiko darf nach dem Patzer des Weltmeisters überraschend jubeln.

27.06.2018
Spiel gegen Südkorea

Den deutschen Fans droht beim Zittern ums Weiterkommen bei der WM ein nervenaufreibendes Rechenspiel. Bei der Frage, ob es fürs Achtelfinale reicht, kann jede Gelbe Karte entscheidend sein. Im Extremfall entscheidet sogar das Los.

Wahrscheinlich hat es wirklich weh getan - doch Brasiliens Superstar Neymar lamentiert am laufenden Band.
27.06.2018
Fairplay, nein Danke!

Es bedarf wohl keiner Diskussion, dass Diego Maradona nun wirklich nicht als Paradespiel für Anstand und gutes Benehmen taugt.

27.06.2018
WM-Interview

Isabelle Göntgen wurde vor 40 Jahren in Südkorea geboren und kam im Alter von drei Monaten als Adoptivkind nach Deutschland. Sie wuchs in Baiersbronn auf und lebt heute als selbstständige Illustratorin mit ihrer Familie in Oberkirch.

27.06.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Julia Almert aus Renchen. Auch wenn die 37-jährige in der 200 Kilometer entfernten »Nachbarstadt« von Jekaterinburg aufgewachsen ist, so ist die Entfernung für einen Russen nur ein »Katzensprung«. Vor allem kulturell hat die Stadt am Rande des Urals viel zu bieten.

27.06.2018
Nationalmannschaft

Leitende Redakteure der Mittelbadischen Presse sagen, was sie vom dritten WM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Südkorea erwarten.

Argentiniens Superstar Lionel Messi feiert den Sieg gegen Nigeria.
27.06.2018
WM 2018

Vier Minuten nur trennten Vize-Weltmeister Argentinien und Superstar Lionel Messi bei der WM in Russland vom peinlichen Vorrunden-Aus.

Joachim Löw spürt den Willen seiner Spieler.
27.06.2018
Gruppe E und Gruppe F

Vier Tage nach dem umjubelten Happy End im Duell mit den Schweden steht für Titelverteidiger Deutschland bei der Fußball-WM in Russland die nächste Nervenprobe an.

27.06.2018
Kolumne

Martin Wagner (50), WM-Teilnehmer 1994 und 1998 Deutscher Meister mit dem 1. FC Kaiserslautern, kommentiert für bo.de die Fußball-WM.

Joachim Löw will sich nicht auf Rechenspiele einlassen.
26.06.2018
DFB heute vor Endspiel der Vorrunde

Joachim Löw will sich beim erwarteten heißen Spiel gegen Südkorea nicht auf Rechenspiele einlassen. «Ich bin keiner, der unterschiedliche Szenarien durchspielt», sagte der Bundestrainer zu den vielfältigen Konstellationen im Kampf um Platz eins und zwei in der Gruppe F.

Der Däne Martin Braithwaite (r) und Frankreichs Steven N'Zonzi kämpfen um den Ball. Die Begegnund endet torlos.
26.06.2018
Spieltag 3 in Gruppe C

Mit dem ersten 0:0 bei der Fußball-WM in Russland hat Frankreich den Gruppensieg perfekt gemacht und damit auch Gegner Dänemark zum Weiterkommen verholfen.

Baut seine Elf gegen Südkorea um: Bundestrainer Jogi Löw (r).
26.06.2018
WM in Russland

In der Nachmittagshitze von Kasan müssen sich Deutschlands Weltmeister noch einmal mit aller Kraft gegen den historischen Thron-Sturz stemmen.

Die deutschen Nationalspieler bei der Nationalhymne.
26.06.2018
Kolumne

Während es für die eine Seite zu viel Nationalismus ist, scheint die andere Seite nicht genug davon zu bekommen. Zum Anlass dieser Diskussion wird mal wieder eine Fußball-Großveranstaltung genommen. Aber wie viel Nationalismus soll's denn sein?

Antonio Rüdiger (l-r), Niklas Süle, Thomas Müller, Julian Draxler, Mesut Özil und Jonas Hector auf dem Trainingsplatz.
26.06.2018
DFB morgen vor Härtetest

Umzugstag für die deutsche Nationalmannschaft: Joachim Löw und seine Spieler fliegen heute nach Kasan. Am Tag danach steht für den Weltmeister das dritte und entscheidende WM-Gruppenspiel gegen Südkorea an.

Marokkos Torwart Monir (oben Mitte) fängt den hohen Ball im Strafraum ab.
25.06.2018
Spieltag 3 in Gruppe B

Spanien ist trotz einer erneut dürftigen Vorstellung als Gruppensieger in das WM-Achtelfinale eingezogen und muss sich nun mit Gastgeber Russland messen. Die Selecciòn tat sich beim 2:2 (1:1)-Sieg zum Vorrundenabschluss in Kaliningrad gegen Marokko aber lange schwer.

Torschütze Ricardo Quaresma (l) bejubelt mit Cristiano Ronaldo das 1:0 für Portugal.
25.06.2018
Spieltag 3 in Gruppe B

Portugal ist auch ohne Zutun seines diesmal erfolglosen Superstars Cristiano Ronaldo in das Achtelfinale der Fußball-WM in Russland eingezogen.

Während Kroatiens Rakitic (r) bereits für das Achtelfinale qualifiziert ist, geht es für Messis Argentinier um alles.
25.06.2018
Letzter Spieltag für Gruppe C und D heute

16 Jahre nach dem bislang letzten Vorrunden-Aus droht Argentinien auch bei der Fußball-WM in Russland an diesem Dienstag das frühzeitige Scheitern schon vor der K.o.-Phase.

Uruguays Luis Suarez (verdeckt) jubelt mit seinen Teamkollegen über seinen Treffer zum 1:0.
25.06.2018
Spieltag 3 in Gruppe A

Gastgeber Russland hat beim ersten WM-Härtetest deutlich seine Grenzen aufgezeigt bekommen und den angestrebten Sieg in Vorrundengruppe A verpasst.

25.06.2018
Testen Sie ihr Wissen über das Gastgeberland

Als Gastgeber der diesjährigen Fußball-WM steht Russland im Rampenlicht der ganzen Welt. Wir haben dazu ein Quiz erstellt.

25.06.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Natalia Levina lebte 24 Jahre lang in der Hauptstadt Mordwiniens, seit acht Jahren ist ihre neue Heimat Offenburg. Reiseleiterin Janna Kajzer hofft indes, dass das Interesse an Reisen in »eher unbekannte Städte wie Saransk« nach der WM größer wird.

Cristiano Ronaldo (l) will mit Portugal ins WM-Achtelfinale.
25.06.2018
Moskau

Cristiano Ronaldo will mit Portugal die letzten Zweifel am Einzug in das WM-Achtelfinale beseitigen. Gegen den Iran würde dem Superstar mit Fußball-Europameister Portugal in Saransk (20.00 Uhr MESZ) schon ein Remis reichen. Doch Ronaldo will sicher mehr.

Bundestrainer Joachim Löw (M.) bereitet das DFB-Team auf Südkorea.
25.06.2018
Watutinki

Viel Zeit hat Joachim Löw nicht! Nach dem ausgelassenen Jubel über den erlösenden Sieg gegen Schweden sowie einem Tag mit Freunden und Familien beginnt für die deutschen Nationalspieler die Vorbereitung auf das letzte WM-Gruppenspiel gegen Südkorea.

Kolumbien feierte einen 3:0-Sieg gegen Polen.
24.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe H

Für Bayern-Stürmer Robert Lewandowski ist der Traum vom WM-Achtelfinale mit Polen nach einer Demütigung durch Club-Kollege James Rodríguez und Kolumbien früh geplatzt.

24.06.2018
Kolumne

Mit dem 2:1-Drama gegen Schweden hat die WM für die Nationalelf so richtig begonnen  hoffentlich auch mit der richtigen Einstellung bei Spielern und den Fans.

Senegals M'Baye Niang aus Senegal (l) kämpft mit Gen Shoji aus Japan um den Ball.
24.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe H

Mit einer Energieleistung hat Japan einen Rückschlag im Kampf um den dritten WM-Achtelfinal-Einzug gerade noch abgewendet. Trotz zweimaligen Rückstands erkämpften sich die Asiaten in Jekaterinburg noch ein 2:2 (1:1) gegen den Senegal.

24.06.2018
Guter Besuch beim Public Viewing

Als Toni Kroos am Samstag kurz vor 22 Uhr den Ball in den Winkel schlenzte, sorgte er auch in Acherns Volksbankarena im Stadtgarten dafür, dass dort 3500 Fußballfans jubeln und aufatmen konnten. Wem das WM-Fieber bisher fehlte, dieses Tor dürfte es entfacht haben.

24.06.2018
WM-Spiel Deutschland gegen Schweden

Spannung, Resignation und finaler Jubel: Wenn Kronen-Chef Frank Stetter am Zapfhahn steht, Marketing-Chef Stefan Schürlein zittert und die Spannung bis zur Nachspielzeit fast unerträglich ist, dann bibbert halb Offenburg beim Public-Viewing vor den LED-Leinwänden und Großbildschirmen um den ersten WM-Sieg. Wir haben uns am Samstag in den Zuschauer-Arenen der Stadt umgeschaut.

Panamas Torhüter Jaime Penedo kann den Treffer zum 2:0 durch Englands Harry Kane (Mitte oben) nicht verhindern.
24.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe G

Vier Jahre nach dem bitteren Vorrunden-Aus in Brasilien ist England dank eines historischen Torfestivals frühzeitig ins WM-Achtelfinale gestürmt.

23.06.2018, Russland, Sotschi: Fußball: WM, Deutschland - Schweden, Vorrunde, Gruppe F, 2. Spieltag im Sotschi-Stadion: L-R: Antonio Rüdiger, Toni Kroos und Marco Reus aus Deutschland jubeln nachdem Toni Kroos das 2:1 erzielt hat.
23.06.2018
Zweites DFB-Spiel bei WM in Russland

Der Weltmeister hat sich mit großer Hingabe und einem Last-Minute-Tor von Toni Kroos ins WM-Rennen zurückgekämpft.

Chicharito und Mexiko feiern den zweiten WM-Sieg.
23.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe F

Deutschland-Schreck Mexiko hat auch die Hitzeschlacht gegen Südkorea erfolgreich bestanden und kann nach dem zweiten Vorrundensieg für das WM-Achtelfinale planen.

23.06.2018
Deutschlandspiel am Samstag

Schauen Sie am Samstagabend das Deutschlandspiel in Offenburg und Umgebung? Dann schicken Sie uns ein Foto davon. Ob beim Public Viewing oder im Garten mit Freunden – wir suchen tolle Schnappschüsse!

Belgiens Spieler feiern den 5:2-Kantersieg gegen Tunesien.
23.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe G

Angeführt von Tor-Garant Romelu Lukaku und Kapitän Eden Hazard hat Belgien auch sein zweites Spiel souverän gewonnen und damit seine Titelambitionen bei der Fußball-WM in Russland eindrucksvoll untermauert. 

23.06.2018
Umfrage

Fußball-Trainer und Funktionäre der Ortenauer Spitzenclubs sind optimistisch, dass die Nationalelf am Samstag gegen Schweden besteht und weiter im WM-Turnier bleibt.

Der Schweizer Teamkapitän Stephan Lichtsteiner (l) und Serbiens Filip Kostic kämpfen um den Ball.
22.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe E

Die Schweiz hat Serbien die vorzeitigen Einzug ins WM-Achtelfinale verdorben. Nach dem 2:1 (0:1)-Erfolg in Kaliningrad gegen die Weißen Adler haben die Eidgenossen dagegen ihre Chancen auf ein Weiterkommen gewahrt.

22.06.2018
Kolumne

Ex-Fußball-Profi Jürgen Hartmann (55), früher VfB Stuttgart und Hamburger SV, kommentiert für bo.de die WM in Russland.

22.06.2018
Sport

Joachim Löw wird im Alles-oder-nichts-Spiel gegen Schweden am Samstagabend an seiner Spielidee und auch weitgehend an seinem Stammpersonal festhalten.

22.06.2018
WM-Interview

Wer sich ein bisschen mit Schweden auskennt, weiß über die Sportbegeisterung der Nordeuropäer Bescheid. Wenn beispielsweise das »Tre-Kronor«-Team in der Nationalsportart Eishockey ein Länderspiel bestreitet, hält die Nation den Atem an. Fußball spielt eigentlich nur die zweite Geige.

Die Nigerianer feiern das Tor zum 1:0 gegen Island durch Ahmed Musa (2.v.r.).
22.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe D

Mit einem Doppelpack hat Wirbelwind Ahmed Musa Nigeria und seinem deutschen Trainer Gernot Rohr gute Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale eröffnet und Island fast schon das frühzeitige WM-Aus beschert.

Erst in der Nachspielzeit erzielte Philippe Coutinho das 1:0 für Brasilien.
22.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe E

Dank später Tore von Philippe Coutinho und Neymar hat der lange Zeit einfallslose Rekord-Weltmeister Brasilien bei der Fußball-WM in Russland seinen ersten Sieg gefeiert.

22.06.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Natalia Kirchner aus Önsbach. Bis sie ihre große Liebe 2014 in Deutschland fand, lebte sie in Kaliningrad. Geboren in Turkmenistan, wurde ihr Vater, als sie fünf Jahre alt war, beruflich nach Kaliningrad versetzt. Dort lebten auch schon ihre Großeltern.

Brasilien baut gegen Costa Rica auf die Fähigkeiten von Neymar.
22.06.2018
WM in Russland

Der fünfmalige Fußball-Weltmeister Brasilien will den ersten Sieg bei der WM in Russland und setzt in der heutigen Partie gegen Costa Rica auf die Hilfe von Neymar.

Am Boden: Argentinien-Star Lionel Messi bei der 0:3-Pleite gegen Kroatien.
22.06.2018
WM in Russland

Nischni Nowgorod (dpa) Die Augen waren rot und geschwollen. Lionel Messi litt und er wird vermutlich noch länger leiden. Ein Ausscheiden von Vizeweltmeister Argentinien bei der Fußball-WM wäre der Tiefpunkt in der Länderspielkarriere des Nachfolgers von Diego Armando Maradona.

22.06.2018
Kolumne

Deutschland gegen Schweden  - das heißt für alte Hasen: Das WM-Halbfinale von 1958 in Göteborg. Das war damals keine jugendfreie Veranstaltung, findet Kolumnist Oskar Beck.

Die deutsche Nationalmannschaft bereitet sich im Teamquartier in Sotschi auf das Spiel gegen Schweden vor: Bundestrainer Joachim Löw (r) spricht beim Training mit Torwart Manuel Neuer.
22.06.2018
Nationalmannschaft

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet mit den letzten Vorbereitungen für das frühe K.o.-Duell mit Schweden. Heut nachmittag absolviert der Weltmeister in der WM-Arena von Sotschi das Abschlusstraining für das zweite Gruppenspiel gegen die Skandinavier.

22.06.2018
Kolumne

Die Fußball-Nationalmannschaft sorgtmit ihrer Krise bei der WM in Russland dafür, dass Angela Merkel und Horst Seehofer mit ihrem Koalitionsstreit nicht ganz alleine das Programm der abendlichen TV-Talkshows füllen.

Der Kroate Ante Rebic feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Argentinien.
21.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe D

Eintracht Frankfurts Ante Rebic sowie die Barcelona-Stars Luka Modric und Ivan Rakitic haben die Hoffnungen von Lionel Messi auf dessen ersten WM-Titel so gut wie zerstört und Kroatien vorzeitig ins Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft geschossen.

Die Franzosen feiern das entscheidende 1:0 durch Kylian Mbappe zum Sieg über Peru.
21.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe C

Mit einem Tor für die Geschichtsbücher hat Jungstar Kylian Mbappé Frankreich ins Achtelfinale der Fußball-WM befördert.

Dänemark und Australien trennten sich 1:1.
21.06.2018
Spieltag 2 in Gruppe C

Dank eines umstrittenen Handelfmeters darf Australien weiter auf das zweite WM-Achtelfinale seiner Historie hoffen.

Bundestrainer Joachim Löw (l) schwört Manuel Neuer auf das Training in Sotschi ein.
21.06.2018
Nationalmannschaft

Bundestrainer Joachim Löw und sein Stab haben zwei Tage vor dem wichtigen WM-Gruppenspiel gegen Schweden alle Akteure auf eine klare Linie eingeschworen.

Für Joachim Löw und seine Mannschaft sind die anstehenden Gruppenspiele alle samt Endspiele.
21.06.2018
Nationalmannschaft

Joachim Löw konzentriert sich weiter ganz auf die Arbeit mit der Fußball-Nationalmannschaft. Seit der Pressekonferenz nach dem unerwarteten 0:1 gegen Mexiko schweigt der Bundestrainer zur prekären Situation vor dem zweiten Gruppenspiel am Samstag (20.00 Uhr) gegen Schweden.

Kann Lionel Messi die argentinische Nationalmannschaft heute zum ersten Sieg bei dieser WM führen?
21.06.2018
Russland 2018

Moskau (dpa) - Zwei Titelanwärter, die bei ihren ersten Auftritten nicht überzeugt haben, präsentieren sich heute zum zweiten Mal bei dieser Fußball-Weltmeisterschaft.

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo baut weiter an seinem eigenen Denkmal für die Ewigkeit.
21.06.2018
WM in Russland

Der beste Torjäger Portugals war Cristiano Ronaldo schon lange. Nun ist der 33 Jahre alte Superstar von Real Madrid auch alleiniger Rekordhalter Europas. Lässig mit Handy am Ohr verließ Ronaldo die Katakomben, mit vier Treffern ist die WM in Russland bisher auch seine WM. 

21.06.2018
Kolumne

Die Russland-WM läuft schon eine Woche - und überraschend ist der Videobeweis einer der Gewinner, findet Kolumnist Marc Faltin.

Die Spieler aus Spanien freuen sich über den Treffer ihres Teamkollegen Costa zum 1:0 gegen den Iran.
20.06.2018
Gruppe B

Diego Costa hat WM-Favorit Spanien gegen den Außenseiter Iran auf Achtelfinal-Kurs gebracht und den Hoffnungen der leidenschaftlich verteidigenden Asiaten auf eine WM-Sensation einen Dämpfer versetzt.

Torschütze Luis Suarez (l-r) und seine Mitspieler Matias Vecino und Jose Maria Gimenez bejubeln den Treffer zum 1:0.
20.06.2018
Achtelfinalisten der Gruppe A stehen fest

Doppelter Jubel zum Jubiläum: Luis Suárez hat Uruguay in seinem 100. Länderspiel vorzeitig ins WM-Achtelfinale geschossen und auch Gastgeber Russland glücklich gemacht.

Cristiano Ronaldo war für Portugal einmal mehr der Matchwinner.
20.06.2018
Auf gutem Weg in Gruppe B

Tormaschine Cristiano Ronaldo ist auf gutem Weg, zum Hauptdarsteller der WM zu werden. Der Weltfußballer erzielte bei seinem zweiten Turnierauftritt in Russland bereits sein viertes Tor und trug damit maßgeblich zum 1:0 (1:0)-Sieg seiner Portugiesen gegen Marokko bei.

20.06.2018
Alle Russland-Infos aufs Handy

Bei der WM wollen Fußballfans immer auf dem neusten Stand bleiben. Wenn man ein Spiel aber mal nicht live im Fernsehen verfolgen kann, hilft hierfür die ein oder andere Smartphone-App weiter. Wir haben die besten kostenlos verfügbaren Apps zur Fußball-WM zusammengetragen.

Am Ball ist Oliver Rudolf von Dziegelewsky aus Karlsruhe hobbymäßig aktiv. Geboren und aufgewachsen ist der 43-Jährige in der südrussischen Stadt Rostow am Don.
20.06.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Oliver Rudolf von Dziegelewski aus Karlsruhe. Gebürtig ist er aus Rostow am Don, lebte dort zwölf Jahre lang. Heute erinnert sich der Realschullehrer gerne an seine Kinder- und Jugendzeit in der südrussischen Stadt.

20.06.2018
Nachrichten

Was haben Angela Merkel und Joachim Löw gemeinsam? Derzeit sind beide auf dem absteigenden Ast.

Die Russen besiegten Ägypten klar mit 3:0.
19.06.2018
Russland im Achtelfinale

Auch die Rückkehr von Fußball-«König» Mohamed Salah hat den überraschend starken WM-Gastgeber Russland auf dem Weg ins erste WM-Achtelfinale seiner Geschichte nicht gestoppt.

Idrissa Gueye (M) und seine Teamkollegen bejubeln das Tor zum 1:0 gegen Polen.
19.06.2018
Überraschung in Gruppe H

Moskau (dpa) - Schwacher Torjäger, peinliche Aussetzer: Robert Lewandowski hat mit Polen einen kapitalen Fehlstart bei der Fußball-WM hingelegt.

Die japanischen Spieler bejubeln das Tor zum 1:0 per Elfmeter durch Shinji Kagawa (links unten, teilweise verdeckt).
19.06.2018
Überraschung in Gruppe H

Japans Bundesliga-Profis Shinji Kagawa und Yuya Osako haben Kolumbien um Bayern-Star James Rodríguez den Auftakt in die Fußball-WM in Russland kräftig verdorben.

Steht mit dem DFB-Team gegen Schweden gehörig unter Druck: Kapitän Manuel Neuer.
19.06.2018
WM 2018

Kapitän Manuel Neuer hat seine Mitspieler vor dem wichtigen zweiten Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM gegen Schweden in die Pflicht genommen.

Matyas Amaya hat es geschafft: Er ist in Moskau angekommen.
19.06.2018
Moskau

Der Mann hat sich ganz schön abgestrampelt: 80 000 Kilometer hat der Argentinier Matyas Amaya auf dem Fahrrad zurückgelegt, um bei der Fußball-WM in Moskau dabei zu sein.

Ist mit Polen gegen Sengal gefordert: Bayern-Profi Robert Lewandowski (M).
19.06.2018
WM in Russland

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland stehen heute die ersten Spiele der Gruppe H mit reichlich Bundesliga-Beteiligung an. Der WM-Gastgeber strebt nach seinem erfolgreichen Auftakt auch gegen Ägypten einen Sieg an.

Steht mit dem DFB-Team gegen Schweden unter Druck: Bundestrainer Joachim Löw.
19.06.2018
Watutinki

Der Sieg der Schweden gegen Südkorea hat die Situation von Fußball-Weltmeister Deutschland bei der WM in Russland weiter zugespitzt.

Torwart Manuel Neuer legt die Handschuhe ab - der Kapitän wird bei einer Pressekonferenz Auskunft geben.
19.06.2018
Nationalmannschaft

Kapitän Manuel Neuer geht voran. Der 32-Jährige wird zwei Tage nach dem WM-Fehlstart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als erster DFB-Vertreter wieder öffentlich auftreten.

Nichts zu jubeln gab es am Sonntagabend beim Public Viewing im Linxer Erlenpark, als die Mexikaner in der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung gingen und mit diesem Stand auch das Spiel gewannen.
19.06.2018
Public Viewing in Linx

Rund 500 lange Gesichter verließen am Sonntagabend das »Erlenpark-Stadion« bei Weber-Haus: Nach dem Auftaktspiel der deutschen Nationalelf bei der Fußball-WM gegen Mexiko gab es für die Fans nichts zu jubeln.

18.06.2018
Kommentar

Am Tag danach fühlte es sich immer noch irgendwie unwirklich an. Eine deutsche Auftaktniederlage bei einer Fußball-Weltmeisterschaft? Das kannten die Jüngeren unter uns nur aus Erzählungen. Die Älteren erinnerten sich spontan an das 1:2 gegen Algerien vor 36 Jahren – und das, was beim gleichen Turnier in Spanien noch folgte. Das unsägliche Ballgeschiebe beim 1:0 gegen Österreich als eine der schwärzesten Stunden der DFB-Geschichte.

Englands Mannschaft bejubelt das Tor zum 1:0.
18.06.2018
Gruppe G bei Fußball-WM

Mit seinem ersten WM-Doppelpack hat Harry Kane England vor einem peinlichen Fehlstart in die WM bewahrt und den Three Lions den ersten Endrundensieg seit acht Jahren beschert.

Belgiens Romelu Lukaku erzielt gegen den panamaischen Torwart Jaime Penedo das Tor zum 3:0.
18.06.2018
Gruppe G bei Fußball-WM

Belgiens goldene Fußball-Generation hat nach einigen Startschwierigkeiten einen ungefährdeten WM-Auftaktsieg gegen den krassen Außenseiter Panama gefeiert.

Schwedens Andreas Granqvist (M) erzielt per Elfmeter den 1:0 Führungstreffer für Schweden gegen Südkorea.
18.06.2018
Duell der nächsten WM-Gegner Deutschlands

Schweden hat den Druck auf Fußball-Weltmeister Deutschland mit einem Auftaktsieg deutlich erhöht. Die Skandinavier meisterten ihre Pflichtaufgabe gegen Südkorea mit 1:0 (0:0) und haben damit wie Deutschland-Bezwinger Mexiko drei Punkte. 

Bangen auf der Oberkircher WM-Meile: Auch vor der »Tränke« fieberten die Fans mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit.
18.06.2018
Premiere für WM-Meile

Zahlreiche Fußballanhänger verfolgten am Sonntag Spiel auf der Oberkircher WM-Meile das deutsche Spiel gegen Mexiko. Am Ende war eher Bangen als Ausgelassenheit angesagt. Der Stimmungskiller kam dabei aus Moskau, nur ein Trio konnte jubeln. 

Daniel Niedzkowski ist neuer Chefausbilder im deutschen Fußball.
18.06.2018
Nationalmannschaft

Nach Ansicht des neuen DFB-Chefausbilders Daniel Niedzkowski muss sich der Fußball in Deutschland weiterentwickeln.

Die Mexikaner besiegten die DFB-Elf zum WM-Auftakt mit 1:0.
18.06.2018
Berlin

Schwaches Spiel - starke Quote: 25,97 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagnachmittag ab 17 Uhr im ZDF die 0:1-Auftaktpleite der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko.

Bundestrainer Joachim Löw im Gespräch mit Marco Reus.
18.06.2018
Moskau

Nach der Rückkehr ins abgeschiedene Teamquartier in Watutinki gab es reichlich Redebedarf für die von Außenseiter Mexiko entzauberten Fußball-Weltmeister.

18.06.2018
3200 Fans beim Public Viewing

Mexiko spielte mit Karacho wie Speedy Gonzales, Deutschland meist im schwerfälligen Rumpelmodus: Die 3200 Besucher des Public Viewings auf dem Marktplatz sahen am Sonntagabend ein verdientes 0:1 und hatten keine Gelegenheit, Offenburg mit einem Torschrei erbeben zu lassen. Vielleicht klappt’s ja am Samstag gegen Schweden.  
 

Brasiliens Trainer Tite war mit einigen Entscheidungen der Schiedsrichter nicht einverstanden.
18.06.2018
WM in Russland

Wenn man ihn braucht, ist er nicht da. Nach dem verpatzten WM-Auftakt gegen die Schweiz haderte Brasiliens Trainer Tite mit dem Videobeweis, der beim 1:1 (1:0) in der entscheidenden Situation nicht zum Einsatz gekommen war.

Startet mit Mitfavorit Belgien in die WM: Eden Hazard.
18.06.2018
WM 2018

Moskau (dpa) - Nach dem missratenen Auftakt der Deutschen gegen Mexiko (0:1) starten auch die weiteren Gruppengegner der DFB-Elf Schweden und Südkorea (14.00 Uhr) heute ins Turnier.

Brasilien und Superstar Neymar (r) kamen zum WM-Auftakt gegen die Schweiz ins Straucheln.
17.06.2018
Russland 2018

Superstar Neymar blieb den erhofften Glanz schuldig, und auch ein Traumtor von Philippe Coutinho bewahrte Rekord-Champion Brasilien nicht vor einem enttäuschenden WM-Auftakt.

17.06.2018
Kehl

Das hatten sich die Fußball-Fans auf dem Kasernenplatz sicher anders vorgestellt: Statt Jubel in Schwarz-Rot-Gold und Hupkonzert beim Auto-Korso gab es gestern viele lange Gesichter am »WM-Beach« nach der 0:1-Pleite der deutschen Fußball-Nationalelf bei der WM in Russland gegen Mexiko. 

Im »Zarko« in Lahr verfolgten am Sonntag viele Fußball-Fans das erste Spiel der deutschen Mannschaft.
17.06.2018
Lahr/Schwarzwald

Das Leder rollt – auch in Lahr. Gestern war die deutsche Mannschaft das erste Mal bei der Fußball-WM dran. Spiel und Stimmung erlebte der Lahrer Anzeiger im »Zarko«. Wie Fußball-Kenner Frank Hansmann und Nicht-Fan Anja Rolfes die 90 Minuten wahrnahmen – lesen Sie selber!

Angreifer Timo Werner und das DFB-Team haben den WM-Auftakt verpatzt.
17.06.2018
Auftaktspiel in Russland

Das Projekt Titelverteidigung ist nach einem krachenden Fehlstart der deutschen Fußball-Weltmeister gegen aggressive Mexikaner schon in Gefahr.

Serbiens Kapitän Aleksandar Kolarov (r) wird für sein Tor zum 1:0 gefeiert.
17.06.2018
Gruppe E

Ein Kunstschuss von Serbiens Kapitän Aleksandar Kolarov hat Costa Ricas Hoffnungen auf eine erneuten WM-Überraschung frühzeitig gedämpft.

17.06.2018
Russland - Land & Leute

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Liudmila Goryaynova aus Offenburg. Die 39-Jährige besuchte in den 1990er-Jahren drei Jahre lang im russischen Wolschski die Uni, ehe es sie an die Offenburger Partnerhochschule zog. Das nur 20 Kilometer entfernte Wolgograd lockte schon damals mit Kino, Theater und Shopping-Malls. 

Kroatiens Ivan Rakitic (r) und Nigerias Odion Ighalo (2.v.r.) im Zweikampf um den Ball.
16.06.2018
Gruppe D

Ein vom Hoffenheimer Andrej Kramaric erzwungenes Eigentor und ein von Superstar Luka Modric verwandelter Foulelfmeter (71.) haben dem deutschen Trainer Gernot Rohr die WM-Premiere verdorben.

Leipzigs Yussuf Poulsen (l) schießt zum 1:0 für Dänemark ein.
16.06.2018
Saransk

Bundesliga-Profi Yussuf Poulsen hat Dänemark einen erfolgreichen WM-Einstand beschert und Peru die Rückkehr auf die Fußball-Weltbühne nach 36 Jahren gründlich verdorben.

16.06.2018
Offenburger WM-Teilnehmer

Martin Wagner (50) war WM-Teilnehmer 1994 und Deutscher Meister 1998 mit dem 1. FC Kaiserslautern. Für Baden Online kommentiert der Offenburger die WM.

Argentiniens Superstar Lionel Messi versucht am Isländer Emil Hallfredsson vorbeizukommen.
16.06.2018
WM in Russland

Mit einem verschossenen Elfmeter und einer nicht titeltauglichen Leistung der argentinischen Nationalmannschaft hat Superstar Lionel Messi den Start in seine womöglich letzte Fußball-WM gründlich verpatzt.

Mit reichlich Mühe schafft Mitfavorit Frankreich den Auftaktsieg gegen Australien.
16.06.2018
WM in Russland

Paul Pogba hat die hoch gehandelten Franzosen gegen kämpferisch starke Australier vor einem Fehlstart in die Fußball-WM bewahrt. Der Mittelfeldspieler schoss die lange Zeit enttäuschende Equipe Tricolore in Kasan in der 81. Minute zu einem schmeichelhaften 2:1 (0:0)-Auftaktsieg.

Verzichtet auf das Abschlusstraining im Luschniki-Stadion: Bundestrainer Joachim Löw.
16.06.2018
Watutinki

Watutinki statt Luschniki: Den letzten Feinschliff für den WM-Start gegen Mexiko verpasst Bundestrainer Joachim Löw der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht im WM-Stadion, sondern in der abgeschiedenen Trainingsstätte nahe des Teamhotels.

16.06.2018
Kolumne

Mit Worten verweigert sich Nationalspieler Mesut Özil nach wie vor, zu den umstrittenen Fotos mit dem türkischen Präsidenten Erdogan Stellung zu nehmen. Kolumnist Oskar Beck zeigt ihm eine letzte Chance auf  Özil soll am Sonntag gegen Mexiko sein mündiges linkes Füßchen sprechen lassen.

16.06.2018
WM-Interview

Die Offenburger Barkeeper-Legende Sigi Späth (78): Cocktails sind nur die eine Hälfte seines Lebens. Die andere ist Mexiko. Dort lernte er seine Frau Lillian kennen, dort lebt heute sein jüngster Sohn Siegfried – und dort erlebte Späth nicht nur zwei Fußball-Weltmeisterschaften, sondern auch einen der schwersten Schicksalsschläge seines Lebens.
 

Nach seinem dritten Tor dreht Cristiano Ronaldo jubelnd ab.
15.06.2018
Spitzenspiel in Gruppe B

Cristiano Ronaldo hat WM-Favorit Spanien nur zwei Tage nach dem Chaos um Ex-Coach Julen Lopetegui einen weiteren Tiefschlag versetzt.

Amine Harit aus Marokko (l) in Aktion gegen Omid Ebrahimi aus Iran.
15.06.2018
Erstes Spiel in Gruppe B

Dank eines Eigentors in der fünften Minute der Nachspielzeit hat der Iran das Duell der Außenseiter gegen Marokko für sich entschieden.

15.06.2018
Fußball-WM 2018

Dank eines späten Tores hat Uruguay sein Auftaktspiel bei der Fußball-WM in Russland 1:0 gegen Ägypten gewonnen. José Gimenez traf in Jekaterinburg nach 89 Minuten per Kopf zum Sieg. Spitzenreiter der Gruppe A ist Russland nach dem 5:0 im Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien.

Joachim Löw bestimmt im DFB-Tross jede Kleinigkeit.
15.06.2018
WM 2018

Bei vielen seiner Trainerkollegen geht der Puls jetzt steil nach oben. Und auch Joachim Löw kann sich der Anspannung vor dem Start am Sonntag gegen Mexiko als Weltmeister-Coach schwerer entziehen als vor vergangenen Turnieren.

Humboldt-Pinguin «Flocke» vom Spreewelten-Bad watschelte zu keinem der beiden Bälle.
15.06.2018
WM 2018

Die Krake Paul aus Oberhausen ist das Fußball-Orakel Numer eins. Bei der WM 2010 wurde das Tier als nicht ganz ernst gemeinter Ergebnisvorhersager eingesetzt - und lag bis zum Ende richtig.

Thomas Müller traf beim WM-Auftakt 2014 dreifach beim 4:0 gegen Portugal.
15.06.2018
WM in Russland

An den 16. Juni 2014 erinnert sich Thomas Müller gerne zurück. Bei der 4:0-Gala gegen Portugal trifft der Torjäger vom FC Bayern dreimal - und legt damit die Gold-Spur zum vierten WM-Triumph der DFB-Auswahl wenige Wochen später im Maracanã von Rio.

Für Lionel Messi und Co. startet am Samstag die WM.
15.06.2018
WM in Russland

Moskau (dpa) - Die Superstars Lionel Messi, Antoine Griezmann und Neymar eint bei ihrem WM-Start an diesem Wochenende das gleiche große Ziel: Endlich den ersehnten Titel mit dem Nationalteam zu gewinnen und die Serie bitterer Enttäuschungen im Dress des Heimatlandes zu beenden.

Trifft mit Europameister Portugal auf Ex-Weltmeister Spanien: Cristiano Ronaldo.
15.06.2018
WM in Russland

Der erste Dreier-Spieltag der Fußball-WM 2018 bringt gleich ein Schlagerspiel mit Lokalcharakter. In Sotschi treffen die Europameister von 2016 sowie 2008 und 2012 im iberischen Duell aufeinander.

15.06.2018
Russland 2018

Live-Spiele, Pressekonferenzen, Talkrunden und Reportagen: Die Fußball-WM bestimmt in den kommenden Wochen das TV-Geschehen. ARD und ZDF dominieren, andere Sender wollen aber ebenfalls mitmischen.

Ilkay Gündogan könnte Andrés Iniesta beim FC Barcelona ersetzen.
15.06.2018
WM in Russland

Nationalspieler Ilkay Gündogan soll einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge auf der Liste der Kandidaten für die Nachfolge von Andrés Iniesta beim FC Barcelona stehen.

Diego Maradona verfolgt das Eröffnungsspiel der WM.
15.06.2018
Moskau

Als Weltklassespieler dribbelte sich Diego Maradona auch an den stärksten Abwehrspielern vorbei - aber gegen russische Sicherheitskräfte hatte der Argentinier am Donnerstag keine Chance.

15.06.2018
Der Bierkonsum steigt

Brauereien freuen sich während der Fußball-Weltmeisterschaft auf steigende Verkaufszahlen. Wie aber wirkt sich das Großereignis auf andere Wirtschaftsbranchen in der Ortenau aus? Die Mittelbadische Presse hat sich bei Gastronomie-, Elekronik- und Mineralwasserunternehmen umgehört.

Russland gewann das WM-Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien mit 5:0.
15.06.2018
WM in Russland

Mit Stolz und Erleichterung haben Russlands Medien auf den 5:0-Sieg des WM-Gastgebers im Eröffnungsspiel gegen Saudi-Arabien reagiert.

Sind bereit für den WM-Start gegen Mexiko: Jérôme Boateng (l) und Toni Kroos.
15.06.2018
WM in Russland

Nach dem Traumstart für WM-Gastgeber Russland fiebert die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihrem Turnier-Auftakt entgegen.

14.06.2018
Kolumne

Die Fußball-WM läuft - mit allen Risiken und Nebenwirkungen. Kolumnist Thomas Kastler meint: "Wir stehen das durch...!

Russlands Torschütze Juri Gasinski (l) bejubelt das erste Tor der WM in Russland.
14.06.2018
Eröffnungsspiel in Moskau

Traumstart für Russland, Jubel bei Wladimir Putin: Entgegen der schlimmsten Befürchtungen hat der fußballerisch zuletzt limitierte Gastgeber die 21. Weltmeisterschaft mit einem 5:0 (2:0)-Kantersieg über ein ganz schwaches Saudi-Arabien eröffnet.

Wer während der Fahrt seinen Autoschmuck verliert, kann im Schadensfall haftbar gemacht werden.
14.06.2018
Die Polizei informiert

Die WM hat begonnen und für die Polizei steht damit viel Arbeit an. Wie die Beamten kontrollieren und was Sie bei Autokorsos und Schmuck am Fahrzeug wissen müssen, hat die Polizei zum Start des Fußballturniers mitgeteilt.

Popstar Robbie Williams und die russische Opernsängerin Aida Garifullina bei der Eröffnungsfeier der Fußball-WM 2018.
14.06.2018
Moskau

Mit einem farbenfrohen Fest und einem Show-Act des britischen Popstars Robbie Williams («Feel») ist in Moskau die 21. Fußball-Weltmeisterschaft eröffnet worden.

14.06.2018
Serie »Russland - Land & Leute«

In unserer Serie »Russland - Land & Leute« stellen wir Menschen aus der Region vor, die einen Bezug zu Russland haben. Heute: Olga Gaysenok aus Rammersweier. Sie ist in Moskau geboren, aufgewachsen und hat in Russlands Hauptstadt studiert. Obwohl die mittlerweile 33-Jährige schon fast zehn Jahre in Deutschland wohnt, liegt ihr die Heimatstadt noch immer am Herzen. 

»Badens schönste Arena« im Stadtgarten wird für Fußballfans vorbereitet: Die Bauhofmitarbeiter Joachim Litsch (links) und Ralf Kraus installieren die Elektrik.
14.06.2018
Alle deutschen Spiele werden gezeigt

Die Fußball-WM hat begonnen. In Achern öffnet die Stadtgartenarena zum ersten Spiel der deutschen Elf gegen Mexiko am Sonntagnachmittag. Dort können bis zu 10 000 Zuschauer gleichzeitig mitfiebern.

UEFA-Präsident Aleksander Ceferin würde eine WM-Kandidatur Englands befürworten.
14.06.2018
Moskau

Nur wenige Stunden nach dem WM-Zuschlag für die USA, Mexiko und Kanada hat das Rennen um die Weltmeisterschaft in zwölf Jahren begonnen.

Toni Kroos beantwortet Fragen der Journalisten bei der Pressekonferenz.
14.06.2018
Fußball-WM

Joachim Löw vertraut vor allem seinen Weltmeistern. Gleich acht Fußball-Champions von Brasilien 2014 könnten am Sonntag gegen Mexiko in der deutschen Startelf stehen.

14.06.2018
Nationalmannschaft in Russland

Das Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland wird am kommenden Donnerstag angepfiffen. Damit fällt der Startschuss und die Gruppenphase beginnt: Genau zwei Wochen lang finden mindestens drei Spiele pro Tag statt, bevor die K.O.-Phase beginnt.

14.06.2018
Serie, Ergebnisse, Hintergründe

In Russland geborene Ortenau, die von ihrer alten Heimat berichten, Bilder und Videos von Public Viewings in der Ortenau sowie Spielberichte und Hintergründe - zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland bietet Baden Online ein großes Themenpaket an. Hier wird es vorgestellt.

Wird nicht zur WM nach Russland reisen: Doping-Experte Hajo Seppelt.
14.06.2018
WM in Russland

ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt wird nicht zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Russland reisen.

14.06.2018
Soundtrack zur Weltmeisterschaft

Jede Fußball-Weltmeisterschaft hat seinen eigenen Soundtrack. Wir haben die größten Hits der WM-Geschichte und auch die aktuellen WM-Songs zusammengefasst.

14.06.2018
WM-Teilnehmer 2018

In Russland startet am Donnerstag die 21. Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft. Von insgesamt 211 Bewerbern konnten sich nur 32 Teams qualifizieren. Hier finden Sie alle Länder aufgelistet, die diesen Sommer gegeneinander antreten dürfen.

14.06.2018
Kolumne

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland steht in den Startlöchern. Ein Wagnis - in mancherlei Hinsicht, findet Kolumnist Thomas Kastler.

Ist voll fokusiert auf den WM--Auftakt gegen Mexiko: Bundestrainer Joachim Löw.
14.06.2018
WM in Russland

Jetzt rückt Mexiko total in den Fokus. In Teamsitzungen und auf dem Trainingsplatz bereitet Joachim Löw nach einer ersten Eingewöhnungsphase im russischen WM-Quartier den Fußball-Weltmeister konkret auf das so wichtige erste Spiel in Moskau vor.

14.06.2018
Fanartikel in der Stadt

»Schland oh Schland« – die Fußball-WM startet heute. Doch so wirklich scheint das Fieber in Offenburg noch nicht ausgebrochen  zu sein. Der Verkauf der Fanartikel ist überwiegend verhalten, wie die Einzelhändler verraten. Doch mit dem Anpfiff heute könnte das noch einmal angekurbelt werden. 

Russlands Spieler im Moskauer Luschnikistadion.
14.06.2018
WM in Russland

Die Auslosung wollte es so: Im Eröffnungsspiel der 21. Fußball-Weltmeisterschaft treffen am Donnerstag (17.00 Uhr MESZ) in Moskau zwischen Russland und Saudi-Arabien die zwei in der Weltrangliste am schlechtesten notierten Teams des Turniers aufeinander.

Das offizielle Maskottchen der Fußballweltmeisterschaft in Russland, Wolf Zabivaka, auf dem Manezhnaya Square in Moskau. Die Mittelbadische Presse stellt alle elf Spielorte der WM 2018 in authentischen Porträts vor. Menschen aus der Region erzählen ab Freitag über ihre Heimat.
14.06.2018
Russland – Land & Leute

Am Donnerstag beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Dazu hat die Mittelbadische Presse Menschen aus der Region gefunden, die in einem der elf russischen Spielorte geboren wurden, aufgewachsen sind oder sonst irgendeine spannende Geschichte erzählen können. Am Freitag ist der Auftakt zur Serie, die bis zum Ende der WM laufen wird – hier ist schon mal ein erster Ausblick.

13.06.2018
Videobeweis & Co.

Neben dem umstrittenen Videobeweis gibt es bei der Fußball-WM noch einige weitere neue Regeln. Diese finden zum ersten Mal Anwendung und sind daher auch für den ein oder anderen Schiedsrichter Neuland.

13.06.2018
Fußball-WM in Russland

Der einstige Nationalspieler Fernando Hierro soll es bei Spanien nach einem Chaostag kurz vor der WM richten: Der bisherige Sportdirektor übernimmt den Job des geschassten Trainers Julen Lopetegui.

12.06.2018, Hessen, Frankfurt am Main: Fußball: WM, Abflug der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zur Weltmeisterschaft nach Russland. Bundestrainer Joachim Löw geht zum Flieger.
13.06.2018
Watutinki

Noch vier Tage Zeit bleiben Joachim Löw für die finale Vorbereitung auf dem WM-Auftakt am Sonntag im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Mexiko.

Sowohl der Dreierbund aus den USA, Mexiko und Kanada als auch Marokko bewerden sich als Ausrichter um die WM 2026.
13.06.2018
Sport

Bis zum Abend warben die Kandidaten für die WM 2026 noch in Moskauer Luxushotels um die letzten und womöglich entscheidenden Stimmen. Heute wählt der FIFA-Kongress im Expocenter der russischen Hauptstadt (8.00 Uhr) den Ausrichter der ersten Weltmeisterschaft mit 48 Teilnehmern.

13.06.2018
Kinder

Nur zwei der von Robby Rheinschnakes Assistentin befragten Nachwuchs-Fußballer glauben an den Titel für Deutschland. Nils wird sogar zu der Fußball-WM nach Russland reisen.

12.06.2018
31. Sport-Stammtisch der Mittelbadischen Presse

Morgen wird in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft angepfiffen. Unsere Experten waren aber bereits am Montagabend beim 31. Sport-Stammtisch der Mittelbadischen Presse im Gasthaus Sonne in Offenburg in bester WM-Stimmung. Für alle zählt Deutschland zum Favoritenkreis. Aber reicht es zur Titelverteidigung?

Bundestrainer Joachim Löw reist mit seinem Team heute zur WM nach Russland.
12.06.2018
Nationalmannschaft

Bundestrainer Joachim Löw hat alle 23 WM-Spieler zum Abflug nach Russland in einem Flughafen-Hotel in Frankfurt begrüßen können.

Macht sich mit dem DFB-Team auf den Weg Richtung Russland: Bundestrainer Joachim Löw.
12.06.2018
Frankfurt/Main

Mit Entschlossenheit und einem großen Vertrauensvorschuss der eigenen Bevölkerung startet der Weltmeister ins Abenteuer Titelverteidigung.

11.06.2018
Russland 2018

In Russland beginnt am Donnerstag die Fußball-Weltmeisterschaft. Wie während der vergangenen Europameisterschaft in Frankreich, wird es in zahlreichen Ortenauer Städten wieder Public Viewings geben. Die Mittelbadische Presse hat die größten Veranstaltungen mit den wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Robbie Williams im Vorfeld des Wohltätigkeitsspiels «UNICEF Soccer Aid» im Old Trafford.
11.06.2018
Moskau

Der britische Popstar Robbie Williams und die brasilianische Fußball-Ikone Ronaldo treten bei der Eröffnungsfeier der Fußball-Weltmeisterschaft am Donnerstag in Moskau auf.

Trotz schwacher Auftritte in der WM-Vorbereitung sieht Bundestrainer Joachim Löw die Deutschen in einer Favoritenrolle.
11.06.2018
Nationalmannschaft

Es geht los, der Chef ist bereit. Am 12. Juni um 13.00 Uhr hebt der DFB-Charterflieger in Frankfurt am Main mit großen Hoffnungen, aber auch einigen Zweifeln an Bord zur WM nach Russland ab.

Bundestrainer Joachim Löw will mit dem DFB-Team den WM-Tiel erfolgreich verteidigen.
11.06.2018
Interview

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft fliegt am Dienstag nach Moskau. Am Sonntag steht dort das erste WM-Gruppenspiel gegen Mexiko an. Joachim Löw weiß um die Schwere der Aufgabe für den Titelverteidiger in Russland.

10.06.2018
Tippspiel zur Weltmeisterschaft

In wenigen Tagen beginnt die Weltmeisterschaft in Russland. 32 Mannschaften spielen im flächenmäßig größten Land der Welt um die Krone des Weltfußballs. Auch Sie können etwas gewinnen – mit unserem Baden-Online-WM-Tippspiel.

10.06.2018
Lokalsport

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beginnt am Donnerstag. Wir haben die sechs Trainer der am höchsten spielenden Vereine der Ortenau unter anderem gefragt, wo sie die Spiele anschauen, was auf keinen Fall bei einem Fußballspiel fehlen darf und wer Weltmeister wird.

Beim 2:1-Sieg im Test gegen Saudi-Arabien haben die deutschen Spieler nur wenig Anlass zum Jubeln.
08.06.2018
Leverkusen

Mit einem laschen Auftritt gegen den krassen Außenseiter Saudi-Arabien hat Fußball-Weltmeister Deutschland noch keine Euphorie für die WM-Titelverteidigung wecken können.

Das Ziel für die deutsche Nationalmannschaft ist klar: Mit vielen Toren gegen Saudi-Arabien WM-Freude entfachen.
08.06.2018
Nationalmannschaft

Vier Tage vor der Abreise zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland schickt Joachim Löw seine WM-Spieler in die Generalprobe. Der Bundestrainer will am Freitag in Leverkusen gegen Saudi-Arabien mit der deutschen Nationalmannschaft die Vorfreude auf die Fußball-Weltmeisterschaft entfachen, die am 14. Juni beginnt. «Alle Spieler machen jetzt einen guten Eindruck», erklärte Joachim Löw zum Abschluss des Trainingslagers in Südtirol. Nach dem Testspiel gibt es für alle noch mal drei Tage frei.

Citymanagerin Iris Sehlinger unterstützt die Gastronomen beim Aufbau einer WM-Meile in der Oberkircher Innenstadt. Dort sind während der Fußballweltmeisterschaft mehrere Spiele zu sehen.
08.06.2018
WM-Meile

Statt auf eine Großbildleinwand samt Public Viewing setzt Oberkirch bei der Fußball-WM auf die dezentrale Lösung. Mehrere Gastronomen zeigen die Spiele auf der WM-Meile in der Innenstadt. Im Interview erläutert Citymanagerin Iris Sehlinger, was hinter der Aktion von Stadt und Stadtwerken steckt und warum ein klassisches Public Viewing in Oberkirch kontraproduktiv wäre.
 

Mesut Özil beim individuellen Training im Fitnesszelt.
07.06.2018
Nationalmannschaft

Mit dem Abschlusstraining für die WM-Generalprobe gegen Saudi-Arabien verabschiedet sich die deutsche Nationalmannschaft aus Südtirol.

Mario Gomez mag keinen Rummel um seine Person.
07.06.2018
Fußball

Nationalspieler Mario Gomez (32) ist es gewohnt, im Stadion vor Zehntausenden Fans zu spielen - abseits des Fußballfelds meidet er jedoch nach eigenen Worten das Rampenlicht.

Mats Hummels radelt in Eppan mit einem Mountainbike an den Fans vorbei.
06.06.2018
Eppan

Bei herrlichem Sonnenschein radelte Manuel Neuer als einer der Ersten auf das Trainingsgelände in Eppan. Thomas Müller wählte die bequeme Variante mit dem E-Bike. Und Mats Hummels winkte gut gelaunt vom Mountainbike den zahlreichen Fans am Wegesrand zu.

Argentiniens Nationaltrainer Jorge Sampaoli soll sich gegen das Testspiel in Israel ausgesprochen haben.
06.06.2018
WM in Russland

Proteste, Drohungen und die Aufforderung, Trikots von Lionel Messi zu verbrennen: Fußball-Vizeweltmeister Argentinien wird nicht wie geplant zur WM-Generalprobe in Jerusalem antreten.

Mesut Özil trainiert weiter individuell.
06.06.2018
Nationalmannschaft

Mesut Özil muss im Trainingslager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol weiter kürzertreten. Der 29 Jahre alte Spielmacher des FC Arsenal fehlte bei der geschlossenen Übungseinheit in Eppan nach DFB-Angaben als einziger der 23 WM-Akteure auf dem Platz.

Joachim Löw bereitet sein Team auf den letzten WM-Test gegen Saudi-Arabien vor.
06.06.2018
Nationalmannschaft

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geht in den Endspurt des WM-Vorbereitungslagers in Norditalien. «Wir haben einen guten Teamgeist, aber den letzten Spirit müssen wir noch entwickeln», sagte Abwehrspieler Mats Hummels.

05.06.2018
ARD und ZDF

Erstmals werden ARD und ZDF für die WM-Berichterstattung nicht aus dem Gastgeberland senden. Am Dienstag stellten die Sender ihr gemeinsames Sendezentrum (National Broadcast Center) in Baden-Baden vor.

Cristiano Ronaldo zeigt sich von der sportlichen Qualität der potugiesischen Auswahl überzeugt.
05.06.2018
Lissabon

Für Cristiano Ronaldo ist auch die aktuelle Mannschaft von Europameister Portugal ein Siegerteam.

04.06.2018
Nationalmannschaft

Vor knapp drei Wochen hat Joachim Löw den vorläufigen WM-Kader der deutschen Fußballnationalmannschaft verkündet. Am Montag hat er sich festgelegt, welche 23 Spieler zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren. Nicht dabei sein wird unter anderem Nils Petersen vom SC Freiburg.

Der Ex-Gladbacher Marko Marin gehörte vor dem Europameisterschaft 2008 zu den Streichkandidaten von Bundestrainer Jogi Löw.
04.06.2018
Nationalmannschaft

Für Joachim Löw ist das Streichen von Spielern aus dem endgültigen Turnieraufgebot nichts Neues. Seit der Beförderung zum Bundestrainer 2006 hat er vor jedem Turnier einen Kader mit mehr als 23 Fußballern nominiert.

Konnte die Niederlage in Klagenfurt auch nicht verhindern: Bayern-Keeper Manuel Neuer.
03.06.2018
Nationalmannschaft

Manuel Neuer verließ den Ort seines Comebacks ohne Worte. Reden ließ der Kapitän nach seiner tatkräftigen WM-Ansage an einem denkwürdigen Fußballabend im Wörthersee Stadion von Klagenfurt die Teamkollegen und den Bundestrainer - und der Tenor war einmütig.

Hat bis zum WM-Start noch reichlich Arbeit mit dem DFB-Team vor sich: Bundestrainer Joachim Löw.
03.06.2018
Nationalmannschaft

Jetzt ist Joachim Löw gefordert. Nach der ernüchternden Testniederlage in Österreich ging es für die Nationalmannschaft sofort wieder zurück ins Trainingslager nach Südtirol.

Nils Petersen (l) feiert gegen Österreich sein Länderspiel-Debüt, Manuel Neuer gibt sein Comeback.
02.06.2018
Nationalmannschaft

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet das letzte Länderspiel vor der Nominierung des endgültigen WM-Kaders am Abend in Klagenfurt gegen Österreich mit Kapitän Manuel Neuer und Neuling Nils Petersen in der Startelf.

Mittelfeld-Star Paul Pogba.
02.06.2018
WM in Russland

Ein überzeugender Sieg gegen Ex-Weltmeister Italien, dazu viele Torchancen und schöne Spielzüge. Eigentlich könnte die Stimmung bei Mitfavorit Frankreich gut zwei Wochen vor dem ersten WM-Auftritt in Russland kaum besser sein.

Timo Werner sieht sich noch nicht auf Augenhöhe mit den besten Stürmern der Welt.
02.06.2018
Nationalmannschaft

Nationalstürmer Timo Werner sieht für sich nur noch begrenzte Entwicklungschancen bei RB Leipzig. «Um ein Weltklassespieler zu werden, muss ich auf Clubebene wahrscheinlich in einer noch besseren Mannschaft spielen», sagte der 22-Jährige in einem Interview der Zeitung «Die Welt».

Feiert sein Comeback im DFB-Tor: Bayern-Keeper Manuel Neuer.
02.06.2018
Klagenfurt

Das 75. Länderspiel wird für Manuel Neuer ein ganz spezielles. Erstmals seit 599 Tagen soll der Kapitän am Abend (18.00 Uhr) wieder im Tor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft stehen.

Frankreichs Kylian Mbappe ist von drei Italienern umzingelt.
01.06.2018
WM in Russland

Gut zwei Wochen vor dem ersten WM-Auftritt gegen Australien hat sich Mitfavorit Frankreich bereits in starker Form präsentiert.

Bundestrainer Joachim Löw im Gespräch mit Torwart Marc-André ter Stegen.
01.06.2018
Nationalmannschaft

Mit 25 Spielern hat Bundestrainer Joachim Löw am Vormittag in Südtirol das Abschlusstraining für das erste von noch zwei Testspielen vor der Fußball-Weltmeisterschaft bestritten.

Mario Gomez kehrt in Eppan auf den Trainingsplatz zurück.
31.05.2018
Eppan

Angreifer Mario Gomez ist ins Training der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol zurückgekehrt. Der 32 Jahre alte Stuttgarter stand nach muskulären Problemen wieder auf dem Trainingsplatz.

Traf auch aus elf Metern: Argentiniens Superstar Lionel Messi.
30.05.2018
Fußball

Die 40.000 Zuschauer in der legendären Bombonera von Buenos Aires feierten ihren Lionel Messi. Die Sportzeitung «Olé» schrieb rund zwei Wochen vor dem Auftakt der WM in Russland: «Bring mir den Pokal, Leo.»

Torwart Manuel Neuer will als Nummer eins zur WM.
30.05.2018
Nationalmannschaft

Drei Tage vor dem anvisierten Länderspiel-Comeback gegen Österreich bekommt der lange verletzte Manuel Neuer eine neue Chance, Spielsicherheit für die WM zu sammeln.

DFB-Torwart Manuel Neuer beim Training.
28.05.2018
Nationalmannschaft

Manuel Neuer hat im Übungsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen die U20-Auswahl des DFB für eine halbe Stunde im Tor gestanden.

Bundestrainer Joachim Löw (2.v.r) gibt vor Trainingsbeginn die Richtung vor.
28.05.2018
Nationalmannschaft

Mit Ausnahme von Weltmeister Jérôme Boateng ist Joachim Löw in Südtirol mit allen verfügbaren Spielern in die nächste WM-Vorbereitungswoche gestartet.

Bereitet sich in Eppan auf seine Comeback im DFB-Team vor: Bayern-Keeper Manuel Neuer.
28.05.2018
Eppan

Manuel Neuer sieht sich auf dem Weg zu einem Wettkampf-Comeback auf einem guten Weg.

Widmet sich nach der WM voll und ganz der Jugendarbeit beim FC Bayern: Mirolav Klose.
28.05.2018
Fußball

Für Miroslav Klose endet mit der Weltmeisterschaft in Russland seine Trainer-Lehrzeit bei der Fußball-Nationalmannschaft. «Jetzt kommt die WM - und dann der Cut», sagt der 39-Jährige im Interview der Deutschen Presse-Agentur in Südtirol.

Jérôme Boateng ist in Eppan angekommen.
25.05.2018
Nationalmannschaft

Bundestrainer Joachim Löw hat ab sofort im Trainingslager in Südtirol bis auf Champions-League-Finalist Toni Kroos den gesamten vorläufigen WM-Kader zusammen. Auch Jérôme Boateng reiste in Eppan an.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bereitet sich in Eppan auf die WM vor.
25.05.2018
Nationalmannschaft

Der vorläufige WM-Kader des Weltmeisters ist fast komplett. Zu den bisher 19 Akteuren, die schon zwei Tage im Trainingscamp für die Fußball-WM ab 14. Juni gearbeitet haben, sollen nun sechs weitere dazukommen.

DFB-Torwart Manuel Neuer machte das volle Training des DFB-Teams mit.
24.05.2018
Nationalmannschaft

Mit allen verfügbaren Fußball-Nationalspielern hat Bundestrainer Joachim Löw in Südtirol die richtige Trainingsarbeit für die Weltmeisterschaft in Russland aufgenommen.

07.02.2018
Sportliches Großereignis

Der Kehler Marktplatz hat zumindest für öffentliche Fußball-Übertragungen ausgesorgt. Was die Fans des runden Leders anlässlich der WM 2018 stattdessen erwartet - hier steht's.

News zum Dossier per Mail

Datenschutzbestimmungen