Kamehameha-Festival

Kamehameha steht für Energie, die Kraft der Mächte und Naturgewalten, die Vereinigung von Musik, Erlebnis, Liebe und Freundschaft. Am Flughafen in Offenburg findet jedes Jahr im Juni das Kamehameha Festival statt. Mehr als 15 Künstler sind hier vertreten und sorgen für ein unvergessliches Musik-Erlebnis.

Tobias D. Huber ist einer von vier Künstlern, die bei der Ausstellung »Art Spectrum 2018 – Verborgene Schönheit« des Kunstvereins Oberkirch dabei sind.

In einer kleiner Reihe lässt die ARZ Künstler des Kunstvereins Oberkirch zu Wort kommen, die ab 8. September unter dem Titel »Art Spectrum 2018 – Verborgene Schönheit« im Alten Rathaus Oberkirch ausstellen. Heute beantwortet Tobias D. Huber aus Oberkirch elf Fragen. 
 

Zum fünften Mal fand am Samstag in Offenburg das Kamehameha-Festival statt. Die Online-Redaktion war den ganzen Tag dabei und hat die Ereignisse live mitverfolgt.

Der Feinschliff läuft, die Deko wird nach und nach aufgestellt und der Sound getestet: Der Aufbau des Kamehameha-Festivals läuft auf Hochtouren. Morgen, Samstag, um 10 Uhr geht’s los. Wir haben gestern mal auf dem Gelände vorbeigeschaut.

Erneut steigt am Samstag in Offenburg das große Kamehameha-Festival auf dem Flugplatzgelände. BO.de ist vor Ort und berichtet von der Megaparty. Seien Sie im Live-Ticker dabei – anmelden können Sie sich schon jetzt!

Peter Cornely tritt als »Karotte« am Samstag auf dem Kamehameha-Festival auf. Im Interview mit der Mittelbadischen Presse hat der deutsche Elektro-DJ erzählt, was ihm an der Veranstaltung so gut gefällt, was er an Offenburg mag und dass Fußball komplett an ihm vorbeigeht.

Beim fünften Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz sorgen neben bekannten DJs wie Sven Väth oder Djane Amelie Lens sowie verschiedene Attraktionen für Stimmung.

Die fünfte Edition des Kamehameha-Festivals steht bevor: Am Samstag, 16. Juni, legen unter anderem Sven Väth und Amelie Lens auf dem Festivalgelände am Offenburger Flugplatz auf. Auf dem Areal wird ein großer Bereich zum Relaxen und Abkühlen eingerichtet.

Das Kamehameha-Festival auf dem Offenburger Flugplatz geht in die fünfte Runde. Montag wurde das Line-Up veröffentlicht. Festival-Veranstalterin Melanie Allgaier hat im Interview mit der Mittelbadischen Presse erzählt, worauf sich die Besucher dieses Mal besonders freuen dürfen.

Kamehameha-Veranstalterin: Melanie Allgaier.

Das vierte Kamehameha hatte am vergangenen Wochenende mehr als 10 000 Festivalbesucher und ging das erste Mal zwei Tage lang. Der Mittelbadischen Presse hat Veranstalterin Melanie Allgaier, Geschäftsführerin der Taktgeber GmbH, erzählt, was für Arbeit nun anfällt und wie das Kamehameha im nächsten Jahr aussehen könnte.

Szenegrößen wie Cro und Felix Jaehn lockten mehr als 10.000 Besucher zum Kamehame-Festival am Offenburger Fluplatz. Die Veranstalterin Melanie Allgaier von der Taktgeber GmbH zeigte sich zufrieden. 

Der Boden des Kamehameha-Festivalgeländes vibriert bereits: Gestern war der Soundcheck. Die Aufbauarbeiten laufen auf Hochtouren, damit morgen, 14 Uhr, die ersten Camper auf den Flugplatz können. Wir haben beim Aufbau vorbeigeschaut.

Mehr als 50 Künstler auf vier Bühnen: Der Offenburger Flugplatz mutiert dieses Wochenende zu einer Festivallandschaft, denn der Startschuss des Kamehameha ist am Freitag. Wir geben den Überblick, was die Besucher erwartet.

Vor drei Jahre kam sein letztes Album auf den Markt. Jetzt veröffentlicht der deutche Rapper Cro in einer Woche zwei Lieder, die auf einen musikalischen Neuanfang deuten. Sein erster Tour-Auftritt ist am Samstag beim Kamehameha-Festival in Offenburg. Die Mittelbadische Presse hat bei seinem Management nachgehakt.

Rapper Cro wird Mitte Juni auf dem »Kamehameha«-Festival auftreten.

Das »Kamehameha«-Festival rückt näher: Vom 9. bis 11. Juni treten über 50 Künstler auf vier Bühnen auf dem Offenburger Flugplatz auf. Unter den Stargästen ist auch der deutsche Rapper Cro. Der Mittelbadischen Presse hat er erzählt, warum es besonders ist, beim »Kamehameha« dabei zu sein.

10  000 Festivalbegeisterte waren letztes Jahr auf dem »Kamehameha«.

Vier Bühnen, 50 Künstler: Das Musik-Festival »Kamehameha« findet vom 9. bis 11. Juni auf dem Offenburger Flugplatz statt. Veranstalterin Melanie Allgaier hat im Interview mit der Mittelbadischen Presse über die Festivalerfahrung und Extrawünsche der DJs gesprochen.

Die Organisationen für das vierte Ortenauer Musikfestival »Kamehameha« am Offenburger Flugplatz sind in vollem Gang. Nach der Eröffnung am 9. Juni gibt es in diesem Jahr bis zum 11. Juni zwei volle Tage Musik von über 50 Künstlern.

Im Juni steigt wieder ein Wochenende lang das Musikfestival "Kamehameha" auf dem Offenburger Flugplatz. Als Gaststar wird unter anderem der deutsche Rapper Cro erwartet.

Felix Jaehn ist der Superstar der DJ-Szene. Morgen wird der 21-Jährige auf dem »Kamehameha« in Offenburg auftreten. Trotz seines Erfolgs ist der Hamburger bescheiden geblieben. Mit dem offiziellen ARD-EM-Song wird er in den kommenden Wochen auch einem breiteren Publikum bekannt.

Mehrere Tausend Elektro-Fans werden am 10. und 11. Juni zur dritten Auflage des Kamehameha-Festivals auf dem Offenburger Flugplatz erwartet. Erstmals findet es in diesem Jahr an zwei Tagen statt. Alle Informationen, Bilder und Videos gibt es aktuell auf BO.de und auf den Social-Media-Kanälen der Mittelbadischen Presse.

Mehr als zehntausend tanzende Elektrofans erwarten die Veranstalter beim zweiten Kamehameha-Festival, das am morgigen Samstag steigt. Wieviel Arbeit so ein Elektro-Event bedeutet, erklären Organisatorin Melanie Allgaier und Produktionsleiter Sascha Geiger bei einem Rundgang über das Festivalgelände am Flugplatz.

Ui, das war eine Party: Am Offenburger Flugplatzgelände feierte die Elektro-Szene am Samstagnachmittag ein großes Tagtraum-Festival. Präsentiert von der Mittelbadischen Presse, Hitradio Ohr, den Diskotheken »Freiraum«, »D.O.G« und »Etage 1« sowie von »subculture.de«, spiegelte das »Kamehameha«-Festival nicht nur hawaiianische Stimmung, sondern auch die passende Temperatur wider.

Geballte Energie verspricht das Festival »Kamehameha«, das am Samstag auf dem Flugplatzgelände steigt: Erstmals spielt die Dekoration eine genauso wichtige Rolle wie die Musik. Im Mittelpunkt der Inszenierung stehen die vier Elemente.

News zum Dossier per Mail

Datenschutzbestimmungen