Kommunalwahl am 9. Juni 2024

Hier finden Sie alle Infos, Vor- und Nachberichte zur Kommunalwahl in Baden-Württemberg auf einen Blick.

"Herzensangelegenheit": Tobias Jogerst steht in Fessenbach bereit. 
10.07.2024
OT-Überblick

In der Riege der elf Ortsvorsteher der Offenburger Ortsteile gibt es mit Martin Ockenfuß und Tobias Jogerst zwei neue. In Zell-Weierbach kommt es zum Showdown zwischen Amtsinhaber Willi Wunsch und Jürgen Wernke. Wir geben einen Überblick.

Etwas entspannter geht es für Ingo Eisenbeiß seit seinem Ausscheiden aus dem Gemeinderat zu, wie dieses Bild im Strandkorb des Café Alte Weberei symbolisiert. 
08.07.2024
OT-Serie „Abschied aus dem Offenburger Gemeinderat“ (4)

Von null auf Fraktionschef: Ingo Eisenbeiß hat als wortgewandter Stadtrat die goldenen Jahre der Grünen in Offenburg miterlebt und geprägt und dabei beim Kampf ums vierte Dezernat auch erfahren, wie das Ehrenamt an den eigenen Kräften zehren kann.

Der Leiter der ARZ-Lokalredaktion, Patric König, kann sich vorstellen, dass es in Oberkirch zu mehreren Fraktionsgemeinschaften kommt.
07.07.2024
Kommentar

In Oberkirch haben die Offene Liste, die im Wahlkampf viel Wert auf ihre Unabhängigkeit legte, und die Freie Wählervereinigung eine Fraktionsgemeinschaft im Gemeinderat vereinbart. Das überrascht nur auf den ersten Blick.

Dieter Fels
04.07.2024
Hohberg

Ortsgespräche 145: Was Dieter Fels, der nach 20 Jahren nicht mehr zur Wahl antrat, über die Arbeit im Gemeinderat Hohberg früher und heute und das Miteinander dort sagt.

Ulrich Wiedmaier (FWV), Bürgermeisterstellvertreter, Förster und Ruhepol im Wolfacher Gemeinderat, ist nach 15 Jahren nicht mehr angetreten. 
03.07.2024
Wolfach - Kirnbach

Scheidende Räte (14): In einer Serie lassen wir Kommunalpolitiker zu Wort kommen, die nach mindestens 15 Jahren nicht mehr am Rats­tisch sitzen. Heute: Ulrich Wiedmaier aus Kirnbach.

02.07.2024
Hohberg

Konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats am 22. Juli. Wer die Neuen sind.

Paul Litterst hat sich nicht mehr als Gemeinderat beworben.
27.06.2024
Abschied aus dem Gemeinderat (3)

Paul Litterst beendet nach 28 Jahren sein Engagement als Offenburger Stadtrat. Auch den Posten als Ortsvorsteher gibt er nach mehr als zwei Jahrzehnten auf.

Veronika Neumaier engagierte sich 15 Jahre lang im Hofstetter Gemeinderat.
24.06.2024
Hofstetten

Scheidende Räte (11): In einer Serie lassen wir Kommunalpolitiker zu Wort kommen, die nach mindestens 15 Jahren am Ratstisch nicht mehr antreten. Heute: Veronika Neumaier aus Hofstetten.

Mit Wilhelm Uhl (links) und Bernhard Kaspar verlassen zwei Urgesteine den Hofstetter Gemeinderat. Zusammen bringen sie es auf 55 Jahre am Ratstisch.
21.06.2024
Hofstetten

Scheidende Räte (9): In einer Serie lassen wir Kommunalpolitiker zu Wort kommen, die nach mindestens 15 Jahren nicht mehr angetreten sind. Heute: Wilhelm Uhl und Bernhard Kaspar aus Hofstetten.

"Ich singe nicht umsonst: Ich liebe meine Stadt", sagt Claudio Esposito, der nun entschieden hat, ob er in der Stadtpolitik mitmischen will. 
21.06.2024
Gemeinderat Offenburg

Er hat sich viel Zeit zum Überlegen gelassen. Nun hat sich Claudio Esposito, der Kandidat wider Willen, festgelegt, ob er das Amt des Stadtrats in Offenburg antritt oder nicht.

Andreas Göhring freut sich auf den Vorruhestand in naher Zukunft und mehr Zeit für seine Hobbys.
20.06.2024
Kinzigtal

Scheidende Räte (8): In einer Serie lassen wir Kommunalpolitiker zu Wort kommen, die nach
mindestens drei Wahlperioden nicht mehr angetreten sind. Heute: Andreas Göhring aus Schenkenkzell.

Paul Litterst (Bild) oder Stephan Seitz, das war in Fessenbach die Frage.
18.06.2024
Gemeindewahlausschuss stellte Ergebnis fest

Nach der Prüfung durch den Gemeindewahlausschuss liegen in Fessenbach die Kandidaten für den Ortschaftsrat Paul Litterst und Stephan Seitz immer noch gleichauf. So geht es nun weiter. Sechs ungültige Stimmen der Kommunalwahl wurden noch für gültig erklärt.

"Wir haben es vergeigt", sagt Leser Michael Müller zur Kreistagswahl, bei der OB Gregor Bühler (Foto) den Sprung in den Kreistag verpasste.
17.06.2024
OB Bühler nicht im Kreistag vertreten

Oberkirchs Oberbürgermeister Gregor Bühler hat die Wiederwahl in den Kreistag verpasst. Für unseren Leser Michael Müller aus Oberkirch ist das vor allem eine Niederlage für die Bürger der Stadt.

Lilo-Sprecher Yannik Hinzmann geht davon aus, dass Christian Cleiß die Interessen der Oberkircher Bevölkerung hervorragend vertreten wird.
15.06.2024
Nach Bühlers Wahlmisserfolg

Als einziger Oberkircher ist Christian Cleiß (Lilo) im neuen Kreistag vertreten. Lilo-Sprecher Yannik Hinzmann nutzt seine Stellungnahme für Spitzen gegen OB Gregor Bühler, der nun kontert.

14.06.2024
Ortenau

Kommunalwahl und Europawahl – wem geben die Ortenauer ihre Stimme? Die Online-Redaktion der Mittelbadischen Presse gibt den Überblick zu den Ergebnissen.

Adrian Schneider (20), Student an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl, wurde auf Anhieb in den Ortschaftsrat Fautenbach gewählt.
13.06.2024
Achern - Fautenbach

Adrian Schneider (20) holt auf Anhieb die meisten Stimmen für die CDU bei der Ortschaftsratswahl in Fautenbach.

Stühlerücken im Acherner Gemeinderat: Neun Räte scheiden aus, neun kommen dafür neu hinzu.
12.06.2024
Achern

Die Acherner Parteien und Gruppierungen blicken auf den Gemeinderatswahlausgang.
Mit Celine Schwenk zieht eine 24-Jährige in das Gremium ein.

Die neu gewählten Stadträte dürfen am 22. Juli im Salmen ihre Plätze einnehmen.
12.06.2024
Gemeinderatswahl

Offenburg hat gewählt, und nun steht auch der Termin für die konstituierende Sitzung fest.

12.06.2024
Kehl

Im Interview: Thomas Brinkmann, gewählter Gemeinderat und Sprecher der "Kehler für Kehl", über den überraschend großen Wahlerfolg seiner neuen Liste und die nun anstehenden Aufgaben.

Kisten und Ordner voller Niederschriften: Im Sitzungssaal des Kehler Rathauses stellte am Mittwoch der Wahlausschuss unter dem Vorsitz Markus Kerns das Ergebnis der vorangegangenen Kommunalwahl fest. 
12.06.2024
Kommunalwahl

Der Kehler Wahlausschuss hat getagt: In Hohnhurst zieht jemand ins Dorfparlament ein, der gar nicht auf dem Stimmzettel stand. In Bodersweier hingegen wird wohl eine Kandidatin weichen müssen.

Pannenfreie Wahl: OB Marco Steffens lobte die rund 550 Wahlhelfer und die städtische Wahlleiterin Lauréanne Hoeltzel-Waldmann (rechts). 
12.06.2024
Erstmals zentrale Erfassung in Edeka-Arena

Pleiten, Pech und Pannen hieß es vor fünf Jahren, als in Offenburg das Ergebnis der Gemeinderatswahl erst am Dienstag um 17.15 Uhr verkündet wurde. Diesmal ging es flotter. Die städtische Wahlleiterin bilanziert.

Ortsvorsteher Rainer Ganter holte in Fautenbach bei der Ortschaftsratswahl die mit Abstand am meisten Stimmen. ⇒Foto: Freie Wähler Achern
12.06.2024
Achern - Fautenbach

Die Freien Wähler verlieren in Fautenbach einen Sitz an die CDU.

Nachdem das Wahlbüro geschlossen war, wurde ausgezählt.
11.06.2024
Mühlenbach

Hatte Mühlenbach nach der Gemeinderatswahl 2019 noch den höchsten Frauenanteil im Kinzigtal am Ratstisch, hat sich das Verhältnis nun wieder verschoben.

Acht Ortschaftsräte vertreten die Belange der Bürger von Bad Griesbach. 
11.06.2024
Otrtschaftsratswahl

Die Kanddiaten des Ortschaftsrats Bad Griesbach für die neue Legislaturperiode stehen fest. Die wichtigste Personalfrage muss aber noch geklärt werden.

In Legelshurst war die Ortschaftsratswahl wohl am interessantesten. Gleich vier Listen bewarben sich um die Wählergunst.
11.06.2024
Willstätt

Viel "Einigkeit", aber auch ein streitbares neues Gesicht und das Aus für ein Urgestein der Willstätter Kommunalpolitik: Das brachten die Ortschaftsratswahlen.

Annika Spraul schaffte bei der Ortschaftsratswahl in Stadelhofen eine Besonderheit.
11.06.2024
Wahlen in Tiergarten, Stadelhofen, Haslach und Ödsbach

Bei der Ortschaftsratswahl in Stadelhofen wurde erstmals eine Jugendliche ins Gremium gewählt. In Tiergarten und Haslach stehen die Ergebnisse nur unter Vorbehalt fest.

Die Bürger haben ihre neuen Ortschaftsräte gewählt. 
11.06.2024
Oberkirch

In Nußbach setzen die Wähler auf stabile Verhältnisse. In Zusenhofen bauen die BFZ ihren Vorsprung aus. Bottenaus designierter Ortsvorsteher wird erneut Stimmenkönig. In Ringelbach erhalten die stärksten Kandidaten die gleiche Stimmenanzahl.

Wer in den Offenburger Ortsteilen lebt, durfte am Sonntag zusätzlich den Ortschaftsrat wählen. 
11.06.2024
Berger klare Stimmenkönigin

Wenig Überraschungen gibt es nach der Wahl der Ortschaftsräte in den acht Offenburger Ortsteilen (ohne Rebland). Eine höhere Wahlbeteiligung ist zu verzeichnen. Der Frauenanteil steigt leicht.

Im Hornberger Ortsteil Reichenbach stehen die Mitglieder des Ortschaftsrats fest.
11.06.2024
Hornberg

Der Reichenbacher Ortschaftsrat hat mehrere neue Gesichter und die SPD wieder einen Platz im Gremium.
Mit dem 26-jährigen Thomas Wöhrle gibt es in den Reihen der CDU auch jungen Nachwuchs.

Der neue Dorfplatz in Niederwasser ist im vergangenen Jahr eingeweiht worden.
11.06.2024
Hornberg - Niederwasser

Keine überraschenden Veränderungen brachte die Wahl des Ortschaftsrats Niederwasser.

Oliver Martini hat es nicht in den Kreistag geschafft.
11.06.2024
Analyse

Mit OB Marco Steffens (CDU) als Stimmenkrösus und Dezernent Hans-Peter Kopp (SPD) ist die Stadtspitze im Kreistag vertreten. Oliver Martini verfehlt erneut den Einzug. Für die FDP zieht ein Abtrünniger ein.

Gut besucht war die Wahlparty auf dem Marktplatz. Dabei stand nicht nur das Warten auf die Ergebnisse, sondern auch der gemeinsame Austausch im Vordergrund. 
11.06.2024
Haslach im Kinzigtal

Zahlreiche Bürger drängten sich am Montag auf dem Haslacher Marktplatz, wo im Rahmen der Wahlparty die Ergebnisse der Kommunalwahl verkündet wurden.

Wahlsieger Horst Heitz.
11.06.2024
Kommunalwahl

Kampf um den Posten des Neumühler Ortsvorstehers: Reiner Denz hätte zwar Interesse gehabt, seine Liste hat aber einen Sitz im Rat verloren.

Heinz Faulhaber, SPD/AfL
11.06.2024
Kommunalwahl

Leutesheims Ortsvorsteher Heinz Faulhaber landet nach der Wahl am Sonntag nur noch auf dem siebten Platz. Er will trotzdem weitermachen.

Patric Jockers, LKB
11.06.2024
Kommunwalwahl

Wer wird neuer Korker Ortsvorsteher? Nach den Verlusten der LKB muss der amtierende Rathauschef um sein Amt bangen.

Der Wahlraum war am Sonntag in der Weingartenschule.
11.06.2024
Kommunalwahl

Ortsvorsteher-Herausforderer Jürgen Wernke (BLZW) hat in Zell-Weierbach weniger Stimmen als der CDU-Amtsinhaber Willi Wunsch bekommen.

11.06.2024
Ortenau

Millionen Wahlberechtigte in Europa wählten am Sonntag ein neues Parlament. In Baden-Württemberg ist zudem Kommunalwahl. Erste Ergebnisse dazu werden nach und nach auch am heutigen Montag in der Ortenau erwartet. Die Online-Redaktion der Mittelbadischen Presse berichtet zu den Ergebnissen der Gemeinde- und Ortschaftsräte im Live-Ticker.

Oberbürgermeister Manuel Tabor wurde mit einem überzeugenden Ergebnis in den Kreistag gewählt. 
11.06.2024
Achern

Die CDU Achern entsendet nur noch zwei Kreisräte nach Offenburg. Birgit Kasper (Grüne) und Miron Glaser (AfD) schafften den Sprung in den Kreistag.

Stimmenkönig Eberhard Roth (Freie Wähler) spricht mit Martina Enneking über das Wahlergebnis in Lahr.
11.06.2024
Lahr

Mehrere Fraktionsvertreter blicken zwiespältig auf die Kommunalwahl in Lahr. Denn in die Freude über eigene Erfolge mischen sich teils große Sorgen über das AfD-Ergebnis. Hier sind die Fraktions-Stimmen nach der Wahl.

In gespannter Erwartung auf das Ergebnis verfolgten Stefan Konprecht und Johannes Vetter von den Freien Wähler in der Edeka-Arena die Auszählung.
11.06.2024
Besonderheiten der Wahl in Offenburg

Die Ampel-Parteien hatten auch bei der Gemeinderatswahl in Offenburg einen schweren Stand. Gleich stark geblieben ist die "Fraktion der Ortsvorsteher". Auch der Stimmenkönig ist der gleiche. So viel Prozent der Ratsvertreter sind Frauen.

Von Christian Wagner
11.06.2024
Kommentar zur Gemeinderatswahl in Offenburg

Muss OB Marco Steffens bei künftig acht Parteien und Gruppierungen den Direktor im Flohzirkus geben oder findet der neue Offenburger Gemeinderat zu einem guten Arbeitsmodus? OT-Lokalchef Christian Wagner kommentiert den Ausgang der Gemeinderatswahl in Offenburg.

Das sind die Ergebnisse für den neuen Hornberger Gemeinderat. 
11.06.2024
Hornberg

CDU und SPD büßen im Hornberger Gemeinderat zusammen acht Prozent ein, die die Freien Wähler dazugewinnen und nun einen Sitz mehr haben.

Auch Bürgermeister Siegfried Eckert hat seine Stimmen für den neuen Gutacher Gemeinderat abgegeben. 
11.06.2024
Gutach

Die SPD verliert viele Wählerstimmen im Gemeinderat in Gutach. So setzt er sich nun zusammen.

Das Oberwolfacher Rathaus
10.06.2024
Oberwolfach

Von zwölf Sitzen werden in Oberwolfach neun von altgedienten Gemeinderäten wieder eingenommen. Erstmals gibt es eine gemeinsame Bürgerliste.

Das Schapbacher Rathaus.
10.06.2024
Bad Rippoldsau-Schapbach

Fünf neue Gesichter gibt es im Gemeinderat von Bad Rippoldsau-Schapbach. Neumitglied Kathrin Müller ist die Stimmenkönigin.

Die BUW musste Einbußen hinnehmen. Die CDU gewann dazu. Die Freie Wählervereinigung und die SPD konnten ihre Sitze halten.
10.06.2024
Schiltach

Im Schiltacher Gemeinderat gab es nur wenige Änderungen. Der BUW musste allerdings einen Sitz einbüßen, die CDU gewann einen hinzu.

10.06.2024
Auf Anhieb eingeschlagen

Die zwei Listen in Sasbachwalden behalten ihre Sitze im Gemeinderat. Der Stimmenkönig von 2019 wiederholt seinen Erfolg, ansonsten gibt es aber durchaus einige Veränderungen.

Die Liste LHL ist nun auch am Haslacher Ratstisch vertreten.
10.06.2024
Haslach im Kinzigtal

Die Liste Haslach Lebenswert, die erstmals Kandidaten für den Haslacher Gemeinderat gestellt hat, holte auf Anhieb zwei Sitze. Federn lassen mussten die SPD und die Grünen.

Tobias Lupfer
10.06.2024
Kinzigtal

Kinzigtal-Redaktionsleiter Tobias Lupfer kommentiert das Ergebnis der Kommunalwahl im Mittleren Kinzigtal und die im Vorfeld in mehreren Orten heiß diskutierte Frage, ob die Listen sich künftig auf Kandidaten-Obergrenzen einigen sollten.

In Sasbach gibt es künftig vier statt zwei Gemeinderatsfraktionen.
10.06.2024
Gemeinderatswahl 2024

Bei der Gemeinderatswahl in Sasbach haben die Bürgerinnen und Bürger dieses Mal eine größere Auswahl. Die Grünen und die Junge Liste schaffen auf Anhieb den Sprung ins Gemeindeparlament.

10.06.2024
Hohe Wahlbeteiligung

18 Kandidaten bewarben sich auf der neuen und einheitlichen Seebacher Bürgerliste um eines der zehn Mandate im Gemeinderat. Der Stimmenkönig ist gleich geblieben, halbiert hat sich aber wieder die Frauenquote, wenn auch denkbar knapp.

Bei der Gemeinderatswahl in Rheinau - hier ein Symbolfoto - werden die Karten neu gemischt.
10.06.2024
Gemeinderatswahl

Bei den Rheinauer Gemeinderatswahlen erleben die Genossen ein Desaster. Damit werden die Karten neu gemischt, mehrere Listen profitieren.

Die Fischerbacher haben im Behelfsrathaus im "Ochsen" gewählt.
10.06.2024
Fischerbach

Nur noch zwei Frauen werden künftig am Fischerbacher Ratstisch sitzen. Drei neue Gesichter kommen zu den amtierenden Räten dazu.

Jetzt steht fest, wer künftig im Hofstetter Rathaus tagen wird.
10.06.2024
Hofstetten

Der Hofstetter Gemeinderat ist für die kommenden fünf Jahre
paritätisch besetzt mit fünf Räten der CDU und fünf der Freien Wähler.

10.06.2024
Hausach

Mit Nina Held für die Grüne Liste hat den Sprung in den Hausacher Gemeinderat zum ersten Mal eine 17-Jährige geschafft.

Viele helfende Hände wie hier im Wolfacher Rathaus waren am Sonntag und teilweise auch am Montag noch gefragt, um die spannende Frage zu klären, wen die Kinzigtäler in ihre jeweiligen Gemeinderäte gewählt haben. 
10.06.2024
Kinzigtal

Die Kinzigtäler machten es spannend und sorgten für frischen Wind in den Gemeinderäten – teils mit neuen Listen, teils mit neuen Köpfen. Die jüngsten Räte gab's in Schenkenzell und Hausach.

Rüdiger Knie
10.06.2024
Oppenau

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Oppenau hat sich angedeutet. Obendrauf kommen noch eine Ironie der Geschichte und ein wackerer Einzelkämpfer.

Im Oppenauer Gemeinderat haben die Verhältnisse sich verschoben. 
10.06.2024
Oppenau

Neun neue Gesichter ziehen in den 18-köpfige Gemeinderat in Oppenau ein. Dort verfügt die CDU nach einer fünfjährigen Unterbrechung wieder über die Mehrheit und stellt elf Mandatsträger.

Patric König
10.06.2024
Kommentar

Alle kandidierenden Listen haben den Sprung in den Oberkircher Gemeinderat geschafft. Die Voraussetzungen für den Start in die neue Legislaturperiode fallen unterschiedlich aus.

Der neue Gemeinderat für die Renchtalmetropole steht fest. 
10.06.2024
Oberkirch

13 bisherige und 13 neue Stadträte bilden künftig den Oberkircher Gemeinderat. Mit der Olo ist eine Liste neu im Gremium. Bei der Besetzung des letzten der 26 Plätze wurde es spannend.

In Lauf stellt nun eine Partei bei den Sitzungen im Ratssaal die Hälfte des Gremiums.
10.06.2024
Sechs neue Gesichter

Die Hälfte der 14 Sitze im Laufer Gemeinderat sind nun in CDU-Hand. Christian Weiß bleibt Stimmenkönig, er holte die meisten Stimmen aller Kandidaten. Neu im Gremium sind zwei Grüne.

In der Edeka-Arena fieberten die Kandidaten und Anhänger (hier die Freien Wähler Offenburg) auf die Verkündung des Endergebnisses hin.
10.06.2024
Rekord: Acht Parteien und Gruppierungen im Rat

Gemeinderatswahl in Offenburg: Die CDU hat sich den Thron im Stadtparlament von den Grünen zurückerobert. Mit Freien Bürgern und Linken ziehen zwei Neulinge ein, die AfD feiert sechs Sitze. Und dann gibt es da noch einen Neu-Stadtrat wider Willen...

Rüdiger Knie
10.06.2024
Kommentar

Kontinuität mit vier Neuen: Das ist die Lage im neuen Gemeinderat von Bad Peterstal-Griesbach. Frischer Wind trifft auf ein unverändertes Kräfteverhältnis.

Der neue Gemeinderat für Bad Peterstal-Griesbach steht fest. 
10.06.2024
Bad Peterstal-Griesbach

Die SPD hat bei der Gemeinderatswahl in Bad Peterstal-Griesbach fünf Prozent der Stimmen hinzugewonnen. An der Sitzverteilung ändert dies nichts, die ist bereits seit 2014 unverändert.

Stimmenzählen in der Edeka-Arena: Wahlhelfer werten am Montag die Gemeinderatswahl aus.
10.06.2024
Ortenau

Zur schweißtreibenden Arbeit wurde die Auswertung der Briefwahl am Sonntagabend: Freiwillige halfen in Offenburg mit, die Umschläge zu öffnen und Stimmen zu zählen sowie zu kontrollieren.

Bereits im Vorfeld der Wahlen hatten Freie Wähler und CDU unisono gegenüber dem Offenburger Tageblatt betont, dass vieles im "Goldenen Weindorf" gut läuft.
10.06.2024
Durbach

Im Durbacher Gemeinderat werden künftig Freie Wähler (FW) und CDU jeweils sechs Sitze haben. Damit haben die FW einen Sitz an ihren Mitbewerber verloren.

5878 wahlberechtigte Schutterwälder durften am Sonntag entscheiden, wie ihr neuer Gemeinderat aussehen soll. Knapp 68 Prozent machten von ihrem Wahlrecht Gebrauch – eine deutliche Steigerung zur letzten Kommunalwahl im Jahr 2019. Ein wichtiges Thema für die Zukunft wird die Gestaltung der Ortsmitte sein.
10.06.2024
Freie Wähler jetzt vor CDU

Die Freie Wähler Union Schutterwald gewinnt nach der Kommunalwahl einen Sitz hinzu, die SPD verliert einen. CDU und Grüne bleiben mit sechs beziehungsweise zwei Sitzen unverändert.

Julian Ehinger
10.06.2024
Kommentar

Die Bürgerliste gewinnt zwei Ratssitze dazu, die CDU bleibt bei vier Mandaten: das ist das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Lautenbach. Fazit: Parteien haben es schwerer als freie Listen und bekannte Gesichter ziehen.

Der neue Gemeinderat für Lautenbach steht fest. 
10.06.2024
Lautenbach

Sechs zu vier lautet das neue Verhältnis im Lautenbacher Rat. Die CDU kann ihre vier Mandate verteidigen, die Bürgerliste verzeichnet große Zugewinne.

Die Dorfälteste Ortenbergerin ließ es sich nicht nehmen, an der Urnenwahl teilzunehmen: Luise Wiege wurde im letzten Juli 102 Jahre alt.
10.06.2024
Ortenberg

Federn gelassen haben die beiden etablierten Listen – CDU und BfO/SPD – haben bei der Gemeinderatswahl in Ortenberg. Profitiert haben die beiden neuen Listen - Freien Bürger Ortenberg (FBO) und Grüne

Im Ratssaal des Oberkircher Rathauses bestimmen nun sieben Listen die Gemeindepolitik mit. ⇒Archivfoto: Christoph Breithaupt
10.06.2024
Kommunalwahl 2024

Seit Montag, 15.52 Uhr, haben die Oberkircher Ratsfraktionen Gewissheit, für wen es in der neuen Legislaturperiode weitergeht. Vertreter der Listen ordnen ihr Abschneiden ein.

Das Wahlverfahren für die Kommunalwahl ist in Baden-Württemberg kompliziert. Der häufigste Fehler ist das Überschreiten der Stimmenanzahl. 
08.06.2024
Ortenau

Bei den Kommunalwahlen in Baden-Württemberg dürfen Wähler besonders viele Stimmen vergeben. Jürgen Fleckenstein, Professor an der Hochschule Kehl, befürwortet deshalb eine digitale Wahl.

Sieben Listen stehen morgen bei der Gemeinderatswahl in Oberkirch zur Wahl.
07.06.2024
Von der Amtszeit bis zum Zwischenergebnis

Nicht nur durch die Vielzahl an Kandidaten, sondern auch durch Kumulieren und Panaschieren ist die Kommunalwahl für viele Wähler eine Herausforderung. Das Wahl-Abc der ARZ hilft weiter.

Am Sonntag, 9. Juni, ist Wahltag.
07.06.2024
Ortenau

Kommunalwahl und Europawahl – wie haben die Ortenauer abgestimmt? Die Mittelbadische Presse gibt den Überblick zu den Ergebnissen am Sonntag.

Die CDU-Kandidaten für den Wolfacher Gemeinderat haben viele Gespräche geführt und Anregungen daraus mitgenommen. 
07.06.2024
Wolfach

Auch die CDU-Kandidaten zur Wolfacher Kommunalwahl ziehen eine positive Bilanz zum Wahlkampf-Ende. Die Liste der Themen, die sie im neuen Gremium angehen wollen, ist lang.

Briefwahl wird immer beliebter: In diesem Jahr mussten die Rathausbediensteten doppelt so viele Briefe für die Briefwahl eintüten und verschicken wie bei der letzten Kommunalwahl vor fünf Jahren.
06.06.2024
Kehl

Knapp ein Fünftel der Kehler Wahlberechtigten haben im Rathaus Briefwahlunterlagen angefordert. Die Ergebnisse der Europawahl stehen am Sonntagabend fest, die der Kommunalwahlen im Laufe des Montags. Das Eintrudeln der Ergebnisse kann live im Rathaus verfolgt werden.

Die Freien Wähler stellten sich vor. Von links: Leif Linhoff, Heiko-Mathias Schnurr, Udo Broghammer, Michael Pflüger, Jürgen Haberer, Armin Zwick, Jacqueline Stehle, Axel Rombach und Nico Aberle.
06.06.2024
Schiltach

Die Kandidaten für den Gemeinderat stellten sich den Bürgern vor. Dabei wurden viele Themen für die Zukunft der Stadt angesprochen.

Die CDU will weitere Freizeitangebote, wie hier die Koehler-Arena am Sportgelände des SV Oberkirch, schaffen.
06.06.2024
Oberkirch

Mit entsprechenden Wahlkampf-Formaten will die CDU bei jungen Menschen und Vereinen punkten. Zu den konkreten Forderungen gehört unter anderem die Sanierung der Sporthalle bei der August-Ganther-Schule.

Zehn Millionen Euro stehen zur Verfügung – aber wofür? Die acht Listen geben Antwort.
05.06.2024
Wahlprüfsteine Offenburg (8)

Wahlprüfstein (8): Wofür wollen die möglichen Gemeinderäte das städtische Geld ausgeben? In unserer achtteiligen Serie
zur Kommunalwahl am Sonntag, 9. Juni, haben wir den Listen ein Budget genannt. Sie präsentieren ihre Ideen dazu.

Richard Schüler vor dem Goldscheuerer Rathaus, das er nun nach 57 Jahren in der Kommunalpolitik verlässt.
05.06.2024
Kehl - Goldscheuer

Richard Schüler, der wohl dienstälteste aktive Kommunalpolitiker Baden-Württembergs, verlässt nach 57 Jahren die kommunalpolitische Bühne. Im Interview zieht der Ortsvorsteher von Goldscheuer und frühere Sprecher der CDU-Fraktion im Kehler Gemeinderat Bilanz.

Wo wird das Kreuzchen gesetzt und wie viele Kreuze dürfen es sein? Die Kommunalwahl ist komplex.
05.06.2024
Kinzigtal

Am Sonntag werden die Gemeinde- und Ortschaftsräte gewählt. Die Kommunalwahl ist sehr komplex. Mit Hilfe von Adrian Ritter, Hauptamtsleiter in Haslach, erläutern wir die Besonderheiten.

Bei der städtischen Wahlleiterin Lauréanne Hoeltzel-Waldmann laufen die Fäden für die Europa- und Kommunalwahlen am Sonntag, 9. Juni, zusammen. 
05.06.2024
Schon 10.376 Briefwähler

Am Sonntag steigt auch in Offenburg der Wahlmarathon mit Europa- und Kommunalwahlen. Die städtische Wahlleiterin Lauréanne Hoeltzel-Waldmann verrät, bis wann die Ergebnisse vorliegen.

Diesen Stimmzettel zur Gemeinderatswahl Zell haben die Wahlberechtigten zu Hause. 
05.06.2024
Details zu bevorstehenden Wahl

Die Stimmzettel zur Gemeinderatswahl Zell sind bereits bei den Wahlberechtigten. Wenn die Kreuzchen zu Hause gemacht werden, spart das am Wahltag Zeit. Wann ist ein Stimmzettel gültig?

Darf die katholische Kirche sich per Wahlaufruf in die Wahlentscheidung ihrer Mitglieder einmischen? Eine Oppenauer Stadträtin geht das zu weit.
05.06.2024
Oberkirch

Nächstenliebe und Demokratiefeindlichkeit sind aus Sicht der Katholischen Kirchengemeinde Oberkirch unvereinbar. Der Aufruf, bei der Kommunal- und Europawahl keine extremistischen Parteien zu wählen, stößt bei einer Stadträtin und Christin aus Oppenau auf Kritik.

"Schwuppidiwupp, stand ich drauf": Claudio Esposito erklärt, wie er zum unfreiwilligen Gemeinderatskandidat wurde. 
04.06.2024
Stadtbekannter Musiker als Kandidat wider Willen

Aufgrund eines "Missverständnisses" landete Claudio Esposito auf der Liste der Freien Bürger Offenburg für die Gemeinderatswahl. Er ist ihnen deshalb nicht gram, stellt aber klar: "Ich kandidiere nicht!" So erklärt er, wieso er "schwuppidiwupp" auf der Liste stand.

Acht Listenvertreter hatten sich auf dem Podium neben Moderator Felix Neumann (ganz links) eingefunden: Claire Eschemann (SPD), Sybille Hetzel (Projekt Kehl+), Martin Kux (Kehler für Kehl), Lara Jauch (Grüne)... weitere Kandidaten auf dem nächsten Foto
04.06.2024
Kehl

Zu „Politik & Pizza“ hatte der Stadtjugendring Kehl in die Stadthalle geladen. Die Zahl der Kandidaten überstieg allerdings die Zahl der Adressaten – die Kehler Jugendlichen – deutlich.

Die Zeller Kreistagskandidaten für den Wahlkreis IX. Haslach – Zell a. H.: von links Wolfgang Mössinger, Martin Teufel, Sybille Nock, Stefan Stehle und Michael Horst. 
04.06.2024
Kommunalwahl

Im Wahlkreis Haslach-Zell stellen die Grünen neun Kandidaten für die Kreistagswahl. Fünf der Bewerber kommen aus der Stadt Zell a. H. Nachhaltige Mobilität ist ein Schwerpunktthema.

Viele beantragen die Unterlagen für die Kommunalwahl schon als Briefwahl im Vorfeld.
04.06.2024
Briefwahl in Offenburg

Am 9. Juni ist Kommunalwahl. Wer nicht vor Ort wählt, kann Briefwahl beantragen. Doch die Ankunft der Unterlagen hat sich in Offenburg stark verzögert. Eine Offenburgerin hatte das bange Warten satt.

Brigitte Salzmann hört nach 35 Jahren für die SPD im Hausacher Gemeinderat auf.
04.06.2024
Hausach

Scheidende Räte (2): In einer Serie lassen wir Kommunalpolitiker zu Wort kommen, die nach mindestens 15 Jahren am Ratstisch nicht mehr antreten. Heute: Brigitte Salzmann aus Hausach.

Schapbach Rathaus
03.06.2024
Bad Rippoldsau-Schapbach

Zehn der 15 nominierten Kandidaten für den Gemeinderat Bad Rippoldsau-Schapbach, sowohl von der CDU als auch den Freien Wählern, stellten sich am Freitag vorletzte Woche im Gasthaus „Albans Sonne“ in Schapbach vor.

Alle vier Listen betonen, dass in Ortenberg vieles gut läuft, aber alle vier sehen auch Herausforderungen, die es zu lösen gilt.
01.06.2024
Ortenberg

Entscheidungshilfe für die Kommunalwahl: Bevor die Ortenberger am 9. Juni die Wahl haben, hat das Offenburger
Tageblatt die vier antretenden Listen nach ihren Zielen und Schwerpunkten gefragt.

Den Ausbau des Glasfasernetzes in Oberkirch haben sich alle Gemeinderatslisten auf die Fahnen geschrieben. In einigen Ortsteilen wird er aber erst 2026 starten.
01.06.2024
Zwischen Digitalisierung und Sparzwang

Digitalisierung und schnelles Internet stehen im Mittelpunkt des letzten Oberkircher Wahlprüfsteins, mit der wir unsere Serie zur Kommunalwahl abschließen. Die Listen nehmen Stellung, welche Infrastruktur für die Zukunft besonders wichtig ist.

Die Bürger für Oberkirch (BfO) haben auf ihrer Radtour auch die Möbelmanufaktur Gieringer besucht. 
01.06.2024
Oberkirch

Bei einer Info-Tour haben die Bürger für Oberkirch (BfO) das Radwegenetz der Stadt genauer unter die Lupe genommen. Außerdem stattete man der Möbelmanufaktur Gieringer einen Besuch ab.

Mehrere Hundert Plakate hängen im Stadtgebiet, wie hier am Lindenplatz. 
31.05.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Viel Zeit und Geld investieren die acht Listen für den Offenburger Gemeinderat in den Wahlkampf. Sie alle suchen über ihre Kanäle den Kontakt zu den Bürgern. Ärgerlich sind zerstörte Plakate.

Von allen aktuellen Bewerbern holte Georg Wolf (CDU) 2019 die meisten Stimmen. 
31.05.2024
Gemeinderatswahl in Oberkirch

So viel Auswahl wie noch nie haben die Oberkircher Wähler bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni. Wir haben die 138 Kandidaten und die sieben Listen unter die Lupe genommen.

31.05.2024
Kandidaten herumgeführt

Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl haben sich bei einem Rundgang über die Flugplatzwiese
von der Artenvielfalt überzeugt. Vor allem Insekten haben dort einen wichtigen Lebensraum.

Die CDU-Kandidaten mit Ortsvorsteher Hubert Treyer am Start- und Zielpunkt des zukünftigen Wanderwegs Ramsbacher Burgensteig.
31.05.2024
Bürgerdialog in Ramsbach

Um die Herausforderungen der Kinderbetreuung, die Kindergartengebühren und Photovoltaikanlagen ging es beim Bürgerdialog der Oppenauer CDU-Kandidaten in Ramsbach. Die CDU kritisierte dabei die jüngste Entscheidung des Gemeinderats

Lea Carolin Quenzel (17) verbringt gerne Zeit in den Offenburger Parks, hier der Bürgerpark.
30.05.2024
Gemeinderat Offenburg

Jüngste Kandidaten (7): Bei den Kommunalwahlen tritt Lea Carolin Quenzel (17) für die Linke an.
Die Offenburger Schülerin erzählt, wie sie zum politischen Menschen wurde.

Oberbürgermeister Marco Steffens.
30.05.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

"Nutzen Sie Ihr Wahlrecht und nehmen Sie Einfluss", bittet Oberbürgermeister Marco Steffens die Offenburger, sich an der Wahl am 9. Juni zu beteiligen, und verweist auf die Geschichte der Freiheitsstadt.

Die Kandidaten der SPD informierten sich bei Etol.
29.05.2024
SPD besuchte Pharma-Hersteller

Mit der Infrastruktur in Oberkirch zeigte sich Etol-Geschäftsführer Marc Lehnhäuser bei einem Besuch der SPD-Kandidaten zufrieden. Zwei Dinge würde er dennoch gerne verbessern.

Luka Maricic (18) ist der jüngste Kandidat auf der Liste der Freien Bürger Offenburg.
29.05.2024
Offenburg jüngste Kandidaten (7):

Jüngste Kandidaten (7): Bei den Kommunalwahlen tritt Luka Maricic (18) für die Freien Bürger Offenburg an. Der VWL-Student möchte, dass auf die Bedürfnisse der Bürger Rücksicht genommen wird.

Ad Kooy, Johannes Müller-Herold, Stephan Zillgith, Simon Teufel, Eva Woelki, Markus Kaltenbronn, Brigitte Link-Foos, Rudi Dillmann, Anette Müller, Tobias Scheibel, Sigrun Meier und Udo Woelki (von links) tauschten sich über Brennereien aus.
29.05.2024
Aus mehreren Gründen

Der Ortsverband der Oberkircher Grünen erkundigte sich vor Ort über die vielschichtigen Probleme der Kleinbauern und Kleinbrenner. Diese fordern mehr Unterstützung.

Blick vom Burschel auf Zell-Weierbach als größter Ortsteil: Wünsche aus den elf Offenburger Ortsteilen kann der Stadtrat bewilligen oder ablehnen.
29.05.2024
Wahlprüfstein zur Gemeinderatswahl

Wahlprüfstein (7): Fast die Hälfte der Offenburger wohnt dort: Wie stärken Sie die Ortsteile? In unserer achtteiligen Serie zur Kommunalwahl am 9. Juni nennen die Offenburger Listen heute von Ortsentwicklung bis ÖPNV ihre Ideen für die elf Ortsteile.

Im Rathaus Lautenbach werden ab dem 9. Juni die neu gewählten Gemeinderäte über die Zukunft des Ortes entscheiden.
28.05.2024
Wahlprüfsteine Lautenbach

Ob die Finanzlage, die Nahversorgung der Bevölkerung, die Verschönerung des Ortsbildes oder der Ausbau neuer Energien: Lautenbachs Listen haben Stellung zu den Fragen der Acher-Rench-Zeitung nach der Zukunft der Renchtalgemeinde bezogen.

Die Planung der künftigen städtebaulichen Entwicklung Willstätts ist ein komplexes Thema, bei dem es viele Facetten zu berücksichtigen gilt.
28.05.2024
Wahlprüfsteine Willstätt, Folge 4:

Am 9. Juni ist Gemeinderatswahl. Auch in Willstätt wollen wir den Listen mit den Wahlprüfsteinen der Kehler Zeitung auf den Zahn fühlen. Thema heute: die künftige städtebauliche Entwicklung.

Die Nordracher UWN-Kandidaten für den Gemeinderat. Vorne von links Janet Pietras, Claudius Welle und Christian Schwendemann, hinten Markus Müller, Stefan Vollmer, Alexander Zimmerer und Gabriel Lehmann.
28.05.2024
Gemeinderatswahl

Unabhängige Wähler Nordrach gehen mit drei aktuellen Gemeinderäten und vier neuen Gesichtern in die Kommunalwahl. Bunte Mischung aus verschiedenen Berufen.

Die Bürger für Zusenhofen informierten sich bei zwei Jungunternehmern und schauten den Bouleplatz an.
28.05.2024
Oberkirch - Zusenhofen

Die Bürger für Zusenhofen informierten sich vor Ort. Besucht wurden unter anderem eine Boule-Gruppe, die Huze-Muskelschmiede und eine junge Unternehmerin.

Maxim-Alexander Thoma möchte das Interesse junger Menschen an Politik fördern.
27.05.2024
Jüngste Kandidaten (5)

Jüngste Kandidaten (5): Heute verrät Maxim-Alexander Thoma, wieso er für die FDP Offenburg antritt, wo er sich gerne aufhält, und warum es vorteilhaft sein kann, als Gemeinderat noch jung zu sein.

Michael Tischer, seit 15 Jahren Mitglied der Hornberger CDU-Gemeinderatsfraktion, kandidiert nicht mehr. 
26.05.2024
Hornberg

Scheidende Räte (1): In einer Serie lassen wir Kommunalpolitiker zu Wort kommen, die nach mindestens 15 Jahren am Ratstisch nicht mehr antreten. Heute: Michael Tischer aus Hornberg.

Anton Drescher (17) ist der jüngste Kandidat auf der Liste der Freien Wähler Offenburg.
24.05.2024
Jüngste Kandidaten (3)

Jüngste Kandidaten (3): Heute verrät Anton Drescher (17, FWO), wie er zum politischen Menschen wurde und dass er es wichtig findet, dass sich auch junge Menschen engagieren und wählen gehen.

Noah Karl (16) verbringt gerne Zeit auf dem Schutterwälder Waldlehrpfad.
24.05.2024
"Jugendräume attraktiver gestalten"

Sie sind jung und wollen etwas bewegen: Wir stellen jeweils den jüngsten Kandidaten auf den Bewerberlisten für den Schutterwälder Gemeinderat vor. Den Abschluss macht Noah Karl (16), der für die Grünen antritt.

Der Stangenbach in Zusenhofen bei Hochwasser.
24.05.2024
Oberkirch - Zusenhofen

Die Zusenhofener Kandidaten der Freien Wählervereinigung haben zentrale Wahlkampfpunkte veröffentlicht. Neben Gefahrenstellen im Straßenverkehr, wird auch die Stadt Oberkirch wegen ihrer Rolle beim Hochwasserschutz kritisiert.

Die UWO-Kandidaten ließen sich bei einem Besuch in der Straßenmeisterei deren Arbeit näherbringen und lernten dabei viel über die Aufgabenbereiche der Mitarbeiter. 
24.05.2024
Oppenau - Ibach

Die Straßenmeisterei in Ibach sorgt für sichere Straßen im Renchtal und den umliegenden Bergen. Die Gemeinderats-Kandidaten der UWO haben das Werksgelände besichtigt.

Mitglieder der CDU und der Bürgerliste zeigten sich von der Ausrichtung der Firma Modellbau Huber in Stadelhofen beeindruckt.
24.05.2024
Oberkirch - Stadelhofen

In den Augen von CDU und Bürgerliste in Stadelhofen ist die Firma Modellbau Huber ein Vorzeigemodell des Mittelstands. Bei einer Besichtigung ließen sich die Kandidaten den Betrieb näherbringen.

Der Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung an Grundschulen kommt in zwei Jahren. Die Stadt Kehl muss hierfür noch die Voraussetzungen schaffen.
23.05.2024
Kommunwalwahl

Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl 2024 der Kehler Zeitung, der vierte Teil. Jeden Freitag fühlen wir den Listen und Parteien, deren Kandidaten zur Gemeinderatswahl antreten, auf den Zahn. Heute geht es um die Zukunft der Kindergärten und Schulen.

Michael Nguyen liebt seine Heimatstadt Kehl, ist aber beruflich zu viel unterwegs, um sich weiterhin regelmäßig in den Gemeinderat sich einbringen zu können.
23.05.2024
Kehl

Michael Nguyen, angetreten für die Junge Liste, hat sich nicht mehr aufstellen lassen. Die eigene Firma bringt es mit sich, dass er viel auf Reisen ist – zu viel, um regelmäßig mitarbeiten zu können.

Norbert Hense (von links), Simon Teufel, Elisabeth Schilli, Michael Bloss, Stephan Zillgith, Rudi Dillmann, Christian Jakob und Tim Naasz besuchen Hansjörg Vollmer, Planer und Betreiber der Agri-PV-Anlage. 
23.05.2024
Oberkirch - Nußbach

Die Agri-Photovoltaik-Anlage des Nußbachers Hansjörg Vollmer hat das Interesse der Grünen geweckt. Mitglieder der Partei fordern mehr offensive Unterstützung für ähnliche Anlagen.

Der Bundestagsabgeordnete Stefan Kaufmann hat sich im Stadl des Gasthauses Sonne vorgestellt. 
23.05.2024
Oberkirch

Stefan Kaufmann hat im Januar die Nachfolge des verstorbenen Wolfgang Schäuble im Deutschen Bundestag angetreten. In Oberkirch hat er sich den Bürgern vorgestellt und seine Leidenschaft für Politik erklärt.

Im Ortskern Ottenhöfens könnten Ortskernsanierungen mehr Aufenthaltsqualität schaffen.
23.05.2024
Mitten im Achertal

In Ottenhöfen treten die Freien Wähler und die CDU bei der Kommunalwahl an. Hier bekommen beide Fraktionen Gelegenheit, sich zu Entwicklungen im Mühlendorf zu äußern.

Niederschwellige Formate wie "Sommer in der Stadt" kommen beim Publikum gut an.
22.05.2024
Wahlprüfstein zur Gemeinderatswahl

Wahlprüfstein (6): Vergnügen abseits der Klassiker: Welches Fest oder welche Kulturveranstaltung vermissen Sie in Offenburg?
In unserer achtteiligen Serie zur Kommunalwahl nennen die Offenburger Listen heute ihre Veranstaltungsideen.

Laureanne Hoeltzel-Waldmann (rechts) ist Wahlleiterin der Stadt Offenburg. 
22.05.2024
Wahlleiterin berichtet

Am 9. Juni wird wieder gewählt. Wahlleiterin Laureanne Hoeltzel-Waldmann erklärt, wer wählen darf, welche Wahlmöglichkeiten es gibt und was ist, wenn man am Wahltag krank ist.

Laetizia Wetzel (Grüne) möchte Offenburg aktiv für ihre Generation mitgestalten.
22.05.2024
Jüngste Kandidaten (1):

Jüngste Gemeinderatskandidaten (1): Heute verrät Laetizia Wetzel (Grüne), was sie im Offenburger Gemeinderat gerne bewegen würde und was ihr Lieblingsplatz in der Freiheitsstadt ist.

Jakob Haß (20) hat sich schon in der Schule für politische Themen interessiert.
22.05.2024
"Es ist unsere Zukunft"

Sie sind jung und wollen etwas bewegen: Wir stellen jeweils den jüngsten Kandidaten auf den
Bewerberlisten für den Schutterwälder Gemeinderat vor. Jakob Haß (20) tritt für die SPD an.

Bisher saßen immer nur sehr wenige Kehler mit Migrationshintergrund im Kehler Gemeinderat, wie zum Beispiel Michael Nguyen (Zweiter von rechts), der dieses Jahr allerdings nicht mehr für den Gemeinderat kandidiert. 
21.05.2024
Kehl

In diesem Jahr bewerben sich so viele Menschen mit Migrationshintergrund für den Kehler Gemeinderat wie noch nie. Dazu: Beatrice Hurrle, Fachfrau der Hochschule Kehl auf diesem Gebiet.

Eine qualitativ hochwertige und verlässliche Betreuung von Grundschulkindern ist nicht zum Nulltarif zu haben. Auch für Willstätt wird die Umsetzung des Rechtsanspruchs mit erheblichen Anstrengungen verbunden sein. 
21.05.2024
Willstätt

Am 9. Juni ist Gemeinderatswahl. Auch in Willstätt wollen wir den Listen mit den Wahlprüfsteinen der Kehler Zeitung auf den Zahn fühlen. Heute geht’s um die Ganztagsbetreuung.

Auf breite Ablehnung fällt der geplante Standort für das Versickerungsbecken für Baustellenwasser beim Tunnel Offenburg.
21.05.2024
Wahlprüfsteine

Von den stockenden Grundstücksverhandlungen bei der Erschließung neuer Baugebiete bis hin zum Standort des von der Bahn geplanten Versickerungsbeckens beim Tunnel Offenburg – die Appenweierer Listen beziehen hier Stellung zu wichtigen Fragen.

In Schuttertal steht schon ein Windrad, auf der Hummelsebene zwischen Oberkirch und Durbach sollen drei 261 Meter hohe Anlagen errichtet werden. 
18.05.2024
Kommunalwahl in Oberkirch

Mit dem Bau des Windparks Hummelsebene wollen die Stadtwerke Oberkirch, ein Tochterunternehmen der Stadt, ein Stück Autarkie schaffen. Wir fragten die Gemeinderatsbewerber, wie sie dazu stehen und welche Pläne sie bei der Energiewende verfolgen.

Sasbach hat einiges an Gewerbe im Ort. Wie kann der Wirtschaftsstandort  gestärkt werden? 
18.05.2024
Wahlprüfsteine

Vier Parteien und Gruppierungen werben um die Wählergunst, wenn am 9. Juni ein neuer Gemeinderat in Sasbach gewählt wird. Die Acher-Rench-Zeitung stellt drei Fragen an die CDU, FBL, die Grünen und die Junge Liste.

Martin Dieterle führte durch den Abend und freute sich mit den übrigen 17 Bewerbern über das große Interesse der Oberwolfacher am Austausch. 
18.05.2024
Oberwolfach

Zahlreiche Interessierte, darunter besonders viele junge Wähler, nutzten am Montag die Chance, Oberwolfachs 18-köpfiger Bürgerliste für die Kommunalwahl auf den Zahn zu fühlen.

Sie treten bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni in Nordrach an (jeweils von links). Sitzend: ­Sebastian Zilch,  Svenja Decker, Magdalena Späth, Maria Schwarz. Stehend: Markus Bendler, Frauke Benden, Marcel Laifer, Günter Eble.
18.05.2024
Gemeinderatswahl am 9. Juni

Acht Frauen und Männer treten bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni an. Derzeit belegt diese
Wählervereinigung drei von zehn Sitzen. Ziel ist ein nachhaltiges Wachstum Nordrachs.

Aufenthaltsqualität geht anders: Der Bereich der oberen Hauptstraße hat sich zu einem veritablen Vergnügungsviertel entwickelt. Ruhestörungen, Verkehrsprobleme und Müll bereiten Anwohnern Sorge. 
16.05.2024
Kehl

Wahlprüfsteine, Teil 3: Die Kehler Zeitung lässt die zur Gemeinderatswahl am 9. Juni antretenden Listen einmal wöchentlich zu unterschiedlichen Themenbereichen zu Wort kommen. Heute geht es um Stadtentwicklung und Einzelhandel.

Felix Fischer (19) verbringt überall dort gerne Zeit, wo Leben herrscht.
16.05.2024
"Wäre für mich eine Herzenssache"

Sie sind jung und wollen etwas bewegen: Wir stellen jeweils den jüngsten Kandidaten auf den Bewerberlisten
für den Schutterwälder Gemeinderat vor. Felix Fischer (19) tritt für die Freie Wähler Union an.

Ortsvorsteher a. D. Kurt Augustin (Zweiter von rechts) und der erste stellvertretende Ortsvorsteher Martin Seger (Erster von links) stellen wie auch Rosi Dietz ihr Amt jüngeren Kandidaten zur Verfügung. Für die Freien Wähler Elgersweier treten an (von links): Carmen Genburg, Oliver Stehle, Melanie Ritter, Markus Boschert, Melanie Litke, Dominic Heck und Fabian Seger.
16.05.2024
Sie wollen sich aktiv einbringen

Generationenwechsel: Die Freie Wählervereinigung Elgersweier hat ihre Kandidaten für die Wahl des
Ortschaftsrats am 9. Juni nominiert. Drei Urgesteine aus dem Rat treten nicht mehr zur Wahl an.

Die Kandidaten der FDP im Wahlkreis IX Haslach/Zell für die Kreistagswahl (von links): Martin Aßmuth, Carsten Erhardt, Katharina Späth und Carlo Stöhr.
16.05.2024
Kommunalwahl am 9.Juni

Die Kreistagswahl am 9. Juni rückt in greifbare Nähe und die FDP-Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für den Wahlkreis IX Haslach/Zell steht fest.

Das Areal der Zeller Keramik bietet der Stadt noch Entwicklungsmöglichkeiten. Inzwischen ist dort auch noch ein Aldi-Markt in Betrieb. Doch die Fraktionen sehen Bedarf darüber hinaus.
15.05.2024
Letzter Teil der Serie Wahlprüfsteine

OT-Wahlprüfstein (3): „Die Grenzen des Wachstums: Wie und wo kann Zell bei Gewerbe und
Wohnen noch zulegen?“ Diese Frage ist Thema in der letzten Folge dieser Serie.

Adrian Seigel (32) wurde auch von seiner Familie bestärkt, zu kandidieren.
15.05.2024
"Rampenlicht überlasse ich anderen"

Sie sind jung und wollen etwas bewegen: Wir stellen jeweils den jüngsten Kandidaten auf den Bewerberlisten für den Schutterwälder Gemeinderat vor. Den Start macht Adrian Seigel (32, CDU)

Sie kandidieren bei der Gemeinderatswahl in Oberkirch für die FDP: von links Christian Schaub, Philipp Kimmig, David Schreiner, Tadeusz Turek, Michael Risspy, Thomas Schneider, Dennis Apelt, Michael Hund. Nicht auf dem Foto: Felice Schaub, Heinz Nitsche, Sebastian Hund, Johannes Eckenfels.
14.05.2024
Liberale wollen in Bildung investieren

Die Oberkircher FDP möchte zukünftig mit mindestens zwei Sitzen im Gemeinderat vertreten sein. Bei der Kommunalwahl kandidieren zwölf Bewerber auf der Liste der Liberalen.

Gengenbach: In der Kernstadt leben "nur" rund 60 Prozent aller Einwohner. Der Rest verteilt sich auf Bermersbach, Reichenbach und Schwaibach.
13.05.2024
Abschluss der Serie Wahlprüfsteine (3)

Das Offenburger Tageblatt stellt den Fraktionen im Gengenbacher Gemeinderat Fragen
zu drei Wahlprüfsteinen. Folge 3: Wie möchten sie die Ortschaften stärken?

Die Kandidaten der Grünen Schutterwald.
13.05.2024
Liste veröffentlicht

Die Liste der Grünen Schutterwald (ehemals NöB) für die Gemeinderatswahl am 9. Juni steht. Das sind die Kandidaten, die bei der Nominierungsversammlung einstimmig gewählt wurden.

Mit der Aufenthaltsqualität der Oberkircher Innenstadt und der Unterstützung des Einzelhandels setzen sich die sieben Listen auseinander, die bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni kandidieren.
11.05.2024
Serie zur Gemeinderatswahl 2024

Corona-Lockdown, Online-Konkurrenz, Konsumkrise - die vergangenen fünf Jahre waren für Einzelhandel und Gastronomie keine einfachen. Oberkirch antwortet darauf mit einem Innenstadtkonzept. Die Gemeinderatslisten schildern ihre Ideen schon heute.

Viel los war bei "Nordwest will's wissen".
08.05.2024
Offenburg

Mehr als 60 Bürger waren am Freitag zur Veranstaltung "Nordwest will's wissen" der Bürgervereinigung Nordwest gekommen. Auch heikle Fragen wurden an die anwesenden Kandidaten gestellt.

Themen, die in der Gemeinde Schutterwald auf der Agenda stehen: Die Zukunft des Alten Jakobs bleibt ein Dauerbrenner. Ebenso bleibt die Entwicklung der Ortsmitte mit Kirche, Rathaus und Mörburgschule wichtig, wie auch nachhaltiger Verkehr.
08.05.2024
Kommunalwahl 2024

Was läuft gut in Schutterwald, was schlecht? Wo setzen die vier Parteien und Gruppierungen, die am 9. Juni für den Gemeinderat antreten, ihre Schwerpunkte? Das OT hat bei CDU, Freier Wähler Union (FWU), SPD und Grünen nachgehakt.

Die CDU-Ortsverbände Oppenau und Bad Peterstal-Griesbach haben eine Radtour veranstaltet. Das Foto zeigt die Teilnehmer am Ortseingang von Bad Peterstal.
08.05.2024
Rettungswache für Ibach?

Die CDU Ortsverbände Oppenau und Bad Peterstal-Griesbach wollen die Infrastruktur im hinteren Renchtal verbessern. Dafür wurden im Nachgang einer gemeinsamen Radtour drei konkrete Ziele formuliert.

Die Kandidaten für die Kommunalwahl stellten sich in Rammersweier vor.
08.05.2024
Ortschaftsratswahl

Rund 40 Interessierte kamen am Freitag in die Turn- und Festhalle. Dort stellten sich die Kandidaten für die Ortschaftsratswahl in Rammersweier vor.

Die Oberkircher Grünen unternahmen eine kommunalpolitische Fahrradtour.
07.05.2024
Kommunalpolitische Radtour

Die Oberkircher Grünen unternahmen eine kommunalpolitische Radtour durch die Ortsteile. Lob gab es fürs Carsharing in Zusenhofen. Ein anderes Zusenhofener Projekt kam nicht ganz so gut weg.

Noch sind die Konten und Kassen der Gemeinde Willstätt relativ gut gefüllt - dank kräftiger als erwartet sprudelnder Steuereinnahmen. Doch die Gemeinde muss auch dann ihre Aufgaben erfüllen können, wenn die fetten Jahre mal vorbei sind.
07.05.2024
Wahlprüfsteine Willstätt (1)

Am 9. Juni ist Gemeinderatswahl. Auch in Willstätt wollen wir den Listen mit den Wahlprüfsteinen der Kehler Zeitung auf den Zahn fühlen. Zum Auftakt geht's um die Gemeindefinanzen

Bauplätze, Umwelt und Verkehr sind zentrale Themen für den neuen Gemeinderat. Dieses Thema beleuchtet das OT heute, Dienstag, im zweiten Wahlprüfstein.
07.05.2024
Gengenbach: Wahlprüfsteine (2)

Das Offenburger Tageblatt stellt den Fraktionen im Gengenbacher Gemeinderat Fragen zu drei Wahlprüfsteinen. Folge 2: Welche Prioritäten setzen sie für Bauplätze/Umwelt/Verkehr?

Die Kandidaten der Bürgerliste Elgersweier (vorne, jeweils von links): Iris Bös, Manuela Falk, Markus Schrimpf; (Mitte): Manfred Lörch, Michael Rais, Nadine Egg; (hinten): Erich Kiefer, Detlef Peschel und Stefan de Bois.
06.05.2024
Kommunalwahl

Auf der "Bürgerliste Elgersweier" stehen neun Kandidaten, die am 9. Juni in den Ortschaftsrat gewählt werden wollen. Sie stellen sich und ihre verschiedenen Ehrenämter und Tätigkeiten vor.

Treten für die FBO bei den Gemeinderatswahlen an (von links): Gérard Berg, Richard Herp, Trutz-Ulrich Stephani, Maria Theresa Berg, Thomas Herr, Beatrix Lottermoser, Basil Speier und David Sieferle. 
03.05.2024
Gemeinderatswahl

Die Freien Bürger Ortenberg (FBO) treten als einzige parteifreie Liste zur Gemeinderatswahl am 9. Juni in Ortenberg an. Das betonen sie in einer Pressemitteilung und nennen ihre Kandidaten.

Nicht wählen zu gehen ist bei der Kommunalwahl keine geeignete Lösung, meint Leser Michael Grampp.
03.05.2024
Kommunalwahl in Oberkirch

In einem Leserbrief hat ein Oberkircher die jüngste Entscheidung des Oberkircher Gemeinderats als Werbung dafür bezeichnet, nicht wählen zu gehen. Michael Grampp aus Oberkirch-Stadelhofen möchte das so nicht stehen lassen.

Die Kandidaten der CDU Bad Peterstal-Griesbach informierten sich bei Luca Isenmann (2. von links) und Steffen Nork (4. von links) über die Pläne des Gesundheitshotels Das Bad Peterstal.
02.05.2024
CDU informierte sich im "Bad Peterstal"

Für den Bau von 13 Seniorenwohnungen in Bad Peterstal gibt es nach wie vor noch keinen Startschuss. Die CDU Bad Peterstal holte im Gesundheitshotel Bad Peterstal Infos aus erster Hand ein.

Kunden, die in Scharen strömen, so wie beim verkaufsoffenen Sonntag: Das würde sich Offenburgs Einzelhandel häufiger wünschen. 
01.05.2024
Serie zur Kommunalwahl: Wahlprüfstein (3)

OT-Wahlprüfstein (3): Leerstände im Handel und Gastronomie unter Druck: Wie bleibt die Einkaufsstadt attraktiv? In unserer achtteiligen Serie zur Kommunalwahl erklären die Offenburger Listen heute, wie sie die Innenstadt stärken wollen.

Die Gengenbacher Altstadt ist ein Idyll fotografiert vom Kinzigtorturm. Doch wie soll sie weiterentwickelt werden? Diese Frage stellte das OT den Fraktionen im Gemeinderat vor der Kommunalwahl am 9. Juni.
29.04.2024
OT-Wahlprüfstein (1): Entwicklung Gengenbach

Das Offenburger Tageblatt stellt den Fraktionen im Gengenbacher Gemeinderat Fragen zu drei Wahlprüfsteinen. Zum Auftakt geht es um ihre Vorstellungen für die Zukunft der Altstadt.

Sie treten für die BLZW bei den Ortschaftsratswahlen in Zell-Weierbach an (von links nach rechts): Renate Fey, Stefan Stürzel, Anne Lamerz, Jens Lamerz, Dietmar Weinmann, Antje Krotzinger, Jürgen Schley, Hansi Haas, Jürgen Wernke, Jonas Sälinger, Wolfram Reister, Aurelius Jung, Andreas Falk, Luiz Baumstark und Leon Pfaff.
28.04.2024
BLZW nennt Kandidaten

Die Bürgerliste Zell-Weierbach (BLZW) hat für die Ortschaftsratswahl am 9. Juni drei Frauen und zwölf Männer aufgestellt. Nicht mehr antreten wird Heribert Schramm.

Auch in Willstätt dürfen bei der Kommunalwahl am 9. Juni junge Menschen ab 16 Jahren ihre Stimme abgeben.
27.04.2024
Willstätt

Fast 500 junge Menschen ab 16 Jahren dürfen in Willstätt bei der Kommunalwahl am 9. Juni erstmals wählen gehen. Für sie bietet die Gemeinde ein Info-Forum im Jugendzentrum an.

Die BUW-Kandidaten (von links): Michael Buzzi, Matthias Balkau, Pia Weichenhein, Philipp Fehrenbacher, Mareike Götz, Fabian Rapp, Ulrich Gebele, Fabio Kirgis, Annette Wolber und Martin Schuler.
27.04.2024
Schiltach

Der Bund unabhängiger Wähler Schiltach (BUW) hat seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 9. Juni nominiert. Zehn Männer und Frauen aller Altersklassen stehen bereit.

Gewerbeflächen werden in Offenburg dringend gesucht. Wie ist hierzu die Position der Bewerber für die Gemeinderatswahl?
24.04.2024
OT-Wahlprüfstein (2): Wirtschaftsstandort Offenburg

OT-Wahlprüfstein (2): Gewerbefläche ist Mangelware: Wie kann sich Offenburgs Wirtschaft entwickeln? In unserer achtteiligen Serie zur Kommunalwahl erklären die Offenburger Listen, wie sie den Wirtschaftsstandort Offenburg nach vorne bringen wollen.

Das Bekenntnis der Koehler-Gruppe zu ihrem Stammsitz in Oberkirch werten Kommunalpolitiker als positives Zeichen für die Zukunft der Großen Kreisstadt. ⇒Foto: Christoph Breithaupt
24.04.2024
Achern / Oberkirch

Die zwölfteilige Serie zur Kommunalwahl im Renchtal startet. Unser erstes Format lässt kein Platz für Sonntagsreden: Je 140 Zeichen bleiben den Listen pro Frage, um sich zu positionieren.

Das sind die Kandidaten der Unabhängigen Wählergruppe Bühl für die Ortschaftsratswahl.
24.04.2024
Unabhängige Wählergruppe Bühl (UWG)

Die Unabhängige Wählergruppe Bühl (UWG) stellt ihre Kandidaten vor. Fast alle amtierenden Ortschaftsräte treten bei der Wahl wieder an, zwei verabschieden sich nach mehreren Jahren im Gremium.

Für den Gemeinderat Schiltach kandidieren auf der Liste der Freien Wähler (von links): Leif Linhoff, Michael Pflüger, Axel Rombach, Heiko-Mathias Schnurr, Armin Zwick, Jacqueline Stehle, Bernd Bächle, Jürgen Haberer, Udo Broghammer und Nico Aberle. Nicht im Bild ist Martin Schillinger. 
24.04.2024
Kinzigtal

Für die Kommunalwahl am 9. Juni haben die Freien Wähler aus Schiltach und Lehengericht insgesamt elf Kandidaten aufgestellt. Neben erfahrenen Gemeinderäten sind auch Neulinge dabei.

Die Biberacher SPD-Kandidaten: Anette Isabo (von links), Roland Wiesler, Manuela Schätzle, Hubert Scharffenberg, Katharina Avsar, Thomas Oehler, Christoph Bischler, Raimund Fritsch. Es fehlt Nike Avsar. 
23.04.2024
Biberach

Drei bisherige Mandatsträger aus Ortschafts- und Gemeinderat treten wieder an.

Die CDU-Kandidaten für den Gemeinderat Zell. Nach Angaben des Stadtverbands, das jüngste Bewerberfeld, dass es jemals für eine Gemeinderatswahl gab.  Die Kandidaten:  Gianluca Bellantoni, Martin Fritsch, Hannes Grafmüller,  Jasmin Gysler, Simon Haas, Tom Kienzle, Tanja Kienzler, Simon Kopp, Dino Lampl, Günter Mangold, Johannes Müller, Stefan Polap, Simon Schmidt, Sebastian Schwarz, Patrick Stolzenberg, Tom Weber, Michael Wurtz.
23.04.2024
Gemeinderatswahl

Der CDU-Stadtverband Zell nominiert 17 Kandidaten für den Gemeinderat der Stadt, nach eigenen Angaben das jüngste Bewerberfeld jemals. Einige Schwerpunktthemen stehen fest.

Den Jugendlichen im Schiltacher Jugendtreff schmeckte bei "Politik und Pizza" nicht nur die Pizza. Sie kamen auch mit den Kommunalwahlkandidaten ins Gespräch.
23.04.2024
Schiltach

Jugendliche und Kommunalwahlkandidaten trafen sich im Schiltacher Jugendtreff zu Pizza und guten Gesprächen. Die anstehende Kommunalwahl war Auslöser für "Pizza und Politik".

Am Sonntag, 9. Juni, werden Gemeinde- und Ortschaftsräte gewählt. Dasselbe gilt auch für den Kreistag und die Europawahl.
19.04.2024
Ausblick auf die Gemeinderatswahlen

Bei den Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen am 9. Juni wird es in Berghaupten, Gengenbach und Ohlsbach Veränderungen geben. Einige Kandidaten treten nicht mehr an. Das Offenburger Tageblatt fasst die Ausgangslage zusammen.

Am 9. Juni sind Kommunalwahlen. Auch im Kulturzentrum Zell wird gewählt.
19.04.2024
Gemeinderäte im Tal werden neu gewählt

Die Gemeinde- und Ortschaftsrats-Wahlen am 9. Juni werden im Tal auf jeden Fall Veränderungen in den Gremien bringen, denn zahlreiche Mandatsträger hören auf. Auch eine Stimmenkönigin.

Für Kehl+ stellen sich zur Wahl (nicht in Reihenfolge): Sibylle Hetzel, Wolfgang Maelger, Yildiz Rojda Engels, Héctor Sala, Pascal Woitschitzky, Deniz Usta, Ute Klein, Yücel Tunc, Hawin Kocak, Gülfidan Colak, Michael Unger, Frank Krauß, Wolfgang Ilse, Clemens Bruder, Gebhard Probst, Alexander Kauder, Taylan Acar, Kathleen Tränkle.
19.04.2024
Kehl

Wolfgang Maelger, Fraktionssprecher der Grünen, hat für die Gemeinderatswahl 2024 eine eigene Liste gebildet, das Projekt Kehl+.

Am 9. Juni wird auch in Schutterwald ein neuer Gemeinderat gewählt. Drei Räte kandidieren nicht mehr.
18.04.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Wer stellt sich wieder zur Wahl, wer hört auf? Vier Listen wurden für die Gemeinderatswahl in Schutterwald am 9. Juni zugelassen. Wir geben eine ausführliche Übersicht zu den Kandidaten.

Die Schiltacher CDU-Kandidaten (von links): Matthias Fey, Alexander Götz, Michael Götz, Philipp Groß, Hans-Jörg Heinrich, Max Möcke, Stefan Mosler, Lena Rapp, Pierre Reß, Simone Bossert und Andre Schmalz. Es fehlen Karin Kienzler und Sebastian Götz. 
18.04.2024
Schiltach

Elf Kandidaten für den Gemeinderat und zwei für den Ortschaftsrat bieten die Christdemokraten in Schiltach und Lehengericht für die Kommunalwahl am 9. Juni auf.

Polizeieinsätze wie hier am Bahnhof kommen in Offenburg (zu) häufig vor.
17.04.2024
Wahlprüfstein (1): Der unrühmliche Spitzenplatz

OT-Wahlprüfstein (1): Serien-Spitzenreiter in der Kriminalitätsstatistik: Wie wird Offenburg sicherer? In unserer achtteiligen Serie zur Kommunalwahl äußern sich die Offenburger Listen, wie sie die Kriminalität in der Freiheitsstadt eindämmen würden.

Heute, Donnerstag: Serien-Spitzenreiter in der Kriminalitätsstatistik: Wie wird Offenburg sicherer?
17.04.2024
Offenburg

290 Kandidaten kämpfen bei der Kommunalwahl am 9. Juni um 40 Plätze im Offenburger Gemeinderat. Mit acht Wahlprüfsteinen fühlen wir den acht Listen in den nächsten Wochen auf den Zahn.

Zu Besuch bei den BSW, von links: Benedikt Eisele (Vorsitzender der FDP Kehl), Andreas Volkert (Geschäftsführer BSW), Anja Widenmann (Europakandidatin der FDP), Alena Fink-Trauschel (FDP-Landtagsabgeordnete), Markus Menges (Geschäftsführer BSW), Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP-Spitzenkandidatin zur Europawahl), Carolin Kramer (Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende BSW), Frank Zehe (Betriebsratsvorsitzender BSW), Johannes Huber (Europakandidat der FDP), Johannes Baier (Kreisvorsitzender der FDP).
17.04.2024
Kehl

Marie-Agnes Strack-Zimmermann, FDP-Europawahl-Kandidatin, besuchte die Badischen Stahlwerke (BSW). Hauptthemen der Gespräche waren die Herausforderungen für die deutsche Stahlbranche und grenzüberschreitende Kooperationen.

20 Kandidaten bewerben sich auf der Offenen Liste Oberkirch für ein Mandat im Gemeinderat.
16.04.2024
Persönlichkeiten statt Parteoprogramme

20 Bewerber kandidieren bei der Gemeinderatswahl für die Offene Liste Oberkirch. An ein konkretes Programm sehen sie sich nicht gebunden − und an die Vorschläge der Stadtverwaltung auch nicht.

Die Kandidaten der SPD Schutterwald für die Gemeinderatswahl (von links): Sascha Baumann, Jutta Kempf, Kevin Maier, Liane Heuberger, Sven Schena, Thomas Fritsch, Achim Fischer, Claudia Schönbeeg, Gregor Olejnik, Jakob Haß, Sabine Gabel und Johann Georg Kathan.
16.04.2024
Kandidaten präsentiert

Der SPD-Ortsverein Schutterwald stellt seine Kandiatenliste für die bevorstehende Gemeinderatswahl 2024 vor. Nicht mehr antreten wird nach 30 Jahren im Rat Fraktionsvorsitzende Maria Jung.

Die finalen Kandidaten der Grünen für den Gemeinderat Oberkirch.
16.04.2024
Oberkirch

Die Grünen-Liste für den Oberkircher Gemeinderat steht endgültig fest. Die Kandidaten haben sich zum finalen Gruppenfoto am Oberkircher Marktplatz getroffen.

Kuriose Namensgeleichheit: Christian Eggs I (von links) ist auf der Freien Liste Kandidat für den Bohlsbacher Ortschaftsrat, Christian Eggs II tritt im Bohlsbacher Rat für die CDU an und Christian Eggs III: Er will für die AfD in den Offenburger Gemeinderat.
12.04.2024
Namensgleichheit

Kurios: Drei Personen mit dem Namen Christian Eggs treten bei der Kommunalwahl an. Das führt zu Verwechslungen. Und zwei Kandidaten stört, dass ein Namensvetter für die AfD antritt.

Diese 14 Kandidaten treten auf der CDU-Liste bei der Ortschaftswahl in Rammersweier an.
12.04.2024
Ortschaftsratswahl

Drei aktuelle CDU-Ortschaftsratsmitglieder treten bei der Kommunalwahlam 9. Juni in Rammersweier nicht mehr an.

LOGO / Kommunalwahl Ortenaukreis 9. Juni 2024 - Offenburger Tageblatt
12.04.2024
Wolfach

Insgesamt 49 Namen vereinen die vier Wolfacher Gemeinderatsfraktionen auf ihren Wahlvorschlägen – und alle wurden vom Gemeindewahlausschuss am Dienstag für die Kommunalwahl am 9. Juni zugelassen. Ein deutliches Plus im Vergleich zur Wahl 2019.

Die SPD-Gemeinderatskandidaten (von links): Stefan Huber; Susanne Dangl; Sebastian Mayer; Elvira Schilli; Roland Isenmann (nicht auf dem Bild ist Michaela Moser).
12.04.2024
Kommunale Gremien

Zwei bisherige Zeller Gemeinderäte treten wieder an, Urgestein Ludwig Schütze hört auf.

FW-Kandidaten für den Gemeinderat Zell: Dieter Heitzmann (vordere Reihe, von links), Christina Schnaiter, Nicole Stehle, Simon Esslinger. Hinten: Markus Wacker, Ewald Glatz, Max Bergsträsser, Eva Stoltzenberg, Thomas Hoog, Klaus Rauber, Volkan Sünger, Xaver Schwendemann, Markus Lehmann, Klaus Pfundstein, Christian Dumin, Arthur Goehl. Es fehlen: Brigitte Stunder, Stefan Kornmeier. 
11.04.2024
Gemeinderat und Ortschaftsräte

Die Bewerber für die Ortschaftsräte und den Gemeinderat Zell stehen fest. Andrea Kuhn tritt nicht mehr an, die übrigen Mitglieder der bislang stärksten Fraktion im Stadtrat stehen erneut zur Wahl.

Swantje Sperling (Fünfte von links) mit Mitgliedern des Arbeitskreises Frauen Bündnis 90/Die Grünen.
09.04.2024
"Mehr Frauen und Eltern in der Kommunalpolitik"

Die Landtagsabgeordnete Swantje Sperling hat sich mit dem Arbeitskreis Frauen der Offenburger Grünen ausgetauscht. Es ging um das Thema "Mehr Frauen und Eltern in die Kommunalpolitik".

Die Kandidaten der Bürgerliste Seebach, von links: Stefan Huber, Ferdinand Sehlinger, Sebastian Decker, Jürgen Schnurr, Manuel Börsig, Sven Fallert, Cecilia Buzzetti, Nikolas Horn, Dagmar Adam, Manuel Gräff, Kai Israel, Franziska Schnaidt, Johannes Schneider, Katharina Fischer, Hans-Peter Fischer, Roman Schmälzle. Nicht auf dem Foto: Achim Huber, Stefan Rau.
08.04.2024
Seebach

18 Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich um die zehn Sitze im Gemeinderat. Durch die Wahl mit nur einer Liste soll der einzelnen Stimme mehr Gewicht gegeben werden.

SPD-Kandidaten Kreistagswahl im Wahlkreis IX Haslach/Zell (von links): Martin Schwendemann (Steinach), Stefan Huber (Zell a. H.), Elvira Schilli (Zell a. H.), Hubert Scharffenberg (Biberach), Richard Weith (Oberharmersbach), Raimund Fritsch und Manuela Schätzle (Biberach). Es fehlen Erich Armbruster und Roland Isenmann.
07.04.2024
Für Gengenbach und Haslach/Zell

Die SPD hat ihre Kandidaten für die Kreistagswahl am 9. Juni nominiert. Um Sitze bewerben sich in den Wahlkreisen VIII Gengenbach und IX Haslach/Zell nachstehende Frauen und Männer.

Sandra Huber und Jürgen Bruder bei der Auszählung der Kommunalwahl 2019. Schon vor fünf Jahren setzte die Stadt Oberkirch auf eine spezielle Software und digitale Auszählung. 2024 verwenden alle Renchtalkommunen dieses Verfahren.⇒ 
05.04.2024
Alle Bewerber zugelassen

Die Gemeindewahlausschüsse in Oberkirch, Lautenbach, Oppenau und Bad Peterstal-Griesbach haben alle Bewerber für die Kommunalwahlen zugelassen. Gegenüber 2019 gibt es Veränderungen.

137 Bewerbungen gibt es für die 26 Sitze im Acherner Gemeinderat. 
04.04.2024
Achern

Der Gemeindewahlausschuss in Achern prüfte die Vorschläge für die Kommunalwahlen am 9 Juni. Sieben Listen haben sich beworben.

In Mösbach gab es 2019 einige Wechsel nach der Ortschaftsratswahl. Das wird auch in diesem Sommer in den Acherner Ortschaften nicht anders sein. 
04.04.2024
Achern

Bei den Ortschaftsratswahlen treten in Achern insgesamt 177 Frauen und Männer an.

Die Kandidaten der Bürgergruppe Weier.
04.04.2024
Das Miteinander erhalten

Für die Kommunalwahl am 9. Juni stehen elf Kandidaten auf der Liste der "Bürgergruppe Weier". Sie wollen in den Ortschaftsrat gewählt werden.

Diese Kandidaten gehen für die Freien Wähler in Berghaupten ins Rennen (von links): Tobias Göppert, Katrin Kempf, Mathias Eble, Laura Hertle, Tobias Bastian, Ulrike Armbruster, Ralf Quarti und Christian Engel.
04.04.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Bei der Freien-Wähler-Gemeinschaft Berghaupten geht eine Ära zu Ende. Günther Benz (63) wird bei der Kommunalwahl am 9. Juni nicht mehr auf der Kandidatenliste stehen.

Die Kandidaten der Bürgerliste Tiergarten (von links): Martin Benz, Julia Fritsch, Josef Bürg, Adolf Huber, Ringo Steinlein, Julia Distelzweig, Mathias Gmeiner, Luca Benz, Nicolas Benz und Peter Kimmig. Auf dem Foto fehlt Helmut Winkler.
04.04.2024
Oberkirch - Tiergarten

Die Bürgerliste Tiergarten hat ihre Kandidaten nominiert. Als Einheitsliste deckt sie das ganze Spektrum der Bewerber für den Ortschaftsrat im Oberkircher Teilort ab.

Die Kandidaten der CDU in Oberharmersbach, hinten (von links): Rolf Rombach, Hubert Müller. Davor:  Christoph Jilg, Clarissa Lehmann, Anja Jilg, Paul Franke und Daniel Faist. Es fehlt: Martin Lehmann.
04.04.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Der CDU Ortsverband Oberharmersbach hat nach eigenen Angaben seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert. Im „Schwarzwälder Hof“ wurde in angenehmer Atmosphäre und bei guter Stimmung die Nominierungsversammlung durchgeführt.

Die Kandidaten der Freien Liste Zunsweier für die Ortschaftsratswahl (von links): Felix Möschle, Joachim Lienert, Reinhard Stehle, Nadine Lienhard, Annette Masuch-Bayer, Christoph Rexter, Monika Berger, Manfred Wolf, Patric Huber, Silke Walter, Luis Oberle, Mirjam Feißel, Patrick Bierhinkel und Matthias Hilberer.
04.04.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Bei der Kommunalwahl für den Ortschaftsrat Zunsweier stehen am 9. Juni fünf Frauen und neun Männer auf dem Wahlvorschlag der Freien Liste Zunsweier (FLZ). Die Kandidaten stellen sich am 14. Mai vor.

Die Kandidaten der Freien Wähler für die Gemeinderatswahl in Steinach (hintere Reihe v. l.): Oliver Müller, Manuel Siller, Josef Gißler, Günter Schmidt, Heike Kirsch. Mittlere Reihe (v. l.): Felix Glatz, Julian Faltin, Katharina Schwendemann, Silke Moschberger, Rolf Schneider, Xaver Rockenstein. Vordere Reihe (v. l.): Thorsten Conrad, Patrick Leopold, Gregor Uhl, Carina Klemm und Christine Haas-Matt. 
03.04.2024
Steinach

Die Freie Wählervereinigung Steinach-Welschensteinach geht mit 16 Kandidaten bei der Kommunalwahl am 9. Juni ins Rennen um die Sitze im Gemeinderat.

Sie wollen für die Freien Wähler in den Gemeinderat: von links Hans-Jörg Haas, Stefan Herr, Florian Wöhrle, Björn Welke, Annerose Berger, Jürgen Wälde und  Thomas Albrecht. 
03.04.2024
Gutach

Nachdem ihr Vorschlag einer gemeinsamen Liste im Rat kein Gehör fand, treten die Freien Wähler zur Gemeinderatswahl erneut mit einer eigenen Liste an. Sie schicken eine Frau und sechs Männer ins Rennen.

Die CDU tritt mit voller Liste bei der Gemeinderatswahl in Sasbach an und hat für die Ortschaftsratswahl in Obersasbach zehn Kandidatinnen und Kandidaten aufgeboten.
03.04.2024
Sasbach

Ein Gemeinderats-Trio tritt nicht mehr zur Wahl an. Die Kandidatensuche bei Sasbacher CDU für die
Kommunalwahl war "wieder ein hartes Stück Arbeit".

Die Liste der Wählervereinigung Haslach für den Ortschaftsrat ist komplett (von links): Johannes Danner, Jürgen Mußler, Thorsten Bohnert, Sven Wilhelm, Hubert Huber, Annika Bienek und Daniel Bienek. Auf dem Foto fehlt Florian Haas.
03.04.2024
Oberkirch - Haslach

Mit einer erneut komplett ausgefüllten Liste will die Wählervereinigung Haslach eigenen Angaben zufolge ihren Generationenwechsel fortsetzen. Ortsvorsteher Jürgen Mußler ist ebenfalls wieder dabei.

03.04.2024
Kommunalwahl

Wahlvorschlag für den Windschläger Ortschaftsrat: 14 Personen treten auf der Liste "Wir für Windschläg" an.

Junge-Liste-Union-Sasbach, von links: Maximilian Huber, Elia Mix, Andy Armbruster, Daniel Ernst, Simon Ketterer, Gregory Maigatter und Manuel Ziermann. Es fehlt Annika Zerr.
03.04.2024
Sasbach

Junge-Liste-Union-Sasbach tritt erstmals bei der Kommunalwahl an. Acht jungen Personen sind auf der Liste vertreten.

Erstmals tritt eine Grüne Liste bei der Gemeinderatswahl in Ortenberg an (von links): Rüdiger Heimpel, Sandra Mandel und Jörg Golze.
01.04.2024
Kommunalwahl

Drei Kandidaten stehen auf der Liste der Grünen für die Gemeinderatswahl in Ortenberg.

Helmut Huber, Christian Zorn, Gerd Boschert, Christine Rösch und Gabi Bär (von links) sind Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher ohne Stadtrat-Mandat und dürfen den Ratssitzungen nur als Nicht-Mitglieder beiwohnen. 
01.04.2024
Achern

Gerade einmal zwei Acherner Ortsvorsteher sind auch Stadträte. Die anderen fünf dürfen den Sitzungen beiwohnen ohne Stimmrecht. Ändert die Kommunalwahl etwas daran?

Das sind die Kandidaten der Freien Wähler Renchen für die Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen sowie für den Kreistag.
01.04.2024
Renchen

Die Freien Wähler haben ihre Kandidaten für die Wahl am 9. Juni nominiert. Fraktionschef Abel tritt nicht mehr an.

Die Freie Bürgerliste Sasbach bietet eine Liste mit neuen Gesichtern und routinierten Bewerberinnen und Bewerbern. 
31.03.2024
Sasbach

Nur noch drei der 2019 gewählten neun Räte treten wieder für die FBL an. Auf der Liste befinden sich junge, aber auch kommunalpolitisch erfahrene Kandidatinnen und Kandidaten.

13 Personen stark ist die Liste, mit der die Grünen sich erstmals für den Gemeinderat in Sasbach bewerben. 
31.03.2024
Sasbach

13 Bürgerinnen und Bürger sind nominiert, darunter auch zwei aktuelle Gemeinderäte. Klima- und Naturschutz sind wichtige Themen.

Sie kandidieren bei der Gemeinderatswahl für die Bürger von Oberkirch: von links Tanja Weinzierle, Roberto Greco, Rudolf Hans Zillgith, Willi Wortberg, Joachim Hirt, Tanja Lemminger, Ulrich Bruder, Markus Heermann, Erika Kimmig, Felix Kimmig, Manfred Gieringer, Tobias Sigwarth, Aaron Huber (stehend von links). Kniend: Simone Kiefer, Christine Bähr. Nicht auf dem Bild: Elke Honsel, Marina Hartmann, Valeska Kimmig, Cornelius Beetz, Florian Braun, Markus Hartmann, Fabian Luther.
30.03.2024
Kommunalwahl 2024

An einem historischen Ort wählte die Unterstützer der Bürger für Oberkirch die Kandidaten für ihre Liste bei der Gemeinderatswahl. Mit dabei ist Zusenhofens Ortsvorsteherin Tanja Weinzierle.

Die Kandidaten der Freien Wähler Biberach: Vorne, von links Markus Saur, Claudia Naskowski, Kerstin Kammerer, Olaf Krieg. Mittlere Reihe: Frank Becherer, Tim Uhl, Henrik Obert, Philipp Smithson. Hinten: Karl-Heinz Schüle, Matilda Schmidt, Claus Bohnert und Georg Fletschinger.
29.03.2024
Gemeinde- und Ortschaftsrat

Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung nominierten die Freien Wähler Biberach auch ihre Kandidaten für die Gemeinde- und Ortschaftsratswahl am 9. Juni. Vier Gemeinderäte stehen nicht mehr auf der Liste.

CDU-Kandidaten in Fessenbach (oben von links): Marc Zöller, Marcus Jogerst-Ratzka, Josef Hugle, Monika Freund (in der Mitte von links), Ludwig Holl, Katja Manandhar sowie (unten von links) Paul Litterst und Stephan Seitz.
28.03.2024
CDU-Kandidaten für Ortschaftsrat

Die CDU Fessenbach hat im Gasthaus "Linde" ihre Liste für die Ortschaftsratswahl am 9. Juni aufgestellt.

Die ABL tritt bei der Gemeinderatswahl mit voller Liste an. 
28.03.2024
Achern

Die Acherner Bürger Liste tritt mit Personen aus allen Acherner Teilorten bei der Gemeinderatswahl an. Alle aktuellen Stadträte bewerben sich wieder.

Sie kandidieren für den Stadelhofener Ortschaftsrat: von links Klaus Müller, Lena Blümle, Diana Vogt-Bruder, Sebastian Hund, Rainer Huber, Thomas Schadt, Frank Grimmig, Katja Hund, Marius Meier, Markus Plail, Fabian Knapp, Annika Spraul, Bastian Springmann und Dominic Ell (von links).
28.03.2024
Ortschaftsratswahl

14 Kandidaten für zehn Plätze – so lautet die Formel bei der Ortschaftsratswahl in Stadelhofen. Mit dabei ist erstmals auch eine 17-Jährige.

Die Nominierungskandidaten der Freien Wähler Kehl (alphabetisch): Samuel Ackermann, Manuela Boesinger, Carlos De Oliveira Albuquerque, Juksel Dogan, Michael Eisenbeiß, Eva Erhardt, Robert Fautz, Anette Fien, Noor Halitim, Klaus Heidt, Markus Heidt, Horst Heitz, Kieffer Stephan, Markus Kleinhans, Kerstin Köbel, Gisela Kubitschek-Müller, Günter Predhel, Matthias Müll, Markus Murr, Sarah Parafinski-Grün, Kai Reimold, Diana Rupp, Jörg Schwing, Luca Senke, Martina Sommer-Müll und Willi Weißhaar.
27.03.2024
Kehl

"Für die am 9.Juni anstehende Kommunalwahl sind wir bestens vorbereitet", teilen die Freien Wähler Kehl mit, die nun ihre Liste mit Kandidaten für den Gemeinderat bekanntgegeben haben.

Die FWG/CDU Rheinau hat ihre 26-köpfige Liste für die Gemeinderatswahl am 9. Juni voll.
27.03.2024
Größte Fraktion im Gemeinderat Rheinau

Die gemeinsame Liste von Freier Wählergemeinschaft und CDU in Rheinau ist mit 26 Kandidaten gefüllt. Das war sie anscheinend schon länger.

27.03.2024
Kommunalwahl

Für die Wahl des Ortschaftsrats hat die „Bürgerliste Christdemokraten“ (BL CD) aus Weier acht Kandidaten nominiert.

Sie kandidieren in Oberkirch für die SPD: Joachim Auer, Kevin Leguttky, Britta Jung, Alexander Pruß, Maximilian Hetz, Zahel Samir Sofi, Daniel Busam, Ursula Kupferer, Raphael Kupferer, Saskia Ganter, Binja Baumann-Kamdem, Nicole Künster, Stephanie Baldus, Rainer Kimmig, Frank Meier. Nicht auf dem Foto: Birgit Welle, Martin Huber, Anton Schmidke, Manuel Baumert.
27.03.2024
Den Bürgern zuhören

19 Bürger mit und ohne Parteibuch schickt die SPD bei der Kommunalwahl in Oberkirch ins Rennen.
Nicht mehr dabei ist die Zusenhofener Ortsvorsteherin Tanja Weinzierle.

Die Grünen treten mit einer fünfköpfigen Liste für den Rheinauer Gemeinderat an (von links): Karsten Kolb, Domenic Preukschas, Andreas Durban, Elisabeth Schilli, Fabian Klotter, Heike Hartmann, Elias Zielinski und Andreas Fröhlich.
26.03.2024
Erstmals seit den Anfängen

Nach jahrelanger Pause haben die Grünen eine kleine Liste mit fünf Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni in Rheinau nominiert.

Die Haslacher SPD hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert: Barbara Hildenbrand (von links), Christine Baumann, Wolfram Reinhard, Ortsvereinsvorsitzender Herbert Himmelsbach (ausscheidender Rat), Sofia Trasak, Armin Goldinger (ausscheidender Rat), Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner, Gisela Skop, Marius Himmelbach und Fadim Yücesoy. 
26.03.2024
Kinzigtal

Der Haslacher Ortsverein hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni bestimmt. Dabei sind sieben Frauen und zwei Männer als "guter Querschnitt durch alle Altersgruppen".

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler Gruppe Ottenhöfen, von links: Jan Streibelt, Mike Käshammer, Bernhard Faißt, Tobias Eckhof, Anna Schneider, Benedikt Rösch, Janina Rappenecker, Berthold Gallinat, Ulrich Bell, Alexander Roth. Nicht auf dem Bild: Jasmin Dörflinger, Ettore Caurla, Stefan Oberle.
26.03.2024
Ottenhöfen im Schwarzwald

Drei Frauen und zehn Männer kandidieren für die Freie Wähler Gruppe bei der Gemeinderatswahl in Ottenhöfen. Auch drei sehr junge Personen sind auf der Liste.

Die Kandidaten der Freien Wähler für den Wolfacher Gemeinderat (von links): Milena Santos Pedrosa von Zelewski, Markus Wöhrle, Jürgen Schorn, Georg Schmieder, Thomas Schmider, Anja Kopp, Nicole Oberle, Edgardo Mario Malaroda, Timo Sattler und Cornelia Franzek. 
26.03.2024
Wolfach

Die Liste der Wolfacher Freien Wähler für die Gemeinderatswahl am 9. Juni wurde vorgestellt. Drei der Kandidaten sind amtierende Gemeinderäte, acht neue sind ebenfalls mit dabei.

Bewerben sich auf der Liste der SPD für den Hausacher Gemeinderat: von links Bernhard Kohmann, Nadja Hofferberg, Claudia Seitz-Haas, Reinhold Reichenauer, Ernst Grieshaber, Elisabeth Zürn und Michael Armbruster. Auf dem Bild fehlt Dietmar Haas. 
25.03.2024
Hausach

Drei Frauen und fünf Männer wollen am 9. Juni für die SPD in den Hausacher Gemeinderat.
Brigitte Salzmann kandidiert nach 35 Jahre nicht mehr.

Sie kandidieren für den Ortenberger Gemeinderat (von links): Timo Anti, Tina Scharte, Leon Laubis, Gisela Scheuerer-Kraus, Judith Riehle, Detlef Schuster, Isolde Harter, Thomas Gwinner, Lisa Hofmann, Janina Wutke und Manfred Büch. Es fehlt: Sebastian Kiefer.
25.03.2024
Volle Liste

Die Liste der Bürger für Ortenberg/SPD steht und ist mit zwölf Kandidaten komplett. Der bisherige Fraktionssprecher Paul Bahr und Gemeinderätin Gabriele Hübsch sind nicht mehr dabei.

25.03.2024
Kandidatenliste vorgestellt

Die CDU Schwanau hat die Listen für die Kommunalwahl vorgestellt. Diese 28 Kandidatinnen und Kandidaten stehen zur Wahl.

Sie treten in Appenweier für die CDU an (von links): Artur Junge, Joel Belmonte, Oliver Braun, Wendelin Huschle, Karin Sauer, Matthias Gißler, Klemens Sauer, Jens Müller, Rebecca Durban, Gerold Müller, Doreen Wiedemer, Loris Sauer, Christoph Brudy, Marlies Vollmer, Josef Hauser, Klaus Sauer.
25.03.2024
Am 9. Juni

Die Appenweierer Christdemokraten zurren ihre Liste für die Gemeinderatswahl fest. Von den 19 Kandidaten sind fünf Frauen.

Sechs Frauen und zwölf Männer kandidieren auf der Liste der Freien Wähler für den Gemeinderat: von links Stefan Armbruster, Konrad Schmid, Dominik Häußler, Martin Vetterer, Marcel Kölblin, Laura Scharnweber, Ines Benz, Jürgen Buchholz, Céline Armbruster, Tobias Kamm, Diana Offenburger, Hannes Streblow, Jörg Rothe, Sybille Schmider.
25.03.2024
Hausach

Sechs Frauen und zwölf Männer kandidieren bei der Gemeinderatswahl am 9. Juni auf der Liste der Freien Wähler. Sie sind damit die einzige Fraktion in Hausach mit allen 18 möglichen Listenplätzen.

Sie kandidieren für die Bürgerliste für den Lautenbacher Gemeinderat: Thomas Streif, Markus Ziegler, Andreas Müller, Nadine Zink, Franz Sester, Nicole Fies, Markus Kohler, Jürgen Graf, Joachim Spinner, Annette Schierloh (von links).
23.03.2024
Kommunalwahl 2024

Die Bürgerliste für die Gemeinderatswahl in Lautenbach steht. Drei der vier aktuellen Gemeinderäte der Bürgerliste werfen bei der Kommunalwahl am 9. Juni erneut ihren Hut in den Ring.

Die CDU Sasbachwalden nominiert Kandidaten (von links): Pascal Jerger, Matthias Fischer, Bernd Doll, Martin Fischer, Günter Müller, Christine Mamber, Ralf Hund, Bernd Fischer und Hubert Vierthaler.
23.03.2024
Sasbachwalden

CDU erstellt eine Liste mit vielen neuen Namen für die Gemeinderatswahl in Sasbachwalden.

Die Kandidaten der Freien Wähler für den Mühlenbacher Gemeinderat: Mathias Scherer (von links), Heike Heizmann, Frank Neumaier, Ulrike Egenmaier, Simone Grießbaum, Klaus Armbruster, Evmarie Buik und Dominik Paepke.
22.03.2024
Mühlenbach

Die Freien Wähler Mühlenbach haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni nominiert.
Mit dabei sind vier Frauen und vier Männer, darunter drei aktuelle Gemeinderatsmitglieder.

Die Kandidaten der Bürgerliste Oberwolfach. Vorne von links: Uwe Peter, Simone Engst, Manfred Harter, Anna Dieterle, Eberhard Junghanns, Heidrun Reitsamer. Hinten von links: Martin Dieterle, Martin Welle, Werner Hauser, Nicola Osimani, Violeta Morina, Rene Herrmann, Roland Haas, Fridolin Faist, Regina Sum, Manuel Armbruster und Udo Schacher. 
22.03.2024
Oberwolfach

CDU und Freie Wähler haben sich in Oberwolfach für die Kommunalwahl am 9. Juni
zu einer Bürgerliste zusammengeschlossen und 18 Kandidaten nominiert.

Die Bewerber der UWO für die Gemeinderatswahl: Theo Saathoff, Ulrich Maier, Anastasia Biegler, Raphael Schmoll, Aaron Kimmig, Cornelia Ehrhart, René Herzog, Herbert Bohnert, Sebastian Harter, Jacqueline Hoferer, Susanne Bigott. Nicht auf dem Bild: Melanie Klett, Patrick Armbruster. 
22.03.2024
Kommunalwahl 2024

Die UWO Oppenau hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert. Sie muss einen Generationswechsel meistern, denn viele bisherige Stadträte hören auf.

Ihren Bärenplatz wollen die Hornberger Gemeinderäte vor rechter Propaganda schützen. 
21.03.2024
Hornberg

Der Gemeinderat will den Hornberger Bärenmarkt schützen vor rechter Propaganda und lieber selbst auch keine Infostände auf dem Bärenplatz aufstellen.

Die Grünen-Kreistagskandidaten für den Wahlkreis zehn: Christoph Welschbach (hinten von links), Carsten Boser und Norbert Pooch sowie Barbara Dorn (vorne, von links), Stefanie Ziehms und Monika Luxem-Fritsch.
21.03.2024
Wolfach

Mit teils seit Jahren in der Kinzigtäler Kommunalpolitik engagierten Kandidaten gehen die Grünen im Wahlkreis Wolfach ins Rennen für die Kreistagswahl.

Ein Teil der Kandidaten der SPD (von links): Dorothea Hübner, Horst Biegert, Andrea Hauser, Manuel Mayer, Inge Wolber-Berthold, Ulrich Kohler, Marco Hils, Michael Müller, Melissa Burkhard und Yann Biegert. ⇒ Foto: SPD Schiltach
21.03.2024
Kinzigtal

Der SPD-Ortsverein Schiltach nominiert 14 Kandidaten für die Gemeinderatswahl. Darunter sind fast alle Altersgruppen und sechs Frauen vertreten.

Nominiert für die Freien Wähler zur Kreistagswahl am 9. Juni: von links der Hausacher Bürgermeister Wolfgang Hermann, der ehemalige Oberwolfacher Bürgermeister Jürgen Nowak und der Wolfacher Rathauschef Thomas Geppert. 
21.03.2024
Mittleres Kinzigtal

Die Freien Wähler schicken zwei aktive und einen ehemaligen Bürgermeister ins Rennen um die vier Plätze im Wahlkreis 10 der Kreistagswahl am 9. Juni.

Treten bei der Kommunalwahl am 9. Juni für die neue Gemeinschaftsliste Berghaupten (GLB) an: Markus Feißt, Timo Geppert, Ralf Huber, Marcus Stradinger, Tom Schappacher (hinten, von links), Irina Obert, Nadine Bauer und Simone Faißt (vorne, von links).
20.03.2024
Für die Gemeinderatswahl

Vor der Gemeinderatswahl am 9. Juni hat sich die "Gemeinschaftsliste Berghaupten" (GLB)
gegründet. Die Kandidaten möchten sich parteipolitisch nicht binden, aber einbringen.

Kandidieren auf der Bürgerliste Rammersweier für den Ortschafsrat (von links): Florian Heß, Bettina Stark, Aydin Özügenc, Mariella Michalik, Charly Busam, Jonas Duffner, Alexander Klein.
20.03.2024
Kandidaten für Ortschaftsrat

Mit einer aus sieben nominierten Personen (fünf Männer, zwei Frauen) gebildeten Liste stellt sich die
Bürgerliste Rammersweier für die am 9. Juni stattfindende Kommunalwahl auf.

Die Kandidaten der Gutacher FDP: hinten, von links, Christian Moser (Bachgrund), Karl-Heinz Wöhrle, Steffen Aberle, und vorn, von links, Barbara Schwendemann, Susanne Heinzmann, Kathrin Ecker und Marcel Paffendorf. Auf dem Foto fehlt Mario Schrenk.
20.03.2024
Gutach

Die FDP Gutach hat mit der Nominierung ihrer Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni den Grundstein gelegt, auch weiterhin die Geschicke der Gemeinde Gutach mitbestimmen zu dürfen.

Die Freien Wähler Bad Rippoldsau-Schapbach haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert (von links): Viola-Christine Künstle, Armin Zimber, Silvia Lehmann, Peter Jehle, Petra Schoch, Tobias Wolf und Mario Rauber.
19.03.2024
Kinzigtal

Die Freien Wähler haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert. Drei Frauen und vier Männer wollen in den Gemeinderat

Einige Teilnehmer der Nominierungsversammlung der SPD Achern (von links): Lothar Junkes, Eckard Baier, Inan Yesilgül, Elmar Weber, Joachim Heep, Helmut Krings, Bastian Kloiber und ­Arnold Thierfelder. 
19.03.2024
Achern

Die Acherner SPD nominiert 26 Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Achern. Auch für den Ortschaftsrat Wagshurst gibt es eine SPD-Liste.

Die Liste der CDU Ohlsbach (hinten von links): Benjamin Heutschy, Ralf Wild, Christoph Benz; Mitte (von links): Michael Huber, Markus Martin, Florian Lechner. Vorne (von links): Michael Braun, Marissa Schnurr, Andrea Bauer, Martin Schmitt und Norbert Wußler. Auf dem Bild fehlen Fabian Walter und Johannes Werner.
19.03.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Der CDU-Ortsverband Ohlsbach hat seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl 9. Juni aufgestellt. Von den aktuellen Gemeinderäten stellen sich Christine Horn und Wolfgang Walter nicht mehr zur Wahl. Die anderen vier Gemeinderäte haben ihre erneute Kandidatur bekundet.

Nominiert: Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Hohberg für die Kommunalwahl. 
18.03.2024
Hohberg

Die Partei nominiert ihre 18 Kandidatinnen und Kandidaten für die 18 Sitze im Hohberger Gemeinderat.

Die Kandidaten der Freien Wähler Griesheim.
18.03.2024
Nominiert

Acht Frauen und drei Männer stellen sich auf der Liste der Freien Wähler Griesheim am 9. Juni zur Wahl.

Die Kandidaten der Freie-Wähler-Gruppe Waltersweier (FWG) (von links): Janusch Mandel, Anke Koch, Johannes Vetter, Antja Jörger, Reinhard Hauth, Norbert Krocker, Jürgen Lindenmeier, Karin Haist, Jonathan Gehrke, Andreas Wilhelm, Konrad Gaß, Daniela Heuberger und Marvin Hug. 
18.03.2024
Kommunalwahl

Vier Frauen und neun Männer stehen auf der Liste der Freien-Wähler-Gruppe Waltersweier. Konrad Gaß steht im Falle der Wiederwahl weiter als Ortsvorsteher zur Verfügung.

Die Kandidaten der gemeinsamen Liste Nußbach (von links sitzend) Irmgard Feger, Vera Huber, Bärbel Omerbasic, stehend: Michael Bruder, Christian Sämann, Andreas Riedlinger, Karl-Wendelin Spinner, Michael Rißpy, Christian Langer, David Schreiner, Matthias Knosp, Alois Kasper, Daniel Distelzweig, Stephan Ritter, Fredi Fies. Es fehlt Christian Schaub.
18.03.2024
Kommunalwahl

Gemeinsame Liste für die Kommunalwahl wurde auf den Weg gebracht. Christian Sämann steht auf dem ersten Platz und ist bereit für den Ortsvorsteher-Posten.

Die CDU-Kandidaten (von links): Peter Ludwig, Axel Schmidtke, Pascal Schiefer, Mathias Kern, Michael Vollmer (hinten), Klaus Vollmer, Frank Lehmann, Kordula Kovac, Hardy Happle, Mario Tibaldi und Michael Schamm. Florian Dölker und Tanja Himmelsbach fehlen. 
18.03.2024
Wolfach

Wolfachs CDU-Stadtverband ist startklar für die Kommunalwahl: Insgesamt 13 Kandidaten, darunter alle sechs amtierenden Ratsmitglieder der CDU, wurden am Freitag nominiert.

Neun Kandidaten nominiert die SPD Appenweier für die Gemeinderatswahl (von links): Andreas Rothenberger, Daniela Wiedemer, Peter Leible, Manuel Schmidt, Susanne Trautmann, Matthias Wiedemer, Raphael Langenecker, Sarah Leible und Jochen Schmidt.
18.03.2024
Kommunalwahl

Die Appenweierer Sozialdemokraten legen Bewerber für die Gemeinderats- und Ortschaftsratswahl fest.

Sie wollen in den Gemeinderat: Klaus Beck (von links), Ute Baur, Alexander Wussler, Mathias Hug, Constantin Baumann, Marco Baur, Christian Haubach, Sigrid Armbruster, Markus Heizmann, Wilhelm Eble und Ingo Hermann.
16.03.2024
Kommunalwahl

Jeweils volle Listen für die Gemeinderats- und Ortschaftsratswahl am 9. Juni. Bewerber werden in
alphabetischer Reihenfolge auf dem Stimmzettel stehen.

Einer von insgesamt neun Kandidaten in fünf Offenburger Ortsteilen: Knut Weißenrieder tritt für die AfD in Zunsweier an. 
16.03.2024
Offenburg

Kommunalwahl: Die AfD schickt neun Bewerber in fünf Offenburger Ortsteilen ins Rennen.

Die CDU-Kandidaten für den Haslacher Gemeinderat: Heinrich Stöhr (von links), Ralf Brudy, Iris Bilharz, Philipp Vollmer, Denis Fritz, Hermann Duffner, Martin Eitel, Manuela Zschiesche, Jochen Kammerer, Norbert Grießbaum, Timo Schätzle, Mirjam Ringwald, Jens Suchomel, Simon Lang, Johanna Hanske, Andreas Isenmann, Valeska Vögtle, Frank Obert. 
16.03.2024
Haslach im Kinzigtal

Die Haslacher CDU hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni bestimmt. Sechs Männer treten außerdem im Stadtteil Bollenbach für den Ortschaftsrat an.

Die Kandidaten der Freien Wähler Kappelrodeck (von links): Ingo Müller, Johannes Börsig, Julia Bochert, Georg Baßler, Manuel Cavero Garcia, Patrick Vilmin, Mark Peilnsteiner, Tobias Hirt, Rico Nock, Karin Hättig, Christiane Arnold, Nico Wiegert, Silke Panter, Ludwig Kohler, Elke Stockinger, Mathias Hanser, Isabell Eckenfels, Moritz Baßler, Markus Bürk, Olga Sauer, Vanessa Keckeis. Auf dem Foto fehlen: Michael Huber, Ellen Janßen, Malte Maier.
16.03.2024
Vier kandidieren auf beiden Listen

Die Wählervereinigung der Freien Wähler Kappelrodeck präsentiert volle Kandidatenlisten für den Gemeinde- und auch für den Ortschaftsrat Waldulm.

Die Freien Wähler Haslach haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl nominiert: Patrick Summ (von links), Davide Tamburello, Riccardo Favara, Joachim Prinzbach, Michelle Tamburello, Werner Rothmann, Werner Bosch, Susanne Trunz, Dieter Semling, Edeltraud Syllwasschy, Joachim Allgaier, Maria Hansmann, Daniel Roser, Sabrina Ketterer, Ingo Dirhold, Marco Fritzsche, Sabine Leppert, Bastian Gutmann, Ayhan Simsek und Eva Allgaier. 
16.03.2024
Haslach im Kinzigtal

Die Freien Wähler Haslach haben ihre Kandidaten für die Wahl des Gemeinderats und des Bollenbacher Ortschaftsrats nominiert. Für den Gemeinderat kandidieren sieben Frauen und elf Männer.

Die Freien Wähler Achern wählten im Hotel Sonne Eintracht unter Leitung von Hans-Jürgen Stolzer geheim ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2024.
16.03.2024
Die Listen sind voll

Mit vollen Listen für die Wahl des Gemeinderates und des Kreistags gehen die Freien Wähler Achern an den Start. Mit Wolfgang Fischer und Hans Jürgen Morgenstern kandidieren zwei Stadträte nicht mehr.

Die Kandidaten der Grünen Liste lauten (jeweils von links): Vorne: Martin Armbruster, Johanna Sester, Suzan Güner, Ingrid Sprungk, Ramona Schöning, Claudia Renk, Magdalena Bleier. Hinten: Gabriel Lehmann, Wendelin Hilscher, Christian Uhl, Wolfgang Junk, André Riehle, Markus Schilli, Christian Linz, Dieter Halsinger, Kerstin Bruder, Uli Hilscher und Adrian Rauer. Beim Fototermin fehlten Walter Doll, Thomas Dürr, Steffen Rose-Kielau, Michael Wussler, Thomas Färber und Ulrike Böhm.⇒Foto: GLG
15.03.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Die Liste für die Kommunalwahl am 9. Juni ist voll. Dennoch sei es der Partei nicht leichtgefallen, qualifizierte Kandidaten für Gemeinderat und Ortschaftsräte zu finden. Einige scheiden aus. Dennoch fanden sich 22 Bewerber für den Gemeinderat.

Die Teilnehmenden der Nominierungsveranstaltung in Oppenau (v. l.): Meinrad Walter, Elisabeth Schilli (Kreisvorsitzende), Eberhard Teufel, Hannes Huber, Chris Jakob, Silvia Huber, Alfred Baum (Kreistag), Stephan Zillgith, Domenic Preukschas (Kreisvorsitzender), Rudi Dillmann (Ortsverbandsvorsitzender). Hannes Huber kandidiert für die Grünen für den Oppenauer Gemeinderat. Weitere Kandidaten der Grünen gibt es nicht. 
15.03.2024
Oppenau

Hannes Huber begründet seine Kandidatur für den Gemeinderat in Oppenau. Es ist das erste Mal, dass die Grünen in Oppenau einen Wahlvorschlag anbieten.

Bei der Veranstaltung im Schützenhaus Wolfsgrube hat die CDU Offenburg ihre Kandidaten für Gemeinderat und Kreistag nominiert.
15.03.2024
Wahljahr 2024

Die Offenburger CDU hat ihre Kandidaten für die Gemeinderats- und Kreistagswahl am 9. Juni aufgestellt. Nicht mehr für den Gemeinderat antreten werden Elisabeth Abele, Ingrid Fuchs, Paul Litterst und Alois Späth.

Die Kandidaten der Freien Liste Bohlsbach für die Kommunalwahl (es fehlt Markus Rötzer).
15.03.2024
Nominierungsveranstaltung

Zehn Bürger treten bei Kommunalwahl am 9. Juni für die "Freie Liste - Bürgerinnen und Bürger für Bohlsbach" an.

Bürgermeister Martin Aßmuth (Zweiter von rechts) mit den Kandidaten der Freien Wähler (von links) Achim Fehrenbacher, Helmut Lupfer, Laura Scherer, Silke Himmelsbach, Veronika Neumaier, Peter Neumaier, Arnold Allgaier, Jens Krämer und Martin Klausmann. 
14.03.2024
Hofstetten

Die Frauen und Männer, die für die Freien Wähler für einen Sitz im Hofstetter Gemeinderat kandidieren, stellten sich am Montagabend in der "Linde" vor.

Das sind die Kandidaten der FWU Schutterwald (von links): Anett Moser, Kerstin Wörner, Thomas Stantke, Lucia Wörner, Ulli Armbruster, Philipp Fautz, Ralf Beathalter, Uwe Haupt, Jürgen Heuberger, Felix Fischer, Volker Schillinger, Marco Beathalter, Arno Wolter, Beate Seigel, Tim Heuberger, Brigitte Teufel, Marco Bähr und Fabian Breitenbach mit Vorstand Jürgen Osswald.
14.03.2024
Kommunalwahl

Die Freie Wähler Union Schutterwald hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni beschlossen. Der nächste FWU-Treffpunkt ist am Sonntag.

Die Kandidaten der Steinacher CDU für den Gemeinde- und Ortschaftsrat (von links): Christian Schätzle, Matthias Stulz, Sabine Schmieder, Klaus Schöner, Simone Weber, Thomas Kammerer, Bettina Streif, Andreas Stumpf und Claudius Gstädtner. 
14.03.2024
Steinach

Der CDU-Gemeindeverband Steinach hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni festgelegt. Neben der Liste für den Gemeinderat wurde auch die für den Ortschaftsrat Welschensteinach bestimmt.

Die CDU Oppenau hat bei einem Treffen in Ramsbach 17 Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2024 nominiert.
14.03.2024
Kommunalwahl

In Oppenau kandidieren alle amtierenden CDU-Gemeinderäte bei der Kommunalwahl am 9. Juni sowie acht weitere Bewerber auf der Liste. Das Wahlprogramm wird in den kommenden Wochen erarbeitet und der Bevölkerung vorgestellt.

Die Liste Haslach Lebenswert um Yannik Hinzmann (rechts) hat ihre Kandidaten für die Wahl des Haslacher Gemeinderats nominiert. 
13.03.2024
Haslach im Kinzigtal

Die Liste Haslach Lebenswert hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert. Ihr Altersdurchschnitt liegt bei gerade einmal 36 Jahren.

Sie wollen für die CDU in den Gemeinderat: von links Lukas Kühn, Johannes Hörz, Jenny Rosen, Frank Schmider, Beate Kadel, René Müller, Christiane Agüera Oliver, Steffen Stöckle, Louis Schillinger, Werner Kadel, Jakob Keller und Frank Breig. Nicht auf dem Foto sind Lisa-Marie Schmider und Bernhard Schmid.
13.03.2024
Kinzigtal

Die CDU Hausach schickt am 9. Juni vier Frauen und zehn Männer zwischen 21 und 87 Jahren ins Rennen um die 18 Sitze im Gemeinderat. Ziel ist es, wieder einen sechsten Sitz zu holen.

Der alte und neue Vorstand der Freien Wähler Hofstetten (von links): Helmut Lupfer, Tamara Henriques, Veronika Neumaier und Peter Neumaier. 
13.03.2024
Hofstetten

Im Dreiklang Versammlung, Nominierung und Vortrag gestaltete sich der Montagabend in der "Linde" mit den Freien Wählern.

Für die Grüne Liste Hausach kandidieren (von links) Silvia Goetze, Stefan Schmider, Nina Held, Hanna Krämer, Katharina Höllstern-Fastner, Heinz Welschbach und Christoph Welschbach. Auf dem Bild fehlt Tobias Baumann.
12.03.2024
Hausach

Vier Frauen und vier Männer stellen sich für die Grüne Liste am 9. Juni zur Wahl für den Hausacher Gemeinderat. Die Altersspanne reicht von 17 bis 76 Jahren. Die beiden amtierenden Räte kandidieren erneut.

Die Kandidaten (von links): Rüdiger Wagner, Anke-Marlis Dogs-Hoffmann, Hermann Siefert, Thomas Riehle, Lorina Wiedemer, Petra Evers, Matthias Falk, Saskia Bräuner, Elke Pfullendörfer-Mock.
12.03.2024
Kommunalwahl

Der SPD-Ortsverein Zell-Weierbach hat seine Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Sie bilden einen Querschnitt durch die Bevölkerung ab.

AfD-Fraktionschef Taras Maygutiak. 
12.03.2024
Maygutiak auf dem ersten Platz

Bei der Kommunalwahl am 9. Juni treten 40 Kandidaten für die AfD Offenburg an. An der Spitze der Liste steht Stadtrat Taras Maygutiak. Das sind die anderen Kandidaten.

Am 9. Juni gehen für die SPD Hugsweier acht Kandidaten ins Rennen.
12.03.2024
Kommunalwahlen

Die SPD Hugsweier hat ihre Liste für die Kommunalwahl im Juni festgelegt. Angeführt wird sie von Peter Winkels.

Kandidieren für die Freie Liste Schenkenzell (von links): Stefan Mäntele, Mathias Lehmann, Thomas Finkbeiner, Jörg Müller, Katrin Kilguß und Bernd Wörner.
12.03.2024
Kinzigtal

Die Freien Wähler haben sich in Freie Liste umbenannt, um ihrer Parteiunabhängigkeit zu betonen. Mit sechs Kandidaten tritt sie bei der Kommunalwahl an.

Die Acherner CDU stellte ihre Liste für die Gemeinderatswahl in Achern auf, links Fraktionschef Karl Früh. 
12.03.2024
Achern

Die CDU Achern geht mit 21 Männern und fünf Frauen in die Gemeinderatswahl in Achern. Auch junge Kandidaten drängen in die Kommunalpolitik.

Viola Künstle wechselt die Fraktion. 
11.03.2024
Bad Rippoldsau-Schapbach

Bislang engagierte sich Gemeinderätin Viola Künstle für die CDU. Für die neue Amtsperiode des Gemeinderates will sie für die Liste der Freien Wähler kandidieren.

Markus Ibert steht in der Liste der CDU an der Spitze.
11.03.2024
Markus Ibert steht an der Spitze

Bei der Mitgliederversammlung der CDU Lahr sind die Kandidaten für die diesjährige Kommunalwahl im Juni nominiert worden. Die Kreistagsliste wird von Oberbürgermeister Markus Ibert angeführt.

Sieben Kandidaten treten für die SPD zur Gemeinderatswahl an (von links): Luca Wöhrle, Gerhard Wöhrle, Tobias Haas, Diana Ruske-Keil, Carina Welle und Jörg Wöhrle. Auf dem Bild fehlt Florian Oßwald.
11.03.2024
Gutach

Zwei Frauen und fünf Männer wollen für die SPD in den Gutacher Gemeinderat einziehen. Alle drei amtierenden SPD-Gemeinderäte kandidieren bei der Wahl am 9. Juni erneut.

Die Nominierten für die Kommunalwahl in Fischerbach (von links): Ralf Kammerer, Silvia Faißt, Daniela Armbruster, Michael Kohmann, Simone Frenzel-Hiller, Anna Teresa Agüera Oliver, Joachim Sum, Tanja Schonhard, Michael Schmid, Patrik Keller, Robin Allgaier, Stefan Heizmann und Florian Schmidt. Es fehlen Katharina Greiner-Müller und Marko Vollmer. 
10.03.2024
Fischerbach

Auch wenn manche dem Wettstreit der Fraktionen nachtrauern: Mit der Nominierungsversammlung ist Fischerbachs gemeinsame Bürgerliste mit 15 Kandidaten für zehn Ratssitze offiziell im Rennen.

Die CDU-Nominierten für die Kommunalwahl 2024. Von links: Katharina Mangold, Alexander Gotthans, Erich Fuhrer, Viola Enzmann, Artur Hofferberg, Hermann Lehmann (Gemeinderat und Ortschaftsrat Reichenbach), Bernd Hock (Ortschaftsrat Niederwasser), Thomas Wöhrle (Ortschaftsrat Reichenbach), Yvonne Reeb, Sabrina Fabiano, Uwe Faller, Frank Storz (Gemeinderat und Ortschaftsrat Reichenbach) und Matthias Deusch (Ortschaftsrat Reichenbach). 
09.03.2024
Hornberg

Die Liste des Hornberger CDU-Stadtverbands zur Kommunalwahl ist deutlich verjüngt, wenn
auch die Kandidatensuche wie bei allen anderen nicht einfach war.

Bei der Kommunalwahl am 9. Juni – hier ein Symbolfoto von der jüngsten Stimmabgabe im Linxer Rathaus – werden die Karten auch im Gemeinderat neu gemischt.
09.03.2024
Nachgehakt bei den Fraktionen

Die Mittelbadische Presse hakt zur Kommunalwahl nach, welche Stadträte erneut antreten wollen. Dabei wird klar, dass es nach dem 9. Juni mindestens drei neue Ortsvorsteher in Rheinau geben wird.

Das Gruppenbild zeigt die Freien Wähler bei ihrer Nominierungsveranstaltung im Steinkellerhaus Frei. Dennoch zeigt es nicht alle Bewerberinnen und Bewerber, weil einige den Termin nicht wahrnehmen konnten.
09.03.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Die Gengenbacher Wählervereinigung hat ihre Listen für die Wahlen des Gemeinderats und der drei Ortschaftsräte am 9. Juni bekannt gegeben. Auch die Kreistagskandidaten stehen fest.

Die CDU-Kandidaten für die Gemeinderatswahl in Oberkirch: (v. l.) Jürgen Mußler, Klaus Müller, Georg Wolf, Herbert Birk, Irmgard Feger, Hannes Panter, Carolin Sackmann, Matthias Klattig, Eveline Seeberger, Dominic Ell, Bertel Decker, Martin Benz, Florian Haas, Vera Huber, Christian Schöntag, Michael Welle, Markus Flach, Tanja Bohnert und Jens Herr. 
09.03.2024
Oberkirch

Von den zehn amtierenden CDU-Gemeinderäten haben sich vier nicht mehr beworben. Besonders gewürdigt wurde bei dem Treffen, dass viele jüngere Bewerber dabei sind.

Kandidieren für die CDU Ortenberg (von links): Stefan Vollmer (Kreistag), Matthias Kiefer, Ekkehard Schreiber, Rukiye Ergin, Matthias Buggle, Myriam Knäble, Tobias Fehrenbach, Kilian Vollmer, Axel Rösch, Leonie Kern, Georg Sieferle und Dominik Lucke. Es fehlt Susanne Werner.
08.03.2024
Ortenberg

Die CDU Ortenberg hat zwölf Bewerber für die Gemeinderats- und einen Kandidaten für die Kreistagswahl nominiert.

Im Acherner Gemeinderat gibt es gerade einmal vier Frauen. Eine davon ist Cornelia Hummel (Grüne/Foto). Weitere Stadträtinnen in Achern sind Rosa Karcher (CDU) sowie Gabriele Hoggenmüller und Heike Schwenk (beide ABL).
07.03.2024
Nur vier von 26 in Achern

In den Gemeinderäten sind Frauen noch immer deutlich in der Minderheit. Kann oder wird sich daran etwas bei der Kommunalwahl am 9. Juni ändern?

07.03.2024
Ortenau

Wer will auf Frank Scherer folgen? Sechs Monate vor der Landratswahl im Ortenaukreis werden drei potenzielle Bewerber gehandelt. Wer tatsächlich antritt, wird sich aber erst im Juni zeigen.

Die SPD Gengenbach hat ihre Kandidatinnen und Kandidaten nominiert. Ein Gruppenfoto aller gibt es nicht, weil an der Veranstaltung einige nicht teilnehmen konnten.
07.03.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Die Gengenbacher Sozialdemokraten haben am Wochenende die Liste für die Kommunalwahl
am 9. Juni aufgestellt. Es gibt 20 Bewerberinnen und Bewerber für den Gemeinderat.

Die Kandidaten der SPD Wolfach (von links): Sabrina Jehle, René Plaasch, Michael Dieterle, Fabian Schondelmaier, Sarah Schondelmaier, Dirk Baumgärtner-Fränzen, Hans-Joachim Haller, Andreas Herzog, Winfried Wöhrle, Patric Schmitt und Inge Schoch. Dieter Jehle fehlt. 
06.03.2024
Wolfach

Als erste der vier Wolfacher Gemeinderatsfraktionen nominierte die SPD am Montag ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni. Zwölf Bewerber zählt die Liste – neben den amtierenden Räten auch neue Gesichter und einen kommunalpolitischen Rückkehrer.

Die Arbeit im Gemeinderat ist grundsätzlich ehrenamtlich. Es gibt aber eine Vergütung, die in den Kommunen des Kinzigtals völlig unterschiedlich ausfällt. 
06.03.2024
Kinzigtal

Gemeinderäte bekommen für ihre ehrenamtliche Arbeit eine Aufwandsentschädigung. Diese fällt in den 13 Kommunen unseres Verbreitungsgebiet sehr unterschiedlich aus.

Diese Kandidaten treten bei den Kommunalwahlen am 9. Juni für die Grünen in Offenburg an. Hinten in der Mitte: Grünen-Fraktionssprecherin Maren Seifert. 
06.03.2024
Derzeit größte Fraktion im Gemeinderat

Die Gemeinderats- und Kreistagsliste der Offenburger Grünen ist voll. Als Spitzenkandidatin geht Maren Seifert ins Rennen. Fünf von elf Grünen-Stadträten stellen sich erneut zur Wahl. Auf der Liste steht auch ein ehemaliger Grünen-Stadtrat, der sein Comeback feiert.

Die CDU Gengenbach hat ihre Listen für die Gemeinderats- und Ortschaftsratswahlen aufgestellt. Vorne (von links): Albert Wußler, Urban Keller, Claudia Wußler, Gerdi Himmelsbach, Katja Lebek und Viktor Göppert. Mitte (von links): Michael Schüle, Herbert Spinner, Manuel Wild, Bertold Echtle, Julian Mußler, Daniel Harter und Manfred Armbruster. Hinten (von links):  Axel Armbruster, Michael Jülg, Iris Baumeister, Achim Fuchs, Valentin Wußler und Sven Tetz.
06.03.2024
Gemeinde- und Ortschaftsratswahlen

Die Gengenbacher Christdemokraten haben am Freitag die Liste für die Kommunalwahl am 9. Juni aufgestellt. Die Partei freut sich über 35 Bewerberinnen und Bewerber, darunter einige Jüngere.

Treten für die Freien Bürger Offenburg (FBO) auf den ersten zehn der 40 Listenplätze an (von links): Luka Maricic, Wolfgang Raff, Silvano Zampolli, Manuela Burgmaier-Münchbach, Rita Pertschy, Julia Roth-Herrmann, Tom Starke und Fritz Düker. Nicht auf dem Bild: Claudio Esposito und Michael Kreutler. 
05.03.2024
Liste mit 40 Kandidaten präsentiert

Konkurrenz für die etablierten Fraktionen im Offenburger Gemeinderat: Die Freien Bürger Offenburg mit ihren Zugpferden Silvano Zampolli, Fritz Düker und Claudio Esposito treten bei der Kommunalwahl an.

Bundestagabgeordneter Yannick Bury (von links) mit Josef Schmid von der CDU Mühlenbach, der für 50 Jahre geehrt wurde, und Vorstand Kurt Erdmann. ⇒Foto: Udo Weppler
05.03.2024
Mühlenbach

Die CDU Mühlenbach blickte auf das vergangene Jahr zurück, bestätigte ihr Vorstandsteam und ehrte 50 Jahre Treue im Ortsverein.

Die Kandidaten der Mühlenbacher CDU für die Kommunalwahl am 9. Juni (von links): Stefan Müller, Claudia Kummer, Frank Griesbaum, Marcel Maier, Armin Hansmann, Giovanni Tamburello und Thomas Becher. 
05.03.2024
Mühlenbach

Die Mühlenbacher CDU-Ortsgruppe hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 9. Juni festgelegt. Dabei sind acht Kandidaten, darunter zwei im Rat bereits bekannte Gesichter sowie eine Frau.

Sie bewerben sich um einen Sitz im Waltersweierer Rat (von links): Harald Wernert, Mario Nötzel, Tina Vetter, Jochen Foshag, Csilla Brasch, Martin Quast, Yvonne Kurz, Thomas Stingl, Gerhard Schröder und John Grewe.
04.03.2024
Kommunalwahl

Die Freie Bürgergruppe Waltersweier hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl bekanntgegeben. Eine bekannte Rätin hört auf.

Sie stellen sich bei der Gemeinderatswahl Berghaupten für die CDU zur Wahl: Robert Harter (von links), Markus Sester, Nadine Esslinger, Julius Bruder, Anja Vetter, Stefan Schätzle, Alexander Kranz und Gregor Peters. 
04.03.2024
Berghaupten

Mitgliederversammlung und danach die Kür der Kandidaten für den Gemeinderat.

Moderator Jakob Crone (Mitte) bereitet die pädagogischen Fachkräfte im Salmen auf das anstehende Erstwähler-Projekt vor.
02.03.2024
Offenburg

Erstwähler werden bei einem Projekt der Stadt mit dem komplizierten Verfahren der Kommunalwahlen vertraut gemacht. Höhepunkt ist ein Forum am 6. Mai.

Willstätts Bürgermeister Christian Huber hat am Mittwoch im Gemeinderat bekräftigt, dass sein Entschluss, auf eine erneute Kandidatur für den Kreistag zu verzichten, "unverrückbar feststeht".
02.03.2024
Willstätt

Willstätts Bürgermeister Christian Huber hüllt sich über die Gründe für seinen Verzicht auf ein Kreistagsmandat weiter in Schweigen.

Die Kandidaten der CDU Bohlsbach für die Ortschaftsratswahl im Juni (von links): Christian Eggs; Markus Schrempp, Sarah Siebert; Stefan Becht; Matthias Junker; Ramon Oswald und Fridolin Link.
01.03.2024
"Demokratie ist kein Supermarkt"

Die CDU-Kandidaten für die Ortschaftsratswahlen in Bohlsbach und Griesheim stehen fest. Der CDU-Ortsverband Offenburg-Nord hat die Bewerber bei einer Versammlung nominiert.

Die CDU hat in Durbach ihre Kandidaten vorgestellt. Zwölf Personen stellen sich auf. 
29.02.2024
Kandidatenliste

Die CDU-Kandidatenliste in Durbach steht fest. Zwölf Kandidaten stellen sich am 9. Juni zur Wahl.

Strahlende Gesichter nach der Nominierungsversammlung: Die SPD-Kandidaten stehen fest.
29.02.2024
Kehl

Bei der Nominierungsveranstaltung der Kehler SPD konnte die Partei am Ende zwei komplett gefüllte Listen präsentieren – für den Gemeinderat und den Kreistag.

Sie kandidieren bei der Kreistagswahl im Wahlkreis Oberkirch-Renchtal für die CDU: Thomas Krechtler, Egon Busam, Barbara Bundschuh, Lothar Bächle, Manya Köhler, Stefan Bosch und Gregor Bühler. Hinzu kommen die auf dem Bild fehlenden Dominic Ell und Thomas Huschle.
29.02.2024
Liste der Christdemokraten steht fest

Die Bürgermeister Gregor Bühler und Thomas Krechtler sind die prominentesten Namen auf der CDU-Liste für die Kreistagswahl im Wahlkreis Oberkirch-Renchtal. Dort finden sich auch einige Überraschungen.

Die Arbeit als Ortsvorsteher im Team der Ortsverwaltung Unterharmersbach  hat ihm Spaß gemacht, sagt Ludwig Schütze. Nun hört er auf.
28.02.2024
Zell am Harmersbach - Unterharmersbach

Unterharmersbachs Ortsvorsteher Ludwig Schütze (SPD) tritt bei den Kommunalwahlen am 9. Juni nicht mehr an und beendet damit alle seine politischen Ämter als Kreis-, Stadt- und Ortschaftsrat.

Neun CDU-Kandidaten für acht Sitze: Horst Zentner, Sonja Langmann, Sabrina Martin, Marco Werner, Ralf Stutz, Nico Graß und Michael Chmilowski kandidieren für den Ortschaftsrat Ebersweier. Es fehlen auf dem Foto Daniel Frank und Alexander Kuderer.
28.02.2024
Ortschaftratswahl

Der CDU-Ortsverband hat neun Kandidaten für die anstehende Ortschaftratswahl nominiert. Horst Zentner ist als seit 2004 amtierender Ortsvorsteher auch am Start.

Bürgermeister Martin Aßmuth (links) und Bundestagsabgeordneter Yannick Bury (rechts) mit den Hofstetter CDU-Kandidaten Hubert Kinast (von links), Winfried Neumaier, Stefan Schwendemann, Simon Krämer, Manuel Krämer, Stefan Kaspar, Laura Neumaier, Fabian Witt, Bianca Schneider, Bernhard Krämer und Wilhelm Uhl. 
28.02.2024
Kinzigtal

Die Hofstetter CDU hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 9. Juni festgelegt.
Neben vier bekannten Mitgliedern gibt es auch einige neue Anwärter für den Gemeinderat.

Auf ihren langjährigen Kreisrat Willi Keller können die Renchtäler SPD-Ortsvereine nach 35 Jahren nicht mehr bauen. 
28.02.2024
Kreistagskandidaten im Renchtal nominiert

Die Mitgliederversammlung der SPD-Ortsvereine aus Oberkirch, Renchen und Oppenau/Bad Peterstal-Griesbach fand im Gasthaus Hirsch in Zusenhofen statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Nominierung der Kandidaten für die Kreistagswahl am 9. Juni.

Benjamin Mellert (Zweiter von links) und Hartmut Schwendemann (rechts) kandidieren, Verena Mellert (links) und Bianca Schwendemann waren am Samstag wahlberechtigte Mitglieder bei der Nominierung.
27.02.2024
Steinach

Drei Kandidaten gehen für die neue Liste der Grünen bei der Kommunalwahl in Steinach ins Rennen. Am Samstag wurden sie offiziell nominiert.

Die CDU hat am Samstag im Landgasthaus "Hechtsberg" in Hausach ihre Kandidaten für die Kreistagswahl für den Wahlkreis IX (Haslach/Zell) nominiert. 
26.02.2024
Haslach im Kinzigtal

Die CDU-Kandidaten für die Kreistagswahl am 9. Juni für den Wahlkreis Haslach/Zell stehen fest. Sie wollen vor allem den Handel, die Industrie und die Landwirtschaft stärken.

Der CDU-Ortsverband Bad Rippoldsau-Schapbach hat seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl nominiert (von links): Jochen Schmid, Kurt Schmieder, Wunnibald Lehmann, Patrick Roth, Bürgermeister Bernhard Waidele, Frank Bühler, Kreisgeschäftsführer Thomas Roth und Bruno Armbruster.
26.02.2024
Bad Rippoldsau-Schapbach

Der CDU-Ortsverband Bad Rippoldsau-Schapbach nominierte am Freitag seine Kandidaten für die Gemeinderatswahl. Vom Schüler bis zum Selbstständigen ist eine große Bandbreite vertreten.

Die Kandidaten für den Gemeinderat: Von links: Markus Müller, Simone Mader, Inka Heyl, Hendrik Haas, Heike Harter, Eric Küffer und Bernd Laages. Auf dem Foto fehlen Rolf Hess, Achim Schemel, Holger Totzke, Heiko Enzmann, Christin Albach und Tanja Welke.
24.02.2024
Hornberg

Bei der Hornberger SPD freut man sich zwar über die bunte Mischung an Kandidaten, die hohe Zahl an Absagen für die Kommunalwahl trübt die Freude allerdings etwas.

Julius Geier (links) und Manuel Spang, beide aus Achern, sind zwei der vier Kandidaten aus der Jungen Union, die 2024 für den Acherner Gemeinderat kandidieren.
24.02.2024
Vier Männer aus Achern und Ortsteilen

Julius Geier und Manuel Spang von der JU Achern/Sasbach erklären die zentralen Ziele ihrer Ortsgruppe. Ab dem Sommer möchten sie auch im Gemeinderat mitentscheiden.

Bei den Kommunalwahlen am 9. Juni – hier ein Symbolfoto – werden landauf, landab wieder die Kreuzchen gemacht.
24.02.2024
Appenweier

Zum Großteil abgeschlossen ist in Appenweier die Kandidatensuche für die Kommunalwahlen im Juni. Wie sie gelaufen ist, verraten die drei Fraktionsvorsitzenden gut einen Monat vor Fristende.

Ortsvorsteherin Hilde-Wurth-Schell.
22.02.2024
Neuried - Müllen

Ortsgespräche 140: Wir sprachen mit den Neurieder Ortsvorstehern – über das vergangene Jahr, ihre Erwartungen 2024 und ob sie wieder kandidieren. Heute: Hilde Wurth-Schell, Müllen

21.02.2024
Kommunalwahl

Das Neue ökologische Bündnis (NöB) in Schutterwald wird künftig Teil von Bündnis 90/Die Grünen. Noch wenige freie Plätze gibt es auf der Liste für die Gemeinderatswahl.

Helmut Roth, Ortsvorsteher von Ichenheim, über die Erwartungen 2024.
20.02.2024
Neuried - Ichenheim

Ortsgespräche 139: Wir haben uns mit den Neurieder Ortsvorstehern unterhalten – über das vergangene Jahr, ihre Erwartungen 2024 und ob sie wieder kandidieren. Heute: Helmut Roth, Ichenheim.

Im Vorfeld der Kommunalwahlen und der Europawahl am 9. Juni hat die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zwei Broschüren in leichter Sprache herausgegeben (Symbolfoto).
19.02.2024
Baden-Württemberg

Im Vorfeld der Kommunalwahlen und der Europawahl am 9. Juni hat die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg zwei Broschüren herausgegeben. Darin erfahren Wähler in einfacher Sprache alles Wissenswerte rund um die Wahlen.

Wahlhelfer haben mehrere Aufgaben.⇒Archivfoto: Stadt Oberkirch
19.02.2024
Für Sonntag, 9. Juni

Die Durchführung von mehreren Wahlen an einem Tag bedeutet für die Verwaltung einen enormen organisatorischen Aufwand, der nur mit der unterstützung von Ehrenamtlichen zu bewältigen sei. Welche Aufgaben erwarten die Wahlhelfer? Gibt es eine Aufwandsentschädigung?

Im September 2021 hatte Peter Cleiß für die "Basis" noch für ein Bundestagsmandat kandidiert. Zwei Jahre später erklärte er seinen Parteiaustritt.
17.02.2024
Ehemaliger Kreisvorsitzender ist aus der "Basis" ausgetreten

Im Oberkircher Gemeinderat sind schon jetzt sechs Listen vertreten. Steht bei der Kommunalwahl am 9. Juni eine siebte auf dem Wahlzettel? Die ARZ hat bei Peter und Christian Cleiß nachgefragt.

Die Kommunalwahl am 9. Juni bringt bei den Listen für die Gemeinde- und Ortschaftsräte einige neue Entwicklungen mit sich. 
16.02.2024
Haslach im Kinzigtal

Thema des Tages: Bei den Kandidaten für den neuen Gemeinderat, der am 9. Juni gewählt wird, gibt es in allen Kommunen Änderungen. In Fischerbach und Steinach gibt es weitere Neuigkeiten.

Wie viele Kandidaten für die Kommunalwahl zur Wahl stehen, das wird sich in den nächsten Wochen entscheiden.
16.02.2024
Kinzigtal

Thema des Tages: Die Suche nach Kandidaten für die Kommunalwahl in Schenkenzell und Schiltach gestaltet sich schwierig. Viele Gemeinde- und Ortschaftsräte wollen aber weitermachen.

2019 wurden die Wahlurnen im Hofstetter Rathaussaal geleert. Wie auch damals stehen bald wieder Kommunal- und Europawahlen an. 
16.02.2024
Haslach im Kinzigtal

Thema des Tages: Das Offenburger Tageblatt hat sich in den Kinzigtal-Kommunen umgehört, wie es um die Kandidatensuche für die Kommunalwahl am 9. Juni steht.

Die Parteien sind zur Zeit auf der Suche nach Kandidaten für die Kommunalwahl. Wer in den Gemeinderat einziehen wird, das entscheiden die Wähler. 
16.02.2024
Kinzigtal

Thema des Tages: Die Vorbereitungen für die Kommunalwahl laufen. In Bad Rippoldsau-Schapbach zeichnet sich ein Generationswechsel ab und in Oberwolfach ist eine einheitliche Liste geplant.

Nach aktuellem Stand wird im Hornberger Gemeinderat nach der Kommunalwahl mindestens ein neues Gesicht die Geschicke der Stadt mitbestimmen.
16.02.2024
Hornberg

Thema des Tages: In Hornberg wird Petra Streif (SPD) nicht mehr kandidieren, somit gibt es zur Kommunalwahl sicher ein neues Gesicht im Gemeinderat und im Ortschaftsrat Niederwasser.

Am 9. Juni werden auch die Wolfacher über ihren neuen Gemeinderat entscheiden – und die Wahlhelfer anschließend zählen, wer wie viele Stimmen erhielt.
16.02.2024
Wolfach

Thema des Tages: Neue Listen zeichnen sich für die Kommunalwahl in Wolfach nicht ab, neue Gesichter aber definitiv: Drei Räte mit zusammen 55 Jahren Erfahrung treten nicht mehr an.

Welche Gemeinderäte künftig im Haslacher Rathaus tagen werden, entscheiden die Wähler am 9. Juni. 
16.02.2024
Haslach im Kinzigtal

Thema des Tages: Neben den vier etablierten Parteien werden auch zwei neue Listen Kandidaten für den Haslacher Gemeinderat stellen. Drei langjährige Räte werden nicht mehr antreten.

Welche Stadträte künftig am Haslacher Ratstisch sitzen werden, entscheiden die Wähler am 9. Juni. 
14.02.2024
Haslach im Kinzigtal

Die Liste Haslach Lebenswert wird erstmals Kandidaten für die Gemeinderatswahlen in Haslach am 9. Juni stellen. Initiatoren sind Yannik Hinzmann, Lu Martin und Florian Krüger.

Mit großem Aufwand verbunden ist die Auszählung bei der Kommunalwahl wie hier 2019 in Achern. 
06.02.2024
Achern

In der Acherner Stadtverwaltung laufen die Vorbereitungen auf den Wahltag am 9. Juni an. Die Stadt betreibt einen enormen Aufwand − personell und finanziell.

René Wienhold wird die FDP-Liste für Friesenheim anführen.
06.02.2024
Lahrer FDP erweitert Zielgebiet

Friesenheim, Schwanau, Kippenheim: Der FDP-Ortsverband Lahr bemüht sich darum, bei der Kommunalwahl neben Lahr auch in drei Umlandgemeinden mit einer Liste an den Start zu gehen.

Christian Sämann kann sich vorstellen, Ortsvorsteher in Nußbach zu werden.
06.02.2024
Kommunalwahl

In Nußbach scheint die Nachfolge von Ortsvorsteher Joachim Haas geklärt. Bei der Kommunalwahl soll es auch eine Veränderung geben, welche die Listen betrifft.

Am 9. Juni wird der Ortenauer Kreistag gewählt. Es stehen sechs Bewerberinnen und Bewerber im Wahlkreis Gengenbach parat.
03.02.2024
Kommunalwahl am 9. Juni

Die CDU hat ihre Liste für die Kreistagswahl am 9. Juni bekanntgegeben. Im Wahlkreis Gengenbach, zu dem auch die Gemeinden Berghaupten, Ohlsbach, Ortenberg und Durbach zählen, bewerben sich sechs Kandidaten.

Gemeinderatskandidaten der Grünen: (v. l.) Malte Huber, Barbara Thönnies, Stephan Hielscher, Hannes Huber (Oppenau), Sebastian Duwe, Johannes Müller-Herold, Ad Kooy, Ernst Krause, Hinrich Gronemeyer, Jana Jakob, Rudi Dillmann, Sigrun Meyer, Udo Woelki, Christian Jakob, Eva Woelki, Simon Teufel, Tobias Scheibel, Isabelle Rousselot und Stephan Zillgith.
02.02.2024
Oberkirch

Der Ortsverband Oberkirch-Renchtal hat die Kandidaten und Kandidatinnen für die Gemeinderatswahl nominiert. Davon sagen einige, sie wollen Gesicht zeigen für die Demokratie.

Die Kehler Grünen nominieren ihre Kandidaten für den Kreistag (von links): Lara Jauch, Norbert Hense, Ann-Margret Amui-Vedel, Jürgen Mohrbacher, Lena Mohr (es fehlen Jürgen Fischer und Antonia Reinschild).
02.02.2024
Kommunalwahl

Die Grünen des Kehler Ortsverbands haben am Freitag ihre Kandidierenden für den Kreistag bestimmt. Bei der Kommunalwahl am 9. Juni treten sie mit einer breit aufgestellten Liste an.

Die Fraktionsvorsitzenden des Hausacher Gemeinderats Tobias Kamm (von rechts, Freie Wähler), Frank Breig (CDU), Christoph Welschbach (Grüne) und Brigitte Salzmann (SPD) informierten gemeinsam über die Gemeinderatsarbeit. 
02.02.2024
Hausach

Alle vier Hausacher Gemeinderatsfraktionen tun sich schwer mit der Kandidatensuche für die Kommunalwahl. Am Mittwoch informierten sie gemeinsam über dieses „interessante Ehrenamt“.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler stehen fest. Hinten (von links): Maren Löffler, Barbara Euler, Christian Buss, Erhard Wußler, Bastian Kriwett und Mike Braun. Vorne (von links): Ronja Ischkum, Maximilian Stehle, Stephanie Horn, Sandra Benz und Birgit Schwegle. Robin Derdau fehlt. Er konnte den Fototermin nicht wahrnehmen.
02.02.2024
Gemeinderatswahl am 9. Juni

Die Ohlsbacher Wählervereinigung ist die erste, die ihre Bewerber für die Gemeinderatswahl am 9. Juni bekannt gegeben hat. Die Bewerberliste ist paritätisch mit Frauen und Männern besetzt.

Das Rathaus in Lautenbach: Hier werden die Weichen für die Zukunft der Renchtal-Gemeinde gestellt.
29.01.2024
CDU und Bürgerliste treten wieder an

In Lautenbach teilen zwei der drei Gemeinderats-Fraktionen mit, zur Kommunalwahl wieder mit eigenen Listen antreten zu wollen. Keine Infos gibt es derzeit von der BI Zukunft Lautenbach. Außerdem: Das sagen die Fraktionsvertreter zur Wählbarkeit ab 16.

Die erste Sitzung des Oppenauer Gemeinderates im neuen Sitzungssaal des Rathauses fand 2015 statt. 
26.01.2024
Kommunalwahl 2024

Erstmals werden die Grünen in Oppenau mit einer eigenen Liste bei der Wahl des Gemeinderates antreten. Roland Rosenberger, der Ende 2023 aus der UWO-Fraktion ausgetreten war, zieht sich aus der Kommunalpolitik zurück und stellt keine eigene Liste auf.

Im Rathaus in Bad Peterstal tagt der Gemeinderat, der am 9. Juni neu gewählt wird.
23.01.2024
Bad Peterstal-Griesbach

Die Kandidatensuche für die Kommunalwahl in Bad Peterstal-Griesbach läuft noch. Viele Gemeinderäte haben sich bereits entschieden, ob sie wieder antreten. Es gibt eine Neuerung.

Joachim Haas ist seit Ende 2012 Ortsvorsteher von Nußbach.
16.01.2024
Oberkirch - Nußbach

Joachim Haas hört auf: Nach elf Jahren will Nußbachs Ortsvorsteher bei der kommenden Kommunalwahl nicht mehr kandidieren. Das sind die Gründe für seine Entscheidung.

Ludwig Gütle hat im Ortschaftsrat angekündigt, dass er aufhört. Er ist nicht der Einzige.
24.11.2023
Kommunalwahl

Der Großteil der elf Offenburger Ortsvorsteher will weitermachen, so sie bei der Kommunalwahl am 9. Juni 2024 wiedergewählt werden. Zwei kündigen ihren Rückzug an, einer ist noch unentschlossen.

FDP-Stadtrat Silvano Zampolli 2016 als FDP-Landtagskandidat: Tritt er nun bei der Kommunalwahl 2024 für die "Freien Bürger" an? 
14.11.2023
Offenburg

Sieben Gruppierungen sitzen derzeit im Offenburger Gemeinderat. Mit den Freien Bürgern könnte bei den Kommunalwahlen am 9. Juni eine weitere hinzukommen – mit einigen bekannten Namen und möglicherweise einem Stimmenkrösus als Zugpferd.

News zum Thema per Mail

Datenschutzbestimmungen