Kräuter der Region

In der Serie der Mittelbadischen Presse stellen zwei Experten regionale Kräuter vor. Welchen medizinischen Nutzen gibt es? Woher stammen die Kräuter? Welche Köstlichkeiten lassen sich mit ihnen zubereiten? All das beantworten Brigitte Walde-Frankenberger und Illustrator Paul Walde.

10.10.2019
Wegerich

Die Wegeriche sind weit verbreitet und galten früher sogar gegen Schlangegift wirksam. Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger erklärt in der Serie »Kräuter der Region« der Mittelbadischen Presse zudem, welche weiteren Anwendungsempfehlungen es für ihn gibt.

08.10.2019
Kräuter der Region

Der Duft von Waldmeister macht uns Menschen heiter und fördert unsere Lebensfreude. Warum und für was die Pflanze sonst noch verwendet werden kann, erklärt Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger in der Serie „Kräuter der Region“ der Mittelbadischen Presse.

Die Vogelbeere beinhaltet doppelt so viel Vitamin C wie eine Zitrone und kann außerdem als Stärkung bei Wanderungen verwendet werden.
04.10.2019
Kräuter der Region

Zu Unrecht wird die Vogelbeere als giftig bezeichnet. Die roten Früchte, auch „Zitrone des Schwarzwalds“ genannt, beinhalten vielmehr viel Vitamin C!

02.10.2019
Serie "Kräuter der Region"

Das Veilchen blüht im Verborgenen. Nicht nur ihr Duft, auch ihre Wirkstoffe machen die Pflanze in der Heilkunde begehrt. Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger erklärt gegen welche Leiden das Veilchen helfen kann.

26.09.2019
Thymian

Der Thymian heißt im Volksmund auch Kränzelkraut oder Quendel. Seine Wirkung aber soll immer gleich sein – er soll Mut und Kraft verleihen.

Die Schafgarbe ist ein erprobtes Hausmittel, das fiebersenkend wirkt und verdauungsfördernd ist. Auch in der Küche ist das Kraut als Würzmittel beliebt.
25.09.2019
Kräuter der Region

Die Schafgarbe, auch Achilleskraut genannt, ist als Volksheilmittel beliebt. Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger erklärt in der Serie »Kräuter der Region« der Mittelbadischen Presse wie das Sommerkraut für das Wohlbefinden genutzt werden kann.

Das Heilkraut Mädesüß wird auch »Mutter des Aspirins« genannt.
20.09.2019
Kräuter der Region

Ob gegen Rheuma oder gegen Fieber: Mädesüß, auch Wiesenkönigin genannt, besitzt heilende Eigenschaften. Welche genau, erklärt Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger in der Serie »Kräuter der Region« der Mittelbadischen Presse.

Gelb wie die Sonne: Das Johanniskraut hilft gegen Depressionen.
18.09.2019
Serie Kräuter der Region

Johanniskraut steht für die warme Jahreszeit und die Kraft der Sonne. Als natürliches Antidepressivum ist es auch in der Schulmedizin bekannt. Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger erklärt in der Serie »Kräuter der Region« alles über die Heilpflanze.

Der Huflattich ist nicht nur ein sonnengelber Frühlingsbote, er hilft auch gegen Erkrankungen der Atemwege.
13.09.2019
Kräuter der Region

Als ein Mittel gegen Husten ist der Huflattich bekannt. Die im Frühling blühende Pflanzen hilft aber auch gegen viele andere Erkrankungen der Atemwege. Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger erklärt in der Serie »Kräuter der Region«, für was und wie der Huflattich verwendet werden kann.

Blüten und Beeren des Holunderstrauchs können sowohl als Arznei, als auch in der Küche verwendet werden. Beliebt sind die Blüten in Sommergetränken.
10.09.2019
Kräuter der Region

Als »Apothekerkästchen der Bauern« wird der Holunder gerne bezeichnet. Als Tee wirkt die Pflanze unter anderem fiebersenkend. In der Serie »Kräuter der Region« der Mittelbadischen Presse erklärt Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger, weshalb dem Holunder fast magische Kräfte zugesprochen wurden.

05.09.2019
Kräuter der Region

Die Früchte wie die Blätter der Himbeere werden in der Heilkunde genutzt. Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger erklärt in der Serie »Kräuter der Region« der Mittelbadischen Presse zudem, für was die Blätter der Himbeere verwendet werden können.

Die Heidelbeere schmeckt nicht nur, sie kann auch zur Behandlung von beispielsweise empfindlicher Haut verwendet werden.
04.09.2019
Kräuter der Region

Die Früchte der Heidelbeere sind nicht nur schmackhaft, sie unterstützen unter anderem auch das Herz-Kreislaufsystem. Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger erklärt in der Serie »Kräuter der Region« der Mittelbadischen Presse zudem, für was die Blätter der Heidelbeere verwendet werden können.

Die Gundelrebe blüht sehr früh im Jahr und eignet sich für eine aufbauende Frühjahrskur. Sowohl Tee als auch schmackhafte Suppen lassen sich aus ihr zubereiten.
30.08.2019
Kräuter der Region

Um die Gundelrebe geht es in der aktuellen Serie »Kräuter der Region« in der Mittelbadischen Presse. Die Pflanze ist zu Unrecht als Unkraut verschrien, wie die Kräuterexpertin Brigitte Walde-Frankenberger schreibt. Die Rebe ist ein Heilkraut für Körper und Seele. 

27.08.2019
Kräuter-Serie

In dieser Folge der Serie »Kräuter der Region« der Mittelbadischen Pressse geht es um das Gänsefingerkraut. Die Expertin Brigitte Walde-Frankenberger hebt vor allem seine krampflösende Wirkung hervor. 

Aus der Wurzel des Eibisch können unter anderem Marshmellows hergestellt werden.
23.08.2019
Kräuter der Region

Zweimal pro Woche geht es in dieser Serie der Mittelbadischen Presse um die Kräuter der Region. Dieses Mal widmet sich die Expertin Brigitte Walde-Frankenberger dem Eibisch. Sowohl Blätter, Blüten als auch Wurzeln des Malvengewächses finden in der Heilkunde Verwendung.

Der Brombeerstrauch ist häufig anzutreffen. Wer sich von den Dornen nicht abhalten lässt, kann aus den Beeren Marmelade und aus den Blättern Tee machen.
21.08.2019
Kräuter der Region

In dieser Ausgabe der Serie »Kräuter der Region« in der Mittelbadischen Presse geht es um die Brombeere. Ihre Blätter und Früchte sind ein wertvolles Heil- und Nahrungsmittel.

Zu Unrecht wird die Brennnessel als Unkraut geschmäht. Die Pflanze wird als Heilmittel bei vielerlei Leiden wie Rheuma, Gicht oder Blutarmut verwendet.
16.08.2019
Serie »Kräuter der Region«

Zweimal pro Woche geht es in dieser Serie der Mittelbadischen Presse um die Kräuter der Region. Dieses Mal widmet sich die Expertin Brigitte Walde-Frankenberger der Brennnessel. Die häufig als Unkraut abgetane Pflanze ist in Wirklichkeit Heilmittel und Superfood zugleich.

Die Wirksamkeit des Blutwurz gegen vielerlei Beschwerden wie Durchfall und Magenstörungen, vor allem aber als blutstillendes Mittel, ist seit dem Altertum bekannt.
14.08.2019
Kräuter der Region

Zweimal pro Woche geht es in dieser Serie der Mittelbadischen Presse um die Kräuter der Region. Dieses Mal widmet sich die Expertin Brigitte Walde-Frankenberger dem Blutwurz. Als Schnaps gehörte er zur Grundausstattung der bäuerlichen Apotheke.

09.08.2019
Altes Heilmittel

In der aktuellen Ausgabe der Serie »Kräuter der Region« geht es um die Birke. Schon die Germanen schätzten sie für ihre Heilkraft. Sie kann aber auch als Gewürz verwendet werden.

07.08.2019
Kräuter der Region

Zweimal pro Woche geht es in dieser Serie der Mittelbadischen Presse um die Kräuter der Region. Dieses Mal widmet sich die Expertin Brigitte Walde-Frankenberger dem Beifuß. Der soll vor allem Frauen helfen, leistet aber auch bei Verdauungsproblemen gute Dienste.

03.08.2019
Baldrian (1)

In der ersten Folge der neuen Serie »Kräuter der Region« geht es um den Baldrian. Auf Menschen hat er eine beruhigende Bewirkung. Katzen fühlen sich hingegen magisch von ihm angezogen. 

03.08.2019
Interview

Mit diesem Interview startet die Serie »Kräuter der Region« in der Mittelbadischen Presse. In 24 Folgen erfahren Sie alles Wissenswerte über Löwenzahn, Brennnessel und Co. Verantwortlich für die Serie sind die Journalistin Brigitte Walde-Frankenberger und ihr Mann, der Illustrator,Paul Walde. Im Interview berichten die beiden, wie ihre Begeisterung für das Thema entstanden ist.

News zum Dossier per Mail

Datenschutzbestimmungen