Dossiers

Leser helfen 2016 / 17

»Leser helfen« ist die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse.

»Leser helfen« ist die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse. Den Verein »Leser helfen« gibt es seit 1996, die erste Aktion startete 1997. Seither wurden etliche Projekte unterstützt. Zu den Spendern gehören neben den Lesern der Mittelbadischen Presse auch Unternehmen und andere Institutionen, die Hilfsbedürftige unterstützen.

Großen Wert legt »Leser helfen« darauf, dass das Geld in der Region bleibt und Behinderten und Menschen in Not zugute kommt – ohne Abzug von Verwaltungsgebühren oder anderer Kosten.

Hier im Dossier finden Sie alle Informationen zur diesjährigen Spendensammlung, den Veranstaltungen und zum Spendenstand. Außerdem werfen wir einen Blick hinter die Kulissen des Spendensammlung.

»Leser helfen« ist auch auch auf Facebook zu finden: https://www.facebook.com/leserhelfen

31. Dezember 2016

Die Walkingabteilung des FV Ebersweier veranstaltet morgen, Samstag, das 19. Silvesterwalking. Es steht wie seit 16 Jahren ununterbrochen im Zeichen von »Leser helfen«. Los geht es um 10.30 Uhr mit einem kleinen Aufwärmprogramm vor der Halle am Durbach in Durbach-Ebersweier, bevor um 11 Uhr der Startschuss fällt.

30. Dezember 2016

Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse zieht auch ohne Spendengelder weite Kreise. Gab es mit Heinrich Vogel aus Offenburg den ersten Arzt im Ruhestand, der ehrenamtlich Obdachlose versorgt, haben sich zwei weitere gemeldet. Damit rollt das Pflastermobil auf breiterer Basis.
 

28. Dezember 2016

Die neuen Zähne sind da: Petra Kirchners (51) Weihnachtswunsch ist in Erfüllung gegangen. Die Bewohnerin des Offenburger St. Ursula-Heims hat von Zahnärztin Kirsten Holst einen künstlichen Zahnersatz bekommen.
 

27. Dezember 2016

Die Rheinauer Firma Zimmer Group hat in der »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Unternehmen spendet 10 000 Euro, selbst wenn das Ziel bereits erreicht ist. »Wir wissen, dass jeder Euro gut angelegt ist«, sagten die Geschäftsführer Günther und Martin Zimmer.

23. Dezember 2016

Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse hat ihr eigentliches Ziel, drei Fahrzeuge zu finanzieren, erreicht. Doch alles, was über die anvisierten 130 000 Euro geht, ist trotzdem gut angelegt. »Leser helfen« erklärt, wofür es verwendet wird.
 

21. Dezember 2016

Vor zwei Wochen war der Essener Rapper KC Rebell zu Gast im Studio von Hitradio Ohr - und ließ sich für die "Leser helfen"-Aktion der Mittelbadischen Presse etwas ganz besonderes einfallen. Noch bis morgen, Donnerstag, wird auf Ebay sein handsigniertes Deluxe-Album "Abstand" samt Weihnachtskeks versteigert.

20. Dezember 2016

Für »Leser helfen« gibt es einen neuen Paukenschlag: Nachdem die Renchener Firma Joro Türen GmbH dem Offenburger Jugendrotkreuz einen Mannschaftsbus gespendet hat, ist auch das Pflastermobil finanziert. Die Acherner Stephanie-Stiftung spendet zweckgebunden 22 000 Euro.

19. Dezember 2016

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk hat gestern das Offenburger Jugendrotkreuz erhalten. Die Renchener Firma Joro Türen GmbH hat einen nagelneuen Ford Transit gespendet. Dabei wäre die Organisation schon mit einem gebrauchten Fahrzeug glücklich gewesen.

19. Dezember 2016

Die Angehörigen von Menschen mit Demenz sind dankbar über die wertvollen Stunden, die ihnen das Café »Vergiss-mein-nicht« schenkt. Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse bittet um Spenden für ein neues Fahrzeug, damit mehr Gäste im Rollstuhl befördert werden können. 

18. Dezember 2016

Auch wenn die Offenburger Volleyballdamen das Spitzenspiel in der 2. Bundesliga Süd gegen Sonthofen denkbar knapp verloren haben, gibt es seit Samstag drei Sieger in der Ortenau: Stefan Meier aus Offenburg, die Gruppe »Feuchte Banditen« / Sportclub Offenburg sowie die »Leser helfen«-Akion.

Spenden Sie jetzt für die "Leser helfen" - Aktion

,00 EUR

Aktueller Spendenstand

163502

Infos zum Verein

„Leser helfen“- Bürger helfen Behinderten und Menschen in Not“ e.V. ist vom Finanzamt Offenburg als gemeinnützig anerkannt.
Gründet wurde der Verein 1996.

Vorsitzender ist Ortenau-Redakteur Thomas Reizel,
Kassier Steffen Baudendistel (Buchhaltung),
Schriftführerin Anita Pippig (Marketing).

Seit seiner Gründung hat der Verein rund 2,7 Millionen Euro für Projekte in der Region gesammelt.
 

Kontakt:

Thomas Reizel
Telefon: 0781/504-4311
E-Mail: leser-helfen@reiff.de
Internet: www.leser-helfen.de und facebook.com/leserhelfen

 
Spendenkonten:
 
Volksbank Offenburg: 
IBAN: DE03 6649 0000 0002 7714 03 
BIC: GENODE610G1
 
Sparkasse Offenburg: 
IBAN: DE89 6645 0050 0000 5307 00
BIC: SOLADES10FG

News zum Dossier per Mail

Weitere Dossiers

Die Gemeinde Berghaupten wählt am 15. Oktober einen neuen Bürgermeister. Amtsinhaber Jürgen Schäfer...
Am 24. September wird in Seebach ein neuer Bürgermeister gewählt. Es könnte derselbe sein, wie...
Wir nehmen die Preise in 13 Städten und Gemeinden in Offenburg und Umgebung unter die Lupe.
Die Hanauer sind ein Volk für sich. Was macht sie aus, was ist typisch fürs Hanauerland, und warum...
Künstler aus Offenburg verraten, welches ihrer Werke das Lieblingsbild ist – und warum.
Psychiatrische Anstalt, Herberge für Streitkräfte, Sitz des Acherner Rathauses - Die Illenau feiert...
Der Klimawandel ist längst auch bei uns in Baden-Württemberg angekommen. Welche Auswirkungen hat...
Der Sport in der Ortenau hat einiges zu bieten – auch echte Typen mit Charakter und Profil.
Bürger haben eine Frage – wir haben die Antwort
In 16 Folgen berichten wir über die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben.