Leser helfen 2020/2021

„Leser helfen“ ist die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse. Den Verein „Leser helfen“ gibt es seit 1996, die erste Aktion startete 1997. Seither wurden etliche Projekte unterstützt. Zu den Spendern gehören neben den Lesern der Mittelbadischen Presse auch Unternehmen und andere Institutionen, die Hilfsbedürftige unterstützen.

Großen Wert legt „Leser helfen“ darauf, dass das Geld in der Region bleibt und Behinderten und Menschen in Not zugute kommt – ohne Abzug von Verwaltungsgebühren oder anderer Kosten. Hier im Dossier finden Sie alle Informationen zur diesjährigen Spendensammlung, den Veranstaltungen und zum Spendenstand. Außerdem werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Spendensammlung.

„Leser helfen“ ist auch auch auf Facebook zu finden unter www.facebook.com/leserhelfen.

Hier geht es zur Online-Spende >>

14.06.2021
In eigener Sache

„Leser helfen“, die Benefizaktion der Mittelbadischen Presse, geht in die 25. Runde. Ab sofort können Bewerbungen eingehen.

Nahmen erfreut die „Leser helfen“-Spende in Höhe von 20.000 Euro in Empfang: Geschäftsführer Thomas Müller, Susanne Posselt (fachliche Leitung Mukoviszidose) und erkrankte Kinder, die sich in der Nachsorgeklinik Tannheim aufhalten.
10.03.2021
Spendenaktion

„Leser helfen“: Die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau überreicht einen Teil des Spendengeldes an die Nachsorgeklinik im Schwarzwald, die sich auch um erkrankte Kinder aus der Ortenau kümmert.

23.01.2021
Ortenau

Die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse ist am Ziel. 168 000 Euro kommen der Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau zugute. Das Geld wird dringend für die lebenslangen Therapien benötigt. Über 1900 Einzelspenden sind ein beeindruckendes Zeichen der Hilfsbereitschaft – gerade in Zeiten wie diesen.

07.01.2021
"Leser helfen"

Stefania und Andreas Basler sind Eltern eines Sohnes, der an Mukoviszidose leidet. Sie schätzen die Arbeit der Mukoviszidose Selbsthilfegruppe Ortenau, die von „Leser helfen“ unterstützt wird. Das Ehepaar berichtet, was die Diagnose ihres Sohnes für sie bedeutet hat. 

05.01.2021
Spende in Rekordhöhe

3867,80 Euro wurden beim Silvesterlauf des SC Durbachtal für die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse „Leser helfen“ gesammelt. Rund 600 Teilnehmer gingen verteilt an den Start.

01.01.2021
SC Durbachtal beteiligt sich an "Leser helfen"

Mehr als 350 Teilnehmer waren am Donnerstag für den Silvesterlauf des SC Durbachtal zugunsten der Spendenaktion des Offenburger Tageblatts „Leser helfen“ unterwegs und haben gespendet. 

Professor Sebastian Fähndrich (44) ist leitender Oberarzt am Universitätsklinikum Freiburg.
29.12.2020
Spenden-Aktion Leser helfen

Die Aktion „Leser Helfen“ unterstützt die Arbeit der Mukoviszidose Regionalgruppe Ortenau. Der Pneumologe Sebastian Fähndrich spricht über die Risiken einer Schwangerschaft bei Patienten.

24.12.2020
Leser helfen

Eine positive Einstellung hat Familie Gras frohe Augenblicke mit ihrer Tochter beschert, die an Mukoviszidose starb. „Leser helfen“ sammelt Spenden, um die Regionalgruppe zu unterstützen.

23.12.2020
Spendenaktion "Leser helfen"

Angelika Maier aus Wolfach-Ippichen steht eine Transplantation bevor. Die mobile Krankengymnastik, die durch „Leser helfen“ unterstützt wird, ist für sie eine große Erleichterung.

18.12.2020
Spendenaktion Leser helfen

Zu unserer Spendenaktion „Leser helfen“: Für Mukoviszidose-Patienten ist die Nachsorgeklinik in Tannheim eine wichtige Anlaufstelle. Die Einrichtung kann die Nachfrage aber nicht befriedigen, wie die beiden Geschäftsführer berichten.

17.12.2020
Offenburg und Rebland

Auch die sechs Offenburger Weinbaubetriebe beteiligen sich an der Aktion „Leser helfen“ der Mittelbadischen Presse. Pro Kauf eines Genuss-Pakets zu Weihnachten gehen fünf Euro an den Mukoviszidose-Förderverein.

16.12.2020
Aktion

Mit verschiedenen Aktionen erzielten die Gruppen des Kindergarten St. Josef Zusenhofen die stolze Spendensumme von 1200 Euro für „Leser helfen“. Die Kinder vollzogen auch nach, welche anstrengenden Übungen Erkrankte machen müssen.

13.12.2020
100.000-Euro-Mark geknackt

Die 100 000-Euro-Marke ist geknackt: „Leser helfen“ unterstützt die Mukoviszidose Selbsthilfe-gruppe. Der Informatiker Clemens Basler betont die Bedeutung ihrer Arbeit. 

Sowohl Mukoviszidose-Patienten als auch ihre Angehörigen brauchen häufig psychologische Hilfe, um die Folgen der Krankheit bewältigen zu können.
07.12.2020
Aktion "Leser helfen"

Die Mittelbadische Presse unterstützt mit der Spendenaktion „Leser helfen“ die Mukoviszidose Selbsthilfegruppe Ortenau. Die Pschychologin Isolde Krug erläutert, wie sie den Patienten hilft. 

03.12.2020
"Leser helfen": SC Durbachtal beteiligt sich an der Aktion

„Alleine laufen – gemeinsam helfen“: Mit einem etwas anderen Silvesterlauf beteiligt sich der SC Durbachtal erneut bei der Spendenaktion „Leser helfen“ des Offenburger Tageblatts.

Sein Honorar, das er für die Fotos für den Kalender der Sparkasse Offenburg/Ortenau erhalten hat, hat der Hobbyfotograf Bruno Schilz für die Aktion „Leser helfen“ gespendet. Inzwischen sind 68 510 Euro zusammengekommen, über das Geld kann sich am Ende der Aktion die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau freuen.
03.12.2020
Für die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose

Dank einer überwältigenden Spendenbereitschaft sind bereits 68.510 Euro für die Aktion „Leser helfen“ zusammengekommen. Das Geld geht in diesem Jahr an die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau und soll erkrankten Kindern das Leben erleichtern.

Die 14 Jahre alte Janina aus Schwaibach ist an Mukoviszidose erkrankt. Ihre Eltern Markus und Sabine Braun und Bruder Domenik (17) gehen offen mit der Krankheit um und achten darauf, dass das Familienleben durch sie nicht zu sehr eingeschränkt wird.
02.12.2020
Spendenaktion Leser helfen

Die Gengenbacher Familie Braun spricht offen über die Mukoviszidose-Erkrankung von Tochter Janina. Die 14-Jährige backt gerne und muss in ihrem Alltag darauf achten, dass sie genug Nahrung zu sich nimmt. Sie leidet an Diabetes.

27.11.2020
Interview

Unsere Spendenaktion„Leser helfen“ unterstützt in diesem Jahr mukoviszidosekranke Kinder. Mukoviszidose früh zu erkennen ist wichtig, sagt Kinderarzt Florian Konrad und erklärt, was bei einem Neugeborenen-Screening gemacht wird.

23.11.2020
Mukoviszidose

„Leser helfen“ sammelt für Mukoviszidose-Kranke. Die mobile Physiotherapie bedeutet für die Betroffenen und deren Angehörige eine große Erleichterung. Wir haben eine Familie besucht.

20.11.2020
Spendenaktion "Leser helfen"

Die Weihnachtsaktion „Leser helfen“ der Mittelbadischen Presse unterstützt die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau. Prof. Martin Hug, Direktor der Apotheke des Uniklinikums Freiburg, spricht im Interview über die Bedeutung der Medikamente.

16.11.2020
Leser helfen

Jochen Uhl aus Hausach musste mit 26 Jahren wegen seiner Mukoviszidose-Erkrankung eine Lunge transplantiert werden. Er berichtet vom Leben danach und wie ihm die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau dabei hilft. Die wird in diesem Jahr von „Leser helfen“ unterstützt. 

13.11.2020
"Leser helfen"

Die mobile Physiotherapie ist für Mukoviszidose-Patienten und deren Eltern ein Segen. Deshalb sammelt die Mittelbadische Presse mit ihrer Benefizaktion „Leser helfen“ Spenden, um dieses zentrale Projekt der Selbsthilfegruppe zu sichern.

09.11.2020
Benefizaktion der Mittelbadischen Presse

Das Familienleben von Carmen und Michael Langenecker unterscheidet sich von dem anderer komplett – es ist von der Krankheit der beiden Töchter Kyra und Isabella geprägt. Trotzdem blickt die Familie aus Goldscheuer positiv auf ihr Leben, auch wenn sich alles nach den Bedürfnissen der Mädchen richten muss.

06.11.2020
Leser helfen

Die Mittelbadische Presse unterstützt mit ihrer Spendenaktion „Leser helfen“  die wertvolle Arbeit der Mukoviszidose-Regionalgruppe Ortenau. In ihr haben sich vor allem die Eltern von betroffenen Kindern zusammengeschlossen.

03.11.2020
Spendenaktion "Leser helfen"

Rund 8000 Menschen leiden in Deutschland an der Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose. „Eine konsequente Therapie ist bei Mukoviszidose für den weiteren Verlauf der Erkrankung entscheidend“, sagt die Professorin Andrea Heinzmann. Dabei unterstützt die Mittelbadische Presse Betroffene mit der Spendenaktion „Leser helfen“.  

02.11.2020
Leser helfen

„Leser helfen“, die Spendenaktion der Mittelbadischen Presse, sammelt ab sofort für die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau, damit die  Existenz der mobilen Krankengymnastik für die erkrankten Kinder gesichert werden kann.

News zum Thema per Mail

Datenschutzbestimmungen

Frühere "Leser helfen"-Aktionen

Die Teilnehmer des Silvesterwalkings hatten sichtlichen Spaß.
02.01.2015
»Leser helfen«-Aktion

An Silvester stand das Spendenbarometer von Leser helfen bei 171 740 Euro, noch vor dem Jahreswechsel packte die Walking-Abteilung des FV Ebersweier 1200 Euro dazu. Die Spendenaktion endet am 11. Januar mit dem Neujahrsschwimmen in der »World of Living« in Rheinau-Linx.

31.12.2014
Ortenau

Die »Leser-helfen«-Aktion für nierenkranke Kinder und Jugendliche ist erfolgreich wie selten,  das Ultraschallgerät finanziert. Dank Ihrer Spenden ist jetzt auch Geld da für weitere Projekte. Die Mittelbadische Presse stellt sie in drei Teilen vor. Heute: die Sozialpädagoginnen.

28.12.2014
Ortenau

Die »Leser-helfen«-Aktion für nierenkranke Kinder und Jugendliche ist erfolgreich wie selten,  das Ultraschallgerät finanziert. Dank Ihrer Spenden ist jetzt auch Geld da für weitere Projekte. Die Mittelbadische Presse stellt sie in drei Teilen vor. Heute: die Ferienfreizeit.

26.12.2014
Ortenau

Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben 168 130 Euro auf den Gabentisch für nierenkranke Kinder und Jugendliche gelegt. Damit kann »Leser helfen« vier wunderbare Päckchen packen und eine eigene Weihnachtsgeschichte schreiben.

22.12.2014
Offenburg

Die »Leser-helfen«-Aktion zugunsten nierenkranker Kinder erlebte ein schönes Wochenende. Die Auszubildenden der Offenburg-Elgersweierer Firma Pfeiffer & May organisierten zum siebten Mal einen Losverkauf, in Friesenheim-Schuttern fand ein schönes Konzert statt. Und es gibt noch mehr Veranstaltungen.

11.12.2014
Offenburg - Rammersweier

Märchenstunde und Spendenaktion: Zum erstmals veranstalteten Adventskaffee haben sich die Mitglieder des Landfrauenvereins Offenburg/Land, Hohberg, Schutterwald im katholischen Gemeindehaus in Rammersweier getroffen. Erzählerin Sigrid Voigt aus Ohlsbach stimmte mit Kostproben aus ihrem reichen Schatz an Märchen und Sagen auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

09.12.2014
Ortenau

Die »Leser-helfen«-Aktion ist so früh wie noch nie am Ziel. Das 80 000 Euro teure Ultraschallgerät ist finanziert, dafür muss nicht mehr gespendet werden. Trotzdem wäre jeder Euro mehr gut angelegt.

08.12.2014
Lahr

Mit einer Augenentzündung begann die Geschichte von Max Trahasch aus Lahr. Dann kam die schwere Diagnose: nephrotisches Syndrom. Trotzdem ist der Elfjährige fröhlich und aktiv, etwa in der Jugendfeuerwehr.

03.12.2014
Ortenau

Die »Leser-helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse verzeichnet ihre ersten Höhepunkte. Es gab Aktionen in Renchen, Rheinau und Diersburg.

01.12.2014
Oberharmersbach

In Oberharmersbach verkauften am gestrigen Sonntag Martin Schwarz, Sonja Rombach, Franziska Huber und Rafael Hansmann Suppe für »Leser helfen«. Es gab eingebrannte Griessupp’ (gespendet vom »Posthörnle«-Wirt Michael Lehmann), Kartoffelsupp’ (»Bären«-Wirt Rainer Kuber) mit Wurst (Schinkenhaus Spinner) und Flädlesupp› (Sonja Rombach).

28.11.2014
Friesenheim - Schuttern

Der MGV Illsanger, ein Zusammenschluss von Sängern im Elsass, gibt am vierten Advent ein Benefizkonzert in der Schutterner Kirche. Der Erlös ist für die Aktion »Leser helfen« der Mittelbadischen Presse.

27.11.2014
Leser helfen 2014

Die Lahrer Firma GSB Haungs GmbH hat »Leser helfen« 3500 Euro gespendet. »Wir möchten damit nierenkranken Kindern und Jugendlichen helfen«, sagte Geschäftsführerin Claudia Haungs-Obert.

Die Offenburger Familie Breuer (von links Vater Ekkehard, die Kinder Julius und Amelie und Mutter Annette, lebt ein normales Leben, trotz der Nierenkrankheit ihrer Tochter.
26.11.2014
Leser helfen 2014

Amelie (9) geht gerne in die Schule, singt im Chor, liest gerne, reitet und nimmt Ballettunterricht. Eine transplantierte Niere ermöglicht ihr das. Denn sie litt an akutem Nierenversagen.

Joschua hat mit Leonie und Giulio noch zwei Geschwister, die auch mal zurückstecken müssen, wenn es Joschua schlecht geht. »Die beiden haben aber viel Verständnis. Da ist sehr viel Liebe zwischen den Geschwistern«, freut sich Natalie Reiß.
20.11.2014
Ortenau

Die »Leser helfen«-Aktion ist 2014 nierenkranken Kindern und Jugendlichen gewidmet. Mit den Spenden wird ein mobiles Ultraschallgerät für die Uni-Kinderklinik Freiburg finanziert. Joschua Reiß aus Achern wird ebenfalls davon profitieren. Der Siebenjährige leidet am nephrotischen Syndrom.

Sonja Rombach (2. von links) organisiert wie im Vorjahr einen Suppentag auf dem Oberharmersbacher Weihnachtsmarkt.
17.11.2014
Ortenau

Sonja Rombach und die Katholische Landjugend Oberharmersbach setzen eine liebgewonnene Tradition für »Leser helfen« fort: »Wir verkaufen wieder Suppe auf dem Weihnachtsmarkt«, kündigte sie an. Die Aktion findet am Sonntag, 30. November, ab dem späten Vormittag statt. Sonja Rombach organisiert die heißen Leckereien, die jungen Leute werden sie verkaufen.

17.11.2014
Ortenau

Als Julian Hertweck aus Achern 14 Jahre alt war, hörten seine Nieren plötzlich auf zu arbeiten. Mehrere Jahre war er in der Freiburger Uni-Kinderklinik in Behandlung. Für die Klinik bittet die Leser-helfen-Aktion der Mittelbadischen Presse um Spenden.

14.11.2014
»Leser helfen«

Die »Leser-helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse bittet um Spenden für ein mobiles Ultraschallgerät für die Uni-Kinderklinik in Freiburg. Dort werden nierenkranke Kinder und Jugendliche wie Luca Kühne aus Kehl-Bodersweier behandelt. Er leidet seit Geburt an einer Niereninsuffizienz.

10.11.2014
Leser helfen 2014/15

Hannes Amann aus Gengenbach (16) spielt Fußball, ist bei den Narren aktiv und macht eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer. Dabei war es um ihn sehr ernst. Er kam mit nur einer Niere zur Welt, und die drohte am Tag nach der Geburt zu versagen.

06.11.2014
Ortenau

Ben Lehmann ist ein äußerst liebenswerter kleiner Kerl. Bereits mit drei Jahren weiß er ganz genau, dass er nierenkrank ist. Ihm und rund 300 Kindern und Jugendlichen aus der Ortenau gilt die »Leser-helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse.

Stehen fest zusammen (von links): Eberhard Grösser mit Pauline Litterst und ihrer Schwester Emelie sowie Mutter Elke Grösser-Litterst.
03.11.2014
"Leser helfen"-Porträt

Pauline Litterst ist ein aufgewecktes Mädchen. Doch die Nieren der 15-Jährigen funktionieren nicht so, wie sie sollten. Kindern und Jugendlichen wie Pauline gilt die »Leser-helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse.

30.10.2014
Ortenau

Vergangene Woche Samstag startete die diesjährige »Leser helfen«-Aktion – und schon sind die ersten Spenden da. Am Donnerstag waren bereits insgesamt fast 4000 Euro auf den Spendenkonten. Die Aktion der Mittelbadischen Presse bittet in diesem Jahr um Unterstützung für nierenkranke Kinder und Jugendliche. Es geht dabei um ein mobiles Ultraschallgerät für die Uni-Kinderklinik Freiburg.