Mach das Beste aus Corona

Das öffentliche Leben findet praktisch nicht mehr statt, keine Gesangsproben, kein Fußballtraining, lange Abende daheim. Um die Zeit nicht nur vor dem Fernseher oder Computer zu verbringen, ist ein neues Hobby gefragt. In dieser Serie geht es darum, was Menschen in der Krise neues angehen.

Hier finden Sie Artikel unserer Redaktionen im Kinzigtal und in Kehl. 

04.05.2020
Gutach

Gabi Billharz aus Gutach kreiert ihren Modeschmuck selbst. Das ist eigentlich ganz einfach, macht Spaß und jede Menge Eindruck.

24.04.2020
Von geraden Nähten zu "Designerklamotten"

Martina Zwick ist nicht nur Vorsitzende des Hobbykünstlervereins in Gutach, sie ist mittlerweile auch Profi an der Nähmaschine. Die Tippgeberin ermutigt zum Versuch sich selbst mal an der Nähmaschine oder mit Nadel und Faden auszuprobieren. Es muss ja  nicht gleich ein Quilt sein.

31.03.2020
Hausach

Serie „Mach das Beste aus Corona“: Josef Schmid, Vorsitzender der Hausacher Briefmarkensammler, gibt Tipps, wie man so eine Sammlung am besten anfängt

22.03.2020
Hornberg

Mach das Beste aus Corona (3): Joshua Rzepka nutzt die Zwangspause, um sich 
intensiver auf seine Abiturprüfung vorzubereiten.

20.03.2020
Anita Bruder aus Gutach hat eine Leidenschaft: das Seifenmachen

Anita Bruder aus Gutach stellt seit rund zehn Jahren Seifen her. Ein Naturprodukt, das sie nicht nur auf der Haut mag, sondern auch gerne produziert

17.03.2020
Serie "Mach' das Beste aus Corona"

Das öffentliche Leben findet praktisch nicht mehr statt, keine Gesangsproben, kein Fußballtraining, lange Abende daheim. Um die Zeit nicht nur vor dem Fernseher oder Computer zu verbringen, ist ein neues Hobby gefragt. Eines, das man auch allein zu Hause ausüben kann. Zum Beispiel zaubern.

News zum Dossier per Mail

Datenschutzbestimmungen