Meine Sommerlektüre

Bücher, die in fernen Ländern spielen, sind 2020 gefragt, haben Offenburger Buchhändler festgestellt. Was gerade noch gefragt ist und welche Lektüre die Händler und andere Buchliebhaber empfehlen, lesen Sie in der OT-Serie „Meine Sommerlektüre“.

In loser Folge stellen Offenburger Buchliebhaber hier ihre Lieblingsschmöker vor.

04.09.2020
"Meine Sommerlektüre" (10)

Meine Sommerlektüre (10): Sabina Wadenpohl, Rektorin der Erich-Kästner-Realschule, bezeichnet sich selbst als „klassische Papierbuch-Leserin“.

31.08.2020
"Meine Sommerlektüre" (9)

Meine Sommerlektüre (9): Matthias Bürkle, Dekan des Dakanats Offenburg-Kinzigtal und Pfarrer der Seelsorgeeinheit Offenburg, liest in seinen Urlaub gerne Belletristik und thelogische Bücher.

29.08.2020
"Meine Sommerlektüre" (8)

Meine Sommerlektüre (8): Die Integrationsbeauftragte der Stadt Offenburg Regina Geppert kann durch Bücher andere Menschen, Leben und Wirklichkeiten kennenlernen.

Jutta Wellhöner hat sich in diesem Urlaub einen 1000-Seiten-Schmöker vorgenommen: „Die Jakobsbücher“ der polnischen Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk.
27.08.2020
Meine Sommerlektüre (7)

Jutta Wellhöner, evangelische Pfarrerin in Weier und seit dem Jahr 2013 zusammen mit ihrem Ehemann Frank Wellhöner auch Dekanin des Kirchenbezirks Ortenau, hat sich für diesen Urlaub einen aktuellen, mehrere Religionen übergreifenden Roman ausgesucht. Aber auch die Klassiker liest sie immer wieder gern.

OB Marco Steffens bekam von den Dezernenten Oliver Martini und Hans-Peter Kopp zum Geburtstag schon mal eine humorvolle Einstimmung auf die Urlaubszeit.
22.08.2020
„Meine Sommerlektüre“ (6)

Marco Steffens verrät, welche Bücher ihn besonders in seinenBann ziehen und sagt, warum er im Urlaub das gedruckte Buch dem Tablet vorzieht.

19.08.2020
„Meine Sommerlektüre“ (5)

Jutta Collmann vom Freundeskreis der Stadtbibliothek Offenburg erklärt, wieso sie auch eine Schwäche für E-Books hat.

15.08.2020
„Meine Sommerlektüre“ (4)

Paul Barone, Lehrer am Grimmelshausen-Gymnasium und Co-Leiter der „Jungen Theaterakademie Offenburg“ liest gerne Sachbücher – auch für Recherchezwecke. 

10.08.2020
Kimmig: Im Urlaub muss Lesen Spaß machen!

„Meine Sommerlektüre“ (3): Für Malena Kimmig, seit 2018 Leiterin der Stadtbibliothek, gehören Bücher schon „von Berufs wegen“ dazu. Aber auch im Urlaub hat sie immer Lesestoff parat.

06.08.2020
Offenburgerin stellt ihr Lieblingsbuch vor

„Meine Sommerlektüre“ (2): Mit Büchern hat die stellvertretende Schulleiterin des „Schiller“, Birgit Seitz, schon von Berufs wegen zu tun – auch der Urlaub ist für sie ohne Buch nicht vorstellbar.

05.08.2020
Heidi Bange gibt Tipps für Sommerlektüre

Was das „Urlaubmachen“ angeht, ist  Heidi Bange sozusagen eine „Trendsetterin“: Früher gern und oft in ganz Europa unterwegs, genießt sie bereits seit fünfzehn Jahren die Sommer regelmäßig im heimischen Baden – und einer ihrer Tipps für den perfekten „Sommerurlaub zu Hause“ lautet: Ein tolles Buch lesen!

05.08.2020
Auftakt

Das Lesen liegt wieder im Trend, sagen Buchhändler aus Offenburg. Die Corona-Krise hat viele Menschen wieder zur Literatur gezogen – und sogar weg von Online-Händlern wie Amazon.

News zum Dossier per Mail

Datenschutzbestimmungen