Karriere in der Heimat

Karriere in der Heimat

Foto: Patrick Seeger/dpa

Stopp dem Fachkräftemangel: Mittelbadische Presse und WRO gehen gemeinsame Wege

„Wenngleich uns die Pandemie fest im Griff hat, dürfen wir die wichtigen Zukunftsthemen nicht aus den Augen verlieren“, so Dominik Fehringer, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Ortenau, WRO. Eines der akuten Themen ist der Fachkräftemangel, selbstverständlich auch oder gerade am Oberrhein. Die neue Multimedia-Serie „Karriere in der Heimat“ soll Arbeitgeber und Arbeitnehmer unkompliziert zusammenführen.

Geht es um den Erhalt und die Stärkung des prosperierenden Wirtschaftsraums Ortenau, so sind sich Mittelbadische Presse und WRO über das Kooperationsprojekt einig: Wir müssen alle Register für die Gewinnung von Fachkräften und Auszubildenden ziehen. Die Serie „Karriere in der Heimat“ stellt WRO-Mitglieds-Unternehmen der verschiedensten Branchen vor, ihre Stellenangebote, die Möglichkeiten der verschiedenen Ausbildungsgänge und: die Vorteile, in innovativen, mittelständischen Unternehmen einen sicheren Arbeitsplatz zu erhalten.

Noch keine Artikel vorhanden