Robby Rheinschnake

Eine Tagesche gegen Langeweile

Autor: 
Katrin Mosmann
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. April 2020

Die Themen der „Erlebnis-Taschen“ sind vielfältig. Vom Detektiv über die Prinzessin bis hin zum Pirat (Foto) ist alles möglich. Eine Woche kann man die Tasche ausleihen. ©Leswelt

Die Lesewelt Ortenau verleiht „Erlebnis-Taschen“, die vollgepackt sind mit Büchern, Spielen und kreativem Dekomaterial zu einem spannenden Thema. Das Ausleihen ist kostenlos. 

Die schulfreie Zeit geht in die Verlängerung. Mindestens bis zum 3. Mai bleibt die Schule geschlossen und auch dann geht es ja erst mal für die Schüler los, die in diesem und dem kommenden Schuljahr Prüfungen haben. Ideen gegen Langeweile aber gibt es viele. Auch die Lesewelt Ortenau hat sich etwas einfallen lassen: „Eine Tasche voller Erlebnisse für Kinder!“ 

Individuell

„Vollgepackt mit spannenden Büchern, pfiffigen Spielen und kreativem Dekomaterial lässt sie jedes Kinderherz höher schlagen“, macht Carmen Stürzel, die Vorstandsvorsitzende der Lesewelt Ortenau, Lust auf die Taschen, die sich Kinder und Jugendliche ab sofort bei dem Verein ausleihen können.

„Die Themen sind vielfältig: Piraten, Detektive, Prinzessinnen, Zirkus, Dschungel und vieles mehr. Die Zusammenstellung richtet sich nach dem Alter der Kinder und wird für jedes Kind individuell angepasst. Daher ist jede Tasche ein Unikat und ein Mittel gegen Langeweile in dieser aktuellen Krise“, verrät Carmen Stürzel weiter. „Denn Zeit zu Hause kann auch schön und spannend sein, wenn man was zum Lesen und Spielen hat, das man noch nicht in- und auswendig kennt!“

Die Leihzeit der Tasche beträgt eine Woche und ist kostenlos. Über eine Spende an den gemeinnützigen Verein Lesewelt Ortenau freut sich der Organisator natürlich. „Damit werden weitere Angebote für Leseförderung für Ortenauer Kinder ermöglicht.“

Und wie kommt ihr nun an die Taschen? Die Erlebnis-Tasche kann im Lesewelt-Büro, • 07 81 / 93 60 36 90, oder per E-Mail an verleih@lesewelt-ortenau.org, gebucht werden. „Nach Absprache wird die Tasche auch im Ortenaukreis geliefert oder sie kann im Lesewelt-Büro abgeholt werden.“
Weitere Infos findet ihr im Internet.

www.lesewelt-ortenau.org

So erreicht ihr Robby Rheinschnake

Mittelbadische Presse
Robbys Kinder-Nachrichten
Nachrichten-Redaktion
Hauptstraße 83a
77652 Offenburg

Ein Fax schickt ihr an: 0781/504-3719

Mit einer Email geht es am schnellsten: robby@reiff.de

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Diese und die folgenden Angebote erwarten die Besucher an den Aktionstagen.
    vor 9 Stunden
    Der einzigartige himolla Wellness-Truck kommt nach Achern
    Aktuelle Studien belegen: Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Unter dem Motto "Gesundes Sitzen – Wellness für zu Hause"finden bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach von Donnerstag 29. Juli bis Samstag 31.Juli die Wellness-Aktions-Tage statt.
  • Das repräsentative Gebäude im Oberkircher "Haus der Ingenieure".
    25.07.2021
    Architekturbüro Müller + Huber in Oberkirch bietet Chancen
    Seit der Gründung im Jahr 1980 ist das Architekturbüro Müller + Huber auf 75 Mitarbeitende angewachsen. Angesiedelt ist das Unternehmen im Oberkircher "Haus der Ingenieure", eines des modernsten Dienstleistungszentren in der Ortenau. Aktuell soll expandiert werden.
  • HIER HILFT MAN SICH. Das Motto ist im hagebaumarkt Steinach keine leere Phrase, sondern Programm. 
    18.07.2021
    Motto: HIER HILFT MAN SICH
    HIER HILFT MAN SICH. Das ist das Motto der mehr als 380 hagebaumärkte in Deutschland. Beim Maier + Kaufmann hagebaumarkt in Steinach wird diese Aktion mit Leben gefüllt.
  • Über die Tochtergesellschaft my-e-car bietet die Stadtmobil Südbaden  flächendeckend E-Fahrzeuge an. Da sie zu 100 Prozent mit regenerativ gewonnenem Strom betrieben werden, ist das Konzept mit dem "Blauen Engel" ausgezeichnet worden. 
    14.07.2021
    Das perfekte Angebot: Stadtmobil Südbaden und my-e-car
    Mobil ohne eigenes Auto? Mit dem Carsharing-Angebot der Stadtmobil Südbaden und der Tochtergesellschaft my-e-car ist das einfach und bequem. Das Stationennetz spannt sich über Südbaden und begeistert rund 12.000 registrierte Fahrberechtigte.