Kartenverlosung

Gutacher Freilichtmuseum hat Ferienprogramm am Start

Autor: 
Katrin Mosmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Juli 2019

Sechs Wochen lang können die (jungen) Besucher beim Ferienprogramm täglich aktiv werden und die unterschiedlichsten Dinge gestalten, bauen und basteln. ©Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach hat sich für die Sommerferien wieder ein spannendes Mitmachprogramm ausgedacht. Viele spannende Werkstätten für Familien finden statt. Bei Robby gibt es drei Familientageskarten zu gewinnen.

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Noch zwei Tage und dann heißt es 6,5 Wochen Sommer, Sonne, Freizeit. Wie gewohnt hat auch das Gutacher Freilichtmuseum Vogtsbauernhof die Sommerferien fest im Blick und sich für die Zeit vom 28. Juli bis 8. September ein buntes und abwechslungsreiches Ferienprogramm mit vielen Mitmachstationen ausgedacht. Täglich von 11 bis 16 Uhr (letzter Beginn 15.30 Uhr) können Kinder (und deren Familien) im Freilichtmuseum viele tolle Sachen selbst gestalten. 

Bereits am Wochenende, am Sonntag, heißt es »Aus alt mach neu«: »Viele Dinge sind einfach zu schade, um sie wegzuwerfen. Wir helfen, wenn ihr was Tolles aus alten Sachen macht. Unser Vorschlag: ein Gartenstuhl«, verraten die Organisatoren in der Ankündigung. In der ersten Ferienwoche können interessierte Kinder und deren Familien dann beispielsweise »Dreistöckige Obstschalen«, diese nennt man auch Etagèren, »Kniffelige Brettspiele«, etwa Solitär oder Halma, oder »Lahme Schnecken« bauen. 

Am Samstag, 3. August, erklärt Gudrun Kern im Rahmen der Aktion »Zeichnen für Einsteiger« wie man Tiere zeichnet und am Sonntag, 4. August, heißt es »Achtung Waldwichtel!«. Was es mit den knorrigen Männchen samt ihren Wanderstäben auf sich hat, erfahren die kreativen Baumeister im Museum.

»Lichter für den Sommerabend« können die Teilnehmer des Ferienprogramms dann am Montag und Dienstag, 5. und 6. August, selbst gestalten, einen Tag später, am Mittwoch, 7. August, wird schließlich eine »Sonnenuhr« gebaut.
Am Freitag, 9. August heißt es »Schwein muss man haben«: »Aus reichlich Stoff, einer Nadel und einem Faden wird, wenn es fertig ist, so ein kleines Schweinchen, das euch Glück bringt«, versprechen die Organisatoren des Museums. 
Handwirtschaftlich geht es am Samstag, 10. August, unter dem Motto »Strick Gabel strick« und am Montag, 12. August, mit »Tiere auf der Tasche« weiter.

Weitere Mitmachaktionen sind unter anderem »Beim Schmied« in der Schmiede, wo es gefährlich und laut zugeht – aber natürlich nicht, wenn Kinder zu Besuch sind, »Vesperbrettchen selbstgemacht« oder etwa »Schwarzwälder Hirsch«, wo die Teilnehmer aus Weidenstücken Marionetten kunstvoll zusammenflechten dürfen.

Nicht weniger spannend klingen die offenen Werkstätten »Handgeschöpftes Papier«, »Dein Wachstuch« oder »Seife im Mantel«, die viel Spaß versprechen. Und richtig lecker wird es am Ende der Ferien, am Sonntag, 8. September, wenn unter dem Motto »Natürlich Apfelküchle« ein wahrer Festschmaus aufgetischt wird. 

Auch fernab des Ferienprogramms wird es im Freilichtmuseum nicht langweilig. Zwei Spielplätze, darunter ein Wasserspielplatz, laden zum Abkühlen und Toben ein, und wem es draußen mal zu heiß ist, der kann auf dem Dachboden der Kindheit oder in »Mennes Tenne« verweilen. 

Alle Infos rund um das Museum sowie das ganze Ferienprogramm (hier findet ihr ja nur einige Auszüge) samt Terminen und eventuellen Kosten (in der Regel wird neben dem Eintritt keine Teilnahmegebühr, sondern lediglich ein Unkostenbeitrag für das Material erhoben) findet ihr im Internet. 

Info

Drei Familienkarten

Gemeinsam mit dem Gutacher Freilichtmuseum Vogtsbauernhof verlost Robby Rheinschnake drei Familientageskarten für die aktuelle Saison.
Was müsst ihr dafür tun, wenn ihr gewinnen wollt? Schreibt bis Montag, 29. Juli, an robby@reiff.de unter Angabe eures Namens und eurer Adresse sowie unter dem Stichwort »Freilichtmuseum« eine E-Mail. Verratet der Zeitungsschnake in der Mail, warum ihr diese Ferien unbedingt in das Gutacher Freilichtmuseum wollt – und schon seid ihr im Los­topf. Die Gewinner werden am Dienstag, 30. Juli, auf der Kindernachrichtenseite bekannt gegeben. Viel Glück!

So erreicht ihr Robby Rheinschnake

Mittelbadische Presse
Robbys Kinder-Nachrichten
Nachrichten-Redaktion
Hauptstraße 83a
77652 Offenburg

Ein Fax schickt ihr an: 0781/504-3719

Mit einer Email geht es am schnellsten: robby@reiff.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinder

Seltener Anblick: In der kalten Jahreszeit lassen die Bären sich nur sehr selten sehen und liegen sonst faul in ihren Höhlen, um Winterruhe zu halten.
10.12.2019
Interview
Bären kann man in diesen Tagen nur mit sehr viel Glück im Alternativen Wolf- und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach sehen. Denn Meister Petz, so der Fabelname des Bären, hält in der kühlen Jahreszeit Winterruhe. Was genau das bedeutet und ob das das Gleiche ist, wie der Winterschlaf, hat Teresa...
06.12.2019
Interview
Am 6. Dezember kommt der Nikolaus. Überall warten die Kinder voller Vorfreude darauf, gefüllte Stiefel vorzufinden oder sogar Besuch vom Nikolaus zu bekommen. Doch was hat es mit dem Heiligen Sankt Nikolaus eigentlich auf sich?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • a2 Metallbau Armbruster sucht Verstärkung im Team.
    12.12.2019
    Metallbauer und Projektleiter
    a2 Metallbau Armbruster in Oberwolfach gilt als Experte rund um Metall- und Edelstahlverarbeitung. Das Familienunternehmen hat sich mit seinen individuellen Lösungen im Schlosserhandwerk weit über das Wolf- und Kinzigtal einen breiten Kundenstamm erarbeitet. Die Metallspezialisten suchen...
  • 11.12.2019
    KF Kinzigtaler Fenster GmbH - Der Experte in Gengenbach
    Winter – die Tage werden wieder kürzer und dunkler, die beste Saison für Einbrecher. Gut, wer da sichere Türen und Fenster hat. Die KF Kinzigtaler Fenster GmbH in Gengenbach hat sich genau darauf spezialisiert und ist in der Region Experte für die Sicherheit zu Hause.
  • 10.12.2019
    Triberger Weihnachtszauber 2019
    Wenn die Weihnachtsmärkte schon abgebaut sind, lädt der „Triberger Weihnachtszauber“ vom 25. bis 30. Dezember zu einem romantischen Weihnachtsspektakel ein. Mehr als eine Million Lichter verwandeln den Schwarzwald an Deutschlands höchsten Wasserfällen in ein funkelndes Wintermärchen!
  • 09.12.2019
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.