Kinder

Leser-Aktion: Besuch im Wolf- und Bärenpark

Autor: 
Robby Rheinschnake
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2019

Die kühle Jahreszeit ist die Zeit der Wölfe: 15 Robby-Fans dürfen die Tiere am 9. November in Bad Rippoldsau-Schapbach besuchen und beobachten. ©Katrin Mosmann

Es ist Zeit für eine Robby-Aktion: Am 9. November dürfen 15 Robby-Leser nach Bad Rippoldsau-Schapbach in den Alternativen Wolf-und Bärenpark. Sabrina Reimann verrät, was die Teilnehmer erwartet.

Fast schon traditionell führt eine meiner Aktionen im Herbst nach Bad Rippoldsau-Schapbach in den Alternativen Wolf- und Bärenpark. Und seit dem letzten Bericht über meine tierischen Freunde, die dort wohnen, hat sich so manches im Park getan. „Wir haben im Juni eine neue Bärin bekommen.

Sie heißt Daria und hat in einem Zoo in Spanien gelebt“, verrät die stellvertretende Parkleiterin Sabrina Reimann. „Dieser Zoo wurde verlassen, weil die Besitzer kein Geld mehr hatten – sie haben die armen Tiere einfach ohne Futter und Wasser in den Gehegen zurückgelassen. Das fanden wir ganz schlimm und mussten Daria unbedingt retten.“

Neue Bewohner

Doch nicht nur eine neue Bärin ist in den Park eingezogen: „Auch eine neue Luchsdame haben wir vor Kurzem aufgenommen. Sie heißt Ela und musste auch lange Zeit in einem Zoogehege leben, das viel zu klein war und wo sie sogar dressiert wurde.“
In Bad Rippoldsau-Schapbach haben die Tiere nun ein neues Zuhause, wo sie naturnah leben können und sich längst eingelebt haben: „Ganz toll zum Glück! Das freut uns sehr“, verrät Sabrina Reimann. „Luchsin Ela erkundet gerade Stück für Stück die neue Heimat. Zum ersten Mal darf sie endlich in einem Wald leben.

Die Bärin Daria hat mittlerweile tolle Muskeln und  ein superschönes Fell bekommen. Leider können das die Besucher momentan nicht sehen, denn sie hat sich schon in ihre Winterhöhle verabschiedet.“

Stimmt ja, Bären halten in den kalten Monaten Winterruhe: „Unsere Bären machen sich rar und legen sich gerade einer nach dem anderen in die Höhlen, um den Winter zu verschlafen. Winterzeit ist aber Wolfszeit. Sie sieht man dann immer öfter“, freut sich Sabrina Reimann. „Auch die Wölfe bekommen ihr schönes kuscheliges Winterfell, und man kann sie bald ganz toll beobachten, wenn alle Blätter von den Bäumen gefallen sind und sie nicht mehr so versteckt sind.“

Na, wenn das kein Grund ist, eine „wolftastische“ Aktion zu veranstalten: „Wir freuen uns total, den Robby-Lesern unser Tierschutzprojekt zu zeigen! Wir hoffen, dass wir die Wölfe am 9. November ausgiebig gemeinsam beobachten können“, sagt Sabrina Reimann. „Dazu erzählen wir den Gewinnern noch Spannendes über unsere Arbeit und auch die Geschichten der Tiere. Die Robby-Leser können sich dann selbst anschauen, wie gut es den Tieren hier geht. Und zum Schluss darf sich jeder auch noch eine besondere Überraschung bei uns basteln.“ 

Info

Mit Robby Wölfe beobachten

Ihr habt Lust auf die tierische Robby-Aktion im Wolf-und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach? Dann bewerbt euch schnell dafür. Die Aktion findet am Samstag, 9. November, statt. Beginn ist um 10 Uhr. Das Programm dauert etwa 2 bis 2,5 Stunden. Die Gewinner werden jede Menge spannende Infos rund um das Tierschutzprojekt und seine tierischen Bewohner erfahren. 
Während des Rundgangs durch den Park sehen sie mit etwas Glück nicht nur Wölfe und Luchse, sondern auch noch den einen oder anderen Bären, der sich trotz Winterruhe zeigt. 
Schreibt bis Sonntag, 27. Oktober, an robby@reiff.de unter dem Stichwort „Wolf­aktion“ eine E-Mail, und mit etwas Glück seid ihr dabei. Die Gewinner werden am Montag, 28. Oktober, auf der Kinderseite bekannt gegeben. Wie bei allen Aktionen müssen eure Eltern euch bringen und wieder abholen. Viel Glück!

So erreicht ihr Robby Rheinschnake

Mittelbadische Presse
Robbys Kinder-Nachrichten
Nachrichten-Redaktion
Hauptstraße 83a
77652 Offenburg

Ein Fax schickt ihr an: 0781/504-3719

Mit einer Email geht es am schnellsten: robby@reiff.de

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    vor 20 Stunden
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.