Kinder

Leser-Aktion: Besuch im Wolf- und Bärenpark

Autor: 
Robby Rheinschnake
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2019

Die kühle Jahreszeit ist die Zeit der Wölfe: 15 Robby-Fans dürfen die Tiere am 9. November in Bad Rippoldsau-Schapbach besuchen und beobachten. ©Katrin Mosmann

Es ist Zeit für eine Robby-Aktion: Am 9. November dürfen 15 Robby-Leser nach Bad Rippoldsau-Schapbach in den Alternativen Wolf-und Bärenpark. Sabrina Reimann verrät, was die Teilnehmer erwartet.

Fast schon traditionell führt eine meiner Aktionen im Herbst nach Bad Rippoldsau-Schapbach in den Alternativen Wolf- und Bärenpark. Und seit dem letzten Bericht über meine tierischen Freunde, die dort wohnen, hat sich so manches im Park getan. „Wir haben im Juni eine neue Bärin bekommen.

Sie heißt Daria und hat in einem Zoo in Spanien gelebt“, verrät die stellvertretende Parkleiterin Sabrina Reimann. „Dieser Zoo wurde verlassen, weil die Besitzer kein Geld mehr hatten – sie haben die armen Tiere einfach ohne Futter und Wasser in den Gehegen zurückgelassen. Das fanden wir ganz schlimm und mussten Daria unbedingt retten.“

Neue Bewohner

Doch nicht nur eine neue Bärin ist in den Park eingezogen: „Auch eine neue Luchsdame haben wir vor Kurzem aufgenommen. Sie heißt Ela und musste auch lange Zeit in einem Zoogehege leben, das viel zu klein war und wo sie sogar dressiert wurde.“
In Bad Rippoldsau-Schapbach haben die Tiere nun ein neues Zuhause, wo sie naturnah leben können und sich längst eingelebt haben: „Ganz toll zum Glück! Das freut uns sehr“, verrät Sabrina Reimann. „Luchsin Ela erkundet gerade Stück für Stück die neue Heimat. Zum ersten Mal darf sie endlich in einem Wald leben.

Die Bärin Daria hat mittlerweile tolle Muskeln und  ein superschönes Fell bekommen. Leider können das die Besucher momentan nicht sehen, denn sie hat sich schon in ihre Winterhöhle verabschiedet.“

Stimmt ja, Bären halten in den kalten Monaten Winterruhe: „Unsere Bären machen sich rar und legen sich gerade einer nach dem anderen in die Höhlen, um den Winter zu verschlafen. Winterzeit ist aber Wolfszeit. Sie sieht man dann immer öfter“, freut sich Sabrina Reimann. „Auch die Wölfe bekommen ihr schönes kuscheliges Winterfell, und man kann sie bald ganz toll beobachten, wenn alle Blätter von den Bäumen gefallen sind und sie nicht mehr so versteckt sind.“

Na, wenn das kein Grund ist, eine „wolftastische“ Aktion zu veranstalten: „Wir freuen uns total, den Robby-Lesern unser Tierschutzprojekt zu zeigen! Wir hoffen, dass wir die Wölfe am 9. November ausgiebig gemeinsam beobachten können“, sagt Sabrina Reimann. „Dazu erzählen wir den Gewinnern noch Spannendes über unsere Arbeit und auch die Geschichten der Tiere. Die Robby-Leser können sich dann selbst anschauen, wie gut es den Tieren hier geht. Und zum Schluss darf sich jeder auch noch eine besondere Überraschung bei uns basteln.“ 

Info

Mit Robby Wölfe beobachten

Ihr habt Lust auf die tierische Robby-Aktion im Wolf-und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach? Dann bewerbt euch schnell dafür. Die Aktion findet am Samstag, 9. November, statt. Beginn ist um 10 Uhr. Das Programm dauert etwa 2 bis 2,5 Stunden. Die Gewinner werden jede Menge spannende Infos rund um das Tierschutzprojekt und seine tierischen Bewohner erfahren. 
Während des Rundgangs durch den Park sehen sie mit etwas Glück nicht nur Wölfe und Luchse, sondern auch noch den einen oder anderen Bären, der sich trotz Winterruhe zeigt. 
Schreibt bis Sonntag, 27. Oktober, an robby@reiff.de unter dem Stichwort „Wolf­aktion“ eine E-Mail, und mit etwas Glück seid ihr dabei. Die Gewinner werden am Montag, 28. Oktober, auf der Kinderseite bekannt gegeben. Wie bei allen Aktionen müssen eure Eltern euch bringen und wieder abholen. Viel Glück!

So erreicht ihr Robby Rheinschnake

Mittelbadische Presse
Robbys Kinder-Nachrichten
Nachrichten-Redaktion
Hauptstraße 83a
77652 Offenburg

Ein Fax schickt ihr an: 0781/504-3719

Mit einer Email geht es am schnellsten: robby@reiff.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinder

06.12.2019
Interview
Am 6. Dezember kommt der Nikolaus. Überall warten die Kinder voller Vorfreude darauf, gefüllte Stiefel vorzufinden oder sogar Besuch vom Nikolaus zu bekommen. Doch was hat es mit dem Heiligen Sankt Nikolaus eigentlich auf sich?
23.11.2019
Kinder
Schüler und Schulklassen können sich noch bis zum 3. Dezember für den bundesweiten Wettbewerb „Mathe im Advent“ anmelden, um Aufgaben hinter virtuellen Adventstürchen zu lösen.
22.11.2019
Kinder
Sechs junge Gewinner dürfen am 30. November in der Robby-Aktion in die Dorotheenhütte in Wolfach, um Christbaumkugeln zu bemalen. Aber wie mag das wohl mit dem Christbaumkugelblasen funktionieren?

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...
  • 29.11.2019
    Bei Leitermann Schlafkultur
    Leitermann Schlafkultur wird 60 Jahre alt und feiert das mit Experten-Vorträgen und tollen Jubiläumsangeboten. Seien Sie dabei!