Kinder

Die Geschichte des Schneemanns

Markus Fix
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Februar 2017
Bildergalerie ansehen

Drei Kugeln, und fertig ist der Schneemann. ©Redaktion

Über 280 Schneemannfotos hat Robby Rheinschnake in diesem Winter von seinen Lesern geschickt bekommen – ein Rekord! Da ist die Frage von Adrienne und Verena, woher die Idee eigentlich kommt, aus Schnee einen Mann aus drei Kugeln zu formen, sehr naheliegend. Die Kinder-Nachrichten-Redaktion hat sich schlau gemacht und folgendes herausgefunden:

Den ältesten Nachweis, dass Schneemänner schon vor langer Zeit gebaut wurden, gibt es in einem Werk des berühmten englischen Schriftstellers William Shakespeare. In »Richard  II« aus dem Jahr 1597 wünscht sich der Herrscher, »ein gekrönter Schneemann« zu sein. Das Stück  ist immerhin über 400 Jahre alt!

Allerdings waren damals Schneemänner noch keine lustigen Gestalten, die von Kindern aus Spaß gebaut wurden. Wie ein Schneemann damals aussah weiß man eh nicht, es gibt keine Abbildungen. Man weiß aber, dass der Winter früher als sehr bedrohlich und angsteinflößend galt. Es war im Winter, genau wie heute auch noch, kalt und dunkel. Aber damals gab es noch kein elektrisches Licht und keine warmen Heizungen. Die Menschen froren und hungerten oft, und der Schneemann war wohl das Symbol dieser schlimmen Jahreszeit.Man gab ihm wahrscheinlich ein grimmiges und böses Aussehen, keiner mochte ihn, und wenn er schmolz, freuten sich alle, denn das bedeutete, dass der Winter zu Ende ging.

Erst sehr viele Jahre später wird der Schneemann beliebter und von Kindern gemocht. 1770 taucht er in einem Kinderliederbuch auf. Dass seine Augen aus Kohle und die Nase eine Karotte ist, dürfte übrigens ganz einfach daran liegen, dass früher eben mit Kohle geheizt wurde, und man die deshalb immer griffbereit hatte. Und Karotten wurden im Keller über den Winter gelagert.

Der Schneemann in seiner heutigen Form stammt nach momentanem Wissensstand wohl aus Deutschland. Aber inzwischen baut man ihn im Winter auf der ganzen Welt, und er sieht mit seinen drei Kugeln überall gleich aus – und trotzdem ganz verschieden, wie man an den Schneemännern, die ihr gebaut habt, auf dieser Seite und auch im Internet in der Bildergalerie sehen kann.

Hintergrund

Post für Robby

Hallo Robby,
wir haben in den vergangenen Wochen immer deine Schneemannseiten bestaunt. Da waren ja wirklich tolle Schneemänner und Iglus dabei! Am besten fanden wir den Schlossiglu von Elsa.
Wir haben uns gefragt, wie alt der Schneemann ist und woher er eigentlich kommt. Wer ist auf die Idee gekommen, den Schnee zu Kugeln zu formen, zu einem Schneemann aufeinanderzusetzen und ihn dann noch mit Mütze, Schal, Besen und Karottennase zu verschönern?
Wir hoffen, dass wir eine Antwort von dir in der Zeitung lesen können. Vielen Dank im Voraus, liebe Grüße 
Adrienne und Verena

So erreicht ihr Robby Rheinschnake

Mittelbadische Presse
Robbys Kinder-Nachrichten
Nachrichten-Redaktion
Hauptstraße 83a
77652 Offenburg

Ein Fax schickt ihr an: 0781/504-3719

Mit einer Email geht es am schnellsten: robby@reiff.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinder

Edgar Daumann hat ein Taubenschwänzchen entdeckt.
21.09.2022
Kinder
Robby Leser Edgar Daumann hat einen Wanderfalter entdeckt. Er gehört zur Familie der Schwärmer, verrät Robbys Experte Andreas Braun.
Dieses riesige Heupferd hat Robby-Leser Volker entdeckt.
19.09.2022
Kinder
Robby-Leser Volker hat Besuch von einem großen Heupferd bekommen. Robby Rheinschnakes Experte Andreas Braun erklärt, dass die Tiere harmlos und sogar nützlich sind.
Die Brüder Mats, Jonah und Bastian haben nicht nur Feuerbohnen, sondern auch alte Monstranzbohnen angepflanzt. Die Sorten­detektive haben letztere bei ihrer Uroma gefunden.
19.09.2022
Kinder
Mats, Jonah und Bastian machen bei Robbys Sortendetektive-Aktion mit. Die drei haben im Garten ihrer Uroma eine alte Bohnensorte entdeckt und jede Menge über diese Art erfahren.
Körbchenmuscheln sind eine GEfahr für die heimische Tier- und Pflanzenwelt.
19.09.2022
Kinder
Die Robby-Leser Noah und Eliah haben an der Rench Muscheln gefunden. Robbys Experte Andreas Braun verrät, dass das Auftauchen solcher Muscheln in der Natur oftmals problematisch ist.
Ein echter Skorpion.
19.09.2022
Kinder
Florentin hat einen außergewöhnlichen Fund in der Mühle des Papas gemacht. Robbys Experte Andreas Braun erklärt, wie es sein kann, dass das Tier hier gefunden wurde.
Robby Rheinschnake freut sich über viele weihnachtliche Bilder für die Weihnachtskampagne der Mittelbadischen Presse.
19.09.2022
Kinder
Robby sucht das Weihnachtsmotiv für die Mittelbadische Presse
Das ist eine Florfliegen-Larve
19.09.2022
Kinder
Robby-Leserin Rosi hat die Larve einer Florfliege entdeckt. In Deutschland gibt es circa 35 Arten, die meisten von ihnen ernähren sich von Pollen, verrät Robbys Experte Andreas Braun.
Barbara Huber ist auch immer nervös vor dem ersten Tag nach den Ferien.
19.09.2022
Kinder
Die Grundschullehrerin Barbara Huber gibt Tipps, wie man entspannt die ersten Wochen des neuen Schuljahres meistert.
Ein winziger Buckelkäfer
08.09.2022
Kinder
Robby-Leserin Roswitha hat einen Buckelkäfer entdeckt. Was es mit den winzigen Tieren auf sich hat, erklärt Robby Rheinschnakes Experte Andreas Braun.
Eine Waffenfliegenlarve
08.09.2022
Kinder
Robby-Leserin Petra hat die Larve eines Zweiflüglers entdeckt. Anders als der Name vermuten lässt, sind die Insekten aber nicht gefährlich, erklärt Robbys Experte Andreas Braun.
Zwölf Robby-Leser durften am Dienstag bei Robbys vierte Sommerferien-Aktion ein kleines Häuschen translozieren.
08.09.2022
Kinder
Am Dienstag durften zwölf Robby-Gewinner ins Gutacher Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, wo sie auf einer Tour durch das Museum nicht nur auf die letzte Bewohnerin des Vogtsbauernhofs trafen, sondern auch noch gelernt haben, wie man Häuser von A nach B versetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.