Regionalwettbewerb Hochschule Offenburg

Robbys First-Lego-League-Team hat sich viel vorgenommen

Autor: 
Katrin Mosmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. November 2017

Aller guten Dinge sind drei: Die »Gobots«, das First-Lego-League-Team von Robby Rheinschnake und der Hochschule Offenburg, bereiten sich nun intensiv auf den Regionalwettbewerb im Januar in der Hochschule Offenburg vor. ©Katrin Mosmann

Die »Gobots« sind zurück: Sie bereiten sich derzeit intensiv auf den Regionalwettbewerb der First Lego League am 13. Januar an der Hochschule in Offenburg vor.

Bestimmt erinnert ihr euch noch gut an die »Gobots«, das First-Lego-League-Team von Robby Rheinschnake und der Hochschule Offenburg. Bereits zum dritten Mal werden sie bei dem Regionalwettbewerb der First Lego League (FLL), der am 13. Januar an der Hochschule in Offenburg ausgetragen wird, ihren Roboter ins Robot Game schicken. 

Die »Gobots«, das sind Sebastian Klarna (13), David Bühler (14), Jannis Junker (14), Christian Henco (15), Paul Glasemann (14) und Felix Vogt (14). Sie sind motivierter denn je: »Wir waren zwei Mal dabei, haben auch beide Male das Semifinale erreicht. Dieses Mal wollen wir uns noch mehr steigern und ins Europa-Finale einziehen«, sagt Christian Klarna, der Teamchef der »Gobots«. »Wir kennen uns mittlerweile richtig gut, sind zu einem echten Team zusammengewachsen. Daher war es nach dem Wettbewerb im Januar klar, dass wir weitermachen.« 

Feldversuche

»Und natürlich macht es uns vor allem auch Spaß«, verrät Teamkollege Jannis Junker. Besonders, wenn das Thema so spannend ist: »Das Überthema der FLL ist dieses Mal ja Wasser. Wir haben uns überlegt, dass wir unseren Forschungsauftrag über Presswasser machen«, sagt Sebastian Klarna. »Wir wollen testen, wie sich Presswasser – das ist Wasser, welches aus Hackschnitzeln herausgepresst wird – auf das Pflanzenwachstum auswirkt.« Die Idee zu diesem hochinteressanten Thema hatte Gobot-Mitglied David Bühler durch einen Freund bekommen. »Dessen Vater hat ein Sägewerk. Durch ihn habe ich überhaupt erst von Presswasser gehört und natürlich sofort an das Thema der First Lego League gedacht.« 

Die »Gobots« testen, und das sogar in echten Feldversuchen  mit Pflanzen, ob Erbsen und Bohnen mit Trinkwasser oder mit Presswasser besser gedeihen. »In den nächsten Wochen werde ich zudem noch schauen, wie Katzengras auf die verschiedenen Wasser reagiert«, verrät Paul Glasemann.

Doch nicht nur der Forschungsauftrag wird vorbereitet: »Der Wettbewerb besteht ja auch noch aus den Kategorien Teamwork, Robot-Design und natürlich dem Robot Game«, weiß Teamchef Sebastian. »Daher arbeiten wir seit den Sommerferien intensiv daran, dass unser Roboter die verschiedenen Aufgaben des Games lösen kann.« Alle zwei Wochen treffen sich die »Gobots« in der Hochschule, in den anderen Wochen immer zu Hause bei einem der Mitglieder. Wir arbeiten zum ersten Mal mit verschiedenen Modulen, unser Roboter ist also deutlich fortgeschrittener als in den Vorjahren«, sagt Jannis Junker. »80 Prozent der Aufgaben kann er bereits lösen und wir sind alle sehr optimistisch, dass wir 2018 etwas erreichen können«, freut sich Sebastian auf den Wettbewerb im Januar. 

So erreicht ihr Robby Rheinschnake

Mittelbadische Presse
Robbys Kinder-Nachrichten
Nachrichten-Redaktion
Hauptstraße 83a
77652 Offenburg

Ein Fax schickt ihr an: 0781/504-3719

Mit einer Email geht es am schnellsten: robby@reiff.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinder

18.05.2020
Stadtteilrallye
Die Schulsozialarbeiterin Pamela Schilli hat gemeinsam mit Kollegen der Kinder- und Jugendarbeit Offenburg eine Stadtteilrallye mit der App „Actionbound“ entwickelt.
15.05.2020
Interview
„Löwenzahn“ feiert Geburtstag. Fritz Fuchs nimmt die Zuschauer zum Jubelfest mit in die Wildnis Südafrikas und hat mit den Kindernachrichten über die beliebte Sendung gesprochen.
12.05.2020
Interview
Teresa Carl vom Alternativen Wolf- und Bärenpark erzählt, welche Schicksale die pelzigen Bewohner hinter sich haben und warum sie einst ins Tierschutzprojekt im Wolftal kamen.
08.05.2020
Nabu-Mitmachaktion
Vom 8. bis 10. Mai ist wieder Vogelzählen angesag, da findet nämlich erneut die bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Gartenvögel“ statt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    vor 22 Stunden
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...