Kinder

Zu Besuch beim Kinderakademiekurs »Abenteuer Farben«

Katrin Mosmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juli 2017

Marmorieren macht riesig Spaß: Mit Ölfarben kann man wundervolle und richtig bunte Bilder zaubern. Aber auch mit anderen Farben und Malarten, etwa Aquarellfarben oder dem Malen mit Naturprodukten, haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses »Abenteuer Farben« wahre Kunstwerke kreiert. ©Katrin Mosmann

Freiwillig nachmittags, an den Wochenenden oder sogar in den Ferien in die Schule: Die Teilnehmer der Kinderakademien sind restlos begeistert von den tollen Kursen, wie etwa dem Kurs »Abenteuer Farben«. 
 

Habt ihr schon einmal von Pablo Picasso, Vincent van Gogh oder Claude Monet gehört? Vielleicht kennt ihr auch das berühmte Kunstwerk von Leonardo da Vinci, die Mona Lisa? Auch wenn Robby Rheinschnake für sein Leben gerne zeichnet, so tolle Kunstwerke wie die, der weltbekannten Maler, hat er noch nicht gezeichnet. Auch die Teilnehmer des Hector-Kinderakademiekurses »Abenteuer Farben« malen sehr gerne, und auch richtig gut. In dem Kurs von Gabriele Winkler lernen sie derzeit sogar noch ganz viel über Kunst und vor allem über die Herstellung von Farben. 

Etwa, wie man Farben herstellen, besser gesagt mischen kann. So gibt es ja die Grundfarben Rot, Gelb und Blau, aus denen man alle anderen Farben herstellen kann. Manches Mal mit Hilfe von Weiß und Schwarz: »Türkis bekommt man, wenn man Gelb, Blau, und Grün (Gelb gemischt mit Blau) mit ein bisschen Weiß mischt«, weiß Marie (8), die gemeinsam mit fünf anderen Mädchen und einem Jungen in den letzten Wochen bereits viel gelernt hat. Nicht nur das Mischen von Farben, auch die vielen Arten, die es gibt: »Es gibt Ölfarben, Acrylfarben, Naturfarben, etwa Kirschen, mit denen man malt, oder auch Zuckerfarben«, berichtet Luisa (8) stolz. 

Im Vordergrund des Kurses steht stets das Experimentieren und Erforschen von Farben und das Malen: »Heute malen wir zum Beispiel mit Sandfarben«, sagt Gabriele Winkler. »Wir mischen Sand unter die Farben und malen damit tolle Bilder«, freut sich Anna (7). »Ich male ein Herz mit meiner roten Sandfarbe. Das knirscht so schön.« 

Besonders viel Spaß haben die kleinen Künstlerinnen beim Marmorieren: »Hier werden Ölfarben in Wasser getropft, verschiedene Farben, eben die, die einem gefallen. Dann wird ein Papier, an dem die Farben besonders gut heften bleiben, in das Wasser mit den Farben getaucht und wenn man es dann herausholt, sind wunderbare Farben und Abbildungen drauf«, sagt Luisa (9) stolz, die bereits im Kindergarten sehr gerne gezeichnet hat. 

Natürlich spielt die Fantasie eine große Rolle in dem Kurs: »Wir dürfen ganz oft malen, was uns einfällt«, freut sich Maris (8), die sehr stolz auf ihr Delfinbild ist. »Der Kurs soll ja die Kreativität und Freude an der Kunst fördern«, sagt Winkler. »Die Kinder sollen malen, was ihnen gut tut, die verschiedensten Möglichkeiten kennenlernen. Wenn sie ihre eigenen Fähigkeiten kennenlernen, stärkt das natürlich auch die Persönlichkeit und das Selbstbewusstsein.« Und eines ist sicher, auf ihre Kunstwerke können alle kleinen Malerinnen und Maler sehr stolz sein. Findet ihr nicht? Vielleicht malt eine der Mädchen ja eines Tages mal einen »Robby Rheinschnake«, der dann in einem Pariser Museum ausgestellt wird.

Hintergrund

Kinderakademiekurs Farben

Die Hector-Kinderakademie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Grundschüler (Klassen eins bis vier) ganzheitlich zu fördern. Sie sollen mit neuen Lerngebieten vertraut gemacht werden, vorhandenes Wissen vertiefen. Dabei werden möglicherweise persönliche Begabungen entdeckt und natürlich auch gefördert. 
Im Kurs »Abenteuer Farben« für Zweit- und Drittklässler, steht das Experimentieren und Ausprobieren im Vordergrund. Es werden Farben, etwa Aquarell- oder Ölfarben, hergestellt, die Eigenschaften verschiedener Farben beobachtet und Grund- und Spektralfarben kennengelernt. Außerdem werden naturwissenschaftliche Arbeitsweisen gefördert und geschichtliche Fakten vermittelt, etwa wie Farben ohne chemischen Bindemittel hergestellt wurden.

www.hector-kinderakademie.de/

So erreicht ihr Robby Rheinschnake

Mittelbadische Presse
Robbys Kinder-Nachrichten
Nachrichten-Redaktion
Hauptstraße 83a
77652 Offenburg

Ein Fax schickt ihr an: 0781/504-3719

Mit einer Email geht es am schnellsten: robby@reiff.de

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinder

Edgar Daumann hat ein Taubenschwänzchen entdeckt.
21.09.2022
Kinder
Robby Leser Edgar Daumann hat einen Wanderfalter entdeckt. Er gehört zur Familie der Schwärmer, verrät Robbys Experte Andreas Braun.
Dieses riesige Heupferd hat Robby-Leser Volker entdeckt.
19.09.2022
Kinder
Robby-Leser Volker hat Besuch von einem großen Heupferd bekommen. Robby Rheinschnakes Experte Andreas Braun erklärt, dass die Tiere harmlos und sogar nützlich sind.
Die Brüder Mats, Jonah und Bastian haben nicht nur Feuerbohnen, sondern auch alte Monstranzbohnen angepflanzt. Die Sorten­detektive haben letztere bei ihrer Uroma gefunden.
19.09.2022
Kinder
Mats, Jonah und Bastian machen bei Robbys Sortendetektive-Aktion mit. Die drei haben im Garten ihrer Uroma eine alte Bohnensorte entdeckt und jede Menge über diese Art erfahren.
Körbchenmuscheln sind eine GEfahr für die heimische Tier- und Pflanzenwelt.
19.09.2022
Kinder
Die Robby-Leser Noah und Eliah haben an der Rench Muscheln gefunden. Robbys Experte Andreas Braun verrät, dass das Auftauchen solcher Muscheln in der Natur oftmals problematisch ist.
Ein echter Skorpion.
19.09.2022
Kinder
Florentin hat einen außergewöhnlichen Fund in der Mühle des Papas gemacht. Robbys Experte Andreas Braun erklärt, wie es sein kann, dass das Tier hier gefunden wurde.
Robby Rheinschnake freut sich über viele weihnachtliche Bilder für die Weihnachtskampagne der Mittelbadischen Presse.
19.09.2022
Kinder
Robby sucht das Weihnachtsmotiv für die Mittelbadische Presse
Das ist eine Florfliegen-Larve
19.09.2022
Kinder
Robby-Leserin Rosi hat die Larve einer Florfliege entdeckt. In Deutschland gibt es circa 35 Arten, die meisten von ihnen ernähren sich von Pollen, verrät Robbys Experte Andreas Braun.
Barbara Huber ist auch immer nervös vor dem ersten Tag nach den Ferien.
19.09.2022
Kinder
Die Grundschullehrerin Barbara Huber gibt Tipps, wie man entspannt die ersten Wochen des neuen Schuljahres meistert.
Ein winziger Buckelkäfer
08.09.2022
Kinder
Robby-Leserin Roswitha hat einen Buckelkäfer entdeckt. Was es mit den winzigen Tieren auf sich hat, erklärt Robby Rheinschnakes Experte Andreas Braun.
Eine Waffenfliegenlarve
08.09.2022
Kinder
Robby-Leserin Petra hat die Larve eines Zweiflüglers entdeckt. Anders als der Name vermuten lässt, sind die Insekten aber nicht gefährlich, erklärt Robbys Experte Andreas Braun.
Zwölf Robby-Leser durften am Dienstag bei Robbys vierte Sommerferien-Aktion ein kleines Häuschen translozieren.
08.09.2022
Kinder
Am Dienstag durften zwölf Robby-Gewinner ins Gutacher Freilichtmuseum Vogtsbauernhof, wo sie auf einer Tour durch das Museum nicht nur auf die letzte Bewohnerin des Vogtsbauernhofs trafen, sondern auch noch gelernt haben, wie man Häuser von A nach B versetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.