Streaming-Tipps für Dezember

10 Serien, die Sie jetzt bei Netflix, Amazon und Co. nicht verpassen sollten

Autor: 
Gunther Reinhardt
Lesezeit 5 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Dezember 2019
Helden- und Heldinnengeschichten der etwas anderen Art: „The Witcher“, „The Marvelous Mrs. Maisel“, „Virgin River“, „Jett“, „Soundtrack“, „Batwoman“ (von links oben im Uhrzeigersinn)

Helden- und Heldinnengeschichten der etwas anderen Art: „The Witcher“, „The Marvelous Mrs. Maisel“, „Virgin River“, „Jett“, „Soundtrack“, „Batwoman“ (von links oben im Uhrzeigersinn) ©Foto: Netflix

Netflix schickt einen möglichen „Game of Thrones“-Nachfolger ins Rennen, Bruce Waynes Cousine versucht sich als Batwoman und die fabelhafte Mrs. Maisel kehrt zurück: unsere Streaming-Tipps für Dezember.

Stuttgart - Zauberer und Superheldinnen, Vampire und Meisterdiebinnen: Wir stellen die zehn interessantesten Neuerscheinung vor, die im Dezember bei Streamingdiensten wie Netflix, Amazon oder Apple TV+ und im Pay-TV starten.

The Witcher

Verzweifelt suchen alle nach dem nächsten „Game of Thrones“. Der Streamingdienst Netflix schickt jetzt einen vielversprechenden Bewerber ins Rennen. Andrzej Sapkowskis Hexer-Romane waren schon in der Videospiel­adaption „The Witcher“ wegen der spektakulären Optik und der Erzähltiefe ein Hit. In der mittelalterlichen Fantasystory dreht sich alles um den Hexer und Monsterjäger Geralt von Riva. In der Serienfassung, von der Netflix bereits eine zweite Staffel bestellt hat, spielt Henry Cavill, der zuletzt im Kino Superman war, den Titelhelden. Netflix, 20. Dezember

Virgin River

Mel Monroe flieht nach dem Tod ihres Ehemanns aus der Großstadt und zieht ins idyllische Virgin River. Mit den romantischen Verwicklungen dort hat Roby Carr bereits 18 Bücher der Bestsellerreihe „Virgin ­River“ gefüllt. Dazu, dass sich der ein oder andere Horrorfans in die Krankenschwesternromanze verirrt, könnte aber die Hauptdarstellerin Alexandra Breckenridge beitragen. Die kennt man aus der Zombieserie „The Walking Dead“. Netflix, 6. Dezember

The Marvelous Mrs. Maisel 3

Die wundersamen Abenteuer von Midge Maisel (Rachel Brosnahan), die sich von einer Hausfrau in eine Komikerin und damit in die witzigste Frau in New York City verwandelt, geht weiter. In der dritten Staffeln der mit zig Preisen ausgezeichneten Comedyserie von Amy Sherman-Palladino („Gilmore Girls“) erfährt man, was passiert, wenn Mrs. Maisel mit ihrer Managerin Susie (Alex Borstein) auf Tour geht. Amazon Prime, 6. Dezember

Jett

Diese stilsichere Thrillerserie widmet sich der Meisterdiebin Daisy „Jett“ Kowalsky (Carla Gugino), die gerade aus dem Knast entlassen wurde und eigentlich mit ihrer Tochter ein anständiges Leben führen will. Doch dann taucht ein Typ namens Charlie Baudelaire (Giancarlo Esposito) auf, und das mit der Ehrlichkeit muss warten, bis der nächste Job erledigt ist. Sky, 6. Dezember

Soundtrack

Joshua Safran war als Produzent an der zumeist übersehenen Broadway-Serie „Smash“ beteiligt, die raffiniert Musical und Drama durcheinander brachte. Auf diese Mischung setzt jetzt auch die Serie „Soundtrack“, die vom Leben und Lieben einer wild zusammengewürfelten Gruppe Menschen in Los Angeles erzählt. Netflix, 18. Dezember

V Wars

- Anzeige -

Blut ist ein besonderer Saft: Und Ian Sommerhalder kommt nicht davon los. Acht Jahre lang war er der Vampir Damon ­Salvatore in der Fantasyserie „Vampire Diaries“. Jetzt wechselt er allerdings die Seite. In einer Welt, in der sich Vampire seuchenartig verbreiten, mimt er den Wissenschaftler Luther Swann, der die Blutsauger-Epidemie aufhalten will. Netflix, 5. Dezember

Batwoman

Und wieder einmal ein Ausflug ins „Batman“-Universum. Diesmal geht es nicht um Batmans Butler (wie in „Pennyworth“ bei Starzplay), sondern um seine Cousine: Nachdem Bruce Wayne spurlos verschwunden ist, beschließt Kate Kane (Ruby Rose) an seiner Stelle ein Fledermauskostüm anzuziehen und die Kriminellen in Gotham das Fürchten zu lehren. Amazon Prime, 20. Dezember

Truth to be told

Es gibt Nachschub für die Abonnenten des neuen Streamingdienstes Apple TV+, die sich bisher mit insgesamt acht selbst produzierten Serien begnügen mussten, von denen bisher vor allem „The Morning Show“ und „Servant“ richtig überzeugte. Das Seriendrama „Truth to be told“ setzt sich kritisch mit den Folgen des Booms der True-Crime-Storys für eine gerechte Strafverfolgung auseinander – in den Hauptrollen sind Octavia Spencer und Aaron Paul zu sehen. Apple TV+, 6. Dezember

Wasteland

Auch wenn gerade alle wieder „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ gucken – die Tschechen können nicht nur Märchen. Die Miniserie „Wasteland“ ist ein Thriller, der als Koproduktion mit HBO Europa entstanden ist und der aus einer trostlosen, ganz und gar nicht märchenhaften Welt berichtet – nämlich aus dem tschechischen Kaff ­Pustina an der Grenze zu Polen, das Platz für den Kohletagebau machen soll. Magenta TV, 5. Dezember

Ramy

Der Stand-up-Comedian Ramy Youssef spielt eine fiktive Version seiner selbst: den Sohn ägyptischer Migranten in New Jersey, der die Regeln des Islam eigenwillig interpretiert, zwar von Alkohol und Drogen die Finger lässt, aber kein Pro­blem mit Sex vor der Ehe hat. Starzplay, 12. Dezember

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

Jürgen Stark.
vor 14 Stunden
Kulturkolumne
Alles Jammern hilft nicht. Auch wenn derzeit die Schreckensmeldungen aus der freien Kultur- und Musikszene immer noch zunehmen, jetzt auch Hamburgs Traditionsclub „Logo“ vor dem Aus steht, geht das Leben dennoch weiter. 
In der Erfolgsspur: Sänger und Songwriter Simon Weber (links) und Gitarrist Alexander „Äxl“ Schmider.
vor 14 Stunden
Neues Album der Kinzigtäler eine Erfolgsgeschichte
Mit „Rough ReBoot“ zum Erfolg: Titel aus dem neuen Album der Kinzigtäler Rock-und Grungeband Legal High haben es weltweit ins Programm von Radiostationen geschafft. Erst dank der guten Platzierung auf einer bekannten Musikplattform in den USA und jetzt auch in Russland. 
14.07.2020
Online-Festival "We Live" im Lahrer Schlachthof
Das Online-Festival „We Live“ wartet in seinem dritten Konzertfilm im Lahrer Schlachthof mit einem Klavierkonzert auf. Mehr als 15 000 User hörten dem Pianisten Pervez Mody zu.
Neustart im intimen Rahmen: Pianistin Henrike von Heimburg freut sich, wieder vor Publikum zu spielen.
14.07.2020
Vier Veranstaltungen in Offenburg
Die klassische Pianistin Henrike von Heimburg lädt mit Partner und Freunden zu vier Konzerten bei sich zu Hause in Offenburg ein. 60 Besucher können mit Abstand Programme mit Jazz oder Musik von Beethoven, Brahms und Rossini  hören.       
Das Mammut mit den zu Spiralen gewundenen Stoßzähnen ist ein Motiv, dass in Dürrenmatts Werk mehrfach vorkommt.
13.07.2020
Ausstellung in Museum Tomi Ungerer Straßburg
Das Museum Tomi Ungerer in Straßburg gibt einen Einblick in das noch immer weitgehend unbekannte Bildwerk des berühmten Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt. Die Ausstellung mit 100 Originalarbeiten läuft bis zum 31. Oktober.
10.07.2020
Neue Schau im Haus Hasemann-Liebich
Die Ausstellung im Museum Hasemann-Liebich befasst sich mit „Einst und Heute“ in der Darstellung der Landschaft des Schwarzwaldes. Ein Rundgang durch eine spannende Schau in der Tradition der Gutacher Malerkolonie.
10.07.2020
Literatur-Kolumne
In seiner Kolumne beschreibt Jose F. A. Oliver seine Gefühle bei der Eröffnung des diesjährigen, etwas anderen „Hausacher Leselenz“
Freut sich, bald wieder auf der Bühne stehen zu dürfen: Christina Lux.
10.07.2020
Interview mit Liedermacherin Christina Lux
Die Kölner Liedermacherin spricht im Interview über die Tücken der staatlichen Corona-Hilfen für Soloselbständige und die finanzielle Unterstützung durch ihre treuen Fans. Ab Ende Juli will sie wieder auf der Bühne stehen. Und am 4. September ist ein Konzert in Offenburg geplant. 
Dietrich Mack.
09.07.2020
Kulturkolumne
Von Experten, selbst von Virologen, kann man viel lernen. Aber anregender können Gespräche mit Menschen sein, die über den Tellerrand hinaus auf die Welt schauen. Zum Beispiel  Automechaniker. Von ihm erfuhr ich, was es mit dem Begriff  Obsoleszens auf sich hat. 
Dietrich Mack.
08.07.2020
Kulturkolumne
Kurze Stücke, viele Pausen zum Durchlüften des Saals und am besten draußen: bei den Empfehlungen für Konzerte gibt es für den Konzertbetrieb viele Risikobewertungen und Empfehlungen. Wer ist gefährlicher? Ein stimmgewaltiger Chor oder ein Bläser?
Der vielseitige Musiker Savvas Zilelidis hat sich als Shabba Pan neu erfunden.
07.07.2020
Freiburger Künstler Savvas Zilelidis und sein Projekt Shabba Pan
Savvas Zilelidis steht für eine neue Generation von Musikern. Er beherrscht zahlreiche Instrumente und bewegt sich spielerisch zwischen akustischen und synthetischen Klängen. Er bringt experimentelle Bands in die Clubs und unterrichtet Kinder und Jugendliche. 
06.07.2020
"Musica" Straßburg 2020
„Musica“ Straßburg trotzt Corona mit einem etwas abgespeckten Programm. Der Chor des Offenburger Schiller-Gymnasiums tritt am zweiten Eröffnungsabend im September auf.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.