Berlin

Auf Tour mit Angela Merkel - Reinhold Messner erzählt

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2019
Bundeskanzlerin Angela Merkel wandert mit dem Bergsteiger Reinhold Messner auf den Monte Rite zum Messner Mountain Museum. Messner und Merkel (2006).

Bundeskanzlerin Angela Merkel wandert mit dem Bergsteiger Reinhold Messner auf den Monte Rite zum Messner Mountain Museum. Messner und Merkel (2006). ©dpa - DB Matteo Villanova

Südtirols Bergsteiger-Legende Reinhold Messner (74) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (65) verbindet eine Wanderfreundschaft.

Im neuen «Focus» (Samstag) erzählt Messner, dass es dazu über Merkels Ehemann Joachim Sauer (70) kam: «Wir lernten uns bei einem Abendessen kennen, als sie noch nicht Kanzlerin war. Irgendwann fragte Herr Sauer, ob ich einen Tipp für ihren Urlaub in den Dolomiten hätte. Schlussendlich gingen wir auf unsere erste gemeinsame Tour.»

1000 Höhenmeter schaffe Merkel locker ohne Rast

Messner lobte die Kondition der deutschen Regierungschefin: «Ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage: Die Frau ist viel zäher, als die meisten denken. Sie schafft locker 1000 Höhenmeter. Ohne zu rasten.»

- Anzeige -

«Erstaunlich fit»

Messner, der am 17. September 75 Jahre alt wird und mal für Italiens Grüne im Europaparlament saß, empfindet Gespräche mit Merkel als «sehr bereichernd - nicht nur politisch, sondern oft sehr lustig». Er habe viele Politiker kennengelernt, jedoch «keinen so bescheidenen wie sie». Er rufe die Kanzlerin aber nie an oder habe dies nur ein Mal getan, betonte Messner. «Ich will sie nicht stören.»

Schon vergangenes Jahr hatte Messner Merkel in der «Welt am Sonntag» bescheinigt, erstaunlich fit zu sein: «Sie hat ja im Grunde keine Zeit, für so eine Tour zu trainieren - wenn man das berücksichtigt, ist sie in guter Form.»

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.