Berlin

Céline Dion äußert sich zur «Titanic»-Tür-Kontroverse

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. November 2019
Céline Dion hat sich zu Jacks möglicher Rettung eigene Gedanken gemacht.

Céline Dion hat sich zu Jacks möglicher Rettung eigene Gedanken gemacht. ©dpa - Jordan Strauss/AP/dpa

Hätte der 90er-Jahre-Filmklassiker «Titanic» nicht doch ein Happy End nehmen können? Dazu hat sich nach Regisseur James Cameron und Hauptdarstellerin Kate Winslet nun auch die Sängerin Céline Dion in einer Late-Night-Show geäußert.

Die Frage wird nämlich auch mehr als 20 Jahre nach dem Kassenschlager noch heiß diskutiert: Hätte Hauptfigur Jack Dawson, gespielt von Leonardo DiCaprio, nicht auch noch auf die Tür gepasst, auf der seine Geliebte Rose nach dem Untergang des Schiffes im Meer trieb?

Entertainer Jimmy Fallon fragte Dion in seiner «Tonight»-Show, ob Rose nicht Jacks Leben hätte retten können, wenn sie ein bisschen zur Seite gerutscht wäre. Fallon zeigte ihr ein Foto der berühmten Szene. Die Kanadierin, die den Titanic-Song «My Heart Will Go On» gesungen hatte, antwortete nach kurzem Zögern: «Wenn du dir das Bild genau anschaust, siehst du, dass Rose entweder tot oder erfroren ist.» Jedenfalls sei sie nicht ganz bei sich gewesen.

Keine Extra-Einladung

- Anzeige -

Zur Hauptfigur Jack sagte Dion, dass dieser keine Extra-Einladung gebraucht habe nach dem Motto:. «Come on Baby, mach's dir bequem! Spring drauf!» Sie vermutete, dass Jack vom kalten Ozeanwasser so durchgefroren war, dass er nicht mehr die Kraft besaß, auf die Tür zu springen.

Dion ist nicht die erste, die sich in die Debatte einschaltet. Regisseur James Cameron sagte 2017 der Zeitschrift «Vanity Fair» zur Tür-Kontroverse: «Hätte er gelebt, wäre das Ende des Films bedeutungslos gewesen.» Winslet sagte kurz darauf in der Late-Show von Stephen Colbert: «Er hätte sich einfach mehr Mühe geben sollen, auf die Tür zu kommen.» Winslet und Colbert spielten die Szene nach und zeigten: Es wäre genug Platz gewesen!

DiCaprio wurde dieses Jahr in einem Interview des Senders «MTV» von seinen Schauspielerkollegen Brad Pitt (55) und Margot Robbie (29) danach gefragt. Anders als Cameron, Winslet und Dion sagte DiCaprio nur: «Kein Kommentar».

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.