Rapper beerdigt Maske

Cros Beitrag gegen die Maskenpflicht

Autor: 
Björn Springorum
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Juli 2020
Auf Grablegung folgt Auferstehung? Cros letzter Instagram-Post

Auf Grablegung folgt Auferstehung? Cros letzter Instagram-Post ©Foto: Screenshot/Instagram

Der Rapper begräbt seine Panda-Kopfbedeckung und jagt seinen Fans jede Menge Angst ein.

Stuttgart - Hört Cro auf – oder bereitet er seine Fans nur auf eine neue Ära in seinem Schaffen vor? Fakt ist: Der Rapper hat es mal wieder geschafft, alle Blicke auf sich zu ziehen. Mit einem einzigen Post.

Cro beherrscht das Spiel mit den sozialen Medien ziemlich gut. Über Nacht löschte er kürzlich sein gesamtes Instagram-Profil und teilte mit seinen 557 000 Abonnenten lediglich zwei neue Beiträge. Eine rasch durcheinanderwirbelnde Montage seiner bisherigen Karriere, versehen mit dem Kommentar „Es war mir eine Ehre“. Und ein hochtrabend pathetisches Video, in dem jemand (wahrscheinlich Cro selbst) die ikonische Maske des Rappers im Wald begräbt. Beide lassen auf den ersten Blick nur einen Schluss zu: Der Typ hört auf, zieht die Reißleine, sagt zum Abschied leise Servus.

Carlo Waibel hat alles erreicht

Und warum auch nicht. Carlo Waibel, so der bürgerliche Name des Pop-Rappers, hat so ziemlich alles erreicht, was man im Rap erreichen kann: Ausverkaufte Hallenshows, Edelmetall, Pole Positions in den Charts. Mit Dreißig hat er vielleicht einfach Lust, sich anderen Dingen zuzuwenden, seine Karriere als Designer weiterzuverfolgen oder einfach nur in seiner Villa zu sitzen und für sich und seine Homies ein paar Beats zu basteln, bevor er eine Runde in den Pool hüpft.

Vielleicht aber auch nicht. Oder besser gesagt: Sehr wahrscheinlich nicht. Wir wiederholen noch mal: Cro beherrscht das Spiel mit den sozialen Medien ziemlich gut. Höchstwahrscheinlich deutet er mit den kryptischen Posts also einfach nur eine neue Ära in seiner Karriere, ein neues Album oder auch einfach nur eine neue Single an. Zeit wär’s dafür: Dass „tru.“ herauskam, seine letzte Platte, das liegt ziemlich genau drei Jahre zurück.

- Anzeige -

Und in Zeiten wie diesen, in denen man eine neue Platte entweder völlig überraschend über Nacht veröffentlicht (wie es Taylor Swift vergangene Woche mit „Folklore“ getan hat) oder eine monumentale virale Kampagne vorausschickt, wie sie Rammstein so meisterhaft beherrschen, ist das wohl als erster Stein zu deuten, der schon sehr bald eine Promo-Lawine in Gang setzen könnte.

Hören wir auf Franz Beckenbauer

Denn welcher Künstler würde seine Karriere beenden und dafür eigens ein teures Video produzieren, das ihn genau bei diesem Schritt zeigt? Würde Cro sich wirklich schon jetzt aus dem Musikbusiness zurückziehen, dann wäre er doch längst Geschäftsmann genug, um diese Taler einzusparen. Für schlechte Zeiten.

Natürlich äußern sich weder er noch sein Berliner Management zu diesen Entwicklungen, auch Kollegen und Vertraute schweigen entschlossen. Im Grunde sagt das sogar mehr als ein offizielles Statement: Wieso sollte man Verschwiegenheitsklauseln unterzeichnen müssen, wenn da einfach nur ein Rapper sagt, dass er aufhört?

Machen wir uns also lieber auf ein Comeback des Rappers gefasst. Mit neuer Maske, vielleicht gar ohne Maske. Insbesondere Letzteres wäre in diesen Tagen natürlich schon wieder ein Fanal für sich. Und natürlich auch eine Kampfansage an die Rins, Bausas und Apaches da draußen, die im Fahrwasser von Cros Erfolg selbst Karrieren starteten und die letzten drei Jahre seiner Abwesenheit klug genutzt haben, um sich im Rap-Game zu verankern. Halten wir es also einstweilen mit Franz Beckenbauer: Schaun mer mal, dann sehn mer scho.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

10.08.2020
Hausacher Leselenz
Michael Stavaric wird am 12. August beim Hausacher Leselenz als Kinderbuchautor geehrt. Im März erschien sein neuer Erwachsenen-Roman „Fremdes Licht“.
08.08.2020
Gespräch mit dem Lahrer Kulturamtsleiter Gottfried Berger
Lahrs Kulturamtsleiter Gottfried Berger hat in der Phase des Corona-Lockdowns sein letztes Kulturprogramm erarbeitet. Der momentane Umgang mit der Kulturbranche ist für ihn „halbherzig und kurzsichtig“.
07.08.2020
Literatur-Kolumne
Kolumnist Jose F. A. Oliver macht sich in seiner neuen Kolumne Gedanken über die Zeit, den Verlauf von Zeit und deren Bedeutung in schwierigen Zeiten.
04.08.2020
Ausstellung real und virtuell
Mit einem überwältigenden Gesamtkunstwerk bespielt der Oppenauer Künstler Tim Otto Roth derzeit die Kunsthalle Jesuitenkirche Aschaffenburg. Wer nicht bis 16. August hinfahren kann, kann die Schau online erleben
04.08.2020
Ungewöhnliches Konzert am See
Franz Schüssele hat den Begriff „Wassermusik“ wörtlich genommen. Mit Musiker-Kollegen des Ensembles „AuA“  hat er am See bei der Lahrer Dammenmühle ein ungewöhnliches Konzert gegeben
03.08.2020
Tonarten-Festival
Kürzer als sonst, aber dafür für alle Beteiligten ein gelungenes Tonarten-Festival in Sasbachwalden ging am Sonntag mit Boogie Woogie zu Ende. Axel Zwingenberger heizte ordentlich ein.
02.08.2020
Tonarten-Festival 2020
Das diesjährige Tonarten-Festival Sasbachwalden bescherte den Zuhörern im Kurhaus einen prallen Tango-Abend mit Werken von Piazzolla. Das Ensemble Operassion bot ein Konzert der Extraklasse.
02.08.2020
Musik auf der Seebühne
Der Kehler Kultursommer auf der Seebühne startete am Samstag mit Cris Cosmo und Band und dem Gast „Zweierpasch“. Trotz Beschränkungen wurde es ein fröhlicher Abend.
01.08.2020
Ausstellung im "Temopolis"
Karikatur trifft Technik: Das „Temopolis“ in Ohlsbach zeigt Arbeiten von Erich Rauschenbach.  Der Cartoonist skizziert ironisch-kritisch die Auswirkungen von Technik.
31.07.2020
Hitradio Ohr: Summer of Live
Es gibt keine großen Festivals und keine großen Popkonzerte. Zumindest nicht in der bekannten Form. Die Musikredaktion von Hitradio Ohr in Offenburg hat sich was ausgedacht für den August: „Summer of Live“ ab Montag.
usrine Stundyte (Elektra) und Tanja Ariane Baumgartner (Klytämnestra) bei einer Probe der Oper „Elektra“ von Richard Strauss. Die Opern-Neuinszenierung steht am Eröffnungsabend der Salzburger Festspiele morgen, Samstag, auf dem Programm.
31.07.2020
100 Jahre Salzburger Festspiele
Das Jubiläum 100 Jahre Salzburger Festspiele wird auch in Coronazeiten gefeiert. Das 1920 gegründete Kulturspektakel hat sich in den 1990er-Jahren der Moderne geöffnet und ist zum Stelldichein der Stars von Oper und Schauspiel geworden. 
Dietrich Mack.
30.07.2020
Kulturkolumne
Anwalt der Künstler, geliebter Hausvater oder cholerischer Tyrann: Theaterintendanten üben ihr Amt auf sehr verschiedene Art und Weise aus. Dass die Mitarbeiter sich nicht mehr alles gefallen lassen wollen, zeigt aktuell das Beispiel Karlsruhe. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...