Berlin

ESC-Sieger Sobral fährt nicht nach Tel Aviv

Autor: 
dpa
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
23. April 2019
Der Sieger des 62. Eurovision Song Contest (ESC), Salvador Sobral aus Portugal, 2017 nach dem Finale.

Der Sieger des 62. Eurovision Song Contest (ESC), Salvador Sobral aus Portugal, 2017 nach dem Finale. ©dpa - Efrem Lukatsky

Salvador Sobral (29), Gewinner des Eurovision Song Contest vor zwei Jahren, reist nach eigenen Worten «ganz bestimmt nicht» zum diesjährigen ESC in Israel. «Meine Geschichte mit dem ESC endete vor einem Jahr, als ich noch einmal in Lissabon auftrat, als Sieger des vorangegangenen Jahres», sagte der Sänger den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

«Das stand so im Vertrag.» Er wolle nun als Musiker, nicht als Promi weitermachen. «Die meisten Menschen kennen mich als den zerbrechlichen Jungen mit der traurigen Ballade "Amar Pelos Dois", als den Vogel, der vor zwei Jahren den ESC gewonnen hat. Ich will zeigen, dass ich noch mehr zu bieten habe.»

Ende 2017 hat Sobral ein neues Herz erhalten. Inzwischen gehe es ihm gesundheitlich gut. Er freue sich, endlich in Deutschland auftreten zu können. «Das kann nur toll werden, denn mit den Deutschen bin ich schon wirklich gut vertraut», sagte Sobral.

Als Student lebte Sobral einige Zeit auf Mallorca, wie er sagte, und sang dort in Kneipen und Bars: «Vor Deutschen, genauer gesagt, vor betrunkenen Deutschen. Manchmal auch vor sehr betrunkenen Deutschen. Das hat irre viel Spaß gemacht, wirklich.»

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

Heidi Klum beim Finale der dreizehnten Staffel der Castingshow «Germany's Next Topmodel» (GNTM) im ISS Dome.
vor 2 Stunden
Düsseldorf
Heidi Klum (45) hat ihren Vertrag verlängert: Sie werde weitere sechs Jahre «Germany's next Topmodel» präsentieren, sagte Klum am Mittwoch in Düsseldorf einen Tag vor dem Finale der 14. Staffel.
Ulrike Folkerts ist glücklich mit Katharina Schnitzler.
vor 6 Stunden
München
Seit 16 Jahren lebt «Tatort»-Kommissarin Ulrike Folkerts mit ihrer Partnerin Katharina Schnitzler zusammen in Berlin. Sich zu ihrer Homosexualität zu bekennen, war jedoch alles andere als einfach.
Ice-T Foto macht seinem Ärger Luft.
vor 7 Stunden
Los Angeles
US-Rapper und Schauspieler Ice-T hat eigenen Angaben zufolge beinahe einen Amazon-Lieferanten erschossen - weil er ihn nicht als Boten erkannt hatte.
Die Backstreet Boys haben es noch immer drauf.
vor 8 Stunden
Hannover
Stofftiere und Unterwäsche werfen die Fans der Backstreet Boys nicht mehr auf die Bühne, aber sie sind ihren Teenie-Idolen über Jahrzehnte treu geblieben.
Der britische Starkoch Jamie Oliver ist mit seiner Restaurantkette gescheitert.
21.05.2019
London
Die Restaurantkette des britischen Starkochs Jamie Oliver, Jamie's Italian, hat in Großbritannien Insolvenz angemeldet. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit.
Martina Gedeck im Berliner Dom.
21.05.2019
Berlin
Die Schauspielerin Martina Gedeck (57) zeigt sich als Fan des Grundgesetzes. «Die Passage, in der es um das Grundrecht auf die freie Entfaltung der Persönlichkeit geht, ist für mich besonders wichtig», sagte Gedeck der «Berliner Morgenpost».
Ingrid Steeger beim Probenbeginn in Bad Hersfeld mit dem Manuskript für das Stück «Der Prozess».
20.05.2019
Bad Hersfeld
Die Schauspielerin Ingrid Steeger will trotz gesundheitlicher Probleme die Bad Hersfelder Festspiele durchstehen. Beim Probenauftakt am Montag verfolgten bange Blicke von Zuschauern und Journalisten den Auftritt der 72-Jährigen.
Die Herzogin von Cambridge zeigt ihrem jüngsten Sohn Prinz Louis die Welt.
20.05.2019
London
Die britische Herzogin Kate (37) rät Familien, gemeinsam viel Zeit im Freien zu verbringen.
August Diehl und Valerie Pachner vor der Premiere ihres Films «A Hidden Life» in Cannes.
20.05.2019
Cannes
Wahrscheinlich gelingt dem deutschen Schauspieler August Diehl mit dieser Rolle endgültig der internationale Durchbruch: In «Ein verborgenes Leben» von US-Regisseur Terrence Malick spielt er den österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich im Zweiten Weltkrieg weigerte, für die Wehrmacht zu...
Scarlett Johansson und Colin Jost bei der «Met Gala» 2018.
20.05.2019
Los Angeles
Hollywood-Star Scarlett Johansson (34) und ihr Freund Colin Jost (36) haben sich verlobt. Das bestätigte ihr Sprecher am Sonntag dem US-Magazin «Entertainment Weekly».
Robert F. Smith, Unternehmer aus den USA, verkündete die Übernahme von Studentenkrediten.
20.05.2019
Atlanta
Ein US-Milliardär will die Studienkredite von knapp 400 schwarzen Hochschulabsolventen im Bundesstaat Georgia abbezahlen. Seine Familie werde ein Stipendium einrichten, um die Schulden des gesamten Abschlussjahrgangs 2019 des Morehouse College zu tilgen, sagte der Unternehmer Robert Smith (56) bei...
Ein Pilot winkt aus der Pilotenkabine einer Boeing 737 MAX 9.
19.05.2019
Chicago/Washington
Der US-Flugzeugbauer Boeing hat nach den Unglücken mit dem Passagierjet 737 Max jetzt auch Mängel an der Software des Flugsimulators beseitigt.