Jugend musiziert

Großartiges Konzert der Bundespreisträger in Offenburg

Autor: 
Jürgen Stark
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Juli 2019

Die Bundespreisträger 2019 aus der Ortenau. ©Jürgen Stark

Der 56. Wettbewerb »Jugend musiziert« ist abgeschlossen. Zahlreiche junge Musikerinnen und Musiker aus der Ortenau haben die Stufen vom Regional- über den Landesentscheid bis zum Bundeswettbewerb durchlaufen. Die 14 Preisträger stellten sich am Samstag im Offenburger Schillersaal vor.

Es gab nicht nur fast zwei Stunden feinste Musik, sondern auch Ehrungen und Urkunden sowie wohlwollende Grußworte für die 14 Bundespreisträger aus der Ortenau des Wettbewerbs Jugend musiziert. Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises, Nikolas Stoermer, würdigte die Preisträger gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Regionalausschusses, Peter Stöhr. Stoermer nannte mit 434 000 Euro auch jene Summe, die als kommunale Unterstützung in die musikalische Förderung fließt. 

Volker Schebesta (MdL), Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, gab zu Protokoll, dass »kulturelle Bildung einen hohen Wert in der Gesellschaft« habe und überließ daraufhin gern den jungen Akteuren die Bühne. Was die Preisträger dann dort aufbrachten, war jede Menge »Talent, Ausdauer, Zielstrebigkeit«, wie Schebesta in seiner Rede lobend aufzählte.

Schlicht großartig

Um es kurz zu machen: Es war schlicht großartig. Die lange Reise durch eine Welt von Brahms bis Beyoncé stellte sich als beeindruckend und kurzweilig dar. Raphael Laufkötter am Klavier und Jasmin Neuberger an der Trompete eröffneten mit einer Sonate von Thorvald Hansen, um mittels Leonard Bernstein und seinem »Rondo for Lifey« die Leichtigkeit des Seins mit schwerem Stoff zu demonstrieren. Bernstein hätte das gefallen. 

- Anzeige -

Dann kam Dac Anh-Minh am Cello, begleitet von Andrej Melik am Klavier. Ein leicht düsteres Flair durchzog Luigi Boccherinis »Sonata G-Dur«, der junge Cellist zeigte flinke Finger und erntete viel Applaus. Ein echtes Highlight der zauberhaften Art: Laetitia Glassen und Magdalene Laifer waren ein perfektes Harfen-Ensemble, das leichthändig durch eine musikalische Traumwelt wanderte. Der entrückte Klang der Instrumente läßt an Zauberei und Märchen denken, auch hier tanzten imaginäre Schmetterlinge, das Duo war einfach umwerfend. 
Außergewöhnliches

Begnadet und mit Bravour

Felix Medelssohn Bartholdy stand auf dem Programm von Albert Vetter (Klavier), Marius Mährlein (Violine) und Leo Krappitz (Cello). Das war wieder Kost für den Kopf, Hochleistungssport an den Instrumenten, auch hier mit Bravour gelöst. Simeon Schrape am Kontrabass, ein weiterer Preisträger, ließ sich von Stefan Schrape am Klavier begleiten und leistete Außergewöhnliches. Der Kontrabass wurde zur Spielwiese eines begnadeten Virtuosen, der sich selbst in schwierigen hohen Lagen behauptete. Auf ihn folgten Sophia Hannah Faißt am Klavier und Apollonia Meier am Horn.

Hochkonzentriert und dennoch voller Gefühl ging es zu Franz Strauss in dessen »Phantasie« – jugendlicher Charme besiegte den Ernst der Klassik. Voluminöses Horn, fantastisch leicht vom Klavier unterlegt. Das folgende Quartett widmete sich Johannes Brahms, der diesem Abend mit dem »Klavierquartett Nr. 3 c-Moll« ein weiteres Glanzlicht verlieh. Aylin Läßle (Violine), Merle Koch (Viola), Mathilda Meier (Cello) und Moritz Herlyn (Klavier) absolvierten dieses anspruchsvolle Thema souverän. 
Dann folgte ein sensationelles Gitarren-Duo mit David Korotine und Carlotta Herzog. Der weit gesteckte Rahmen der Veranstaltung wurde zum Lohn fürs Publikum, denn mit Astor Piazzollas »Libertango« kam die passende Sommermusik. Ein wundervoller Moment für alle Fans der Gitarrenmusik, leidenschaftlich und mit einem Lächeln vorgetragen. 
Höhepunkt des Abends dann die begnadete Sängerin Angelina Madeleine Schmid, die sich einer eigenen Kompostion und Popstar Beyoncé widmete – der Beweis, dass auch die Popmusik bei »Jugend musiziert« ihren guten Platz einnimmt. 
Der Jugend kann man nach diesem schönen und anspruchsvollen Abend nur hinterher rufen: Macht bloß weiter so...! 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

Das Ratespiel «Just One» ist zum «Spiel des Jahres» gekürt woden.
vor 14 Stunden
Berlin
Das Wortratespiel «Just One» ist zum «Spiel des Jahres» 2019 gekürt worden. Das Spiel der französischen Autoren Bruno Sautter und Ludovic Roudy sei insbesondere «durch seine Einfachheit genial», begründete eine Kritikerjury am Montag in Berlin ihre Entscheidung. Die Auszeichnung wird seit 40 Jahren...
Die Holzplastik «Zweifel» von Hans Scheib aus dem Jahr 1984.
vor 14 Stunden
Leipzig
30 Jahre nach der Friedlichen Revolution behandelt das Leipziger Museum der bildenden Künste (MdbK) in einer großen Ausstellung die Wendezeit.
vor 15 Stunden
I EM MUSIC
Matthias Reim ist der Rocker unter den Schlagerbarden, ein kerniger Typ, der seit seinem Durchbruch im Jahr 1990 immer wieder Höhen und Tiefen durchlebt hat. Im Rahmen von »I EM MUSIC!« hat er am Samstagabend mit gut 2000 Fans den Schlossplatz in Emmendingen gerockt.
vor 17 Stunden
Tonarten-Festival
»Heute Nacht ist dieses Lied mein Zuhause!«, singt Phela. Sie steht in der Konzertmuschel im Kurpark von Sasbachwalden. Es ist Sonntagabend, ein warmer Sommerabend und der zweite Part des Tonartenfestivals, der mit einer Vernissage am Vormittag begann.
21.07.2019
Vernissage zum Auftakt des Ton-Arten-Festivals
Das 13. Sasbachwaldener Musikfestival „Tonarten“ wurde traditionell mit einer Kunstvernissage eröffnet. Bis zum Abschlusstag am kommenden Sonntag werden im Alten E-Werk der Gemeinde in einer Gemeinschafts-Ausstellung 25, häufig mehrteilige Bilder von Gabi Streile und Werner Schmidt gezeigt
21.07.2019
Zeltmusikfestival in Freiburg
Die große Liebe Chic Coreas gehört dem Jazz, dem Flamenco und den Rhythmen Lateinamerikas, seine Musik strahlt immer auch eine wunderbar unaufgeregte Leichtigkeit aus. Am Donnerstagabend hat der 78-jährige Pianist mit seiner »Spanish Heart Band« das Publikum des Freiburger Zeltmusikfestival...
21.07.2019
I EM MUSIC in Emmendingen
Die Konzerte von Mark Forster gleichen einem bunten, fröhlich überschäumenden Kindergeburtstag, der auch die älteren Geschwister, Mama und Papa mit auf die Reise nimmt. Zum Auftakt des Festivals »I EM MUSIC!« hat er am Freitagabend mit fast 5000 Fans auf dem Schlossplatz in Emmendingen gefeiert.   
José F.A. Oliver.
20.07.2019
Kulturkolumne
Dieser Tage las ich einen bemerkenswerten Satz. Ein Satz, der mich wie kaum ein anderer Sinnspruch geistiger und seelischer Reife, bei mir anklopfen und unversehens einkehren ließ. Mehr als ein Bonmot, eine Lebensweisheit. Andere sagen Diktum.
 Andreas Mölich-Zebhauser.
20.07.2019
Abschied vom Festspielhaus Baden-Baden
Mit den Sommerfestspielen endete auch die Amtszeit von Andreas Mölich-Zebhauser, der 21 Jahre lang das Festspielhaus Baden-Baden als Intendant prägte. Er machte aus dem Sanierungsfall ein remomiertes Opernhaus. Ein Blick auf eine Ära. 
Der spanische Schlagersänger Julio Iglesias bei einem Auftritt 1970.
19.07.2019
Madrid
«Yo canto». Ich singe. Der Titel des Debütalbums von Julio Iglesias umfasste 1969 im Grunde schon alles, wofür der Spanier bis heute steht - und was er seit nunmehr 50 Jahren unermüdlich tut: singen, singen und nochmal singen.
DJ Snake legt im Kölner Club Bootshaus.
19.07.2019
Köln/Berlin
«Berlin is over, what's next», heißt es bei manchen. Berlin ist out, was kommt jetzt?
Tom Cruise kam mit einem Präsent zur Comic-Con-Messe.
19.07.2019
Los Angeles
Hollywood-Star Tom Cruise (57) hat Tausende Fans auf der Comic-Con-Messe im kalifornischen San Diego mit einem Auftritt überrascht. Zum Auftakt der Veranstaltung am Donnerstag präsentierte der Schauspieler den ersten Trailer für die Fortsetzung des Kampfjetpiloten-Films «Top Gun» (1986).

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.