Kultur

Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) lassen sich durch die tollen Tage treiben.
vor 6 Stunden
„Tatort“-Vorschau: „Ich hab im Schlaf geweinet“

Dieser Krimi wird für hitzige Diskussionen sorgen: Der neue „Tatort“-Fall aus dem Schwarzwald mit Tobler und Berg ist die absolute Härte. Auch für die Ermittler.

Ex-Fußballerin Steffi Jones und Valentin Lusin tanzen in der RTL-Tanzshow "Let's Dance" im Coloneum. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
vor 8 Stunden
RTL-Show

Promitanz-Auftakt: Wendlers Laura hatte Angst, Ex-Cindy Ilka Bessin wird kritisiert. Bei «Let's Dance» geht es los - mit weniger Zuschauern als letztes Jahr, aber dafür mit Michael Wendler im Publikum.

Eine Besucherin schaut sich das Gemälde "Madonna Benois" von Leonardo Da Vinci im Pariser Louvre an. Foto: Thibault Camus/AP/dpa
vor 8 Stunden
Schau in Paris

Das Louvre in Paris zeigt die Werke von Leonardo da Vinci. Die Ausstellung enthält mehr als 160 Exponate des Ausnahmekünstlers - und ist auf dem Weg, die meistbesuchteste in der Geschichte des Museums zu werden.

Aris Fioretos’ Roman ist von Melli Beese inspiriert, der ersten Frau, in Deutschland die Flugzeugführerlizenz erhielt.
vor 10 Stunden
Buch-Tipp: Aris Fioretas: „Nelly B.s Herz“

Aris Fioretos erzählt in „Nelly B.s Herz“ die Geschichte einer ungewöhnlichen Frau im Berlin der zwanziger Jahre.

Als Tokio Hotel durchstartete, machten besonders Bill und Tom Kaulitz mit ihren ganz eigenen Looks Teenager-Mädchen verrückt.
vor 12 Stunden
Von cool bis schrecklich

Manche Looks von Musikern sind unvergessen und wenn man an manche Künstler denkt, hat man ein ganz spezielles Äußeres im Sinn. Was wäre zum Beispiel Slash ohne den Zylinder oder Amy Winehouse ohne ihren „Beehive“? In unserer Bildergalerie zeigen wir einige unvergessliche Looks.

Schauspieler Elio Germano (l) und Regisseur Giorgio Diritti auf der Berlinale. Foto: Christoph Soeder/dpa
vor 13 Stunden
Frenetischer Applaus

Kunst schreibt die Berlinale auf der Leinwand mitunter sehr groß. Gleich zweimal wird dabei das Leben sehr unterschiedlicher Künstler erzählt. Hat das Publikum dabei auch schon den ersten Bären-Kandidaten gesehen?

Julia Roberts soll eine Rolle in der geplanten TV-Serie übernehmen. Foto: Ian West/PA Wire/dpa
vor 14 Stunden
Julia Roberts und Sean Penn

Der Skandal, der 1974 den damaligen US-Präsidenten Richard Nixon zu Fall brachte, wird als TV-Serie geplant.

Der Mythos James Bond geht am Stock. Denn die Welt hat sich verändert und macht Agent 007 allmählich die Expertise von früher streitig.
21.02.2020
James Bond in der Krise

Lange war das Leben für den Geheimagenten James Bond ein kitzliger Traum voller Abenteuer und Action: schnelle Autos, schöne Frauen, exotische Orte, Drinks mit Schirmchen, Wunderwaffen und immer der Sieger über größenwahnsinnige Weltunterwerfer. Doch jetzt steckt der Held in der Krise.

Wieder im harten Einsatz: der Rote Teppich der Berlinale
21.02.2020
Kommentar zur Berlinale

Die integrative Macht des Kinos baut Vorurteile ab und weitet den Horizont – kommentiert unser Filmkritiker Bernd Haasis.

Vorhänge, die einzigartige Perspektiven bieten und Schnittstellen zwischen Realität und Illusion bilden. Foto: Sabine Glaubitz/dpa
21.02.2020
«Le milieu est bleu»

Der deutschen Künstlerin geht es in ihrem Werk vor allem um den Begriff des Rituals und die Beziehung zwischen Gruppe und Individuum. Sie präsentiert ihre raumfüllenden Installation jetzt in Paris.

Mit ihrer großen runden Brille schaut Anke Kuhl immer ganz genau hin.
21.02.2020
Buchtipp: „Manno!“ von Anke Kuhl

Im April 2019 hat Anke Kuhl in Stuttgart den renommierten Comicpreis der Berthold-Leibinger-Stiftung bekommen. Mit dem Geld wurde die Produktion ihrer Kindheitserinnerungen „Manno!“ unterstützt. Jetzt ist das Buch erschienen – und es ist fulminant geworden.

Auch die Unternehmenszentrale der Deutsche-Börse-Tochter Clearstream wurde 2019 im Rahmen des Cum-Ex-Skandals von den Behörden durchsucht.
21.02.2020
Neues TV-Projekt des SWR

Die krummen Cum-Ex-Geschäfte verursachten einen Milliardenschaden für die Steuerzahler. Nun wird die Finanztricksermasche unter Federführung des SWR verfilmt – und ein Stuttgarter Anwalt berät.

Elio Germano als Schmerzensmann in „Hidden Away“
21.02.2020
Berlinale: maximale Gegensätze

Am zweiten Tag offenbart das Festival, welche Welten zwischen Filmen und Mentalitäten liegen können.

Harrison Ford in „Ruf der Wildnis“ – der Hund an seiner Seite entstammt dem Computer.
21.02.2020
Harrison Ford über Natur und Karriere

Über seine politischen Ansichten mag der Superstar Harrison Ford eigentlich nicht reden. Aber seine Liebe zur Natur bringt ihn dann doch dazu, gegen Donald Trump Stellung zu nehmen.

Wie ein Schleier bedecken die gesenkten Lider den Blick der italienischen Schauspielerin Monica Bellucci, fotografiert von der Berliner Fotografin Birgit Kleber 2001.
21.02.2020
Die Fotografin Birgit Kleber porträtiert berühmte Filmleute

Die Berliner Fotografin Birgit Kleber sucht den besonderen Moment, der ihre berühmten Porträtierten zwischen Prominenz und Verletzlichkeit zeigt. Im Berliner Museum für Fotografie hängen sie alle – von Hildegard Knef bis zu den Coen-Brüdern.

Der Regisseur Burhan Qurbani wurde 1980 als Sohn afghanischer Flüchtlinge in Deutschland geboren und ist im Raum Stuttgart aufgewachsen
21.02.2020
Qurbani dreht deutsche Filmtrilogie

Im aktuellen Berlinale-Wettbewerb läuft sein Spielfilm „Berlin Alexanderplatz“, nun möchte er einen Filmtrilogie nach den deutschen Farben drehen.

Schauspieler Johnny Depp in Berlin. Foto: Michael Kappeler/dpa
21.02.2020
Filmfestival

Es gibt einen Johnny Depp jenseits vom «Fluch der Karibik»: In Berlin präsentierte der Hollywoodstar einen Film über einen Umweltskandal in Japan.

Rommy (Nina Kunzendorf, li.) und Karin (Anke Engelke) recherchieren, wer den Preis für günstigen Wohnraum im boomenden Berlin bezahlt.
21.02.2020
TV-Tipp: „Tödliche Geheimnisse: Das Versprechen“

Im dritten Film aus der Wirtschaftskrimireihe mit Anke Engelke und Nina Kunzendorf durchkreuzen die Journalistinnen die Karrierepläne eines ehrgeizigen Politikers.

Heinz Rudolf Kunze im Januar 2019 im Stuttgarter Theaterhaus
21.02.2020
Der Liedermacher Heinz Rudolf Kunze

Heinz Rudolf Kunze ist ein altgedienter Grübler des Deutschpops. Nun hat er eine Rolle im Stuttgarter „Tatort“ und wettert im Gespräch gegen die sozialen Netzwerke: „Weil sie Menschen zu Bestien machen“. Auch manchen Pop-Nachwuchs hält er für Jammerlappen.

Kein gewöhnlicher Mann: Ozzy Osbourne. Foto: Balazs Mohai/MTI/dpa
21.02.2020
Aus dem Nichts

Wenn Totgesagte länger leben, hat Ozzy Osbourne noch einiges vor sich. Wenige Wochen nachdem das falsche Gerücht die Runde machte, der Fürst der Finsternis liege im Sterben, meldet er sich nun zurück - mit einem beeindruckenden neuen Album.

In der dritten Staffel „Westworld“ kämpft Dolores in der realen Welt um ihre Freiheit.
21.02.2020
Umfangreicher Trailer zur dritten Staffel

Die zweite Staffel Westworld hat die Zuschauer mit einer ganzen Menge Fragen zurückgelassen. Wer ist ein Host, wer ein Mensch und was hat die mysteriöse Post-Credit-Szene zu bedeuten? Nun wurde ein langer Trailer zur dritten Staffel veröffentlicht, die nach Dolores Flucht überwiegend in der...