"Orte für Worte": Literaturfest in Lahr

"Alles kann warten": Marc Hofmann stellte seinen Roman vor

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2016

Marc Hofmanns Roman »Alles kann warten« ist äußerst unterhaltsam, sein Auftritt wirkte jedoch etwas fahrig. ©Jürgen Haberer

Marc Hofmanns Roman »Alles kann warten« ist ein schräger Roadtrip um drei Jugendfreunde. Das Buch rockt, weil der Autor mit der Musik von Bruce Springsteen tief in die 1980er-Jahre eintaucht. Bei seiner Lesung in Lahr wirkt Hofmann aber irgendwie fahrig und gehetzt.

Familienvater und Gymnasiallehrer, Hobbymusiker, Liedermacher und nun auch noch erfolgreicher Buchautor und Kabarettist. Marc Hofmann, Jahrgang 1972, hat innerhalb weniger Monate zwei Romane und sein Debütalbum »Lieder von der unsicheren Seite« vorgelegt. Er ist gefragt und angesagt. Irgendwie scheint dem Mann aus Kirchzarten im Moment aber auch die Luft auszugehen. Bei seiner Lesung im Rahmen des Lahrer Literaturfestivals »Orte für Worte« wirkt Hofmann ganz schön fahrig und ähnlich überdreht wie Paul, Robert und Immel, die drei Helden seines Romans »Alles kann warten«. 

Songs von Bruce Springsteen

Wie die Jugendfreunde, die sich von Berlin aus auf den Weg in den Schwarzwald machen, scheint auch er an einer der Wegkreuzungen des Lebens angekommen zu sein. Alles auf einmal geht einfach nicht, die Substanz bleibt unweigerlich auf der Strecke. Die Lesung verheddert sich, weil Hofmann auf die Tube drückt, um zwischendurch ein paar eigene Lieder zu servieren, weil alles mit eingespielten Musikbeispielen aus der Jugendzeit unterlegt werden soll, aber nicht die Zeit bleibt, die Songs von Bruce Spingsteen, Neil Young oder Phil Collins wirklich auszuspielen. Zu allem Überfluss kommt auch noch sein Kabarettprogramm »Der Klassenfeind« hinzu, das Hofmann aus seinem gleichnamigen Debütroman abgeleitet hat. 

Liebe zur Musik
 »Alles kann warten« spricht eine andere Sprache. Der Roman kommt mit viel Humor und schrägen Bildern daher. Die drei Schulfreunde verbindet ihre Liebe zur Musik und zu Bruce Springsteen, eine gemeinsame Aura abseits des Mainstream. Sie machen sich auf den Weg in den Schwarzwald, weil Paul, der Erzähler, einen besorgniserregenden Anruf seiner Mutter erhalten hat. »Komm, bevor es zu spät ist«, hat sie einfach nur gesagt. 

- Anzeige -

Paul steht irgendwo in der Mitte zwischen Immel, dem zum Bohème mutierten Spross einer Schlagerdynastie, und Robert, einem erfolgreichen Mediziner auf dem Weg zum Chefarzt. Robert hat gerade seine Beziehung an die Wand gefahren und für den Trip gleich noch seinen Job hinterhergeworfen. Immel hat sowieso nichts zu tun. So setzen sie sich in Pauls alten Volvo und fahren los. 

Der geplante Tagestrip gerät schnell aus den Fugen, in der ostdeutschen Provinz geraten sie an Skinheads und verlieren das Auto. Sie landen mit einer Gruppe junger Musikerinnen in Prag, starten von dort aus durch nach Frankfurt, wo sie mit einem alten Schulfreund, einem Broker, im Partysumpf versinken. Mehr und mehr geht es für die drei um die Grundsatzfragen des Lebens. 

Lebensgefühl der 80er

Hofmann lässt die Geschichte wunderbar um Musik- und Filmzitate zirkulieren, um eine intensive Auseinandersetzung mit dem Lebensgefühl der 1980er-Jahre. Seine Erzählung ist gespickt mit schrägem Humor und skurrilen Charakteren, aberwitzigen Wendungen und Abstürzen, die plötzlich wieder in eine fast sanfte Poe­sie münden, die die eben aufgenommene Fahrt behutsam ausbremst. Der Roman steckt voller Überraschungen und ist eigentlich ein Buch für Männer, wie Marc Hofmann zu Beginn seiner Lesung angesichts des überwiegend weiblichen Publikums in Lahr betont.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

vor 6 Stunden
Württembergische Philharmonie Reutlingen im Parktheater Lahr
Die Württembergische Philharmonie Reutlingen und Rudolf Meister am Klavier bescherten den Konzertfreunden im Lahrer  Parktheater noch einmal einen wunderbaren Musikgenuss. Mit Beethoven gaben sie ein überzeugendes Gastspiel.
vor 7 Stunden
Stellungnahmen der Kulturverantwortlichen in der Ortenau
Von Kopfschütteln bis Besorgnis bis Optimismus: Die Meinungen gehen  nicht völlig auseinander. Kulturverantwortliche erinnern jedoch auch an die besondere Aufgabe von Kultur.
Kunstwerke von Manfred Emmenegger-Kanzler in der Oberkircher Ausstellung.
vor 22 Stunden
Ausstellung von Manfred Emmenegger-Kanzler
Gerade hatte Bildhauer Manfred Emmenegger-Kanzler seine Ausstellung  in der Städtischen Galerie Oberkirch aufgebaut, da kam der Lockdown, der Ausstellungsbesuche verbietet. Am Samstag, 31. Oktober, und Sonntag, 1. November, stehen die Türen noch offen.      
Die Schau spiegelt viele Strömungen wider.
vor 22 Stunden
Ausstellung „Skulpturensammlung Vol.2“
Die Städtische Galerie Lahr zeigt Plastiken und Objekte aus der Städtischen Skulpturensammlung, die sonst im Depot schlummern. Nach der coronabedingten Unterbrechung im November soll die Ausstellung im Dezember weitergehen.    
Francisco Cordovil (links) und Branko Galoic bescherten dem Kehler Publikum einen wunder­baren Abend.
vor 22 Stunden
Gitarrenduo eröffnete Kehler "Passerelles"-Kulturreihe
Das kroatisch-portugiesische Gitarrenduo Branko Galoic und Francisco Cordovil eröffnete am Montagabend die Kehler „Passerelles“-Kulturreihe. Die Musiker haben Einflüsse aus der ganzen Welt zu einem unverwechselbaren Stil verschmolzen.             
Überschäumende Performance: Die inklusive Tanzkompanie „Szene 2wei“.	Foto: Jürgen Haberer
29.10.2020
„No Name* – das Musical“ in Lahr
Schillernde Bühnenshow zur Genderthematik: Die inklusive Tanzkompanie „Szene 2wei“ stellte ihre neueste Choreografie „No Name* – das Muxical“ in Lahr vor. Akteure verbinden Arbeit in den Lahrer Werkstätten mit professionellem Tanztraining. 
Dietrich Mack.
29.10.2020
Kulturkolumne
Als die Coronalage ernster wurde, sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel von drohendem „Unheil“. Die Opposition forderte daraufhin unverzüglich eine Regierungserklärung. So bekam das schöne alte Wort „Unheil“ plötzlich eine politische Brisanz. 
27.10.2020
Ausstellung im Museum Neue Kunst Freiburg
„Modern Love“ heißt die aktuelle Ausstellung im Museum für Neue Kunst in Freiburg mit 16 renommierten Künstlern. Die Schau handelt von der Liebe in digitalen Zeiten – derzeit mit doppelter Bedeutung.
27.10.2020
Singer Songwriter Folk in der Reithalle Offenburg
Mariama Jalloh gab zusammen mit der Bassistin Natalie Greffel ein atmosphärisch dichtes Konzert in der Offenburger Reithalle. Jazz mischte sich mit Chanson, Folk oder Popelementen.
26.10.2020
„Im Abgang nachtragend“
Kabarettist Gerhard Polt und die musikalischen Well-Brüder bescherten dem Publikum in Kehl einen Mordsspaß. Subtil und virtuos führen sie Spießbürger und Intolerante vor.
25.10.2020
Bamberger Symphoniker und Sol Gabetta im Festspielhaus
Die Bamberger Symphoniker begeisterten wie schon 2019 mit ihrem Auftritt im Festspielhaus.  Die eigentlich großartige Cellistin Sol Gabetta fand nicht immer den richtigen Ton. 
25.10.2020
Comedy in der Schloßfeldhalle
Seine vielen Preise nutzten dem Slam-Poeten Nektarious Vlachopoulus in Achern nicht viel. Die Veranstaltung war nicht ausverkauft, entpuppte sich für die Zuhörer aber als großen Gewinn.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Badischen Versicherungen (BGV) bieten passgenauen Rundumschutz für Ihr Auto.
    28.10.2020
    Vergleichen Sie jetzt und wechseln Sie bis 30. November Ihre Autoversicherung
    Vergleichen, kündigen und viel Geld sparen! Der 30. November gilt als Stichtag für Autobesitzer, wenn sie sich nach einer neuen Versicherung umschauen. Wer bis dahin seinen alten Vertrag kündigt, ist ab dem neuen Jahr frei für Neues. Exklusiven Schutz zum fairen Preis versprechen die Badischen...
  • Betonoptik ist ein absoluter Trend – unverzichtbar für das moderne Ambiente.
    28.10.2020
    Möbel Küchen Schreinerei Maier
    Individuell, innovativ und modern, so plant das Team von Möbel Maier das persönliche Wohnumfeld seiner Kunden. Das neue Küchenstudio gibt Einblicke in die neuesten Modelle von Global, zeigt aber auch, was die eigene Schreinerei alles leisten kann, wenn es um tolle Optik geht. Auch das Unternehmen...
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...