Aus den Songbooks von Ella Fitzgerald

"Night of Stars symphonic" in der Offenburger Oberrheinhalle

19. Dezember 2017
&copy Redaktion&copy Christoph Breithaupt

"Night of Stars symphonic" heißt es am Samstag, 6. Januar 2018, wieder in der Offenburger Oberrheinhalle. Nach dem Disco-Fieber in 2016 entführen die Big Band Surprise und die Philharmonie am Forum Offenburg dieses Mal in die Show-Welt der großen amerikanischen Musiker des 20. Jahrhunderts.

Amerikanische Klassik und Entertainment - das erwartet die Besucher am Samstag, 6. Januar 2018, in der Offenburger Oberrheinhalle bei "Night of Stars symphonic" unter der Leitung von Peter Stöhr. Die Big Band Surprise und die Philharmonie am Forum präsentieren in diesem Jahr die Musik aus den Songbooks von Ella Fitzgerald. Da ist zum einen Sinatra, zum anderen die Musik von Gershwin, die der Komponist für Sinfonieorchester und Bigband arrangiert hatte.

Amerikanische Klassik

Es gehe aber auch ganz amerikanisch klassisch zu, so Rolf Schilli, Leiter der Philharmonie, und Peter Stöhr, Leiter der Big Band Surprise: zum Beispiel mit Gershwins "Rhapsody in Blue" und der Suite "Appalachian Spring" von Aaron Copland. Hier vereinen sich Klassik und Jazz auf packende und spannende Weise. Beide Stücke seien "sehr charakteristisch" für die amerikanische Klassik, sagt Schilli, und auch wenn man es vielleicht im ersten Moment nicht vermuten würde, sei Gershwin auch von der Instrumentation sehr klassisch - immerhin habe er in Paris bei Nadja Boulanger studiert, so Stöhr. Solisten sind die Sänger Rebekka Ziegler und Dominik Safari sowie die Pianistin Andrea Kauten.

Rebekka Ziegler studiert Jazzgesang in Köln, Dominik Safari reist eigens aus Australien an, wo er gerade im Bereich Musikmanagement promoviert. Auch von Andrea Kauten sind die beider Orchesterleiter rundweg begeistert; auch wenn sie ein Faible für die Romantiker habe, spiele sie auch einen wunderbaren Mozart, sagt Rolf Schilli. Das Konzert in der Offenburger Oberrheinhalle beginnt um 20 Uhr. 

Info

Hier gibt's Karten

Karten gibt es im Bürgerbüro Offenburg unter der Telefonnummer 0781/822800 und in den Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse, Telefon 0800/911811711. Weitere Infos gibt es unter auf der Internetseite der Musikschule

Autor:
Jutta Hagedorn

- Anzeige -

Videos

Impressionen der Vernissage von Stefan Armburster und Strumbel in Offenburg

Impressionen der Vernissage von Stefan Armburster und Strumbel in Offenburg

  • Grenzüberschreitender

    Grenzüberschreitender "Coffee to go nochemol"-Becher gegen Müllberge - 20.11.2017

  • Haslacher Musiknacht 2017

    Haslacher Musiknacht 2017

  • Longevity Festival

    Longevity Festival

  • Pflügen, Holzrücken und Zugschlittenziehen bei

    Pflügen, Holzrücken und Zugschlittenziehen bei "Landwirtschaft einst und heute" in Appenweier