Music for Senegal

Ein Musik-Projekt mit Gänsehaut-Faktor

23. Oktober 2013
&copy Kulturbüro Offenburg

Seit über einem Jahr unterstützt die Projektgruppe »Music for Senegal« den Verein »Kinderhilfe Senegal 1994«. Mit einem Benefizkonzert  am 2. November findet dieses Engagement nun seinen Abschluss.

Voller Begeisterung sprechen sie gestern beim Pressegespräch von ihrem Projekt, der CD und dem Benefizkonzert »Music for Senegal« zugunsten des Vereins »Kinderhilfe Senegal«: Markus Winter, der die CD produziert hat, Peter Oehler, der mit seiner Band ebenso dazu beigetragen hat wie Claudio Esposito mit seinen Kollegen P-Vers und Toni-L. Auch das Ehepaar Fischer, die Initiatoren des Vereins, sind voller Bewunderung und Dank für das, was die 14 Künstler auf die Beine gestellt haben.

Am Samstag, 2. November,  19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr, Ende 23 Uhr), wird beim Benefizkonzert in der Reithalle vorgestellt, woran die Aktiven ein Jahr lang hart gearbeitet haben. Der Erlös aus dem Konzert und der CD geht an eine Krankenstation in Nianing am Atlantik, in der Nähe der Hauptstadt Dakar. Dort soll eine Apotheke aufgebaut werden, die es dem hauptamtlichen Krankenpfleger erlaubt, Medikamente auf Vorrat zu kaufen.

Dass es ein erfolgreiches Projekt werden dürfte, dafür sprechen die Künstler, die zum großen Teil in der Ortenau bestens bekannt sind: Johanna Scharf und Daniel Schay, zusammen mit Schülern und Dozenten der Musikschule Offenburg, Claudio Versace, Claudio Esposito mit P-Vers & Toni-L, Poor Poets, Jess Haberer, Peter Oehler und Band, Anatou & Bolino aus Afrika, Lori Glori aus den USA, das Duo Sevender & U.W.E, die australische Gruppe Sunpilots – auch in Offenburg keine Unbekannten –, Remoods und die Gewinner des Bandwettbewerbs dieses Projektes: Hype aus Serbien und die TSG Jazzcrew, eine Schülerband aus St. Georgen.

Es ist aber nicht nur die Liste der Mitwirkenden, die dieses Projekt recht speziell macht. Denn die Musiker präsentieren nicht irgendetwas. Ihre Lieder nehmen Bezug auf das Thema, wurden entweder eigens geschrieben oder für das Projekt neu arrangiert und bearbeitet. Wie »Letzte Sekunde« der Musikschule oder »Can’t understand« der Schülerin Jenny Heckmann (TSG Jazzcrew) oder ganz besonders Peter Oehlers »Lean on you«.

»Nachdenken«

Dieses zehnminütige Stück, sagt Oehler im Pressegespräch, setze sich mit dem Ausverkauf des Schwarzen Kontinents auseinander. »Ich möchte, dass die Leute nachdenken, sich hineinhören«, sagt der Musiker. »Das geht unter die Haut«, sagt Winter. Sie hätten sofort zugesagt, sagt Claudio Esposito über sich und seine beiden Kollegen. Für die CD haben sie das Lied »Eine bessere Welt« ihres aktuellen Albums zur Verfügung gestellt – »weil es genau den Kern trifft«.

Es habe ihn sehr gefreut, dass die Künstler so spontan und unkompliziert bei der Sache gewesen seien. Es habe enormen Spaß gemacht, zumal sich immer wieder neue Ideen gefunden hätten, die in die Stücke eingebracht wurden.

Gänsehaut habe er bekommen bei »Doves fly high«, bei dem alle Künstler mitgewirkt haben und das auch am Abend gesungen wird. Der Song stammt von Remoods und wurde bereits über Youtube in Afghanistan von Soldaten als Friedensbotschaft gehört. Für das Projekt wurde das Lied neu produziert.

Versteigerung

Fast alle Mitwirkenden der CD werden auch am 2. November auf der Bühne stehen. Die CD erscheint an diesem Abend.  Außerdem wird ein Plakat versteigert mit Autogrammen bekannter Künstler wie Maddin, Silbermond, Dieter Hallervorden, Max Raabe, Rolando Vilazòn, die Höhner oder Unheilig.Moderiert und begleitet wird der Abend vom Zauberkünstler Willi Auerbach.

Der Verein »Kinderhilfe Senegal« wurde 1994 gegründet; die Gelder, beteuern die Gründer und Vorsitzenden, das Ehepaar Fischer, werden eigenhändig im Senegal übergeben. Unterstützt würden nur die Familien, die ihre Kinder regelmäßig zur Schule schickten. Und das werde jedes Jahr kontrolliert, versichern die Vereinsgründer.

Karten: Bürgerbüro Offenburg, 0781/82800, Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse, 0800/9117´811711.

www.musicforsenegal.de

Autor:
Jutta Hagedorn

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Das Benefizkonzert für die »Kinderhilfe Senegal 1994 e.V.« hat die Erwartungen der Veranstalter...

Videos

Impressionen der Vernissage von Stefan Armburster und Strumbel in Offenburg

Impressionen der Vernissage von Stefan Armburster und Strumbel in Offenburg

  • Grenzüberschreitender

    Grenzüberschreitender "Coffee to go nochemol"-Becher gegen Müllberge - 20.11.2017

  • Haslacher Musiknacht 2017

    Haslacher Musiknacht 2017

  • Longevity Festival

    Longevity Festival

  • Pflügen, Holzrücken und Zugschlittenziehen bei

    Pflügen, Holzrücken und Zugschlittenziehen bei "Landwirtschaft einst und heute" in Appenweier