Europäischer Übersetzerpreis Offenburg 2018

Vom Klassiker Shakespeare bis zum Komiker Monty Python

Autor: 
Gertrud Schley
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. März 2018
Offenburg lässt die Briten trotz Brexit nicht im Regen stehen: Mit dem Europäischen Übersetzerpreis und seinem Begleitprogramm beschäftigt sich die Stadt intensiv mit dem Inselreich. Von links: Carmen Lötsch (Geschäftsführerin des Europäischen Übersetzerpreises), Bürgermeister hans-Peter Kopp, Edgar Common (Leiter des Kulturbüros) und Malena Kimmig (Leiterin der Stadtbibliothek).

Offenburg lässt die Briten trotz Brexit nicht im Regen stehen: Mit dem Europäischen Übersetzerpreis und seinem Begleitprogramm beschäftigt sich die Stadt intensiv mit dem Inselreich. Von links: Carmen Lötsch (Geschäftsführerin des Europäischen Übersetzerpreises), Bürgermeister hans-Peter Kopp, Edgar Common (Leiter des Kulturbüros) und Malena Kimmig (Leiterin der Stadtbibliothek). ©Ulrich Marx

Zum Glück muss sich die Kultur nicht nach der Politik richten. Und so vergibt die Stadt Offenburg am 6. Mai zum siebten Mal den mit 15 000 Euro dotierten Europäischen Übersetzerpreis an Michael Walter, der über 60 Werke fast aller literarischen Genres aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt hat. Um die Preisverleihung herum rankt sich ein Begleitprogramm, das einen Eindruck von Geschichte, Kultur, Mentalität und Lebensweise der Briten vermitteln will. »Vielleicht versteht man dann den Brexit besser«, scherzte Bürgermeister Hans-Peter Kopp gestern bei der Programmvorstellung im Rathaus.   

Die Volkshochschule Offenburg, durch deren Semester sich das Thema »Britische Inseln« wie ein roter Faden zieht, beginnt mit einem Vertreter der Weltliteratur,  dem Dramatiker, Lyriker und Schauspieler William Shakespeare (1564-1616). Die »Liebesgeschichte in Bildern« am Dienstag, 13. März, zeigt, wie prominente Maler Themen aus seinen Stücken im Bild festgehalten haben. So werden Gemälde zu »Romeo und Julia«, »Hamlet« oder »Mittsommernachtstraum« gezeigt. 

Die Kunst- und Filmhistorikerin Deborah Vietor-Engländer liest am Freitag, 16. März, bei der VHS aus ihrer Biografie über Alfred Kerr (1867-1948). 1933 musste der einflussreiche Literatur- und Theaterkritiker vor den Nazis fliehen. Er verbrachte schwere Jahre im Londoner Exil. 

- Anzeige -

Im Kochstudio der VHS wird am Freitag, 13. April, das Nationalgericht »Fisch ’n’ Chips« zubereitet. Die Kursteilnehmer ab 13 Jahren verständigen sich auf Englisch. 
Fans des schrägen Humors dürfen sich auf Eric Idles Musical »Monty Python’s Spamalot« nach dem Spielfilm »Die Ritter der Kokosnuss« der britischen Komikergruppe freuen. Es wird am Donnerstag, 26. April, in der Oberrheinhalle aufgeführt. Der Beitrag des Kulturbüros zum Begleitprogramm  erfreut sich bereits reger Kartennachfrage. 

»Gläserne Übersetzer«

Im Vorfeld des Übersetzerpreises 2016 wurde  erstmals die Gelegenheit geboten, Übersetzern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. In der Stadtbibliothek werden auch dieses Mal wieder »Gläserne Übersetzer« sitzen. Die Anglistin Maja Ueberle-Pfaff feilt am Mittwoch, 2. Mai, an einer Neuübersetzung von Mark Twains »A Tramp Abroad«. Ihr Kollege Tobias Scheffel bringt am Donnerstag, 3. Mai, den Roman »Colours de l’incendie« von Pierre Lemaitre mit, den er vom Französischen ins Deutsche überträgt. Klaus Jöken gibt am Montag, 7. Mai, Einblick in sein Spezialgebiet, die Übersetzung der Asterix-Comics. 

Der Vorabend der Preisverleihung ist wieder den Lesungen der Preisträger gewidmet. Beim deutsch-englischen Literaturabend am Samstag, 
5. Mai, im Salmen lassen sich Michael Walter und Thomas Mohr auch von Laudator Heinrich Detering interviewen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

Fete de la musique
vor 15 Stunden
Die Fête de la Musique findet jedes Jahr am 21. Juni, dem kalendarischen Sommeranfang, statt. Inzwischen in mehr als 540 Städten weltweit und in 50 Städten in Deutschland. 
Interview
vor 19 Stunden
Arne Rautenberg schreibt wunderbare Gedichte, vor allem aber wunderbare Gedichte für Kinder. Deswegen wird er am Freitag, 29. Juni, als zweiter Dichter mit dem »Leselenz-Preis der Thumm-Stiftung für Junge Literatur« ausgezeichnet. Im Gespräch mit der Mittelbadischen Presse erzählt Rautenberg, warum...
Eine Kaffeemaschine in der Ausstellung «Die ganze Welt ein Bauhaus» in Buenos Aires.
Buenos Aires
vor 21 Stunden
Auf den ersten Blick hat das argentinische Nationalmuseum für Dekorative Kunst (MNAD) so gar nichts mit dem Bauhausstil gemeinsam. Mit seinen Säulen, den Balkonen und den riesigen Fenstern wirkt das Anfang des 20. Jahrhunderts gebaute Gebäude fast schon pompös.
Roberto Saviano kämpft gegen die Mafia und engagiert sich gegen fremdenfeindliche Strömungen in Italien.
Rom
vor 22 Stunden
Die neue Regierung in Italien stellt den Personenschutz für den Anti-Mafia-Autor Roberto Saviano («Gomorrha») in Frage. Innenminister Matteo Salvini, Chef der fremdenfeindlichen Lega, kündigte an, die zuständigen Stellen würden den Schutz auf den Prüfstand stellen.
Tim Mälzer hat Glück gehabt.
Berlin
22.06.2018
TV-Koch Tim Mälzer (47) hat sich am Set einer ProSieben-Sendung verletzt. «Bei den Dreharbeiten zu einer neuen Show gab es einen kleinen Unfall mit professionell beaufsichtigter Pyrotechnik», erklärte ein Sprecher des Senders der «Bild»-Zeitung.
Die Nachfolge von Berlinale-Chef Dieter Kosslick wird offiziell bekanntgegeben.
Berlin
22.06.2018
Die neue Leitung der Berliner Filmfestspiele wird heute offiziell bekanntgegeben werden. Es wird damit gerechnet, dass auf Berlinale-Direktor Dieter Kosslick (70) ein Führungsduo folgen wird.
Künstlerin Carolin Jörg mit ihrer Buchstaben-Installation. Die Ausstellung der gebürtigen Offenburgerin in der Städtischen Galerie Offenburg wird heute Abend eröffnet.
Austellung in der Städtischen Galerie Offenburg
22.06.2018
Zeichnungen und Installationen aus Papier zeigt die Künstlerin Carolin Jörg in der neuen Ausstellung der Städtischen Galerie Offenburg. Die Vernissage ist heute, Freitag, um 19 Uhr. 
Dietrich Mack
Kulturkolumne
21.06.2018
Gelandet« – so lautete die Top-Meldung in allen Medien am 12. Juni. Die Fußballnationalmannschaft war nach Moskau geflogen, DFB-Manager Oliver Bierhoff ging als erster, Fähnchen in der Hand, die Gangway hinunter. Trainer Löw folgte, ein paar Fans klatschten. Sonst nichts. 
Sängerin Ariana Grande ist verlobt.
New York
21.06.2018
Die Sängerin Ariana Grande (24) hat sich mit Pete Davidson (24) verlobt. Das bestätigte der Schauspieler am in der «Tonight Show» von Moderator Jimmy Fallon.
Ex-Beatle Paul McCartney hat ein neues Album angekündigt.
London
21.06.2018
Sir Paul McCartney (76) hat seine erstes neues Album seit fünf Jahren angekündigt. «Das neue Album "Egypt Station" kommt am 7. September mit den Singles "I Don't Know" und "Come On To Me" heraus», schrieb der Ex-Beatle am Mittwochabend auf Instagram.
Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern und ihren Partner Clarke Gayford mit ihrem Baby.
Auckland
21.06.2018
Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern ist Mutter geworden. Die 37-Jährige brachte am Donnerstag in Auckland ein Mädchen zur Welt, wie sie auf Facebook mitteilte.
Nicole Kidman kann sich über ein lautes «Happy Birthday» freuen.
Oshkosh
21.06.2018
Die australische Schauspielerin Nicole Kidman («The Hours») hat zu ihrem 51. Geburtstag ein ganz besonderes Ständchen bekommen. Ihr Ehemann, Countrysänger Keith Urban (50), animierte bei einem Auftritt im US-Bundesstaat Wisconsin seine Zuhörer, mit ihm zusammen «Happy Birthday» zu singen und nahm...