Kultur regional

Packende Inszenierung in der Oberrheinhalle

Wenn über 600 Romanseiten in einen Theaterabend sollen, birgt das Gefahren. Doch »Theaterlust«, das in Offenburg »Die Wanderhure« in einer Dramatisierung von Daniel Hohmann auf die Bühne brachte, meisterte sie alle mit Bravour.

Badische Landesbühne mit einer beklemmenden Inszenierung

Heinrich Bölls »Die verlorene Ehre der Katharina Blum«  in der pointierten Fassung von Margarethe von Trotta zeigte am Mittwoch in Oberkirch die bitter beklemmende Abrechnung mit der Sensationspresse; Verleumdung und Vorverurteilung haben im Zeitalter von Fake News und Shitstorms noch an...

Auch der vierte Schwiegersohn ist wegen seiner Hautfarbe nicht der Wunschkandidat des stockkonservativen Monsieur Claude.
Theaterfassung der Film-Komödie

Als Filmkomödie hat »Monsieur Claude und seine Töchter« mehr als 170 Millionen eingespielt. Die in Lahr gezeigte Bühnenfassung knüpft wunderbar an. Leichtfüßig taucht sie in das multikulturelle Patchwork einer französischen Großfamilie ein, bricht eine Lanze für Toleranz und Offenheit. 

Gelungen bis ins kleinste ­Detail: die Puppen des ­Hohenloher Figurentheaters.
Puppenparade Ortenau

In den Schwarzwald um 1800 entführte das Hohenloher Figurentheater mit seiner Vorstellung »Das kalte Herz« im Rahmen der Puppenparade Ortenau.

Jürgen Stark
Kulturkolumne

Da sind sich ausnahmsweise mal alle einig: Mozart war ein Popstar. Genius Falco baute ihm in seinem 80er-Jahre-Hit »Amadeus« ein Denkmal: »Er war ein Superstar, er war populär ... er war ein Virtuose, war ein Rock­idol.«

»Eisenbahn rot!« hat Axel Bleyer die fast drei Meter breite Fotografie hinter ihm genannt. Sie gehört zur neuen Ausstellung in der Städtischen Galerie Offenburg.
Foto-Ausstellung in der Städischen Galerie Offenburg

Seit 1986 ist Axel Bleyer als freischaffender Künstler tätig. Einen Einblick in sein in 30 Jahren entstandenes Werk gibt die neue Ausstellung in der Städtischen Galerie Offenburg. Die Retrospektive wird am Freitag, 19 Uhr, eröffnet. 

Moderner Tanz in der Oberrheinhalle

Jon Lehrer Dance Company zum Dritten: Mit dem überzeugenden Programm »Shadows in Motion« faszinierten die Tänzer und Tänzerinnen ihr Publikum in Offenburg. Großartig war die Slapsticknummer »Pulp«.

Klub-Konzert

Abseits seines aktuellen Tourneeplans hat der amerikanische Gitarrist Al Di Meola am Sonntag zwei intime, wunderbar feinsinnig angelegte Klub-Konzerte in Kappelrodeck absolviert. Im Duo mit dem Akkordeonisten Fausto Beccalozzi hat er sein Publikum einmal mehr begeistert und verzaubert. 

Leben und lieben in vielen Welten: Suzanne von Borsody und Guntbert Warns.
Theaterabend mit Stück »Konstallationen«

In seinem Stück »Konstellationen« lässt Nick Payne Situationen einer Beziehung durchspielen – immer mit unterschiedlichem Ausgang. So als befände sich das Paar in unterschiedlichen Welten. Das bescherte dem Publikum am Freitagabend in der Oberrheinhalle einen interessanten Theaterabend.

Kabarett zum Weltfrauentag

Die Kabarettistin Martina Brandl kam gut an, als sie am Donnerstag   im Festsaal der Illenau in Achern loslegte. Immerhin ist sie Trägerin des Kleinkunstpreises Baden-Württemberg.

Kultur-Kolumne

In welcher Sprache schreiben? Und was heißt »Muttersprache«? Ist sie »Heimatsprache«? Gibt es eine Vater- Bruder- oder Schwestersprache? Die Freundessprache? Wäre es möglich, in einer »Gegnersprache« zu schreiben, gar in einer »Feindessprache«?

Offenburg lässt die Briten trotz Brexit nicht im Regen stehen: Mit dem Europäischen Übersetzerpreis und seinem Begleitprogramm beschäftigt sich die Stadt intensiv mit dem Inselreich. Von links: Carmen Lötsch (Geschäftsführerin des Europäischen Übersetzerpreises), Bürgermeister hans-Peter Kopp, Edgar Common (Leiter des Kulturbüros) und Malena Kimmig (Leiterin der Stadtbibliothek).
Europäischer Übersetzerpreis Offenburg 2018

Zum Glück muss sich die Kultur nicht nach der Politik richten. Und so vergibt die Stadt Offenburg am 6.

Dietrich Mack
Kulturkolumne

In der Schule mussten wir die Erzählung »Kleider machen Leute« von Gottfried Keller lesen. Pflichtlektüre. Die Novelle kam nicht gut an.

Mitreißend: Die kanadischen Schwestern Cassie und Maggie MacDonald.
Drei Formationen in der Reithalle

Die klirrende Kälte des Spätwinters hatte sich kaum verflüchtigt, schon wehte mit viel Schwung der Frühling über die Bühne der Reithalle. Am Sonntagabend gastierte dort das Festivalformat »Irish Spring«.  

Ein Genuss: das Frühjahrskonzert des Orchesters Concertino Offenburg mit Harfensolistin Julia Weissbarth (Mitte).
Musik von Carl Maria von Weber und Nino Rota

Carl Maria von Weber und Nino Rota widmete das Orchester Concertino sein Frühjahrskonzert am Sonntag in der Freien Waldorfschule. 
 

Sona Jobarteh mit der Kora, dem traditionellen Instrument ihrer westafrikanischen Heimat.
Musikerin aus Westafrika eroberte Männerdomäne

Sona Jobarteh hat sich einen Platz in einer reinen Männerdomäne erobert und der Musik Westafrikas neue Impulse und gesteigerte Aufmerksamkeit beschert. Am vergangenen Freitag gastierte die Frau mit der Kora erstmals in der Reithalle in Offenburg. 

Neville Tranter spielt in »Babylon« mit Gut und Böse – Jesus ist mit seinem Schaf auf einem Flüchtlingsboot unterwegs und der Teufel möchte dieses zum Kentern bringen.
Neville Tranter entführte die Zuschauer bei der »Puppenparade Ortenau« in ein Flüchtlingsboot

Die erste Abendvorstellung der »Puppenparade Ortenau« geht spürbar unter die Haut. Neville Tranter, der Magier des Figurentheaters, erzählt in beklemmenden Bildern ein biblisch unterfüttertes Flüchtlingsdrama. In einer durch und durch düsteren Aura, blühen zarte Poesie und schwarzer Humor auf....

Die Sängerin des Ensembles »Adria«, Rachele Andrioli, sang mit ausdruckstarker Stimme.
Bei ihrem zweiten »Passarelles«-Auftritt begeisterten das italienische Ensemble mit eigenen Stücken

Das Ensemble »Adria« begeisterte bei der »Passarelles«-Reihe in Kehl. Die Musiker spielten eine Mischung aus traditioneller Musik mit Jazz-Einschlägen.

Krankheitsbedingt in Offenburg nur zu Fünft: OnAir ist eine der aufregendsten Formationen der A-cappella-Szene.
Berliner A-cappella-Formation in der Reithalle

Die Berliner Formation OnAir serviert mehrstimmige Vokalmusik im Kontext einer fein abgestimmten Bühnenshow mit vielen Lichteffekten. Am Donnerstagabend präsentierte die Gruppe ihr neues Konzertprogramm in der Reithalle. Einziger Wermutstropfen: Tenor André Bachmann musste krankheitsbedingt...

Die Nürnberger Symphoniker bei ihrem Auftritt in der Lahrer Stadthalle. Vorne in der Mitte der kanadische Cellist Ariel Barnes.
Nürnberger Symphoniker in Lahr

Das dritte und letzte Sinfoniekonzert der laufenden Saison hat am Mittwochabend wieder einmal die Nürnberger Symphoniker nach Lahr geführt. Im Zentrum stand Antonín Dvoráks Cellokonzert. 
 

Der 1972 in Bühl geborene Marco Schuler in seiner Ausstellung beim Kunstverein Offenburg-Mittelbaden.
Ausstellung beim Kunstverein Offenburg-Mittelbaden

Aktuelle Arbeiten des Bildhauers, Malers und Videokünstlers Marco Schuler sind beim Kunstverein Offenburg-Mittelbaden zu sehen. Die Ausstellung wird heute, Freitag, 19.30 Uhr eröffnet.