Kultur

Farin Urlaub (l-r), Bela B und Rodrigo Gonzalez philosophieren über die Kraft der Worte. Foto: Jörg Steinmetz/Wagmüller PR/dpa
25.09.2021
Punkrock

Freundschaftliche Rivalität unter deutschen Alt-Punks: Auch in einem neuen Video der Berliner Ärzte ist das wieder zu besichtigen - die Toten Hosen sind irgendwie dabei.

Die Berliner Punkrockband Die Ärzte hat ihren Song «Kraft» vom neuen Album «Dunkel» als Sprechstück inszeniert - mit Bier der Toten Hosen.
25.09.2021
Alt-Punks unter sich

Freundschaftliche Rivalität unter deutschen Alt-Punks: Auch in einem neuen Video der Berliner Ärzte ist das wieder zu besichtigen - die Toten Hosen sind irgendwie dabei.

Blick in die Ausstellung "The Cool and the Cold. Malerei aus den USA und der UdSSR 1960–1990. Sammlung Ludwig" im Berliner Gropius Bau. Foto: Paul Zinken/dpa
25.09.2021
Ost-West-Schau

Die Mauer hat auch künstlerische Entwicklungen geteilt. Der Kalte Krieg der Politik spiegelt sich in zahlreichen Werken der Zeit. Im Berliner Gropius Bau hängen sie nun spektakulär nah beieinander.

Ed Sheeran tritt in Paris bei "Global Citizen Live" auf. Foto: Jamie Carter/Hmv/PA Media/dpa
25.09.2021
Global Citizen Live

Sie wollen Geld für aktuelle Probleme in der Welt sammeln und holen dafür die ganz großen Musikstars auf die Bühne. Am Samstag startet das Global Citizen Live in Paris. Auch in anderen Städten steigen Konzerte.

Elke Heidenreich macht sich für Gedichte stark. Foto: Henning Kaiser/dpa
25.09.2021
Literatur

Warum gibt es keine Gedichte im Fernsehen? Die Welt sähe so etwas besser aus, glaubt die Autorin Elke Heidenreich.

Haben beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert mit der Höchstpunktzahl abgeräumt: Julian Scheider (links) und Adrian Stark aus Offenburg.
24.09.2021
Offenburg

Die beiden Percussion-Spezialisten Julian Schneider und Robin Stark aus Offenburg schafften beim
Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ die volle Punktzahl. Ihre Liebe gilt der Weltmusik.

Anke Schubert, Josephine Köhler und Marietta Meguid (von links) in „Ökozid“
24.09.2021
Saisonauftakt

Das Stuttgarter Schauspielhaus startet mit einem brisanten Gerichtsdrama in die neue Saison – und wird mit viel Applaus belohnt.

Die US-Künstlerin Andrea Fraser
24.09.2021
US-Performancekünstlerin

Andrea Fraser analysiert seit den 1980er Jahren in ihren Arbeiten soziale und psychologische Strukturen. Jetzt hält sie im Rahmen einer Ausstellung in Stuttgart einen Vortrag.

„Die Doppelgängerin“ von Valie Export ist eins der angebotenen Werke.
Foto: AFP/Fabrice Coffrini
24.09.2021
Wieder live: Art Basel

An diesem Wochenende treffen sich wieder Reiche und Kunstfans auf der Art Basel. Mundschutz und hohe Preise schrecken sie nicht ab.

„Helden der Wahrscheinlichkeit“ (von links): Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Lars Brygmann und Mads Mikkelsen
24.09.2021
Dänische Kino-Satire

Ein traumatisierter Kriegsveteran und drei verhaltensauffällige Genies gehen in dem dänischen Kinofilm „Helden der Wahrscheinlichkeit“ einen verhängnisvollen Pakt ein.

Esslingens lange Jazztradition wird lebendig, wenn Maximilian Merkle wieder sein internationales Festival präsentiert.
24.09.2021
Esslinger Jazzfestival

Von Christian McBride über Jean-Luc Ponty bis zu John Scofield und Dave Holland ist das Esslinger Jazzfestival in diesem Jahr hochkarätig besetzt. Vor dem Auftakt am 25. September spricht der Organisator Maximilian Merkle über das Konzept und die Pläne.

Die Ärzte 2021 (von links): Rodrigo González, Bela B. und Farin Urlaub
24.09.2021
Die Ärzte: „Dunkel“

Alternative Fakten und die Demokratie: Mit der ihr eigenen Ironie widmet sich die Berliner Band Die Ärzte großen Themen auf ihrem aktuellen Album „Dunkel“.

Die Autorin Elke Heidenreich plaudert in ihrem neuen Buch aus dem Nähkästchen. Foto: Henning Kaiser/dpa
24.09.2021
Literatur

Die Schriftstellerin musste während ihrer Studienzeit für ihren Lebensunterhalt Geld dazuverdienen. Erst hat sie geputzt, dann fand sie eine anderen Nebenjob.

Der Schauspieler Johnny Depp beim Internationalen Filmfestival von San Sebastián.im Kursaal-Palast. Foto: Alberto Ortega/EUROPA PRESS/dpa
24.09.2021
Filmfestival

Der amerikanische Schauspieler holte sich in San Sebastián einen Ehrenpreis ab. Er nutzte die Verleihung aber auch, um gegen eine Boykott-Kultur zu wettern.

Der Musiker Danger Dan war Gewinner des Abends. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
24.09.2021
Musikpreise

Das Reeperbahn-Festival bot den Rahmen für eine Preisverleihung unabhängiger Musikunternehmen (VUT). Thees Uhlmann hielt die Laudatio für Danger Dan und bezeichnete ihn als «Leuchtrakete der Lyrik».

Der amerikanische Schriftsteller F. Scott Fitzgerald als junger Mann: Als Chronist der "Wilden Zwanziger" wurde er berühmt. Foto: UPI/dpa
24.09.2021
«Jazz Age»-Autor

Als Chronist der «Wilden Zwanziger» wurde F. Scott Fitzgerald berühmt. Jetzt wäre der US-Autor 125 Jahre alt geworden - und nicht nur sein «Great Gatsby» wird immer noch viel gelesen.

Chronist deutscher Wirtschaftsgeschichte: Christoph Nußbaumeder
24.09.2021
Literaturpreis des Wirtschaftsclubs

Sein Romandebüt „Die Unverhofften“ war eine der Entdeckungen des letzten Jahres. Nun wird Christoph Nußbaumeder in Stuttgart dafür ausgezeichnet.

Leslie Mandoki fordert im Umgang mit dem Klimawandel ein Miteinander der Generationen. Foto: --/Red Rock Production/dpa
24.09.2021
Klimawandel

Der Musikproduzent will zwischen den Generationen vermitteln, gerade auch was den Klimawandel angeht. Auch musikalisch setzt er sich damit auseinander.

Nach einem Jahr Coronazwangspause öffnet die Art Basel wieder für Besucherinnen und Besucher. Foto: Georgios Kefalas/KEYSTONE/dpa
24.09.2021
Kultur

Nach über einjähriger coronabedingter Unterbrechung findet die weltweit größte Kunstmesse Art Basel wieder physisch statt. Und die Kauflust scheint groß.

Roger Michell ist tot. Der Regisseur starb im Alter von 65 Jahren. Foto: Juan Herrero/EFE/EPA/dpa
23.09.2021
Mit 65 Jahren

Mit «Notting Hill» gelang ihm eine der besten romantischen Komödien der letzten Jahrzehnte. Jetzt ist Roger Michell mit 65 Jahren gestorben.

Der Filmemacher, Autor und Theaterregisseur Andres Veiel im Jahr 2018
23.09.2021
Andres Veiel zu „Ökozid“

Andres Veiels Klimadrama „Ökozid“ kommt in Stuttgart auf die Theaterbühne. Im Interview spricht er über die Autoindustrie, Angela Merkel und den Einfluss realer Ereignisse.