9. Aliseo-Art-Project in Gengenbach

Kunststudenten vom ehemaligen Hukla-Areal inspiriert

Autor: 
Jürgen Haberer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Juni 2019
Malerei, Installation und Fotografie findet der Besucher in der Ausstellung des Aliseo-Art-Projekts.

Malerei, Installation und Fotografie findet der Besucher in der Ausstellung des Aliseo-Art-Projekts. ©Jürgen Haberer

Die 9. Auflage des Aliseo-Art-Projects setzt einmal mehr auf die kreative Kraft junger Künstler. 19 Studenten aus acht Nationen haben sich eine Woche lang mit dem rund 180 000 Quadratmeter großen Areal der ehemaligen Polsterfabrik in Gengenbach auseinandergesetzt. Morgen, Samstag, ist Vernissage.

Ein alter Fa­brikkomplex im Spannungsfeld zwischen Verfall und Neubeginn dient dem von Nina Hellfritz-Lange im Jahr 2010 gestarteten Aliseo-Art-Projekt nicht nur als Projektionsfläche und Kulisse. Das ehemalige Polsterwerk Hukla ist längst auch zur Inspirationsquelle und Kreativwerkstatt geworden. Der Austausch der Akteure untereinander ist dabei ebenso Teil des Projektes wie die Auseinandersetzung mit dem Ort des Geschehens, dem gesellschaftlichen Wandel, der sich in dem vom Hotelausstatter Aliseo nach wie vor nur teilweise genutzten Industriekomplex spiegelt.
 In diesem Jahr hat Nina Hellfritz-Lange eine Malklasse der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Bonn sowie eine Fotografenklasse der University of Applied Science Europe in Berlin und Iserlohn eingeladen. 

19 Studenten aus acht Nationen haben Mitte Mai eine Woche lang in dem Indus­triekomplex wesentliche Teile ihrer Semesterarbeiten produziert. Die Ergebnisse sind nun unter dem Titel »verborgen – hidden« auf zwei Etagen im ehemaligen Präsentationsgebäude zu sehen. Dort hängt das mit 480 Haartrocknern von Aliseo verpixelte Selbstportrait einer jungen Künstlerin neben einer Collage aus Fundstücken aus  dem weitläufigen Areal. Ein junger Fotograf hat leere Maschinenhallen mit schemenhaften Gespenstern belebt. Kommilitonen dokumentieren, wie sich die Natur erste Inseln in den brachliegenden Industrieflächen zurückerobert. In Schwarzweißfotografien wird das grafische Spiel des Lichts in den Treppenhäuern lebendig, die Selbstinszenierung einer jungen Frau im Dialog mit dem morbiden Charme alter Lagerhallen. 

Kunst auf Holzpaletten

- Anzeige -

Alte Pläne und Stofftapeten dienten als Malgrund und Ausgangsfläche für Collagen. Holzpaletten als Grundlage für Rauminstallationen. Abstrakte und surreale Malerei trifft auf filigrane Papierschnitte, die luftig im Raum schweben. Die Ölgemälde eines jungen Künstlers aus Georgien zeigen futuristische Industriekomplexe im Kontext schemenhafter Impressionen. In den Tuschezeichnungen einer jungen Frau aus Litauen entsteht eine Welt miteinander konkurrierender Perspektiven, während die Bilder einer Studienkollegin aus China die Handschrift des sozialistischen Realismus neu interpretieren. 

Ergänzt wird die Ausstellung durch das von drei Fotografen dokumentierte »Making of«, das im Foyer des Gebäudes zu sehen ist. Der Iraner Sam Parsaei legte während der Vorbesichtigung letzte Hand an den von ihm farblich neu gestalteten Empfang von Aliseo. 

     

Info

Öffnungszeiten

Ausstellung zum 9. Aliseo-Art-Project, Präsentationsgebäude ehemaliges Huklawerk, Eröffnung morgen, Samstag, 20 Uhr. Bis Ende September. Besichtigung nach Vereinbarung an Werktagen zwischen 9 und 17 Uhr. Info/Kontakt: n.hellfritz@aliseo.de          

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

vor 20 Stunden
Vernissage zum Auftakt des Ton-Arten-Festivals
Das 13. Sasbachwaldener Musikfestival „Tonarten“ wurde traditionell mit einer Kunstvernissage eröffnet. Bis zum Abschlusstag am kommenden Sonntag werden im Alten E-Werk der Gemeinde in einer Gemeinschafts-Ausstellung 25, häufig mehrteilige Bilder von Gabi Streile und Werner Schmidt gezeigt
vor 21 Stunden
Zeltmusikfestival in Freiburg
Die große Liebe Chic Coreas gehört dem Jazz, dem Flamenco und den Rhythmen Lateinamerikas, seine Musik strahlt immer auch eine wunderbar unaufgeregte Leichtigkeit aus. Am Donnerstagabend hat der 78-jährige Pianist mit seiner »Spanish Heart Band« das Publikum des Freiburger Zeltmusikfestival...
vor 23 Stunden
I EM MUSIC in Emmendingen
Die Konzerte von Mark Forster gleichen einem bunten, fröhlich überschäumenden Kindergeburtstag, der auch die älteren Geschwister, Mama und Papa mit auf die Reise nimmt. Zum Auftakt des Festivals »I EM MUSIC!« hat er am Freitagabend mit fast 5000 Fans auf dem Schlossplatz in Emmendingen gefeiert.   
José F.A. Oliver.
20.07.2019
Kulturkolumne
Dieser Tage las ich einen bemerkenswerten Satz. Ein Satz, der mich wie kaum ein anderer Sinnspruch geistiger und seelischer Reife, bei mir anklopfen und unversehens einkehren ließ. Mehr als ein Bonmot, eine Lebensweisheit. Andere sagen Diktum.
 Andreas Mölich-Zebhauser.
20.07.2019
Abschied vom Festspielhaus Baden-Baden
Mit den Sommerfestspielen endete auch die Amtszeit von Andreas Mölich-Zebhauser, der 21 Jahre lang das Festspielhaus Baden-Baden als Intendant prägte. Er machte aus dem Sanierungsfall ein remomiertes Opernhaus. Ein Blick auf eine Ära. 
Der spanische Schlagersänger Julio Iglesias bei einem Auftritt 1970.
19.07.2019
Madrid
«Yo canto». Ich singe. Der Titel des Debütalbums von Julio Iglesias umfasste 1969 im Grunde schon alles, wofür der Spanier bis heute steht - und was er seit nunmehr 50 Jahren unermüdlich tut: singen, singen und nochmal singen.
DJ Snake legt im Kölner Club Bootshaus.
19.07.2019
Köln/Berlin
«Berlin is over, what's next», heißt es bei manchen. Berlin ist out, was kommt jetzt?
Tom Cruise kam mit einem Präsent zur Comic-Con-Messe.
19.07.2019
Los Angeles
Hollywood-Star Tom Cruise (57) hat Tausende Fans auf der Comic-Con-Messe im kalifornischen San Diego mit einem Auftritt überrascht. Zum Auftakt der Veranstaltung am Donnerstag präsentierte der Schauspieler den ersten Trailer für die Fortsetzung des Kampfjetpiloten-Films «Top Gun» (1986).
Extraterrestrisch: David Bowie war vom Weltraum fasziniert.
19.07.2019
Berlin
Man kann es gar nicht oft genug hören, das schöne, traurige Lied «Space Oddity» von David Bowie (1947-2016). Gerade jetzt, zum Jubiläum der ersten bemannten Mondlandung von 1969. Nun soll der Song mit Wieder- und Neu-Veröffentlichungen gewürdigt werden.
Die Mondlandung war auch ein großes Gemeinschaftserlebnis.
19.07.2019
Mondlandung
Es war ein Meilenstein in der Raumfahrtgeschichte – die Mondlandung vor 50 Jahren hat aber auch Mediengeschichte geschrieben.
Stefanie Hertel mag viele verschiedene Musikrichtungen.
19.07.2019
Chemnitz
Sängerin Stefanie Hertel lässt sich musikalisch nicht auf ein Genre festgelegen. «Ich mache alles. Für mich hat Musik keine Grenzen», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. «Ich liebe Volkslieder, ich liebe Schlager, ich liebe Pop, ich liebe Rock.»
Ihr Spiel besticht durch Präzision und Ausdruckskraft: Aleksandra Mikulska beim Konzert im Offenburger Salmen.
19.07.2019
Offenburger Kreuzgangkonzerte
Das Klavierspiel von Aleksandra Mikulska ist geprägt von Intensität und einer expressiven Ausdruckskraft. Am Sonntagabend gastierte die in Warschau geborene Pianistin im Rahmen der Offenburger Kreuzgangkonzerte wieder einmal im Salmen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.