Los Angeles

Michael Bublé macht sich über sein Vermächtnis Gedanken

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. November 2018
Für Michael Bublé steht die Familie an oberster Stelle.

Für Michael Bublé steht die Familie an oberster Stelle. ©dpa - Henning Kaiser

Für Jazzsänger Michael Bublé (43, «Home») ist Anerkennung von seiner Familie nach eigener Darstellung wichtiger als von der großen Öffentlichkeit.

«Mich interessiert, was meine Familie denken wird und was meine Kinder ihren Kindern erzählen», sagte er der Deutschen Presse-Agentur. «Meine Urenkel schauen irgendwann auf ein altes Foto von mir und werden mich nicht kennen. Ich hoffe aber, dass sie ein bisschen stolz sind.» Für sein «Ego oder Vermächtnis» arbeite er nicht. «Was kümmert es mich, was meine Musik macht, wenn ich tot bin.»

- Anzeige -

Bublé macht sich keine Illusionen, was musikalisch von ihm bleiben wird. «Ich weiß nicht, ob die Songs 'Everything' oder 'Hollywood' vor der Geschichte bestehen werden.» Allerdings ist sich Bublé mit einem anderen seiner Hits sicher: «In 100 Jahren, lange nachdem ich tot bin, werden noch Leute in ihrer Küche hören: 'Have a holly, jolly Christmas'.»

Der Kanadier wird am Freitagabend einen Stern auf dem berühmten «Walk of Fame» erhalten. Zu der Zeremonie in Hollywood waren als Gastredner der Musikproduzent und Songwriter David Foster sowie Elvis-Witwe Priscilla Presley eingeladen. Die Verleihung des 2650. Sterns auf dem Hollywood Boulevard fällt zeitlich mit der Veröffentlichung seines neuen Albums «Love» zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
vor 17 Stunden
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

Rita Ora bezeichnet sich selbst als Freigeist.
Berlin
vor 20 Stunden
Die britische Popmusikerin Rita Ora (28) bezeichnet sich selbst als Freigeist. «Ich mag es nicht, Regeln zu befolgen. Ich bin zwar immer respektvoll, aber gleichzeitig meinungsstark. Ich finde, das ist gerade heutzutage wichtig», sagte Ora («Anywhere») der Deutschen Presse-Agentur. «Ich liebe es,...
Janin und Kostja Ullmann sind kein Paar mehr.
Hamburg
11.12.2018
Kostja und Janin Ullmann haben sich getrennt. Das gaben beide identisch über ihre Instagram-Accounts bekannt.
Der Schauspieler Bjarne Mädel stellt den Putzeimer weg.
Hamburg
11.12.2018
Für den «Tatortreiniger» ist Schluss auch wenn der Schauspieler Bjarne Mädel um seinen Schotty trauert wie um einen guten Freund. Die mit zahlreichen Preisen bedachte TV-Serie mit dem 50-Jährigen in der Titelrolle wird beendet.
Die britische Sängerin Mel B hat sich verletzt.
London/New York
11.12.2018
Das Spice Girl Melanie Brown - bekannt als Mel B - hat bei einem Unfall schwere Verletzungen an der rechten Hand sowie zwei Rippenbrüche erlitten. Sie sei mehr als drei Stunden lang in einem Krankenhaus operiert worden, schrieb die 43-jährige Sängerin am Montag auf Instagram.
Diane Kruger erzählt von ihrem Leben als Mutter.
Los Angeles
11.12.2018
Der Schauspielerin Diane Kruger (42, «Aus dem Nichts») geht es wie vielen Müttern: Ihr fehlt es an Schlaf.
Heino wird am 13. Dezember 80 Jahre alt. Das ZDF widmet ihm eine Dokumentation.
Am heutigen Dienstag um 20.15 Uhr
11.12.2018
»Mensch Heino! Der Sänger und die Deutschen« heißt der Film, den das ZDF zu seinem 80. Geburtstag zeigt. Die Dokumentation ist heute im ZDF ab 20.15 Uhr zu sehen. Der Film geht dem Phänomen Heino nach und folgt den Stationen seiner Biografie.
Boris Becker vor der Anhörung in London.
London
10.12.2018
«Einvernehmlich und freundschaftlich» hätten sie sich getrennt, ließen Boris und Lilly Becker im Mai per Anwalt verkünden. Doch etwas über ein halbes Jahr später ist der Frieden dahin. Lilly Becker (42) hält ein Liebes-Comeback für ausgeschlossen.
Australien trauert um sein berühmtestes Känguru Roger. Das mehr als zwei Meter große und 90 Kilogramm schwere Tier wurde zwölf Jahre alt.
Alice Springs
10.12.2018
Australien trauert um sein berühmtestes Känguru namens Roger. Das mehr als zwei Meter große und 90 Kilogramm schwere Tier, das durch Box-Künste und enorme Muskeln auch international bekannt geworden war, wurde zwölf Jahre alt.
Sandra Bullock bei der Europapremiere des Horror-Thrillers «Bird Box» in Berlin.
Berlin
10.12.2018
Schauspielerin Sandra Bullock (54) hat sich beim Dreh des Netflix-Films «Bird Box» Schrammen zugezogen - weil sie oft die Augen verbunden hatte. «Ich bin oft gegen die Kamera gerannt und das war nicht witzig. Es ist Blut geflossen», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.
Catherine Zeta-Jones bei einem Tennis-Spiel mit ihrem Schwiegervater, dem Schauspieler Kirk Douglas.
Los Angeles
10.12.2018
Schauspielerin Catherine Zeta-Jones (49, «Ocean's Twelve») hat ihrem Schwiegervater Kirk Douglas mit einer liebevollen Nachricht zum Geburtstag gratuliert. 
Boulevard
09.12.2018
Staraufgebot im Forumkino in Offenburg: Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer haben gestern ihren neuen Film »100 Dinge«  im Rahmen der Kinotour vorgestellt und jede Menge Fragen der vielen Fans beantwortet.   
US-Rapper Kendrick Lamar hat viele Grammy-Chancen.
New York
07.12.2018
Der Rapper Kendrick Lamar geht mit den meisten Gewinnchancen in die kommende Grammy-Verleihung. Lamar wurde in acht Kategorien nominiert, darunter Album («Black Panther: The Album»), Aufnahme («All The Stars») und Song des Jahres («All The Stars»), wie die Veranstalter am Freitag mitteilten.