Los Angeles

Netflix erstmals mit den meisten Emmy-Nominierungen

Autor: 
dpa
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Juli 2018
Netflix könnte bei der nächsten Emmy-Verleihung groß abräumen.

Netflix könnte bei der nächsten Emmy-Verleihung groß abräumen. ©dpa - Sebastian Kahnert

Zum ersten Mal hat ein Internet-Streaminganbieter beim wichtigsten Fernsehpreis der Welt mehr Nominierungen als jeder Fernsehsender erhalten.

Netflix kam bei der Bekanntgabe der möglichen Preisträger für die Emmy Awards am Donnerstag in Los Angeles auf 122 Nennungen und verdrängt damit nach 17 Jahren an der Spitze den amerikanischen Pay-TV-Sender HBO auf Platz zwei. NBC liegt mit 78 Nominierungen auf dem dritten Rang und ist damit der beste frei empfangbare Sender.

Bei der 70. Auflage erleben die Emmys damit eine Zeitenwende: Reine Web-Anbieter erhielten 181 Nominierungen, darunter auch solche für Plattformen wie Apple Music, Playstation VR oder funnyordie.com. Im vergangenen Jahr waren es nur 135 gewesen. Bei den Dramaserien sind «Game of Thrones», «Westworld» und «The Handmaids Tale» die drei großen Abräumer. Die siebte Staffel der Fantasy-Serie über die fiktiven Kontinente Westeros und Essos kommt auf 22 Nominierungen, die Science-Fiction-Westernreihe «Westworld» erhielt 21 Nominierungen und «The Handmaids Tale» über einen autoritären US-Staat der nahen Zukunft ist 20 Mal für eine Auszeichnung vorgesehen. Nach herausragenden Kritiken und wegen der großen politischen Nähe zur Trump-Regierung gilt aber vor allem diese Serie als großer Favorit. Sie hatte auch bereits im Vorjahr gewonnen.

«Game of Thrones» war damals wegen einer Sendepause nicht wählbar gewesen. Neben diesen drei Reihen sind auch «The Americans», «The Crown», «Stranger Things» und «This is Us» in der Hauptkategorie herausragende Dramaserie nominiert.  Im Bereich Comedy führt Donald Glovers vielseitige Schwarzen-Dramedy «Atlanta» mit 16 Nominierungen das Feld an. Die melancholische Amazon-Serie «The Marvelous Mrs. Maisel» erhielt 14 Nominierungen. Außerdem sind hier «Barry», «black-ish», «Curb Your Enthusiasm», «Glow», «Silicon Valley» und «Unbreakable Kimmy Schmidt» nominiert. In den Fernsehkategorien ragt die Sketch-Show «Saturday Night Live» mit 21 Nominierungen hervor.

- Anzeige -

Bei den Miniserien darf sich auch «The Alienist» mit Daniel Brühl Hoffnungen auf einen Preis machen, der Darsteller selbst ging allerdings leer aus. Mehr Hoffnungen kann sich der aus «Sherlock» bekannte Benedict Cumberbatch als Hauptdarsteller der hervorragend besprochenen Miniserie «Patrick Melrose» machen. Der Deutsche Edward Berger führte dabei Regie und ist auch in der Sparte «Herausragende Regie Miniserie, Fernsehfilm oder Drama-Special» nominiert. Den Preis für den besten Fernsehfilm könnte zudem das Missbrauchsdrama «The Tale» gewinnen, mitproduziert von der Berliner One Two Films, unterstützt von ZDF, arte und dem Medienboard Berlin-Brandenburg. 

Zu den weiteren möglichen prominenten Preisträgern zählen auch Alec Baldwin als Donald Trump in «Saturday Night Live», Antonio Banderas als «Picasso» und Sänger John Legend für seine Rolle in einer Live-TV-Aufführung von «Jesus Christ Superstar». Auch Sänger Ricky Martin ist nominiert. Er hatte in «American Crime Story» den letzten Lebensgefährten des ermordeten Designers Gianni Versace gespielt.

Die Hauptpreise der 70. Emmy Awards werden am 17. September in Los Angeles von der Television Academy vergeben, in Deutschland überträgt TNT Serie die Verleihung. Es moderieren Michael Che und Colin Jost, in den USA bekannt aus «Saturday Night Live». Viele Nebensparten der 122 Preis-Kategorien werden bereits in der Woche zuvor vergeben.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

Interview des Tages
vor 2 Stunden
Sie wurde schon als Teenager mit der Jugendserie »Tanja« zum Fernsehstar, inzwischen hat sich Katharina Wackernagel längst zur vielgefragten Charakterdarstellerin gemausert. In dem zweiteiligen TV-Drama »Aenne Burda – Die Wirtschaftswunderfrau« (5. und 12.12., jeweils 20.15 Uhr, ARD) verkörpert sie...
Elton John hat zu Weihnachten einen sehr emotionalen Spot aufgenommen.
London
16.11.2018
Ein berührender Weihnachtsspot mit dem britischen Sänger Elton John (71) ist zum Klickhit im Internet geworden.
Für Michael Bublé steht die Familie an oberster Stelle.
Los Angeles
16.11.2018
Für Jazzsänger Michael Bublé (43, «Home») ist Anerkennung von seiner Familie nach eigener Darstellung wichtiger als von der großen Öffentlichkeit.
Eva Longoria erobert das Kino als Regisseurin.
Los Angeles
16.11.2018
US-Schauspielerin Eva Longoria (43) wird erstmals für einen Kinofilm auch hinter der Kamera stehen. In der Komödie «24-7» werde sie nicht nur mitspielen, sondern als Regisseurin und Produzentin beteiligt sein, wie der «Hollywood Reporter» berichtete.
Amy Schumer ist im Krankenhaus: Mutter und Kind geht es aber soweit gut.
Los Angeles
16.11.2018
Die schwangere US-Schauspielerin Amy Schumer («Dating Queen») leidet nach eigenen Angaben an einer schweren Form von Übelkeit. Auf Instagram entschuldigte sich die Komödiantin am Donnerstag für die Absage eines geplanten Auftritts im US-Staat Texas.
Kim Porter und Sean «Diddy» Combs im Jahr 2004. Drei Jahre später sollte sich das Paar trennen.
Los Angeles
16.11.2018
Das amerikanische Model Kim Porter, das mit Rapstar Sean «Diddy» Combs drei Kinder hat, ist tot. Eine Sprecherin des Musikers bestätigte den Tod der 47-Jährigen am Donnerstag.
Dresden
15.11.2018
 Im Märchenklassiker »Drei Haselnüsse für Aschenbrödel« war er der König, im Film »Mephisto« verkörperte er Hermann Göring: Nun ist Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben.
Michael Douglas findet das Streaming-System fantastisch.
Los Angeles
15.11.2018
Michael Douglas (74) ist ein Hollywood-Star mit zwei Oscar-Trophäen, die er als Schauspieler und als Produzent gewann. Doch auch eine Fernsehrolle machte ihn berühmt.
Lena Meyer-Landrut prangert Mobbing im Netz an.
Köln/Wien
15.11.2018
Die Sängerin Lena Meyer-Landrut hat mit ihrem Spiegel-Selfie gegen Mobbing im Netz aus Sicht einer Expertin genau richtig reagiert.
Prinz Charles (vorne l) in den Gärten des Clarence House gemeinsam mit Camilla (vorne r), Herzogin von Cornwall, Prinz William (hinten 2.v.l), Kate (hinten l), Herzogin von Cambridge, deren Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte, Prinz Louis, sowie P
London
14.11.2018
Happy Birthday, Prince Charles! Anlässlich seines Ehrentages hat der Buckingham-Palast zwei besondere Fotos des 70 Jahre alten Thronfolgers im Kreis seiner Familie veröffentlicht.
Selbst ausgebrannt, versuchen Miley Cyrus und Liam Hemsworth mit Geld zu helfen.
Los Angeles
14.11.2018
Die US-Sängerin Miley Cyrus (25) und ihr Freund, der Schauspieler Liam Hemsworth (28), haben 500.000 US-Dollar für Waldbrandopfer in Kalifornien gespendet. Das berichtete der US-Nachrichtensender CNN am Dienstag.
Dana Schweiger.
Los Angeles
14.11.2018
Dana Schweiger (50) und ihre Tochter Emma (16) sind in einer dramatischen Aktion vor den Waldbränden in Kalifornien aus Malibu geflohen. «Die dicken Rauchwolken waren schon über uns und kamen näher. Es war schrecklich», sagte die Ex-Frau von Til Schweiger (54) der «Bild»-Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige