New York

Neuer Lieblings-Nebenjob von US-Stars: Bücher herausgeben

Autor: 
dpa
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2018
Die US-Schauspielerin Sarah Jessica Parker ist ein Bücherwurm - und gibt seit neuestem Lesestoff heraus.

Die US-Schauspielerin Sarah Jessica Parker ist ein Bücherwurm - und gibt seit neuestem Lesestoff heraus. ©dpa - Emilio Naranjo

Sarah Jessica Parker nimmt das Buch überall mit hin. Via Instagram zeigt sich die US-Schauspielerin damit lesend auf dem Boden ihres Wohnzimmers, auf den Treppenstufen ihres Hauses oder auf der Straße in New York, die rechte Hand mit dem Buch hochgestreckt, um ein Taxi anzuhalten.

«A Place for Us» von Fatima Farheen Mirza sei ein «wunderschöner Debütroman» und ihr «Begleiter zwischen Meetings, am Set, in Taxis, in der U-Bahn und in der Mittagspause», schreibt Parker. Auch ihr Ehemann und Schauspielkollege Matthew Broderick fotografiert Parker mit dem Buch, lesend am Strand.

Schon häufiger hat die frühere «Sex and the City»-Darstellerin ihren rund 4,7 Millionen Fans bei Instagram von ihren Lieblingsbüchern erzählt. Diesmal hat Parker allerdings ein ganz besonderes Interesse an der Vermarktung des Buches, sie hat es nämlich selbst herausgegeben. «A Place for Us», die Geschichte eines muslimischen Paares aus Indien, das nach Kalifornien auswandert und dort eine Familie gründet, ist das erste Buch, das Parker für den zu Penguin Random House gehörenden Hogarth Verlag ausgewählt hat. Weitere Bücher sollen unter der Marke «SJP for Hogarth» folgen. In Deutschland soll das Buch unter dem Titel «Worauf wir hoffen» demnächst bei dtv erscheinen.

Parker ist längst nicht der einzige Star in den USA, der neuerdings im Nebenjob Bücher herausgibt. Der Rapper Stormzy sucht unter dem Namen Merky Books Bücher für Random House aus, die Schauspielerin Lena Dunham mit Lenny Books ebenfalls für Penguin Random House, bisher hauptsächlich Essay-Sammlungen. Der Schauspieler Johnny Depp ist für HarperCollins tätig, die Talkmasterin Oprah Winfrey für Flatrion Books und der frühere Baseball-Star Derek Jeter für Simon & Schuster. Die Stars suchen - mit Hilfe von Verlagsexperten - Bücher aus, die sie mögen, die aber auch gut zu ihrem Image und den Interessen ihrer Fans passen, ob Belletristik oder Sachbuch.

- Anzeige -

Der «Star-Verlag» sei in den vergangenen Jahren zu einer eigenen Nischen-Branche geworden, von der sowohl die Verlage als auch die Stars profitieren, schreibt der «Guardian»: «Die Verlage suchen Stars und ihre lukrativen Fanmengen - und die Stars suchen nach einem weiteren Betätigungsfeld in ihrem Portfolio.»

Keanu Reeves hat eigenen Verlag

Auch früher schon schrieben Stars ihre Memoiren, versuchten sich mehr oder weniger erfolgreich als Belletristik-Autoren, wie zuletzt etwa Tom Hanks und Sean Penn, oder schrieben Ratgeber für Style, gesundes Essen, Sport und Make-up. Andere eröffneten - hauptsächlich virtuelle - Buchclubs für ihre Fans, wie beispielsweise Reese Witherspoon, Emma Watson, Florence Welch oder Emma Roberts. Aber ein eigenes Buch ist viel Arbeit und bringt schnell negative Kritik ein, ein Buchclub bringt zwar Fan-Bindung, aber kein Geld ein. Die Lösung für Literatur-affine Stars: die eigene Marke bei einem etablierten Verlag.

Der Schauspieler Keanu Reeves ging sogar noch einen Schritt weiter und machte gleich seinen eigenen Verlag auf. Gemeinsam mit der Künstlerin Alexandra Grant hat er in Los Angeles den Verlag X Artists Books gegründet, unter anderem auch in Zusammenarbeit mit dem deutschen Büchermacher Gerhard Steidl. Die Bücher sind esoterisch-künstlerisch, nichts für den Massenmarkt. «Wir erfinden nichts neu», sagte Reeves der «New York Times». «Aber der Gedanke an ein Buch von hoher Qualität ist definitiv unser Ehrgeiz.»

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

Antwortschreiben von Hanni Hase an Kinder aus aller Welt.
vor 13 Stunden
Ostereistedt/Zeven
Der Osterhase hatte viel zu tun: 40.560 Kinder aus aller Welt haben in diesem Jahr an seine Adresse im niedersächsischen Ostereistedt geschrieben und Antwort bekommen.
Bunt, schrill und mitreißend: eine Szene aus dem Musical »Falco«.
19.04.2019
Musical in Offenburg
»Unsterblich bin ich erst, wenn ich tot bin«. So wird der ikonische Star Falco gern zitiert. In seinen Liedern lebt er jedenfalls weiter. Die Musical-Fans tauchten am Mittwoch in der Oberrheinhalle tief in die bunten und schrillen 1980er-Jahre ein.    
Das Eichhörnchen Fridolin mit Watte im Maul.
18.04.2019
Berlin
Sie heißen Koala, Fridolin und Frédéric, haben buschige Schwänzchen und Kulleraugen und sind mittlerweile kleine Internetstars: Der Berliner Frank Wilde hat Eichhörnchen, die ihn regelmäßig auf seiner Dachterrasse besuchen, auf seinem Facebook-Account berühmt gemacht.
Pedro Almodóvar ist im Wettbewerb vertreten.
18.04.2019
Paris
Mit Pedro Almodóvar, Xavier Dolan, Ken Loach, den Dardenne-Brüdern und Terrence Malick schickt das Filmfestival von Cannes große Namen in das Rennen um die Goldene Palme.
Jürgen Stark.
18.04.2019
Kulturkolumne
Inzwischen wird eigentlich so ziemlich alles vertont, was irgendwie ein populäres Thema zu sein scheint. Doch schaut man in die musikalischen Szenen, wird es erstaunlich übersichtlich, was Osterlieder betrifft. Warum tun sich Rap und Rock hier nicht mal mit dem Gospel zusammen? 
Die Mitwirkenden des Offenburger Passionsspiels im Jahr 1911 auf der Bühne des Saalbaus »Union«.
18.04.2019
Vor über 100 Jahren Passionsspiele in Offenburg
Oberammergau ist berühmt für seine Passionsspiele. Auch in Ötigheim spielt das ganze Dorf mit, wenn das Leiden und die Auferstehung Jesu Christi auf den Spielplan der Freilichtbühne steht. In Offenburg setzte vor mehr als 100 Jahren der katholische Gesellenverein die Passion in Szene.
Szene aus «Paris, Texas» von Wenders mit Harry Dean Stanton im Pariser Grand Palais.
17.04.2019
Paris
«Paris, Texas», «Der Himmel über Berlin» und «Der amerikanische Freund»: Auszüge aus Filmen des Regisseurs Wim Wenders, die ab Donnerstagabend im Pariser Grand Palais zu sehen sein werden.
Vor 30 Jahren brachte Nintendo seinen Game Boy auf den Markt und machte damit das Videospielen unterwegs salonfähig.
17.04.2019
Kultur
Vor 30 Jahren brachte Nintendo seinen Game Boy auf den Markt und machte damit das Videospielen unterwegs salonfähig. Der Erfolg des klobigen Spielgeräts brachte der Branche auch bei, dass einfache Technik manchmal besser ist.
Nach dreijähriger Bauzeit erstrahlt das Meisterhaus in neuem Glanz.
17.04.2019
Dessau-Roßlau
Nach dreijähriger Bauzeit erstrahlt das Meisterhaus von Wassily Kandinsky und Paul Klee in Dessau-Roßlau in neuem Glanz. Die in Sachsen-Anhalt befindliche Bauhausstätte sei für rund 1,5 Millionen Euro saniert worden, sagte eine Sprecherin der zuständigen Medienagentur aus Berlin.
Die Pariser Kathedrale Notre-Dame steht in Flammen.
17.04.2019
Paris
Nach der Brandkatastrophe von Notre-Dame hat Victor Hugos Klassiker «Der Glöckner von Notre-Dame» die Spitze der Verkaufscharts beim Online-Versandhändler Amazon in Frankreich erklommen.
17.04.2019
Musical in der Oberrheinhalle
Am Sonntagabend brach in der Oberrheinhalle das »Saturday Night Fever« aus: Die Musical-Revue des großen John-Travolta-Films katapultierte die Zuschauer mit großartigen Kostümen, den legendären Bee-Gees-Songs und einem Quäntchen von Verzweiflung in die 70er-Jahre.
17.04.2019
Gengenbach
Die Jahrestagung der deutschen Sektion des Internationalen Puppenspielerverbandes UNIMA (Union Internationale de la Marionette) in Gengenbach hat das letzte Wochenende der »Puppenparade Ortenau« geprägt.