Stuttgart

Phil Collins trotzt den Schicksalsschlägen

Autor: 
dpa
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Juni 2019
Phil Collins reißt seine Fans auch im Sitzen mit.

Phil Collins reißt seine Fans auch im Sitzen mit. ©dpa - Christoph Schmidt

Die Musiklegende betritt am Gehstock die Stadionbühne und lässt sich nieder - auf dem Drehstuhl wird Phil Collins die nächsten knapp zwei Stunden sitzen bleiben und dennoch die rund 38.000 Zuhörer in der Stuttgarter Mercedes-Benz Arena mitreißen.

Den 68-Jährigen und seine Fans verbinden Welthits wie «Another Day in Paradise», «You Cant Hurry Love» oder «Easy Lover». An den Anfang seines Auftritts stellt Collins das Lied «Against All Odds», was übersetzt so viel heißt wie «Entgegen allen Erwartungen» - es kann an diesem Abend durchaus auch als Kampfansage an das Leben, das Schicksal, verstanden werden.

Fast entschuldigend hat sich Collins noch vor den ersten Tönen an sein Publikum gewandt: Den überwiegenden Teil des Abends werde er im Sitzen verbringen müssen - «aber das wird uns nicht davon abhalten, Spaß zu haben». Nach einer Rückenoperation ist sein rechter Fuß gelähmt. Zudem macht ein Nervenschaden es Collins, der als Schlagzeuger der Band Genesis in den 70er Jahren berühmt wurde, unmöglich, die Drums zu spielen.

Erwartungen

Das übernimmt mittlerweile Sohn Nicholas - und der 18-Jährige wurde in Stuttgart mit ebenso tosendem Applaus empfangen wie sein berühmter Vater. Und so ist «In the Air Tonight» - mit diesem legendären Schlagzeug-Break - als einer der emotionalen Höhepunkte des Konzerts angelegt: Aufnahmen des stoisch singenden Vaters auf dem Drehstuhl werden auf den Stadionleinwänden rasch gegen Bilder des trommelnden Sohnes geschnitten. Auf die letzte Zeile «I've been waiting for this moment for all my life» (Ich habe auf diesen Moment mein ganzes Leben lang gewartet) folgen Ovationen.

- Anzeige -

In einem Interview vor knapp einem Jahr hatte Collins erzählt, dass dieses Lied einen bittersüßen Beigeschmack für ihn hat: «Natürlich gibt es bei den Konzerten immer den Moment, an dem 'In The Air Tonight' kommt und die Leute denken, dass ich vielleicht doch spiele.» Doch auch in Stuttgart greift Collins nicht zu den Sticks und muss solche Erwartungen enttäuschen.

Collins setzt auf das sarkastische Motto seiner 2017 gestarteten Welttournee «Not Dead Yet» nun noch einen drauf. Unter dem Titel «Still Not Dead Yet» («Immer noch nicht tot») wird er während der Tournee durch Europa noch in Berlin, München, Köln, Hannover gastieren. Im Herbst zieht der Musiker dann weiter in die USA.

Welterfolge

In Stuttgart mischen sich unter die vielen Fans, die Collins als Genesis-Drummer und nach dem Ausstieg Peter Gabriels als -Leadsänger kennengelernt haben dürften, zahlreiche junge Zuhörer. Das überrascht wenig: Der für seine radiotaugliche Mainstream-Musik auch viel gescholtene Collins hat in den vergangenen Jahrzehnten weltbekannte Ohrwürmer geliefert und Erfolge eingefahren wie kaum ein anderer Musiker: Solo und mit Band brachte er es auf mehr als 250 Millionen verkaufte Platten, etliche Nummer-eins-Hits, sieben Grammys und sogar einen Oscar für die Musik zum Disney-Film «Tarzan». Mit Altbewährtem müssen sich die Tournee-Besucher aber zufrieden geben - das letzte Album von Collins mit neuen Songs erschien vor beinahe 17 Jahren.

Manche Fans zeigen sich überrascht von der Energie des gealterten Popstars. «In ihm brodelts, der will das wirklich», kommentieren zwei Zuschauerinnen. «Am liebsten wär er jeden Moment von seinem Stuhl aufgesprungen.» Stattdessen hinkt Collins schließlich unter lautem Jubel langsam von der Bühne. Um dann - den Moment sichtlich genießend - für eine Zugabe zurückzukehren. Von seinem Drehstuhl aus wird er den Gesang der Menge zu «Take Me Home» dirigieren. Von Sohn Nicholas erntet der Vater anerkennendes Schulterklopfen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

Boris Becker muss sich von wertvollen Stücken trennen.
vor 5 Stunden
London
Eine Nachbildung des Wimbledon-Pokals, eine Goldene Kamera, ein Bambi: Insgesamt 82 Erinnerungsstücke des Ex-Tennisstars Boris Becker werden nun in einer Online-Auktion zwangsversteigert.
Karlie Kloss bei den MTV Video Music Awards.
vor 11 Stunden
Saratoga
US-Model Karlie Kloss (26) hat acht Monate nach der Hochzeit mit Joshua Kushner (34) noch mal kräftig gefeiert. Auf einer Party im Stile des Wilden Westens auf einer Luxusranch im US-Bundesstaat Wyoming waren am Wochenende unter anderem Sängerin Katy Perry und ihr Freund Orlando Bloom eingeladen.
Der Star des Abends: Mary J. Blige bei den BET Awards im Microsoft Theater in Los Angeles.
vor 11 Stunden
Los Angeles
Die britische Popsängerin Rita Ora (28) hat ihre US-Kollegin Mary J. Blige (48) als Türöffnerin gewürdigt. «Du hast die Messlatte gelegt für ansprechende, zeitlose und mustergültige Musik. Du hast mehrere Türen für weibliche Künstler in dieser Industrie geöffnet», sagte Ora am Sonntag bei den BET...
Charlotte Roche plaudert mit ihrem Mann über ihre Beziehung.
21.06.2019
Berlin
Charlotte Roche hat selten Angst vor fiesen Details. Mit Büchern wie «Feuchtgebiete» und «Schoßgebete» hat die Autorin für Gesprächsstoff gesorgt. Jetzt startet die 41-Jährige ein neues Experiment: Sie will mit ihrem Mann über die gemeinsame Beziehung sprechen - und zwar öffentlich in einem Podcast...
Getrennt? Nein, der US-Schauspieler Ashton Kutcher und seine Frau, die Schauspielerin Mila Kunis, sind zusammen.
21.06.2019
Los Angeles
Ashton Kutcher (41) und Mila Kunis (35) haben sich über den Bericht einer Zeitung lustig gemacht, wonach die beiden sich getrennt haben.
Philippe Zdar ist tot.
20.06.2019
Paris
Der französische Star-DJ und Produzent Philippe Zdar ist tot. Der Musiker des French-House-Duos Cassius - mit bürgerlichem Namen Philippe Cerboneschi - sei tödlich verunglückt, bestätigte sein Management am Donnerstag.
Viele Bücher: Volker Schlöndorff im Arbeitszimmer seines Hauses.
19.06.2019
Hamburg
Volker Schlöndorff (80) hat nach eigenen Worten noch nie einen «Tatort» zu Ende gesehen. Das sagte der Regisseur kurz und knapp in einem Interview des Magazins «Stern» (Mittwoch).
Schauspielerin Bella Thorne bei der Weltpremiere von «Horrible Bosses 2» in Hollywood.
19.06.2019
Los Angeles
Whoopi Goldberg (63) kritisiert US-Schauspielerin Bella Thorne (21), die Oben-ohne-Fotos veröffentlicht hat, um einem Erpresser zuvorzukommen. «Wenn du berühmt bist, egal wie alt du bist: Du machst keine Nacktfotos von dir», erklärte die Oscar-Preisträgerin in der US-Talkshow «The View». Thorne...
Katy Perry (l) und Taylor Swift haben sich wieder lieb.
19.06.2019
Los Angeles
In ihrem farbenfrohen Musikvideo zur Single «You Need To Calm Down» versöhnt sich Taylor Swift (29) mit ihrer langjährigen Rivalin Katy Perry (34).
Cara Delevingne bei der Gala der Hilfsorganisation «Trevor Project» in New York.
19.06.2019
New York
Cara Delevingne (26) hat erstmals über ihre Beziehung zu US-Schauspielerin Ashley Benson (29) gesprochen.
Michelle Obama hat die perfekte Wuftechnik.
18.06.2019
London
Sportlicher Erfolg für Michelle Obama (55): Die frühere First Lady der USA hat in einem Völkerballspiel gegen eine von Moderator James Corden (40) angeführte Promi-Mannschaft aus Großbritannien gewonnen.
Influencerin Caro Daur steigt jetzt öfter auf das Fahrrad um.
18.06.2019
Berlin
Mal kurz zu einer Fernseh-Aufzeichnung von Berlin nach Köln oder zu einem PR-Termin von München nach Hamburg: Solche Strecken sind für viele Prominente genauso Standard wie für zahllose andere Berufspendler.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.