Oberhausen

Reinhold Messner plädiert für Verzicht

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. September 2019
Reinhold Messner ist der Meinung, dass Verzicht wieder etwas Positives werden muss.

Reinhold Messner ist der Meinung, dass Verzicht wieder etwas Positives werden muss. ©dpa - Roland Weihrauch

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner (75) findet die Fridays for Future-Bewegung gut, glaubt aber nicht, dass sie am Ende viel bewegen kann. «Die Greta hat mit den Eltern das angeregt, das war eine gute Idee», sagte Messner am Mittwochabend in Oberhausen der Deutschen Presse-Agentur.

«Es gibt ein Bewusstsein, das wächst, aber konkret wird sich nichts ändern.» Falls Greta Thunberg eines Tages Politikerin werde, komme es darauf an, was sie durchsetze. Es nütze nichts, gute Ideen zu haben, wenn man nicht gewählt werde.
Generell sehe er für die Welt «relativ schwarz»: «Wir sind zu viele, wir werden nicht mehr allzu lange Ressourcen haben, um den Lebensstandard zu halten, den wir haben.»

- Anzeige -

Verzicht müsse eine positiver Wert werden

Vor diesem Hintergrund plädierte Messner für «Verzicht». Verzicht müsse ein positiver Wert werden. «Wenn wir alle auf einen Teil dessen, was wir haben können, was wir nutzen können, was wir genießen können, verzichten und uns dabei wohlfühlen, dann geht's.» Wenn das aber ein negativ empfundener Wert bleibe, dann werde es nicht gelingen. «Und die nächsten Generationen haben das auszubaden. Unsere Generation hat wahrscheinlich die höchste Lebensqualität, die es je auf dieser Erde gab.»
Im Gasometer Oberhausen im Ruhrgebiet läuft noch bis Ende Oktober die Ausstellung «Der Berg ruft» über die Faszination der Berge auf den Menschen. Messner hat einige Ausstellungsstücke beigesteuert. Am Mittwochabend hielt er in der Ausstellung einen Vortrag.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.