Amsterdam

Rembrandt und Velázquez in Amsterdam

Autor: 
dpa
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. Oktober 2019
Die Gemälde «Regenten des Haarlem Oudemannenhuis», «Finis Gloriae Mundi» und «Regenten des Haarlem Oudemannenhuis» im Amsterdamer Reichsmuseum.

Die Gemälde «Regenten des Haarlem Oudemannenhuis», «Finis Gloriae Mundi» und «Regenten des Haarlem Oudemannenhuis» im Amsterdamer Reichsmuseum. ©dpa - Robin Van Lonkhuijsen/ANP/dpa

Das Amsterdamer Reichsmuseum zeigt zum Ende des Rembrandt-Jahres eine direkte Gegenüberstellung der größten Meister des 17. Jahrhunderts: Der spanische Maler Diego Velázquez (1599-1660) und Rembrandt van Rijn (1606-1669).

Insgesamt sind ab Freitag rund 60 Spitzenwerke niederländischer und spanischer Meister aus dem sogenannten Goldenen Zeitalter zu sehen. Es sind Stücke aus internationalen Sammlungen, darunter zehn von Velázquez und elf von Rembrandt.
Beide Maler waren kennzeichnend für die große Blüteperiode ihrer Länder im 17. Jahrhundert, sagte der Konservator der Ausstellung, Gregor Weber, am Dienstag in Amsterdam bei der Präsentation der Schau. «Wir haben zwei Helden nebeneinander gestellt, ihre Werke gehen einen visuellen Dialog ein.»

Spanien und die Niederlande waren damals noch bis 1648 in den 80-jährigen Krieg verwickelt, und doch erlebten beide Großmächte eine ungeheure kulturelle Blüte. Dabei konnten das alte Königreich und die neue Republik kaum gegensätzlicher sein. Einerseits war da das streng katholische Spanien mit der großen Macht der Kirche und der Krone. Dagegen hatten in der calvinistischen niederländischen Republik die Bürger das Sagen.

Anerkannte Künstler

Rembrandt und Velázquez waren schon zu Lebzeiten anerkannte Künstler in ihrer Heimat und gehören heute zu den größten Malern der Geschichte. «Sie kannten sich nicht», sagte der deutsche Kunsthistoriker Weber. «Es gibt aber verblüffende Übereinstimmungen.» Das werde deutlich bei Themen wie Glaube, Macht oder Liebe, bei der Abbildung von «Wirklichkeit und Ewigkeit, Religion und Schönheit.»

- Anzeige -

Das Reichsmuseum hängte die Werke in Paaren sehr großzügig nebeneinander, um den direkten Vergleich zu ermöglichen. Das gilt auch für die Werke anderer spanischer und holländischer Meister, Zeitgenossen von Rembrandt und Velázquez. Zu sehen sind Gemälde unter anderem von Johannes Vermeer, Francisco de Zurbarán, Frans Hals und Bartolomé Esteban Murillo.

Licht eingesetzt

Da sieht man einerseits ein Selbstporträt Rembrandts, das den Maler als zweifelnden Apostel Paulus zeigt. Daneben hängt das Porträt eines Hofnarren von Velázquez, der ebenso das Menschliche hervorhebt, und nicht etwa einen Spaßmacher zeigt. Beide Maler setzten auch effektiv das Licht als Mittel ein. Und sie malten große Gruppenporträts wie spannende Filmszenen.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Prado in Madrid. In dem spanischen Museum sahen 450 0000 Besucher bereits eine ähnliche Ausstellung. Allerdings sind in Amsterdam viele andere Werke zu sehen und es wurde auch eine andere Präsentation gewählt.
Die Ausstellung «Rembrandt-Velázquez. Niederländische & spanische Meister» wird am Donnerstag vom niederländischen König Willem-Alexander und dem spanischen König Felipe gemeinsam eröffnet und läuft bis zum 19. Januar 2020.
Für das Reichsmuseum mit der weltweit größten Sammlung von Rembrandts geht mit dieser Ausstellung das Rembrandt-Jahr zu Ende. Mit zahlreichen Ausstellungen gedenken die Niederlande in diesem Jahr des Todestags von Rembrandt vor 350 Jahren.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

vor 4 Stunden
Matineekonzert im Innenhof des Burda-Stiftes
Das Offenburger Streichtrio bot am Sonntagmorgen ein 45-minütiges Konzert im Hof des Burda-Stiftes in Offenburg. Die Musiker versprachen eine Corona-Version der „Kreuzgangkonzerte“
vor 4 Stunden
Interview mit Christoph Sonntag
Mit einer Comedy-Night wird der Comedian Christoph Sonntag am 5. Juni im Vinotorium der Oberkircher Winzergenossenschaft live auftreten und mittels Facebook und Youtube in die Wohnzimmer übertragen. Das Event ist für einen guten Zweck. Was dahintersteckt und wie man mitmacht, erklärt Sonntag im...
24.05.2020
Ausstellungseröffnung: Deutsche und koreanische Positionen
Zwei ganz unterschiedliche künstlerische Positionen und vier sehr verschiedenartige Künstler: Die Villa Haiss in Zell a.H. eröffnet mit einer spannenden Ausstellung.
22.05.2020
Kultur-Kolumne
Jürgen Stark erinnert an drei von 46 „Helden“ aus Musik, Theater oder Film, die im ersten Halbjahr 2020 bereits gestorben sind. 
22.05.2020
Poetry Slam auf dem Messegelände
Offenburger Poetry Slam: Am Donnerstag duellierten sich die Poeten auf dem Offenburger Messeplatz im Autokino. Sieger wurde NichtGanzDichter.
Mit Maske: Hugo Egon Balder.
22.05.2020
Interview mit Hugo Egon Balder
Mit Show- und Quizformaten wurde Hugo Egon Balder dem breiten Fernsehpublikum bekannt. Der 70-Jährige war auch erfolgreich als Musiker und Schauspieler unterwegs. Im Interview bedauert er kreativen Stillstand und den Verlust von Freiheiten. 
19.05.2020
Künstler in der Corona-Krise
Carsten Dittrich stammt aus Oberkirch, ist diplomierter Puppenspieler und Schauspieler. Im Interview erzählt er, wie er die Corona-Krise erlebt, wie er die Durststrecke übersteht – und warum er von der Politik enttäuscht ist.
18.05.2020
Seelbacher Festspiele setzen in diesem Jahr aus
Die Seelbacher Festspiele pausieren Corona-bedingt in diesem Jahr. Die geplante Neuinszenierung des „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal wurde erstmal auf 2021 verschoben.
Blick in die Jesuitengasse, die heutige Bertoldstraße, mit Universitätskirche und ehemaligem Jesuitenkolleg. Die Aufnahme entstand um 1860.
18.05.2020
Ausstellung im Haus der Graphischen Sammlung in Freiburg
Fotograf Gottlieb Theodor Hase hat im 19. Jahrhundert Ansichten und Szenen aus Freiburg in Bildern festgehalten. Sie sind jetzt  – mit durch die Corona-Pandemie bedingter Verspätung – in einer Ausstellung im Haus der Grafischen Sammlung zu sehen. 
15.05.2020
Comedy mit Heinrich del Core
Der Comedian Heinrich del Core präsentierte sich am Donnerstag im Offenburger Autokino  als schwäbischer Geschichtenerzähler. „Glück g’habt“ nennt er sein Programm.
Die Premiere der „Fidelio“-Version des deutschen Regisseurs Tobias Kratzer in London kurz vor Beginn der Coronakrise galt als ein Höhepunkt der internationalen Feiern zum 250. Geburtstag von Beethoven. Der deutsche Tenor Jonas Kaufmann (Bild) sang die Rolle des Florestan.
15.05.2020
Beethovenjahr 2020
In den Kriegs- und Krisenjahren zu Beginn des 19. Jahrhunderts feilte der Komponist Ludwig van Beethoven in Wien an seiner bislang erfolglosen Oper „Fidelo“. Der ersehnte Durchbruch gelang ihm dann mit der dritten Fassung im Mai 1814.
Hector Berlioz vertonte Shakespeares Liebesdrama als Mischung von Sinfonie, Kantate und Oper. Schon 1976 erhielten die Straßburger Philharmoniker für ihre Aufführung von „Roméo et Juliette“ viel Kritikerlob.
14.05.2020
Straßburger Philharmoniker
Die Straßburger Philharmoniker begeisterten bereits mehrfach Musikritiker und Publikum mit Aufführungen des französischen Komponisten Hector Berlioz. Auf den Genuss der Chor-Sinfonie „Roméo et Juliette“ müssen die Fans nun noch etwas warten.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    vor 3 Stunden
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...
  • Wohnküchen sind der Mittelpunkt des modernen Wohnens.
    13.05.2020
    Fischen Sie sich jetzt Ihre Traumküche
    Sie bauen gerade oder wollen Ihre Küche endlich einmal rundum erneuern? Egal, wie die Traumküche auch aussieht, die Experten von Fischer Küchen planen mit Ihnen gemeinsam eine Küche, die genau passt – ganz nach Maß. Extra-Plus: Sichern Sie sich einen Multidampfgarer im Wert von 1899 Euro zum Preis...