Berlin

Schauspielerin Katharina Thalbach wird 65

Autor: 
dpa
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Januar 2019
Katharina Thalbach feiert ihren 65. Geburtstag.

Katharina Thalbach feiert ihren 65. Geburtstag. ©dpa - Swen Pförtner

Falls sich mal eine Gelegenheit in Hollywood ergibt, dann müsste es für Katharina Thalbach eine Rolle sein, die nur sie spielen kann.

«Also ich weiß nicht: Ein Wurzelwesen mit deutschem Akzent, das die Welt untergräbt und getötet werden muss, aber so listig ist, dass man es bis zum Mittelpunkt der Erde suchen muss», sagt sie. «Das würde ich sofort machen.»

Die Berlinerin wird an diesem Samstag (19. Januar) 65 Jahre alt. Thalbach hat als Kanzlerin regiert, als König Friedrich II. gewütet und als Schleckerfrau Kittelschürze getragen. In Schlöndorffs «Blechtrommel» schleckt das kleine Oskarchen ihr Brausepulver aus dem Bauchnabel.

«Ich muss wirklich sagen: Ich hatte das große Glück, dass die Dinge immer zu mir gekommen sind», sagt Thalbach heute. Die Frau mit den Kulleraugen und der charmant-kratzigen Stimme sitzt in einem Raum des Berliner Schillertheaters, wo sie gerade für ihr neues Stück probt. Sie ist kleiner als man denkt, aber eine deutsche Schauspielgröße, die auch selbst Stücke inszeniert.

Geboren wird Thalbach 1954 im Osten Berlins. Manchmal klingt es nach ziemlicher Floskel, wenn es heißt, jemand komme aus einer Künstlerfamilie. Bei Thalbach stimmt es. Sie ist die Tochter des Schweizer Regisseurs Benno Besson und der Brecht-Darstellerin Sabine Thalbach. Sie tritt schon als junges Mädchen im Theater auf.

Nach dem frühen Tod ihrer Mutter nimmt Brecht-Witwe Helene Weigel sie künstlerisch unter ihre Fittiche. Mit 15 debütiert sie als Hure Betty in Brechts «Dreigroschenoper». Schnell avanciert das Mädchen mit der losen Berliner Schnauze in der DDR zum Theaterstar. Sie spielt auch in Literaturfilmen wie «Die Leiden des jungen Werther».

Heute freut es sie, dass im Kino und im Theater Geschichten aus der DDR erzählt werden. «Ich habe die DDR miterlebt. Ich habe sie verlassen. Ich habe auch unter ihr gelitten», sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Aber sie habe durchaus auch sehr gute Erinnerungen an die DDR und sei froh, 22 Jahre dort verbracht zu haben.

- Anzeige -

Dann kommt es zum Bruch. Zusammen mit dem Schriftsteller und DDR-Kritiker Thomas Brasch siedelt sie von Ost- nach West-Berlin über, nachdem Brasch im SED-Staat nicht mehr veröffentlichen darf. Bis heute ist Berlin ihr Zuhause.

Gerade probt Thalbach das Stück «Hase Hase» für die Kudammbühnen. Ein Theaterstück, in dem sie schon vor fast 30 Jahren mitgespielt hat. Regie führte damals ihr Vater Benno Besson, geschrieben ist es von Coline Serreau. Auch Serreau und Besson waren mal verbandelt.

Die Premiere einen Tag nach Thalbachs Geburtstag wird auch diesmal zur Familienangelegenheit, denn es stehen Thalbachs Halbbrüder Pierre Besson, Philippe Besson und Nathanael Serreau, ihre Tochter Anna Thalbach und ihre Enkelin Nellie mit auf der Bühne. «Was natürlich so ganz neu ist: Dass wir dieses Mal alle Kollegen sind. Diesmal mache ich ja nicht Regie und bin nicht der Boss», sagt Thalbach.

Mit dabei sind auch Markus Völlenklee, mit dem Thalbach mal liiert war, und Brecht-Enkelin Johanna Schall. «Also insofern: Es ist ja kaum jemand nicht Familie. Und die drei, die mitmachen und nicht Familie sind, die sind adoptiert worden», sagt Thalbach. Ihre Tochter hat mal über sie gesagt, es stimme, sie sei tough, aber wahnsinnig gerecht, rücksichtsvoll, zärtlich und liebevoll.

Mit Mitte Sechzig spielt Katharina Thalbach auf der Bühne nun jedenfalls einen Jungen mit Hasenzähnen, der eigentlich ein Außerirdischer ist. «Bei einem Außerirdischen gibt es andere Maßstäbe mit dem Alter», sagt Thalbach. Dass sie älter wird, scheint sie nicht zu stören. «Die klassische Schönheit ist natürlich hinfort. Aber da ich damit eh nie so gesegnet war, ist mir das auch wurscht.»

Sie kann dem Älterwerden auch Gutes abgewinnen: Man sehe die Dinge nicht mehr so verbissen, der Ehrgeiz sei nicht mehr da. Es gebe viele Dinge, die ihr Freude machten, Reisen und Essen zum Beispiel. Steht noch eine große Wunschrolle auf ihrem Zettel? «Ich wüsste jetzt nicht zu sagen: 'Bitte schenk mir doch kurz bevor ich sterbe nochmal diese oder jene Rolle.' Ich harre der Dinge», sagt Thalbach. «Ich bin ja noch jung. Da kann ja noch viel passieren.»

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Boulevard

Der US-Filmproduzent und Regisseur George Lucas denkt an die Filmemacher von morgen.
19.04.2019
Los Angeles
Der «Star Wars»-Schöpfer George Lucas (74) reiht sich in die Liste der prominenten Spender für das im Bau befindliche Oscar-Museum in Los Angeles.
Schneebedeckte Berge im Banff-Nationalpark in der kanadischen Provinz Alberta.
19.04.2019
Wien/Montreal
Drei bekannte Extremsportler sind bei einem Lawinenabgang in Kanada offenbar gestorben. Die beiden Österreicher David Lama (28) und Hansjörg Auer (35) sowie der US-Amerikaner Jess Roskelley (36) werden seit Mittwoch vermisst.
Der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff ist auf dem Wege der Besserung.
19.04.2019
Köln
Günter Wallraff ist nach seinem schweren Fahrradsturz wieder zu Hause. Er sei nach zweieinhalb Wochen aus dem Krankenhaus entlassen worden, sagte der 76 Jahre alte Journalist und Schriftsteller der Deutschen Presse-Agentur.
Blick auf die zerstörte Seite des auf Madeira verunglückten Touristenbusses.
19.04.2019
Funchal
Auch am zweiten Tag nach dem schweren Busunfall auf der portugiesischen Atlantikinsel Madeira ermitteln die Behörden weiter zur Unfallursache und versuchen, die hauptsächlich deutschen Opfer zu identifizieren.
Blumen und eine Karte am Tatort erinnern an Bradley Welsh.
18.04.2019
Edinburgh
Der britische Schauspieler Bradley Welsh («T2 Trainspotting») ist im schottischen Edinburgh erschossen worden. Er sei am Mittwochabend an seinen schweren Verletzungen gestorben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.
Megan Fox protestiert gegen Gesetzesentwürfe im US-Staat Tennessee.
18.04.2019
Nashville/Berlin
Die amerikanische Schauspielerin Megan Fox (32) protestiert gegen Gesetzesentwürfe des US-Bundesstaates Tennessee.
Madonna - das Rätselraten hat ein Ende.
18.04.2019
Los Angeles/New York
Den Titel ihres neuen Albums verriet US-Sängerin Madonna (60) schon am Wochenende, nun folgt das Datum der Veröffentlichung: «Madame X» soll am 14. Juni erscheinen, wie die «Queen of Pop» auf Instagram mitteilte.
Demi Moore hat ihr Leben aufgeschrieben.
18.04.2019
Los Angeles
Hollywood-Schauspielerin Demi Moore (56) will neun Jahre nach der ersten Ankündigung ihre Memoiren auf den Markt bringen. Das Buch mit dem Titel «Inside Out» werde Mitte September erscheinen, kündigte der Verlag Harper Collins an.
Lena Meyer-Landrut bei der Verleihung der 1Live-Krone" in der Jahrhunderthalle in Bochum.
17.04.2019
München
Sängerin Lena Meyer-Landrut (27) findet die Klima-Proteste von Schülern unter dem Label «Fridays for Future» super. «Ich finde das toll!», sagte Meyer-Landrut am Mittwoch dem Radiosender Antenne Bayern.
Schauspieler aus Leidenschaft: Michael Mendl.
17.04.2019
Berlin
Für Schauspieler Michael Mendl ist es wichtig, seine Rolle am Ende eines Arbeitstags auch wieder abzulegen. «Das ist ein gefährlicher Beruf. Man muss sich so gut kennen», sagte Mendl der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Wir haben nicht Hammer und Säge, um etwas zusammenzubauen. Sondern wir...
Er hat gefragt, sie hat Ja gesagt: Alex Rodríguez und Jennifer Lopez werden heiraten.
17.04.2019
New York
Ex-Baseball-Star Alex Rodríguez hat den Kniefall vor seiner Verlobten Jennifer Lopez (49) nach eigenen Worten heimlich trainiert.
Ryan Gosling brachte Eva Mendes zum Umdenken.
17.04.2019
Los Angeles
Schauspielerin und Model Eva Mendes («Training Day») lobt ihren Mann Ryan Gosling («Drive», «La La Land») als idealen Vater ihrer Kinder.