Start am Mittwoch, 17. Juli

Sommerkino-Nächte in Offenburg, Oberkirch und Rheinau-Linx

Autor: 
Jutta Hagedorn
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juli 2019
Ein Sommerkino-Hit: Das Remake des Zeichentrickklassikers »Der König der Löwen«

Ein Sommerkino-Hit: Das Remake des Zeichentrickklassikers »Der König der Löwen« ©2019 Disney Enterprises, Inc,

Die Sommerkino-Nächte von Mittelbadischer Presse, Kino Center Kehl und Forum Cinemas Offenburg laden wieder ein zu Filmspaß unter freiem Himmel. Los geht es in der World of Living in Rheinau-Linx am Mittwoch, 17. Juli. Und zwar bei jedem Wetter. 

 Es gibt (fast) nichts Schöneres als an einem lauen Sommerabend mit einem kühlen Getränk und einigen Leckereien bewaffnet unter freiem Himmel zu sitzen und sich einen tollen Film anzuschauen. Dieses Erlebnis bieten die Sommerkino-Nächte auch in diesem Jahr wieder: in Rheinau-Linx in der World of Living vom 17. bis 21. Juli, in Offenburg an der Reithalle vom 24. Juli bis 4. August, und in Oberkirch im Stadtgarten vom 7. bis 11. August. Und wieder haben die Veranstalter, die Mittelbadische Presse, das Kino Center Kehl und die Forum Cinemas großartige Produktionen ausgewählt, die erst kürzlich (oder noch gar nicht) in Deutschland zu sehen waren.

»Sex and the City 3«
So wie »Sex and the City 3«, der Ende Mai in die deutschen Kinos kam und am 27. Juli in Offenburg gezeigt wird. Die erfolgreiche Autorin und Stilikone Carrie Bradshaw ist wieder da, ihre Kommentare sind bissig wie eh und je. Und selbstverständlich geht es um Sex, Liebe und modebesessene Single-Frauen.

Monsieur Claude und seine Frau Marie haben in der Fortsetzung » Monsieur Claude und seine Töchter 2« mit einer neuen Gefahr zu kämpfen: Die Töchter wollen Frankreich verlassen. Das geht gar nicht. Auch wenn man sich inzwischen mit den multikulturellen Schwiegersöhnen arrangiert hat.

Im März startete »Goldfische«, ein Film zum Thema Inklusion, der am 30. Juli in Offenburg läuft: Banker Oliver ist nach einem Unfall querschnittgelähmt. Um das illegal in der Schweiz gebunkerte Schwarzgeld an sich zu bringen, braucht er nun Unterstützung. Dreist setzt er seine neuen Bekannten, die er während seiner Reha kennengelernt hat, als Helfershelfer ein – Menschen mit Behinderung, die in einer WG leben. 

Am 17. Juli erschienen, am 31. Juli in Offenburg: Die Neuverfilmung von »Der König der Löwen«. Ebenso taufrisch ist »Leberkäsjunkie« vom 1. August, der am 9. August in Oberkirch zu sehen ist. Provinzpolizist Franz Eberhofer wird auf pflanzliche Diät gesetzt, hat den Tod eines Brandopfers aufzuklären und muss auf seinen einjährigen Sohn aufpassen. Da geht es rund. 
Ein wunderbarer Film ist »25 km/h«, in dem zwei Brüder wieder zu einander finden. Und das ausgerechnet auf einer gemeinsamen Mofatour.

- Anzeige -

In »Green Book« begegnet dem weltberühmten Pianisten Dr. Don Shirley der alltägliche Rassismus und die Rassentrennung in den Südstaaten der USA in den 60er-Jahren. Anlass zu hitzigen Diskussionen unter Freunden ist die Namenswahl für ein Baby im Film »Der Vorname«. Nach »Ich bin dann mal weg« von und über Hape Kerkeling wurde im Dezember »Der Junge muss an die frische Luft« veröffentlicht, in dem die Kinderjahre Kerkelings nachempfunden werden. 

»Bohemian Rhapsody«

Fans der Gruppe Queen und des Sängers Freddie Mercury  kommen bei »Bohemian Rhapsody« auf ihre Kosten. Farrokh Busara trifft im Jahr 1970 auf die Musiker Brian May, Roger Taylor und John Deacon, die auf der Suche nach einem neuen Sänger für ihre Bands sind. Aus den Vieren wird Queen, und aus Farrokh wird Freddie Mercury, heute eine Legende. Gemeinsam feiern sie bald musikalische Erfolge – wie »Bohemian Rhapsody«.

Die Filme beginnen gegen 21.30 Uhr beziehungsweise mit Einsetzen der Dämmerung – bei jeder Witterung. Einlass ist jeweils ab 19.30 Uhr. 

Karten im Vorverkauf: Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse oder unter der kostenfreien Hotline 08 00/911 811 711, in den Vorverkaufsstellen von Reservix, für die Spielorte Rheinau-Linx und Oberkirch beim Kino Center Kehl, für Offenburg bei den Forum Cinemas oder unter www.forumcinemas.de. In Rheinau-Linx und Oberkirch kostet der Eintritt 8,25 Euro inklusive Gebühr, in Offenburg 8,50 Euro. Ein begrenztes LeserPlus-Platzkontingent gibt es für Abonnenten der Mittelbadischen Presse für 7,50 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten 9,50 Euro. Kinder unter zwölf Jahren bezahlen an der Abendkasse in Rheinau-Linx und in Oberkirch 7,50 Euro, in Offenburg  acht Euro. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kultur

Impressionen aus der Lagunenstadt: Tilman Krieg vor seinen Venedig-Motiven im Zeller Kunstmuseum.
vor 5 Stunden
Ausstellung der Villa Haiss in Zell a. H.
Das von Galerist Walter Bischoff in der Villa Haiss aufgelegte Format »4 + 1« ist eine Gruppenausstellung, bei der sukzessiv jeweils eine Position ausgetauscht wird. Neu hinzugekommen sind nun Arbeiten von Tilman Krieg, der im Gestus einer malerisch angelegten Fotokunst durch Venedig streift.     
Alexander Klar, neuer Leiter der Hamburger Kunsthalle, vor dem alten Gebäude der Kunsthalle Hamburg.
vor 16 Stunden
Hamburg
Es begann mit vier Gemälden, die engagierte Bürger 1846 der Stadt schenkten: «Cromwell am Sarge Karls I.» von Paul Delaroche, «Freiheit oder Tod» von Jean-Baptiste Regnault sowie «Landleute bei der Mittagsruhe» und «Ausruhende Älpler» von Hermann Kauffmann d. Ä.
Dwayne Johnson führt die «Forbes»-Liste der bestbezahlten Schauspieler an.
vor 23 Stunden
New York
Vom einstigen Profi-Wrestler zum absoluten Topverdiener in Hollywood: Der «Fast and Furious»-Star Dwayne Johnson (47) ist laut dem US-Magazin «Forbes» zum bestbezahlten Schauspieler der Filmindustrie aufgestiegen.
Uwe Ochsenknecht kostet die Filmauswahl viel Zeit.
22.08.2019
Berlin
Der Schauspieler Uwe Ochsenknecht (63) sucht in Streamingdiensten oft Stunden nach dem richtigen Film.
Ihre Ehe hat nur kurz gehalten: Miley Cyrus und Liam Hemsworth.
22.08.2019
Los Angeles
Vor gut zehn Tagen gaben Miley Cyrus (26) und Liam Hemsworth (29) ihre Trennung bekannt, nun folgt der nächste Schritt: Hemsworth habe die Scheidung eingereicht, berichteten US-Medien.
Dietrich Mack.
22.08.2019
Kulturkolumne
Erinnern Sie sich an den letzten Sommer? Eine Art Death Valley. Unser Fußball war in Russland verdorrt, Mesut Özil präsentierte sich an der Seite von Erdogan und Joachim Löw tauchte ab. Es gab viele »Brennpunkte« zur Heißzeit, die später abgelöst wurden von denen zum Schnee, der nicht schmelzen...
Petra Lichtblau entfernt per Laser ein Tattoo.
21.08.2019
Berlin
Tattoos zieren den ganzen Körper der Erzieherin Vanessa Stark aus Berlin. Doch zwei missglückte Exemplare müssen verschwinden. Seit Wochen besucht die 24-Jährige deshalb nun schon ein Laserstudio.
Udo Kittelmann im Hamburger Bahnhof.
21.08.2019
Berlin
Der bisherige Direktor der Nationalgalerie Berlin, Udo Kittelmann (61), verlässt überraschend seinen Chefposten. Kittelmann werde auf eigenen Wunsch seinen bis Ende Oktober 2020 laufenden Vertrag nicht verlängern, teilte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz mit.
Die Schauspielerin Nina Hoss.
21.08.2019
Hamburg
Die Schauspielerin Nina Hoss erhält in diesem Jahr den renommierten Douglas-Sirk-Preis des Hamburger Filmfests.
20.08.2019
Vertreter des poetischen Realismus
Neben Theodor Storm und Theodor Fontane gilt er als der wichtigste und einflussreichste Vertreter des poetischen Realismus – der Schweizer Schriftsteller Gottfried Keller. Wie Fontane wäre er in diesem Jahr 200 Jahr alt geworden. Sein Freund Storm war nur zwei Jahre älter.
George R.R. Martin steckt noch voller Ideen.
20.08.2019
Berlin
Fans der TV-Serie «Game of Thrones» (GoT) können auf weitere Geschichten aus der Fantasy-Welt Westeros hoffen. Geht es nach GoT-Schöpfer George R.R. Martin, dann ist die Welt, in der die Saga spielt, noch längst nicht auserzählt.
Welche Bücher haben Chancen auf den Deutschen Buchpreis 2019?
20.08.2019
Frankfurt/Main
Welche Bücher haben Chancen auf den Deutschen Buchpreis 2019? An diesem Dienstag gibt die Jury die sogenannte Longlist bekannt. Auf ihr stehen 20 Titel.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...