Europäischer Wettbewerb

24 Oberkircher Schüler gewannen Bundes- oder Landespreis

Autor: 
Roman Vallendor
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2018
24 Landes- und Bundespreisträger des Europäischen Wettbewerbs kommen aus dem Sparkassen-Marktbereich Oberkirch. Unser Bild zeigt sie mit Marktbereichsleiter Christian Frühe, Bürgermeister-Stellvertreter Michael Braun, Matthias Boschert (Leiter Privatkunden-Zentrum) und Hans-Georg Waßmuth (stellvertretender Vorsitzender der Europa-Union Oberkirch, von links).

24 Landes- und Bundespreisträger des Europäischen Wettbewerbs kommen aus dem Sparkassen-Marktbereich Oberkirch. Unser Bild zeigt sie mit Marktbereichsleiter Christian Frühe, Bürgermeister-Stellvertreter Michael Braun, Matthias Boschert (Leiter Privatkunden-Zentrum) und Hans-Georg Waßmuth (stellvertretender Vorsitzender der Europa-Union Oberkirch, von links). ©Roman Vallendor

Bei der Ausstellungseröffnung im Sparkassen-Kundenzentrum Oberkirch wurden am Dienstag 24 junge Künstler geehrt. Sie hatten beim 65. Europäischen Wettbewerb einen Landes- bzw. Bundespreis gewonnen.

Der diesjährige Europäische Wettbewerb stand unter dem Motto: »Denk mal - worauf baut Europa?«. Ziel des Europäischen Kulturerbejahres 2018 ist es, Denkmäler und kulturelles Erbe zum Leben zu erwecken. Das Verbindende und die europäische Dimension von Denkmälern und Kulturgütern soll sichtbar werden. In altersgerechten Aufgabenstellungen entwickelten die Teilnehmer zeichnerische Antworten zu den Slogans »Wer will fleißige Handwerker sehen« (Modul 1), »Denk Mal!«, »Abenteuer in Schlössern, Burgen und Gotteshäusern«, »Verein(t) für Europa« (Modul 2), »Vergiss mein nicht!« und »Das geschriebene Wort« (Modul 3). Aus dem Sparkassen-Marktbereich Oberkirch hatten 16 Landespreisträger und acht Bundespreisträger die Jury mit ihren Kunstwerken beeindruckt. Sie erhalten ihre Urkunden am 26.Juni im Europa-Park Rust. 

Bürgermeister-Stellvertreter Michael Braun hob hervor, dass der Europäische Wettbewerb sich stetig fortentwickle. Bei der jüngsten Ausgabe des Wettbewerbs wurde die Rekordteilnehmerzahl von 1296 Schulen, davon 75 aus dem europäischen Ausland, erreicht. Im Hinblick auf die Nähe zu Frankreich und der Schweiz appellierte Braun an die Schüler, sich die Vorteile der Grenzregion vor Augen zu führen. 

- Anzeige -

Der stellvertretende Vorsitzende der Europa-Union Oberkirch, Hans-Georg Waßmuth, ermutigte die jungen Menschen dazu, sich früh mit dem Thema »Europa« zu befassen. 

Christian Frühe, Marktbereichsleiter Oberkirch, oblag die Begrüßung der Künstler sowie die Eröffnung der Ausstellung. Frühe unterstrich, dass die Sparkasse mit regelmäßigen Spenden dazu beitrage, Kunst und Kultur zu fördern. Eingeladen in das Kundenzentrum der Sparkasse Offenburg/Ortenau wurden die Landes- und Bundespreisträger im Marktbereich Oberkirch, deren Werke dort bis 29. Juni zu sehen sind. Jeder von ihnen erhielt einen Buchgutschein. Die musikalische Umrahmung übernahm die Big Band des HFG unter Leitung von Andreas Rauber.

Stichwort

Die Preisträger aus Oberkirch

Sie haben beim Europäischen Wettbewerb einen Preis auf Bundes- bzw. Landesebene gewonnen: Bundespreis: Hanna Eberz, Marieke Meier, Mia Müller, Anne-Kathrin Huber, Zoe Huber (alle Hans-Furler-Gymnasium), Mara Huber (Realschule Oberkirch). Je ein weiterer Bundespreisträger des Gymnasiums und der Realschule wollte seinen Namen nicht veröffentlicht sehen. 

Landespreis (mit Nominierung für den Bundespreis): Franziska Roth, Marietta Streif, Aina Gironella Coli, Linus Wahl, Pelin Demir (alle Hans-Furler-Gymnasium), Adina Soaita, Tabea Serrer/Miriam Walter (alle Realschule Oberkirch). 

Landespreis: Amelie Nosko, Eszter Avdili/Marven Schier, Tim Gareis, Jessica Vogt, Letizia Serrer, Sara Zivhovic (alle Hans-Furler-Gymnasium), Ben Schumacher (Johann-Wölfflin-Grundschule).red/pak

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 1 Stunde
Entlang der B 28
Nach gut halbjähriger Bauzeit geht in Ibach ein weiterer Abschnitt des Renchtalradwegs von Oberkirch nach Bad Peterstal-Griesbach in die Endphase. 
vor 4 Stunden
Illenau-Werkstätten
Die Illenau-Werkstätten liegen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie im Dornröschenschlaf. Jetzt keimt Hoffnung auf eine baldige Neueröffnung. Bis dahin gibt es die Aktion „Nebenan Gedichte“.
vor 4 Stunden
Alexander Trauthwein
Serie „Was macht eigentlich?“ (9): Alexander Trauthwein war 12 Jahre lang Kurgeschäftsführer von Sasbachwalden. Seit November leitet er das Tourismus-Amt in Langenargen am Bodensee.
vor 6 Stunden
Hex vom Dasenstein
Der Kappelrodecker Winzerkeller modifiziert vorsichtig das Hexen-Logo und bringt „Großes Gewächs“ mit Gewannbezeichnung heraus. So will er sich auf Zukunftskurs bringen.
vor 6 Stunden
Abendmahl kreativ ersetzt
Die evangelischen Christen in Bad Peterstal wollten an Pfingsten aufs Abendmahl nicht verzichten. Doch aufgrund der Corona-Vorschriften war Kreativität gefragt.
vor 6 Stunden
Trotz Abstiegskampf und Corona
Ihre große Liebe ist 640 Kilometer weit entfernt von Oberkirch und momentan nur am Fernseher lebbar: Marco Sauer und Sven Lehmann haben dennoch einen Werder-Bremen-Fanklub gegründet.
vor 6 Stunden
Trotz Corona-Schließung
In der Schließzeit ist in der Nesselrieder Kita einiges passiert. Neben der Neugestaltung von Räumen boten die Erzieherinnen Lern- und Bildungsboxen an.
vor 6 Stunden
Seelsorgeeinheit Lauf Sasbachtal
Mit einem Gottesdienst im Freien feierte die Seelsorgeeinheit Lauf-Sasbachtal Pfingsten – und trug somit der Corona-Problematik Rechnung.
vor 15 Stunden
Prozess in Oberkirch
Weil er seiner Ex-Freundin auf einem Parkplatz verletzt haben soll, musste sich ein 32-jähriger Oberkircher vor Gericht verantworten. Dort kamen auch noch andere Vorwürfe zur Sprache.
vor 19 Stunden
Nachbar hatte Gericht eingeschaltet
Wegen 18 Zentimetern Höhenunterschied hatte die Stadt im Sommer 2018 den Bau eines Zwei-Familienhauses gestoppt. Ein Nachbar hatte das Verwaltungsgericht eingeschaltet. Jetzt ist der Fall vom Tisch.
vor 21 Stunden
Am Köpfe in Gaisbach
Kurz nach Mitternacht wurden die Feuerwehr-Abteilungen Gaisbach und Oberkirch zu einem Brand in den Reben gerufen. Dort hatte vermutlich jemand gezündelt.
vor 22 Stunden
Grundsatzentscheidung
Sasbachwalden hält an der Ausrichtung des Erntedank- und Weinfestes im Herbst fest. Wie das genaue Konzept angesichts der Corona-Krise aussehen soll, prüfen nun die Veranstalter.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Mehr als 50 Attraktionen erwartet die Besucher bei Funny World in Kappel-Grafenhausen.
    29.05.2020
    KInderspielparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder / Tickets vorab reservieren
    Das In- & Outdoor Spieleparadies in Kappel-Grafenhausen öffnet ab Freitag, 29. Mai, wieder seine Tore für seine großen und kleinen Besucher. Ein besonderes Highlight zur Wiedereröffnung ist die neue Attraktion „mexikanischer Adler Flug“. 
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.05.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Schöne Outdoor-Möbel bringen Farbe in den Garten.
    18.05.2020
    Mit Bühler Einrichtungen "Freiräume" nach Wunsch gestalten
    Kaum blitzt im Frühling die Sonne noch etwas schüchtern durch die Wolken, freuen sich Garten- und Terrassenbesitzer darauf, schon bald wieder ihr Outdoor-Wohnzimmer nutzen zu können. Für Ihre grüne Oase sind Sie noch auf der Suche nach schicken und eventuell nicht ganz alltäglichen Hinguckern? Dann...
  • Schulabschluss in der Tasche - und was nun? IHK und Wirtschaftsjunioren Ortenau helfen bei der Orientierung.
    14.05.2020
    Mit IHK und Wirtschaftsjunioren: Die Zukunft beginnt jetzt!
    Ausbildung? Weiterführende Schule? Ein Studium - oder vielleicht eine tolle Kombi zwischen Theorie und Praxis? Die letzten Schulwochen sind angebrochen und du hast noch keinen blassen Schimmer, wie es weitergehen soll? Dann probier’ doch einfach aus, was dir Spaß macht! Mit der Beratung der...