Europäischer Wettbewerb

24 Oberkircher Schüler gewannen Bundes- oder Landespreis

Autor: 
Roman Vallendor
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Juni 2018
24 Landes- und Bundespreisträger des Europäischen Wettbewerbs kommen aus dem Sparkassen-Marktbereich Oberkirch. Unser Bild zeigt sie mit Marktbereichsleiter Christian Frühe, Bürgermeister-Stellvertreter Michael Braun, Matthias Boschert (Leiter Privatkunden-Zentrum) und Hans-Georg Waßmuth (stellvertretender Vorsitzender der Europa-Union Oberkirch, von links).

24 Landes- und Bundespreisträger des Europäischen Wettbewerbs kommen aus dem Sparkassen-Marktbereich Oberkirch. Unser Bild zeigt sie mit Marktbereichsleiter Christian Frühe, Bürgermeister-Stellvertreter Michael Braun, Matthias Boschert (Leiter Privatkunden-Zentrum) und Hans-Georg Waßmuth (stellvertretender Vorsitzender der Europa-Union Oberkirch, von links). ©Roman Vallendor

Bei der Ausstellungseröffnung im Sparkassen-Kundenzentrum Oberkirch wurden am Dienstag 24 junge Künstler geehrt. Sie hatten beim 65. Europäischen Wettbewerb einen Landes- bzw. Bundespreis gewonnen.

Der diesjährige Europäische Wettbewerb stand unter dem Motto: »Denk mal - worauf baut Europa?«. Ziel des Europäischen Kulturerbejahres 2018 ist es, Denkmäler und kulturelles Erbe zum Leben zu erwecken. Das Verbindende und die europäische Dimension von Denkmälern und Kulturgütern soll sichtbar werden. In altersgerechten Aufgabenstellungen entwickelten die Teilnehmer zeichnerische Antworten zu den Slogans »Wer will fleißige Handwerker sehen« (Modul 1), »Denk Mal!«, »Abenteuer in Schlössern, Burgen und Gotteshäusern«, »Verein(t) für Europa« (Modul 2), »Vergiss mein nicht!« und »Das geschriebene Wort« (Modul 3). Aus dem Sparkassen-Marktbereich Oberkirch hatten 16 Landespreisträger und acht Bundespreisträger die Jury mit ihren Kunstwerken beeindruckt. Sie erhalten ihre Urkunden am 26.Juni im Europa-Park Rust. 

Bürgermeister-Stellvertreter Michael Braun hob hervor, dass der Europäische Wettbewerb sich stetig fortentwickle. Bei der jüngsten Ausgabe des Wettbewerbs wurde die Rekordteilnehmerzahl von 1296 Schulen, davon 75 aus dem europäischen Ausland, erreicht. Im Hinblick auf die Nähe zu Frankreich und der Schweiz appellierte Braun an die Schüler, sich die Vorteile der Grenzregion vor Augen zu führen. 

- Anzeige -

Der stellvertretende Vorsitzende der Europa-Union Oberkirch, Hans-Georg Waßmuth, ermutigte die jungen Menschen dazu, sich früh mit dem Thema »Europa« zu befassen. 

Christian Frühe, Marktbereichsleiter Oberkirch, oblag die Begrüßung der Künstler sowie die Eröffnung der Ausstellung. Frühe unterstrich, dass die Sparkasse mit regelmäßigen Spenden dazu beitrage, Kunst und Kultur zu fördern. Eingeladen in das Kundenzentrum der Sparkasse Offenburg/Ortenau wurden die Landes- und Bundespreisträger im Marktbereich Oberkirch, deren Werke dort bis 29. Juni zu sehen sind. Jeder von ihnen erhielt einen Buchgutschein. Die musikalische Umrahmung übernahm die Big Band des HFG unter Leitung von Andreas Rauber.

Stichwort

Die Preisträger aus Oberkirch

Sie haben beim Europäischen Wettbewerb einen Preis auf Bundes- bzw. Landesebene gewonnen: Bundespreis: Hanna Eberz, Marieke Meier, Mia Müller, Anne-Kathrin Huber, Zoe Huber (alle Hans-Furler-Gymnasium), Mara Huber (Realschule Oberkirch). Je ein weiterer Bundespreisträger des Gymnasiums und der Realschule wollte seinen Namen nicht veröffentlicht sehen. 

Landespreis (mit Nominierung für den Bundespreis): Franziska Roth, Marietta Streif, Aina Gironella Coli, Linus Wahl, Pelin Demir (alle Hans-Furler-Gymnasium), Adina Soaita, Tabea Serrer/Miriam Walter (alle Realschule Oberkirch). 

Landespreis: Amelie Nosko, Eszter Avdili/Marven Schier, Tim Gareis, Jessica Vogt, Letizia Serrer, Sara Zivhovic (alle Hans-Furler-Gymnasium), Ben Schumacher (Johann-Wölfflin-Grundschule).red/pak

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 7 Stunden
Stadt Renchen investiert
Großer Sanierungsbedarf besteht in der Badstraße. Mit der Planung befasste sich der Renchener Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend.
vor 8 Stunden
Gemeinderat entscheidet
Die Jahreszeit könnte künftig die Länge der Oberkircher Fußgängerzone bestimmen. Der Gemeinderat entscheidet am Montag über eine saisonale Anpassung. Denn der Verwaltungsvorschlag steht: In der warmen Jahreszeit soll die aktuell geltende lange Version von der Bärengasse bis zum Südring zum Einsatz...
vor 8 Stunden
Kommentar
ARZ-Redaktionsleiter Rüdiger Keller glaubt, dass sich nächsten Montag eine knappe Mehrheit für die saisonale Variante der Fußgängerzone aussprechen wird. Der Kompromiss könnte auch die Stimmung in der Stadt befrieden. 
vor 10 Stunden
Neues Appenweierer Rathausareal kostet Millionen
Hatte der Bezirksbeirat in den vergangenen Monaten für den Neubau der Gemeinschaftsschule rund neun Millionen Euro bereitstellen müssen, so konnte er bei den Haushaltsberatungen für das Jahr 2020 wieder nicht die Hände in den Schoß legen: Die Sanierung und der Neubau des Rathausareals stehen an....
vor 11 Stunden
Winzer des „Alde Gott“ in Sasbachwalden ziehen Bilanz
Am letzten Tag der Traubenlese 2019 zogen die Winzer der Rebberge des „Alde Gott“ Bilanz. Wie schnitt diese gegenüber 2018 ab?
vor 11 Stunden
Nesselrieder Rathaus soll frei von Barrieren werden
In seiner jüngsten Sitzung beschäftigte sich der Ortschaftsrat Nesselried mit den Mittelanmeldungen für den Haushalt 2020. Die „Wunschliste“ an den Gemeinderat wurde einstimmig beschlossen.  
vor 14 Stunden
Im Rathaus in der Illenau
Eine neue Beratungsstelle in Achern für Menschen mit Handicap ist von der Acherner Stadtverwaltung im Rathaus in der Illenau eingerichtet worden.
vor 20 Stunden
Jubiläumsfeier
Tradition und Moderne, Alt und Jung, hochkarätige Ehrungen und abwechslungsreiche Showelemente, all dies vereinte die sechsstündige Gala am Samstag im Kulturhaus Bad Peterstal, mit welcher der Sportverein Schwarzwald sein 100-jähriges Bestehen feierte. Über 800 Mitglieder in vier Abteilungen zählt...
vor 22 Stunden
Workshop in Sasbach
Wie wollen Sie beim Nationalpark beteiligt werden? Mit solchen Fragen beschäftigten sich am Freitagnachmittag im ehemaligen Gasthaus Adler, inzwischen Einrichtung des Nationalparks Schwarzwald, 20 engagierte Teilnehmer eines Workshops zur Bürgerbeteiligung.
vor 22 Stunden
Salutschüsse beim Patrozinium
Die Gemeinde „Sankt Wendelin“ Ringelbach feierte am Sonntag das Kirchenpatrozinium zu Ehren des Ortsheiligen.  Salutschüsse aus dem nahegelegenen Rebberg kündeten das Festereignis an.
vor 22 Stunden
Kirchenpatron gefeiert
Das Fest ihres Kirchenpatrons St. Wendelin feiert die Pfarrgemeinde Stadelhofen alljährlich eine Woche vor dem Wendelinustag in Nußbach.
vor 22 Stunden
Verfahren vor dem Amtsgericht Achern
Unterbrochen wurde die Verhandlung zu einer Trunkenheitsfahrt, da sowohl Verteidiger Hans Busch als auch Amtsrichter Thomas Röber bis zum richterlichen Urteil die Anhörung eines medizinischen Sachverständigen der Rechtsabteilung wünschten. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.