Kitakinder verzaubern

260 Acherner Senioren feiern auf Einladung der Stadt

Autor: 
Daniela Busam
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Dezember 2019

Acherner Kindergartenkinder hatten für die Adventsfeier der Senioren Gedichte, Lieder, Tänze und Bewegungsspiele eingeübt. Laut war der Applaus, den sie erhielten. ©Daniela Busam

Die Adventsfeier der Stadt wurde am Mittwoch von 260 Senioren der Acherner Kernstadt besucht. In der Festhalle Oberachern wurden der Generation 75 plus eine reich gedeckte Kaffeetafel und gute Unterhaltung geboten.

 Die Uhus, das Seniorenorchester der Stadtkapelle unter Leitung von Rudolf Heidler, spielte zur Einstimmung und zum Ausklang der Acherner Seniorenadventsfeier. OB Klaus Muttach erinnerte an die in den Nachkriegsjahren noch unvorstellbare technologische und wirtschaftliche Entwicklung in Stadt und Land. In China konnte Muttach einen Supermarkt erleben, bei dem der Griff ins Regal den Kauf per Gesichtserkennung bereits bis zur automatischen Abbuchung vom Konto in Gang setzte.
In Norwegen bestaunte der OB die Fahrt mit einem fahrerlosen Kleinbus. „Die Entwicklung werde immer rasanter“, konstatierte Muttach. Freuen könnten sich die Acherner auf die für 2030 geplante Inbetriebnahme eines neuen Krankenhauses.

Außerdem würden in den nächsten Jahren auf den Illenauwiesen ein Park am Mühlbach entstehen und der Marktplatz aufgewertet und barrierefrei umgestaltet. Auch die Eröffnung einer kleinen Stadthalle im ehemaligen Kirchenraum der Illenau und ein neues Wohnquartier auf dem Glashüttengelände seien in der Planungsphase. „Sie haben also allen Grund, über die nächsten zehn Jahre hinaus gesund zu bleiben“, erklärte Muttach.

- Anzeige -

Katrin Bessler-Koch, die neue evangelische Stadtpfarrerin, machte mit der Restaurationskunst japanischer Keramiker bekannt. Wenn sie die Risspuren wertvoller Schalen mit Goldstaub kaschieren, lassen sie das Gefäß nach der Reparatur kostbarer denn je erscheinen. Sie rief die Senioren dazu auf, sich der goldenen Spuren ihres Lebens und des darin wirkenden göttlichen Heils bewusst zu werden.

Nach dem Segensspruch der Geistlichen eroberten 50 Kinder der städtischen Kitas Marienau, Rollerbau und St. Michael die Herzen der Besucher. Ihre Gedichte, Lieder, Tänze und Bewegungsspiele begeisterten und wurden mit viel Beifall bedacht.

Nach der von Martin Döbler an der Geige begleiteten Kaffeetafel beeindruckten die Grundschüler der Gemeinschaftsschule mit Gedichten und Gesang. Großen Anklang fanden auch die Aktionen von Fidelius Waldvogel. Den fleißigen Helferinnen des städtischen Sozial- und Kulturfachbereichs gebührte schließlich ein besonderer Applaus, klappte doch der von ihnen betriebene Service vorzüglich. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 3 Stunden
50 Veranstaltungen sind vorgesehen
Volles Programm mit 50 Veranstaltungen in der neuen Saison in Achern. Zuschauerkapazitäten werden im Bürgersaal und der Schloßfeldhalle begrenzt. Alfons tritt zweimal auf.
vor 6 Stunden
Oberkirch-Ödsbach
Vor 100 Jahren wurde als Zufahrt zum Giedensbach die Brücke an der Einmündung des Ödsbach gebaut. Jetzt steht das neue Bauwerk, das für eine Nutzungsdauer von 80 Jahren ausgelegt ist.
vor 6 Stunden
Oberkirch
Die Erweiterung des Kindergartens Schwester Giovanna läuft planmäßig. Um den Innenausbau zügig voranzubringen, ziehen Kinder und Erzieherinnen ab Montag für eine Woche um.
vor 9 Stunden
Anhaltende Unzufriedenheit
Zahlreiche Schreiben belegen die Unzufriedenheit mehrerer Seebacher im Umfeld des Sägewerks. Doch ein Vor-Ort-Termin mit allen Vertretern kam bisher nicht zustande, der Beschwerdeführer wartet auf eine Antwort. Dafür kam nun aus dem Rathaus eine überraschende Neuigkeit.
vor 12 Stunden
Antragsteller fehlt Verständnis für Ablehnung
Marcel Körner, bekannt durch sein Wollschweingehege in Honau, wollte nun in dem Rheinauer Ortsteil auch Legehennen Freilauf ermöglichen. Doch der Ortschaftsrat möchte die Widmung des Grundstücks als Streuobstwiese dafür nicht aufgeben.
vor 15 Stunden
ARZ-Serie „Aus dem gleichen Holz“ (4)
ARZ-Serie „Aus dem gleichen Holz“ (4): Roland und Edgar Gleiß mussten früh Aufgaben rund um den SV Fautenbach übernehmen und bei Umbauten des „Sporthiisel“ helfen. 
vor 17 Stunden
Achern
Nach dem Auszug der Tagespflegestätte des Caritasverbands aus der Kirchstraße 25 in Achern organisiert sich die Seelsorgeeinheit neu. Der Umbau beginnt nach den Sommerferien.
vor 17 Stunden
Beliebter Wohnmobilstellplatz
Wohnmobilstellplätze im Renchtal erfreuen sich großer Beliebtheit. Auf den Platz am Oberkircher Renchtalstadion kommen viele „Wiederholungstäter“.
vor 20 Stunden
Ferienjob
Seit Ende Juli sind Sommerferien: Viele Schüler möchten die Zeit dazu nutzen, etwas Geld zu verdienen. Aber bieten Firmen im Renchtal dieses Jahr überhaupt Ferienjobs an?
vor 20 Stunden
Wie die Mäschbacher schwätze
Wolfgang Klumpp hat eine Sammlung Mösbacher Dialektwörter zusammengetragen. Das Werk ist in der Ortsverwaltung und im Heimatmuseum zu erstehen. Es bewahrt die ortstypischen Wortschöpfungen.
vor 20 Stunden
Gewinn für die Sicherheit
Die Ibacher Bürger freuen sich über die neue Ampelanlage an der B28, die rege angenommen wird. Und dank eines Radweges musste die Stadt Oppenau nicht einen Cent dafür ausgeben.
vor 20 Stunden
Corona-Krise in Draveil
Die Maßnahmen gegen das  Corona-Virus bestimmen auch den Sommer in Oberkirchs französischer Partnerstadt Draveil und schränken das Leben der Menschen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    vor 20 Stunden
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...